airliners.de Logo

Thema : Guillaume Faury

Ein Airbus-Mitarbeiter Parkklötze vom Hauptfahrwerk des neuen Langstreckenflugzeugs A350 XWB im Airbus Werk in Hamburg-Finkenwerder. © dpa / Christian Charisius

Airbus rechnet nicht mit weiterem Stellenabbau

Airbus rechnet nicht damit, weitere Arbeitsplätze in Deutschland abbauen zu müssen. Es soll bei 5000 bleiben. Konzernchef-Faury rechnet mit einer Erholung im Luftverkehr bis 2025.

Guillaume Faury © Airbus

Airbus-Chef Faury fordert baldige Grenzöffnungen

Airbus-Chef Guillaume Faury hat rasche politische Entscheidungen gefordert, um den europäischen und internationalen Luftverkehr bald wieder richtig aufnehmen zu können.

Guillaume Faury © Airbus

Faury sieht Airbus durch Covid-19 in Existenz bedroht

In einem Brief an die Mitarbeiter hat Airbus-Chef Guillaume Faury davor gewarnt, dass der Konzern durch die Corona-Pandemie in seiner Existenz bedroht sei und brachte auch einen Stellenabbau ins Spiel. Airbus hat die Produktionsraten um ein Drittel heruntergefahren.

Faury warnt vor Luftverkehrsteuer in Deutschland

Kurzmeldung

Airbus-Chef Guillaume Faury warnt im Interview mit dem "Spiegel" vor der Anhebung der Luftverkehrsabgaben in Deutschland. Stattdessen schlägt er ein wegen der Coronakrise ein Förderprogramm für Airlines vor. Auch sollte es staatliche Unterstützung für klimafreundliche Flugzeuge geben.

Airbus-Chef Guillaume Faury © dpa/AP / Fred Schreiber

Airbus will Auslieferungszahlen nicht weiter steigern

Lesetipp Kurzmeldung

Airbus will laut CEO Guillaume Faury dieses Jahr etwa 880 bis 890 Flugzeuge ausliefern und diese Zahl auch 2020 und 2021 nicht weiter steigern, weil die Komplexität der Produktion durch neue Modelle zunehme. Über die Marktsituation und die Politik sprach Faury mit der "Welt".

Guillaume Faury © Airbus

Das ist der neue Airbus-Chef Guillaume Faury

Guillaume Faury übernimmt bei Airbus die Führung des Konzerns von Tom Enders. Ein Portrait zeigt, warum die Vorschusslorbeeren für den Franzosen so groß sind. Es hat auch mit der Schmiergeldaffäre bei Airbus zu tun.

Guillaume Faury. © AP/dpa / Claude Paris

Neuer Airbus-Chef bekommt weniger Gehalt

Kurzmeldung

Der künftige Airbus-Chef Guillaume Faury wird einem Bericht zufolge weniger verdienen als der jetzige Spitzenmann Tom Enders.

Guillaume Faury © Airbus

Faury wird Nachfolger von Airbus-Chef Enders

Der Führungswechsel bei Airbus ist entschieden: Der Franzose Guillaume Faury folgt im April 2019 auf Konzernchef Tom Enders. Dabei könnte er seine bisherige Position behalten.

Guillaume Faury. © Airbus

Insider: Faury wird Konzernchef bei Airbus

Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus will seinen Verkehrsflugzeug-Chef Guillaume Faury laut Insidern zum Nachfolger von Konzernchef Tom Enders machen.

Guillaume Faury. © dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Airbus will Enders-Nachfolge wohl beschleunigen

Bei Airbus könnte laut eines Berichts noch vor Jahresende über einen neuen Vorstandschef entschieden werden. Klarer Favorit ist nach wie vor der Chef der Zivilflugzeugsparte Faury.

Lutz Bertling © Eurocopter

Führungswechsel bei Eurocopter

Faury folgt auf Bertling

Bei der EADS-Division Eurocopter findet ein Führungswechsel statt. Zum Ende des Aprils wird Eurocopter-Chef Lutz Bertling das Unternehmen verlassen. Auf ihn folgt ein Altbekannter.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben