airliners.de Logo

Thema : Genf

Swiss nimmt Genf – Hamburg wieder auf

Kurzmeldung

Swiss fliegt im Sommerflugplan wieder zwischen Genf und Hamburg. Wie der Flughafen der Hansestadt mitteilt, steht die Verbindung ab Ende März jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag im Plan. Zum Einsatz kommet eine A220.

Nach Hardware-Panne: Luftraum der Schweiz stundenlang gesperrt, © DPA/Ennio Leanza
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/06/5fa99e006dc421ce-4Mh1iX__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© DPA/ Ennio Leanza"} }

Nach Hardware-Panne: Luftraum der Schweiz stundenlang gesperrt

Am frühen Morgen ging im Schweizer Luftraum nichts mehr: Die Flugüberwachung untersagte nach einer Panne alle Starts, Landungen, und Überflüge. Der schlimmste Verdacht erhärtete sich aber nicht.

1 min

Easyjet fliegt von Genf nach Kreta

Kurzmeldung

Easyjet plant, ab dem 1. Juli bis 2. September von Genf nach Chania auf Kreta zu fliegen, wie "About Travel" schreibt. Die Verbindung soll einmal wöchentlich, immer freitags, stattfinden.

Luftverkehrsaufkommen in der Schweiz 2021 höher als erwartet

Kurzmeldung

Die Flugbewegungen in der Schweiz und den von der Flugsicherung Skyguide überwachten Gebieten haben in 2021 verglichen mit dem Jahr davor um fast 30 Prozent zugenommen. Die Flughäfen Genf und Zürich verzeichneten knapp 18 Prozent mehr Starts und Landungen als im Vorjahr, wie Skyguide mitteilte. Dies sei besser als zuvor prognostiziert.

Easyjet nimmt neue Ziele von der Schweiz aus auf

Kurzmeldung

Von Ende März bis Ende Oktober nimmt Easyjet drei neue Ziele ins Flugprogramm auf: Donnerstags und sonntags soll es ab Basel nach Heraklion gehen, wie "About Travel" schreibt. Ab Genf sind Hammamet (dienstags, donnerstags und sonntags) und Izmir (zweimal donnerstags und einmal sonntags) erreichbar.

Qatar Airways fliegt wieder nach Genf

Kurzmeldung

Qatar Airways verbindet Doha ab dem 27. März wieder viermal wöchentlich mit Genf. Die Airline setzt dabei Maschinen des Typs Airbus A350 ein. Die Flüge sollen am neu eröffneten Ostflügel des Genfer Flughafens abgefertigt werden, wie Qatar Airways mitteilte.

United Airlines verbindet Washington D.C. mit Genf.

Kurzmeldung

United Airlines fliegt ab sofort von Washington D.C nach Genf. Viermal wöchentlich, freitags, samstags, sonntags und montags, verbindet die Airline die Schweiz mit der US-Hauptstadt. Zum Einsatz kommt eine Boeing 767-300ER, wie die Airline bekannt gab.

United Airlines fliegt nonstop von New York nach Genf

Kurzmeldung

Seit 1. November verbindet United Airlines Genf wieder mit New York Newark. Viermal wöchentlich steht der Nonstop-Flug auf dem Programm, ausgeführt mit Maschinen des Typs Boeing 767-300ER. Dies teilte die Fluggesellschaft mit.

United Airlines fliegt ab April 2022 nonstop von Zürich nach Chicago

Kurzmeldung

Ab dem 24. April wird United Airlines die Route Zürich-Chigaco täglich und nonstop mit einer Boeing 767-300 bedienen. Ab 2022 soll es außerdem wieder von Zürich nach San Francisco gehen und ab dem 1. November 2021 von Genf nach New York, so die Airline.

United Airlines fliegt ab November wieder von Genf nach New York

Kurzmeldung

United Airlines nimmt ab 31. Oktober wieder Nonstop-Flüge zwischen New York und Genf auf. Die Airline bedient diese Strecke viermal pro Woche mit einer Boeing 767-300ER, die mit ihrer speziellen Konfiguration über ein größeres Sitzplatzangebot in den Premiumkabinen verfügt, gab United bekannt. Neben der Strecke fliegt United jeweils sechsmal pro Woche auch von Zürich nach New York sowie von Zürich in die US-Hauptstadt Washington, DC.

Flughafen Genf platziert Millionen-Anleihe

Kurzmeldung

Der Flughafen Genf hat eine Anleihe in Höhe von 180 Millionen Schweizer Franken (rund 165,6 Millionen Euro) platziert. Wie "Abouttravel" berichtet, läuft die Anleihe mit einer Verzinsung von 0,95 Prozent über zehn Jahre. Das Geld sichere die Finanzierung und garantiere die Wiederaufnahme der Aktivitäten, hieß es am Flughafen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

GOODVICE

Aviation, Transportation & Litigation.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Zwei neue Easyjet-Routen ab Genf

Kurzmeldung

Easyjet wird zwischen Juni und Oktober von Genf aus nach Antalya fliegen. Die Verbindung steht zweimal wöchentlich auf dem Flugplan, schreibt "Travelnews". Zudem soll es zwischen Mai und Oktober auch Flüge nach Lamezia Terme geben.

Flughafen Genf mit 69 Prozent weniger Passagieren 2020

Kurzmeldung

Der Flughafen Genf hat im Corona-Jahr einen deutlichen Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen müssen. Rund 5,6 Millionen Fluggäste wurden gezählt, was einem Rückgang um circa 69 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht, teilten die Betreiber mit. Die Zahl der Flugbewegungen ging um 54 Prozent zurück.

Alitalia fliegt wieder mehr in die Schweiz

Kurzmeldung

Alitalia fährt ihre Kapazitäten weiter hoch. Ab dem 1. September wird die Airline von Rom wieder 20 Flüge pro Woche nach Genf anbieten, berichtet "About Travel". Die Route nach Zürich steht dann auch wieder mit 14 Flügen pro Woche auf dem Flugplan.

Emirates kommt wieder nach Genf

Kurzmeldung

Emirates nimmt ab dem 15. Juli den Linienflugverkehr zwischen Dubai und Genf wieder auf. Laut Mitteilung wird die Strecke dreimal wöchentlich geflogen. Eingesetzt werden Maschinen vom Typ Boeing 777-300ER.

Lot fährt Angebot in DACH-Region hoch

Kurzmeldung

Lot Polish Airlines hat angekündigt, ab dem 1. Juli wieder regelmäßig nach Berlin-Tegel, Düsseldorf und Wien zu fliegen. Zwei Wochen später folgen dann tägliche Verbindungen nach Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart. In der Schweiz werden Genf und Zürich wieder aufgenommen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
GSE-Lösungen zum Nutzen unserer Kunden
GSE-Lösungen zum Nutzen unserer Kunden HiSERV GmbH - HiSERV bietet Premiumqualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis.Wir verwalten eine junge und moderne Flotte von mehr als 4... Mehr Informationen
Umschulung mit TRAINICO – Wagen Sie den beruflichen Neustart
Umschulung mit TRAINICO – Wagen Sie den beruflichen Neustart TRAINICO GmbH - Eine Umschulung mit IHK-Abschluss dauert mindestens 24 Monate und beinhaltet ein Praktikum, das Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihr Wissen auszuprobieren... Mehr Informationen
eJAMF-66 Module 05 (Digital Techniques/Electronic Instrument System ) CAT B1
eJAMF-66 Module 05 (Digital Techniques/Electronic Instrument System ) CAT B1 Lufthansa Technical Training GmbH - The content of this eJAMF Module is based on the guidelines of the European Aviation Safety Agency (EASA) as specified in Annex III Part-66 Appendix I... Mehr Informationen
Ground Handling for Cargo Aircrafts
Ground Handling for Cargo Aircrafts GAS German Aviation Service GmbH - Load Control / Weight and Balance. We know that load control is critical and therefore train our staff regularly to ensure they have the necessary exp... Mehr Informationen
Initiative Supply Chain Excellence
Initiative Supply Chain Excellence Hamburg Aviation - WETTBEWERBSFÄHIGKEIT FÜR DIE DEUTSCHE LUFTFAHRTINDUSTRIE - Die Luftfahrtindustrie befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Das starke Wachstum de... Mehr Informationen
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstan... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen

Veranstalter sagen Ebace 2020 ab

Kurzmeldung

Die für Ende Mai angesetzte Geschäftsluftfahrtmesse Ebace 2020 in Genf ist abgesagt. Das teilten die beiden Veranstalter European Business Aviation Association (EBAA) und das amerikanische Pendant National Business Aviation Association (NBAA) mit. Die Ausstellungs- und Anmeldegebühren sollen vollständig erstattet werden.

17,9 Millionen Passagiere am Flughafen Genf, © Genève Aéroport
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/08/gaimg-rvb_812695cc37b776d1ca6ab116a3aeb4a1__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Genève Aéroport"} }

17,9 Millionen Passagiere am Flughafen Genf

Kurzmeldung

Die Zahl der Passagiere am Flughafen Genf erhöhte sich 2019 um 1,4 Prozent auf 17,9 Millionen, teilte der Airport mit. Die Zahl der Starts und Landungen ist hingegen um 0,6 Prozent auf rund 186.000 gesunken. Im November soll ein neues Terminals für Grossraumflugzeuge am Airport eröffnen.

Genfer stimmen für mehr demokratische Kontrolle über Flughafen, © Genève Aéroport
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/08/gaimg-rvb_812695cc37b776d1ca6ab116a3aeb4a1__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Genève Aéroport"} }

Genfer stimmen für mehr demokratische Kontrolle über Flughafen

Kurzmeldung

Bei einem Volksbegehren in Genf hat sich eine Mehrheit von rund 56 Prozent für eine Ausweitung der demokratischen Kontrolle über den Flughafen ausgesprochen, berichtet "bote.ch". Laut Volksbegehren soll der Staat bei der Luftverkehrspolitik die wirtschaftlichen Interessen, die Umwelt und die Lebensqualität der Anwohnerinnen und Anwohner gleichberechtigt berücksichtigen. Die Flughafendirektion solle dafür regelmäßig über mittel- und langfristige Ziele Bericht erstatten.

Chair kündigt Flüge ab Genf an, © Chair Airlines
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/06/bildschirmfoto-09-0--um-0_c972c008d3ef7483cc3439a8d5a4396f__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Chair Airlines"} }

Chair kündigt Flüge ab Genf an

Kurzmeldung

Chair, die ehemalige Germania-Schwester aus der Schweiz, nimmt eigenen Angaben zufolge erstmals Flüge ab Genf ins Linienflugprogramm. Immer samstags geht es im Winter nach Pristina. Ab Basel fliegt die Airline zudem fünfmal wöchentlich in die Kosovo-Metropole. Von Zürich aus bedient Chair im Winter die neuen Destinationen Skopje (täglich) und Ohrid (sonntags).

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben