airliners.de Logo

Thema : Flugbegleiter

Ein streikender Flugbegleiter hat am Flughafen Frankfurt am Eingang zur Lufthansa-Basis ein Schild mit der Aufschrift "Außer Betrieb" umgehängt. © dpa / Frank Rumpenhorst

Flugbegleiter setzen Lufthansa eine letzte Frist

Die Schlichtung für die Lufthansa-Flugbegleiter ist gescheitert. Statt eines sofortigen Streiks stellt die Gewerkschaft Ufo dem Unternehmen ein Ultimatum. Sollte das nicht erfüllt werden, wird gestreikt - und zwar bis in den Herbst hinein.

Flugbegleiter streiken am Flughafen in Frankfurt am Main vor der Einfahrt zur Lufthansa-Basis (Archivfoto). © dpa / Frank Rumpenhorst

Flugbegleiter drohen mit neuen Streiks bei der Lufthansa

Keine Einigung in Sicht: Im Tarifkonflikt zwischen den Flugbegleitern und der Lufthansa hat die Gewerkschaft Ufo jetzt mit Streiks gedroht. Der Anlass hängt mit den Piloten zusammen.

Lufthansa-Flugbegleiter bei einem vergangenen Streik © dpa / Frank Rumpenhorst

Flugbegleiter wollen sich mit Piloten und Lufthansa zusammensetzen

Die Gewerkschaft der Flugbegleiter (Ufo) hat die Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit zu einer gemeinsamen Mediation aufgerufen. Gleichzeitig schloss das Kabinenpersonal eigene Streiks nicht aus.

Ein Mitglied der Flugbegleitergewerkschaft Ufo © dpa / Frank Rumpenhorst

Flugbegleiter stimmen Arbeitskämpfen bei Airlines zu

Der Luftfahrtbranche drohen neue Streiks: Die in der Gewerkschaft Ufo organisierten Flugbegleiter haben sich für Arbeitsniederlegungen ausgesprochen. Einen Schlichter gibt es immer noch nicht.

UFO-Chef Nicoley Baublies © dpa

Schlichtung für Lufthansa-Kabinenpersonal tritt auf der Stelle

Im Tarifstreit zwischen der Lufthansa und ihren Flugbegleitern konnten sich bislang beide Seiten nicht auf einen Schlichter einigen. Ein Streik steht aber nicht bevor, betonte Nicoley Baublies, Chef der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo.

Eine Flugbegleiterin der Lufthansa auf dem Flughafen in Frankfurt am Main. © dpa / Frank Rumpenhorst

Lufthansa-Flugbegleiter wollen acht Prozent mehr Gehalt

Das Kabinenpersonal der Lufthansa fordert in den aktuellen Tarifverhandlungen acht Prozent mehr Gehalt. Die laufenden Gespräche wurden bis zum 15. Februar verlängert, danach ist eine Schlichtung nicht ausgeschlossen.

Logo der Gewerkschaft Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) © UFO

UFO will zum Tarifpartner von Air Berlin werden

Noch werden die Flugbegleiter bei Air Berlin von Verdi vertreten. Doch das könnte sich bald ändern: Die Kabinengewerkschaft UFO strebt an den Verhandlungstisch und hat dafür ihre Gründe.

Eine Flugbegleiterin der Lufthansa auf dem Flughafen in Frankfurt am Main. © dpa / Frank Rumpenhorst

Lufthansa einigt sich mit Flugbegleitern beim Thema Billig-Langstrecke

Die Lufthansa und die Unabhängige Flugbegleiter Organisation haben sich jetzt darauf geeinigt, dass bei den geplanten Langstreckenflügen zu touristischen Zielen weniger Mitarbeiter in der Kabine eingesetzt werden.

Pilot im Cockpit eines Airbus A319. © AirTeamImages.com / Olivier Corneloup

Studie: Hautkrebsrisiko von Piloten deutlich erhöht

Flugpersonal hat ein rund doppelt so hohes Hautkrebsrisiko wie andere Menschen. Das ergab eine große Übersichtsstudie. Über die Ursachen gibt es verschiedene Ansichten.

Eine Flugbegleiterin der Lufthansa auf dem Flughafen in Frankfurt am Main. © dpa / Frank Rumpenhorst

Zu wenig Flugbegleiter: Lufthansa fliegt mit verkleinerten Crews

Im Sommer verdient die Lufthansa wie alle anderen Airlines auch ihr Geld für das ganze Jahr. Doch ausgerechnet jetzt fehlt offenbar Kabinenpersonal, der Krankenstand ist hoch.

Mitarbeiter der Lufthansa demonstrieren am 07.09.2012 am Flughafen München. © dpa / Peter Kneffel

Flugbegleiter akzeptieren Schlichtungsverfahren bei Lufthansa

Der Lufthansa-Konzern steht vor einem Umbau. Auch das Personal soll zu geringeren Kosten beitragen. Zumindest mit den Flugbegleitern hat man sich auf einen langfristigen Fahrplan für die Gespräche geeinigt.

Flugbegleiter der Condor. © Condor Flugdienst GmbH

Condor stationiert Crew am Paderborn-Lippstadt Airport

Am Flughafen Paderborn-Lippstadt sind seit Monatsbeginn acht Flugbegleiter der Condor fest stationiert. Die Fluggesellschaft denkt bereits darüber nach, die Anzahl mittelfristig weiter aufzustocken.

Flugbegleiterinnen der Austrian Airlines. © Austrian Airlines Group

Austrian Airlines Group stellt neue Flugbegleiter ein

Austrian Airlines ist derzeit auf der Suche nach neuen Flugbegleitern. Rund 100 werden derzeit noch benötigt. Potenzielle Kandidaten können sich dem Auswahlverfahren am Flughafen Wien stellen.

Flugbegleiterinnen der Austrian Airlines. © Austrian Airlines Group

Austrian Airlines denkt über Flugbegleiter-Basen in Asien nach

Insgesamt 200 Flight Attendants werden in den nächsten Monaten bei Austrian Airlines eingestellt. Im Sommer sollen auch Saisonkräfte bei der AUA aushelfen. Und Flugbegleiter-Basen könnten in Ostasien entstehen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Eine Flugbegleiterin der Lufthansa serviert in der Business Class Getränke. © dpa / Boris Roessler

Teilzeit-Modell: Lufthansa will 500 neue Flugbegleiter einstellen

Lufthansa will in Frankfurt und München mehr als 500 neue Flugbegleiter befristet für zwei Jahre einstellen. Die Mitarbeiter werden ganzjährig in Teilzeit beschäftigt, arbeiten jedoch nur in den Sommermonaten.

Flugbegleiterinnen der Easyjet. Easyjet

Easyjet-Flugbegleiter zeigen sich künftig in neuem Outfit

In neuen Uniformen sind jetzt die Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter der Easyjet im Einsatz. Vorausgegangen war eine sechsmonatige Design-, Test- und Produktionsphase. Das Easyjet-Orange blieb erhalten.

Flugbegleiterinnen der \"neuen Germanwings\" dpa / Maurizio Gambarini

Germanwings einigt sich mit Flugbegleitern auf Tarifvertrag

Bei der Lufthansa-Tochter Germanwings gibt es doch keinen Streik. Das Unternehmen hat am Samstag in den Tarifverhandlungen mit der Kabinengewerkschaft Ufo ein verbessertes Angebot vorgelegt.

Germanwingsmaschinen auf dem Vorfeld des Hamburger Flughafens. © Flughafen Hamburg / M. Penner

Bei Germanwings drohen ab Montag Streiks

Die Tarifverhandlungen zwischen der Lufthansa-Tochter Germanwings und der Kabinengewerkschaft UFO treten auf der Stelle. Heute gingen die Verhandlungen weiter. Für den Fall des Scheiterns droht UFO mit Streik.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Fortbildung Instandhaltungsmechaniker Luftfahrzeugtechnik CAT A1 TRAINICO GmbH - Instandhaltungsmechaniker Luftfahrzeugtechnik sorgen für die Funktionstüchtigkeit von Fluggeräten und montieren bzw. reparieren Baugruppen. Diese Arbe... Mehr Informationen
Safety Management System (SMS) Training Aviation Quality Services GmbH - Werden Sie zum SMS Experten in der Luftfahrt. Unsere Kurse beinhalten Implementierungsstrategien und Tools zur Risikobewertung. Mehr Informationen
Entry Permits for Germany
Entry Permits for Germany GAS German Aviation Service GmbH - Who needs a entry permit for Germany? All commercial operators from non-EAA member states, operating charter flights to Germany require an entry permi... Mehr Informationen
Travel Services
Travel Services Flight Consulting Group - Travel Services bietet Dienstleistungen für Unternehmen aus der Geschäftsluftfahrt. Die Spezialisierung auf diesen Bereich ermöglicht es, die am beste... Mehr Informationen
Classic-Originals - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Originals - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Materi... Mehr Informationen
AviationPower Crew Services
AviationPower Crew Services AviationPower Group - UNSER KABINENPERSONAL IST IMMER FIRST CLASS. Für Linien, Charter und Unternehmen aus der Business Aviation, entwickeln wir individuelle Crew Services-... Mehr Informationen
Der Vorsitzende des Vorstandes der Deutschen Lufthansa, Christoph Franz (M), der Sprecher der Germanwings-Geschäftsführung, Thomas Winkelmann (l) und das Mitglied des Vorstandes der Deutschen Lufthansa, Carsten Spohr (r) halten am 06.12.2012 in Köln (Nordrhein-Westfalen) ein Modell eines Airbus mit dem neuen Design der Airline in die Kamera. © dpa / Maurizio Gambarini

Franz: Germanwings-Umstellung keine Gefahr für Muttermarke

Nach Ansicht des Lufthansa-Chefs hat die Übertragung des Europa-Geschäfts auf Germanwings sehr gut geklappt. Doch die Umstellung freut nicht jeden: Kritik kommt von Vielfliegern, Reisebüros und Gewerkschaften.

Flugbegleiterinnen der Germanwings dpa / Maurizio Gambarini

UFO: Mehrheit für Arbeitskampf bei Germanwings steht

Beim Lufthansa-Hoffnungsträger Germanwings spitzt sich der Tarifkonflikt zu. Die Kabinengewerkschaft UFO hat bereits vor Verhandlungsende die Zustimmung ihrer Mitglieder für einen Streik in der Hinterhand.

Ein Besatzungsmitglied posiert am 19. Mai 2010 am Airbus-Standort in Hamburg vor der Auslieferung des ersten Airbus A380 für die Lufthansa in der Economy Class. © dpa / Maurizio Gambarini

Tarifkonflikt bei Lufthansa beigelegt

Schlichterspruch angenommen

Der von Streiks begleitete Tarifkonflikt der Lufthansa-Flugbegleiter ist beigelegt. Die Mitglieder der Kabinengewerkschaft Ufo haben dem Schlichtungsergebnis zugestimmt. Doch die nächsten Berufsgruppen stehen mit ihren Forderungen bereits vor der Tür.

UFO-Chef Nicoley Baublies © dpa

Ufo rechnet mit Zustimmung

Schlichtung bei Lufthansa

Bis einschließlich Montag können die Mitglieder der Flugbegleitergewerkschaft Ufo über die jüngst erzielte Schlichtung bei Lufthansa abstimmen. Das Ergebnis soll am Dienstag vorliegen.

Check-in-Schalter der Lufthansa am Flughafen M © dpa / Peter Kneffel

Lufthansa: Verdi fordert 5,2 Prozent

Verhandlungen starten im Februar

Die Gewerkschaft Verdi fordert für mehr als 50.000 Beschäftigte der Lufthansa 5,2 Prozent mehr Geld. Zudem hat sich die Tarifkommission für eine noch unbezifferte Gewinnbeteiligung und eine Beschäftigungssicherung ausgesprochen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben