Thema Genf

Swiss führt Flug-Abo ab Genf ein

Kurzmeldung Nach einer zweijährigen Testphase lanciert Swiss nun definitiv den "Flightpass", ein Testabonnement von 10 Flügen ab Genf zu Destinationen innerhalb Europas, wie "about travel" berichtet. Ab einem Preis von 799 Franken können Fluggäste für die meisten europäischen Destinationen 10 einfache Flüge ab oder nach Genf buchen.

Neuer Markenauftritt von Air France Hop. © Air France/KLM

Air France fliegt ab Dezember beide Pariser Airports ab Genf an

Kurzmeldung Air France hat mitgeteilt, ab dem 14. Dezember Genf auch mit Paris-Orly verbinden zu wollen. Die neue Route wird einmal pro Woche geflogen. Bislang bedienen die Franzosen die Strecke zwischen Paris-Charles-de-Gaulle und Genf bis zu sechsmal täglich.

Bombardier CSeries in Swiss-Farben. © Swiss

Swiss fliegt zwischen Genf und Ägypten

Kurzmeldung Im Winter legt Swiss eine neue Ägypten-Route ab Genf auf. Nach Flugplandaten fliegt die Airline einmal wöchentlich immer donnerstags nach Marsa Alam. Zum Einsatz kommt ein Airbus A220-300.

Easyjet mit drei neuen Zielen ab der Schweiz

Kurzmeldung Easyjet wird mit dem Wechsel zum Winterflugplan drei neue Ziele von zwei Schweizer Flughäfen anbieten. Laut Flugplandaten werden ab Basel die Warmwasserziele Agadir (3/7) und Hurghada (1/7) neu angeboten. Genf bekommt eine wöchentliche Verbindung nach Prag.

Boeing 787 der Ethiopian © AirTeamImages.com / Kavin Kowsari

Ethiopian Airlines stockt Genf-Verbindungen auf

Kurzmeldung Ethiopian Airlines stockt ab 15. Juni die Verbindung zwischen Addis Abeba und Genf um einen weiteren Umlauf auf. Damit bietet die airline vier wöchentliche Verbindungen, schreibt "About Travel". Die Flüge gehen wahlweise über Rom oder Wien.

Die erste Boeing 737 MAX der Icelandair. © Boeing

Icelandair streicht Schweiz-Verbindungen wegen 737-Max-Ausfall

Kurzmeldung Icelandair nimmt einzelne Flüge nach Genf und Zürich bis Mitte Juni aus dem Flugplan. Das berichtet "abouttravel.ch". Wegen des Groundings der Boeing 737 Max fehlten Kapazitäten, um die Verbindungen zu bedienen.

Internationaler Flughafen Genf-Cointrin © AirTeamImages.com

Durchsuchungen wegen Korruptionsverdacht am Flughafen Genf

Lesetipp Wegen des Verdachts auf Korruption bei der Vergabe öffentlicher Aufträge hat die schweizerische Polizei Räumlichkeiten am Flughafen Genf durchsucht. Es wurden offenbar zwei Personen festgenommen, berichtet die "Neue Zürcher Zeitung".

Swiss-Sammeltaxi bringt Fluggäste in Genf zum Flughafen

Kurzmeldung In Genf können Passagiere der Swiss jetzt einen Shuttle-Service dazu buchen. Das Angebot funktioniert nach dem Sammeltaxi-Prinzip. Der erste Fahrgast zahlt 50 Franken, weitere nur noch sechs. Hinzu kommt eine Kilometerpauschale. Insgesamt passen bis zu 16 Passgiere in die Kleinbusse.

Swiss stationiert mehr Flugzeuge in Genf

Kurzmeldung Swiss wird Ende März drei weitere Kurzstreckenflugzeuge in Genf stationieren. Laut Mitteilung sind dann sieben CS300 und drei CS100 am Airport. Damit sollen unter anderem kurzzeitig Flüge nach Frankfurt und München angeboten werden.

Air Mauritius plant zweiten Genf-Flug

Kurzmeldung Air Mauritius will die Kapazitäten zwischen Mauritius und Genf erhöhen. Laut Flugplandaten wird eine A330-900 im kommenden Winter zweimal wöchentlich die Route bedienen - statt bisher nur einmal pro Woche.

Frachtaufkommen wächst am Flughafen Genf deutlich

Kurzmeldung Den Flughafen Genf haben im vergangenen Jahr 17.677.035 Passagiere genutzt. Dies sind laut einer Pressemitteilung 1,9 Prozent mehr als noch 2017. Die Zahl der Flugbewegungen sank hingegen um 1,9 Prozent auf 187.162 Starts und Landungen. Im Frachtbereich verzeichnete der Airport mit 95.720 umgeschlagenen Frachttonnen ein deutliches Plus von 7,5 Prozent.

Die renovierte Business-Class-Lounge von Swiss in Genf. © Swiss

Swiss hat Lounges in Genf renoviert

Kurzmeldung Swiss hat die Business- und Senator-Lounges am Flughafen Genf wiedereröffnet. Wie die Airline mitteilt, sind sie nach Renovierungsarbeiten mit neuen Möbeln und Leuchten ausgestattet, die Kapazität wurde erhöht.

Maschinen der Emirates am Dubai Airport © dpa / Kamran Jebreili/AP/dpa

Emirates reduziert Frequenzen wegen Bahnsanierung

Kurzmeldung Emirates verringert im April und Mai 2019 die Flüge nach Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg, Zürich und Genf, wie aus Flugplandaten hervorgeht. Grund dafür ist eine 45-tägige Sperrung der Südbahn am Flughafen Dubai International zu Wartungszwecken.

Air France verbindet Genf mit der Normandie

Kurzmeldung Air France verbindet ab 26. November Genf mit Caen in der Normandie. Die neue Route wird viermal wöchentlich auf dem Flugplan stehen, bestätigte eine Sprecherin des französischen Flagcarriers gegenüber airliners.de. Eingesetzt werden eine Bombardier CRJ 700 oder eine Embraer 145.

Boeing 787 der Ethiopian © AirTeamImages.com / Kavin Kowsari

Ethiopian fliegt via Wien nach Genf

Kurzmeldung Ethiopian Airlines führt die drei wöchentlichen Flüge von Addis Abeba nach Genf laut Flugplandaten ab 12. Dezember mit Zwischenstopp in Wien. Bisher geht die Verbindung über Mailand-Malpensa. In Wien wird die Zahl der Flüge von sieben auf sechs pro Woche reduziert.

Eine Saab 2000 der Skywork Airlines. © Skywork Airlines

Skywork plant Flüge von Lugano nach Genf

Kurzmeldung Die Schweizer Skywork Airlines will ab 29. Oktober von Lugano nach Genf starten. Laut Mitteilung wird es montags bis freitags zwei Umläufe auf der Strecke geben. Voraussetzung für die Aufnahme sei, dass der Flughafen rechtzeitig das DCS-System zur Passagierabfertigung bereitstelle, heißt es von dem Unternehmen.

Schweizer La Nova bietet ab Oktober Linienflüge an

Kurzmeldung Der Schweizer Business-Flieger La Nova will ab 1. Oktober auch Linienflüge anbieten. Laut ch-Aviation wird La Nova dafür zwei ATR-Maschinen anmieten. Geplant sind Verbindungen von Genf nach Deutschland, Frankreich und Italien.

Genfer Airport beschleunigt Handgepäckkontrollen

Kurzmeldung Der Flughafen Genf hat zum 1. Juli zwei Handgepäckkontrollscanner der neuesten Generation in Betrieb genommen, wie Schweizer Medien melden. Reisende müsse keinen Laptops und Flüssigkeiten mehr aus der Tasche nehmen, dadurch können bis zu 225 Passagiere pro Stunde kontrolliert werden. Vorher waren es 100 bis 120 Fluggäste.

Easyjet hat gemeinsam mit Panasonic mobile Ticketscanner entwickelt. © Panasonic

Easyjet testet mobile Ticketscanner

Kurzmeldung Easyjet testet am Flughafen Genf den Einsatz mobiler Ticketscanner. Die Geräte des Technikherstellers Panasonic sollen Standzeiten verringern und Kosten senken, gaben beide Unternehmen bekannt. Bei einer erfolgreichen Testphase könnten die Scanner auch auf anderen Airports zum Einsatz kommen.

Ein heftiger Wintereinbruch hat den Flugverkehr am Airport Genf zum Erliegen gebracht. © dpa / Martial Trezzini

Flughafen Genf zweimal geschlossen

Kurzmeldung Heftiger Schneefall hat den Flughafen in Genf den zweiten Tag in Serie lahmgelegt. Mehrere Flüge wurden am Freitag gestrichen, ehe Start- und Landebahnen von den Schneemassen geräumt waren und der Flugbetrieb wieder aufgenommen werden konnte.

Boeing 747 von Air France und Embraer von Hop. © AirTeamImages.com

Air France mit neuer Genf-Route

Kurzmeldung Air France fliegt ab Ende Juni zwischen Genf und Marseille. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, soll die Route einmal wöchentlich bedient werden. Es fliegt eine Embraer-Maschine der Hop.

Blick in das erweiterte Terminal-Gebäude. © Screenshot gva.ch

Flughafen Genf: Terminal erweitert

Kurzmeldung Die Terminal-Bauarbeiten am Flughafen Genf sind abgeschlossen. Laut Airport-Mitteilung ist das Gebäude für rund 30 Millionen Euro um 1600 Quadratmeter erweitert worden. Unter anderem sollen durch drei neue Röntgenmaschinen 240 Passagiere mehr pro Stunde abgefertigt werden.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken