airliners.de Logo

Thema : Flugbegleiter

Maschinen der Air Berlin und der Lufthansa stehen am Airport Düsseldorf. © dpa / Bernd Thissen

Ufo droht mit Klage gegen Air Berlin

Beim geplanten Wet-Lease zwischen Air Berlin und Lufthansa will auch die Flugbegleitergewerkschaft Ufo mitreden - und dies notfalls auch per Gericht durchsetzen. Damit geht auch das Kräftemessen zwischen Ufo und Verdi in die nächste Runde.

Flugbegleiterinnen der Germanwings dpa / Maurizio Gambarini

Germanwings bildet keine Flugbegleiter mehr aus

Germanwings hat alle laufenden sowie zukünftige Ausbildungskurse für Flugbegleiter abgesagt. Die Kabinengewerkschaft Ufo spricht von einem Planungsdesaster. Sie sieht die Konzernmutter Lufthansa in der Verantwortung.

Eine Flugbegleiterin ist am Flughafen von Frankfurt unterwegs zur Lufthansa-Basis. © dpa / Frank Rumpenhorst

Lufthansa sucht tausende neue Mitarbeiter

Der Lufthansa-Konzern will in diesem Jahr rund 3000 neue Mitarbeiter einstellen. Vorrangig geht es dabei um neue Flugbegleiter für die Lufthansa selbst, aber auch für die Töchter Swiss, Eurowings und Austrian Airlines.

Flugzeug der Lufthansa-Tochter Eurowings stehen auf dem Flughafen Düsseldorf. © dpa / Bernd Thissen

Eurowings einigt sich mit Verdi auf Flugbegleiter-Tarifvertrag

Verdi und Eurowings haben eine Tarif-Einigung für das Kabinenpersonal erzielt. Das freut nicht jeden: Konkurrenzgewerkschaft Ufo spricht von einer "Provokation". Kommt der erste Test für das Tarifeinheitsgesetz?

Ein Schild am Flughafen München, im Hintergrund eine Lufthansa-Maschine. © dpa / Stefan Puchner

Luftfahrt-Tarifexperte: "Der Geist muss zurück in die Flasche"

Streikende Flugbegleiter und Piloten haben in dieser Woche Teile von Eurowings und Lufthansa am Boden gehalten. Auch ohne direkten Bezug hängt alles zusammen. Jetzt hat airliners.de dazu den Tarifexperten Eckard Bergmann befragt.

Marketing-Motiv der Eurowings. © Eurowings

Verdi und Ufo konkurrieren nicht nur um Eurowings-Flugbegleiter

Schon wieder streiken bei Eurowings die Flugbegleiter - allerdings nicht dieselben wie im vergangenen Monat. Wird der Gewerkschaftswettstreit bei Eurowings zum Lufthansa-Testfall für das neue Tarifeinheitsgesetz?

Fluggäste stehen in Hamburg auf dem Helmut-Schmidt-Flughafen am Check-In der Eurowings. © dpa / Axel Heimken

Eurowings-Kabinenpersonal streikt in Hamburg und Düsseldorf

Verdi hat die Kabinenbeschäftigten der Eurowings für Dienstag zum Streik aufgerufen. Betroffen sind die Flughäfen in Hamburg und Düsseldorf - und das den ganzen Tag.

Zwei Flugbegleiterinnen der Eurowings stehen vor einer A330 am Flughafen Köln/Bonn. © dpa / Oliver Berg

Eurowings verhandelt parallel auch weiter mit Verdi

Im Tarifstreit bezüglich der Eurowings-Flugbegleiter verhandelt die Airline nicht nur mit Ufo - sondern auch mit Verdi. Die beiden Gewerkschaften stehen in Konkurrenz zueinander.

Ein Passagier der Eurowings steht in Köln auf dem Flughafen am Schalter der Fluggesellschaft. © dpa / Oliver Berg

Flugbegleiter sagen Streiks bei Eurowings ab

In dieser Woche wird es keine Streiks der Flugbegleiter bei der Eurowings geben. Das teilte die Gewerkschaft Ufo mit. Den Konflikt soll jetzt ein in der Branche bekannter Schlichter lösen.

Check-In-Schalter der Eurowings im Flughafen Düsseldorf. © dpa / Marcel Kusch

Nach Streik: Eurowings und Ufo verhandeln wieder

Nach dem Arbeitskampf verhandeln die Eurowings und die Flugbegleitergewerkschaft Ufo wieder miteinander - auch bei Germanwings geht es voran. Derweil mischt auch die Gewerkschaft Verdi bei der Eurowings mit.

Flugbegleiterinnen von Eurowings und Germanwings streiken. © dpa / Oliver Berg

Flugbegleiter-Streik bei Eurowings wird nächste Woche fortgesetzt

Hunderte Flüge gestrichen, fast 40.000 betroffene Passagiere: Das ist die vorläufige Bilanz des Streiks der Gewerkschaft Ufo bei der Eurowings. In der kommenden Woche soll der Ausstand weitergehen - vorher gibt es aber erst einmal eine neue Tarifrunde.

Lufthansa-Mitarbeiter protestieren vor der Konzernzentrale der Airline in Frankfurt. © dpa / Frank Rumpenhorst

Zahlreiche Streiks bei der Lufthansa Group

Chronologie

Die Flugbegleiter der Eurowings und Germanwings streiken. Beide gehören zur Lufthansa Group. Bei Europas größtem Luftverkehrskonzern hat es in den vergangenen Jahren immer wieder Streiks gegeben. Eine Auswahl.

Ein Passagier steht am Schalter der Eurowings. © dpa / Oliver Berg

Flugbegleiter-Streiks bei Eurowings sind vorerst abgewendet

Eurowings und die Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo verhandeln nun doch wieder miteinander. Ein Streik soll frühestens ab Mittwoch möglich sein, falls es zu keiner Einigung kommt.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Eine Flugbegleiterin der neuen Eurowings. © dpa / Oliver Berg

Eurowings-Flugbegleiter wollen ab Montag streiken

Der Tarifkonflikt zwischen der Eurowings und ihren Flugbegleitern eskaliert. Ab Montag ist für zwei Wochen jederzeit mit Streiks zu rechnen. Die Lufthansa-Billigtochter reagiert "mit Unverständnis" und zeigt sich gesprächsbereit.

Ein Passagier der Eurowings steht in Köln auf dem Flughafen am Schalter der Fluggesellschaft. © dpa / Oliver Berg

Flugbegleiter drohen mit Streiks bei Eurowings

Zwei Tage verhandelten Vertreter der Kabinenwerkschaft Ufo und der deutschen Eurowings unter Leitung eines Moderators. Doch ohne Erfolg. Ufo droht nun mit Streiks bei der Lufthansa-Billigtochter.

Eine Flugbegleiterin der neuen Eurowings. © dpa / Oliver Berg

Flugbegleiter nehmen Streikdrohung bei Eurowings zurück

Bei der Eurowings wird es vorerst keine Streiks der Kabinengewerkschaft Ufo geben. Grund ist ein verbessertes Tarifangebot für die Flugbegleiter der Lufthansa-Tochter.

Eine Flugbegleiterin der Air Berlin. © dpa / Caroline Seidel

Manteltarifvertrag für Kabinen-Beschäftigte bei Air Berlin

Air Berlin hat sich mitten im Umstrukturierungsprozess mit Verdi über einen Manteltarifvertrag für die Kabinenbeschäftigten verständigt. Damit sind aber noch nicht alle Tarifkonflikte bei der Airline gelöst.

Mit diesem Messkoffer wurde die Luft an Bord der Lufthansa-Maschinen analysiert. © Lufthansa

Irritationen um Qualifikation von Kabinenluft-Forscher

Bei Tests in Lufthansa-Maschinen hatte er keine Schadstoffe in der Luft gefunden, doch nun ist der zuständige Experte in die Kritik geraten: Er hat keinen Studienabschluss. Die Vereinigung Cockpit fordert nun eine wissenschaftliche Untersuchung seiner Ergebnisse.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Master - International Management Aviation
Master - International Management Aviation IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Management mit dem Major Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftf... Mehr Informationen
Borescope Inspection(Refresher and Continuation) Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will be trained in performing routine and non-routine borescope inspection tasks on aircraft engines in accordance with the manufactur... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Travel Services
Travel Services Flight Consulting Group - Travel Services bietet Dienstleistungen für Unternehmen aus der Geschäftsluftfahrt. Die Spezialisierung auf diesen Bereich ermöglicht es, die am beste... Mehr Informationen
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
Aviation Charges & Taxes
Aviation Charges & Taxes GAS German Aviation Service GmbH - German Aviation Tax Who has to pay German Aviation Tax? Only commercial operators departing from a German airport with passengers on board are obliged... Mehr Informationen
Dienstkleidung einer Flugbegleiterin der Lufthansa. © dpa / Wolfgang Krumm

Luftfahrt-Tarifexperte: "Ufo-Mitglieder waren des Tariftheaters müde"

Die Lufthansa-Flugbegleiter haben die Schlichtung angenommen. Im airliners.de-Interview ordnet Luftfahrt-Tarifexperte Eckhard Bergmann das Ergebnis ein und nennt die bemerkenswerten Teile der Tarifvereinbarungen.

Flugbegleiterinnen der Lufthansa. © dpa / Arne Dedert

Hoher Bedarf an Flugbegleitern stellt Airlines vor Herausforderungen

Der Traumberuf Flugbegleiter hat sich gewandelt. Fluggesellschaften haben heute Probleme, offene Stellen zu besetzen. Es mangelt nicht nur an qualifizierten Bewerbern – auch die Fluktuation wird zum Problem.

Ein Passagierflugzeug der französischen Fluggesellschaft Air France. © dpa / Rene Ruprecht

Flugbegleiter-Streik kostet Air France 90 Millionen Euro

Der einwöchige Flugbegleiterstreik bei Air France hat den Konzern 90 Millionen Euro gekostet. Und es ist noch nicht vorbei - zwei Gewerkschaften planen schon ihre nächsten Schritte.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben