airliners.de Logo

Thema : Flugbegleiter

Helvetic Airways führt flexibles Arbeitsmodell für die Kabine ein

Kurzmeldung

Helvetic Airways hat ein neues Teilzeitarbeitsmodell bekannt gegeben. Demnach kann sich das Kabinenpersonal "weitgehend selbst" die Arbeitseinsätze einteilen. Zusätzlich vermietet die Airline Zimmer in der Flughafenregion. Das neue Programm nennt sich "Fly your way" und steht neben dem normalen Teilzeitarbeitsmodell, "Fly&Study" (für Studierende) und "Ski&Fly" (zur Ski-Hochsaison) zur Auswahl. "Fly your way" kann zwei Mal jährlich mit einer Vorlaufzeit von sechs Monaten vom Personal angepasst werden.

Alexander ist wieder mit einem Bein in der Luft, © Alexander Böhmer
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2023/01/alexboehmer-1-gFweAI__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Alexander Böhmer"} }

Alexander ist wieder mit einem Bein in der Luft

Reportage

Alexander Böhmer ist erst Anfang 20, als ein Tumor in seinem Knie diagnostiziert wird. Bald darauf muss ihm das Bein amputiert werden. Heute arbeitet er dennoch wieder als Flugbegleiter. Über einen jungen Mann, der ganz unten war und nun froh ist, wieder oben zu sein.

7 min
So arbeiten Piloten im Cockpit zusammen, © Boeing
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2015/07/0outlook_cbe50a2219c2928dd9c420eee85ebe05__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Boeing"} }

So arbeiten Piloten im Cockpit zusammen

Antworten aus dem Cockpit (21)

Nach dem Start wird der Autopilot eingeschaltet und der Kapitän liest Zeitung. Klischees dieser Art gibt es unzählige. Flugkapitän Nikolaus Braun erklärt, wie die Arbeitsteilung im Cockpit tatsächlich funktioniert.

7 min

Mangel an Dienstuniformen bei Lufthansa verärgert fliegendes Personal

Kurzmeldung

Ein Mangel an neuen Dienstuniformen sorgt einem Artikel der "Wirtschaftswoche" zufolge derzeit für Frustration und Ärger beim fliegenden Personal der Lufthansa. Piloten und Flugbegleiter flögen mit heruntergekommener Arbeitskleidung, da die Airline ihnen keine neuen Uniformen liefere. Lufthansa führt die Engpässe auf Corona und kriegsbedingte Einschränkungen in den Produktionsstätten und Lieferketten in der gesamten Textilindustrie zurück.

Swiss-Flugbegleiter bekommen mehr Geld

Kurzmeldung

Swiss erhöht die Gehälter für das Kabinenpersonal. Auf einen entsprechenden Gesamtarbeitsvertrag einigte sich die Airline jetzt mit der Kabinenpersonalgewerkschaft Kapers. Den Angaben nach erhöht sich das Gehalt um mindestens vier Prozent. Der Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren.

Lufthansa plant 20.000 Neueinstellungen, © dpa/Axel Heimken
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/03/f9d00acdf_dcf0a21ac60589b554e2c664bc50e281__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Axel Heimken"} }

Lufthansa plant 20.000 Neueinstellungen

Lufthansa schaltet um auf Wachstum und plant insgesamt 20.000 Neueinstellungen. Der Konzern sucht vor allem Techniker, IT-Spezialisten, Juristen, Piloten und Flugbegleiter.

1 min
Flugbegleiter stimmen für Übergangstarifvertrag mit Lufthansa, © Lufthansa/Gregor Schläger
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2012/07/lh_flugbegleiter-2_ca955684894c327c0d26cdfc08a22f88__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Lufthansa/ Gregor Schläger"} }

Flugbegleiter stimmen für Übergangstarifvertrag mit Lufthansa

Anfang des Monats hatten sich Lufthansa und die Flugbegleitergewerkschaft Ufo auf ein neues Tarifwerk mit kurzer Laufzeit verständigt. Jetzt nicken die Mitglieder das Paket ab – während die Gewerkschaft bereits neuen Gesprächsbedarf mit den Arbeitgebern ankündigt.

2 min
Kabinenpersonal-Kündigungen bei Air Berlin rechtswirksam, © dpa/Caroline Seidel
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2016/09/9a00daf9_2ad7373d3e8a29755be0b1d9f8d45d06__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Caroline Seidel"} }

Kabinenpersonal-Kündigungen bei Air Berlin rechtswirksam

Fünf Jahre nach der Insolvenz von Air Berlin hat das Bundesarbeitsgericht die Kündigung des Kabinenpersonals im zweiten Anlauf für wirksam erklärt. Zuvor hatte es ein Hin und Her um Verfahrensfehler gegeben.

1 min
Tarifeinigung für Kabinenpersonal der Lufthansa, © Lufthansa Group
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/02/00opsfra0_79814285967101ca3a79bf679ee35831__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Lufthansa Group"} }

Tarifeinigung für Kabinenpersonal der Lufthansa

Ganz ohne Streik haben sich Lufthansa und die Flugbegleitergewerkschaft Ufo auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Die rund 19.000 Beschäftigten in der Kabine bekommen mehr Geld. Zudem gibt es auch einen neuen Manteltarifvertrag.

3 min
Eurowings auf Malta: Flugbegleiter befürchten "Tarifflucht", © dpa/Oliver Berg
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2015/11/148ec40080377349_3d8c89343a6d81f29755eabf58897c63__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Oliver Berg"} }

Eurowings auf Malta: Flugbegleiter befürchten "Tarifflucht"

Der Umzug von "Eurowings Europe" nach Malta betrifft Deutschland kaum. Im bereits lange andauernden Streit um die letzten Beschäftigten an der ehemaligen Eurowings-Europe-Basis in München befürchtet die Ufo nun eine "Tarifflucht" ins Ausland.

4 min

Eurowings Discover verschiebt "Casting Days"

Kurzmeldung

Eurowings Discover sucht weniger Personal. Nach Informationen von "aero.de" hat der Ferienflieger eine geplante Veranstaltungsreihe zum Casting neuer Flugbegleiter kurzfristig bis auf Weiteres verschoben. Begründet wird der Schritt mit den wirtschaftlichen Aussichten für das kommende Jahr.

Lufthansa stellt Flugbegleitern deutliche Lohnerhöhungen in Aussicht, © Lufthansa
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2020/02/lhmuc_90019f56f213175ca18227d0edc67dc4__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Lufthansa"} }

Lufthansa stellt Flugbegleitern deutliche Lohnerhöhungen in Aussicht

Nach Streiks am Boden und im Cockpit geht der Lufthansa-Konzern auf die Kabinenmitarbeiter zu und stellt "signifikante" Einkommenszuwächse in Aussicht. Noch bis Ende Oktober gilt bei der Ufo eine Friedenspflicht.

3 min

Wizz Air führt feste Dienstpläne für Cockpit- und Kabinenpersonal ein

Kurzmeldung

Wizz Air teilt mit, ab Oktober schrittweise im Laufe der nächsten sechs Monate feste Dienstpläne, das sogenannte Fixed-Rostering-Schema, für Piloten und Kabinenpersonal einzuführen. Mitarbeiter, die ihre flexiblen Dienstpläne behalten wollen, bekommen eine Ausgleichszahlung. Die festen Dienstpläne können laut Wizz Air je nach Arbeitsort und persönlicher Präferenz unterschiedlich sein.

Eurowings Discover: Neuer Tarifkonflikt im Lufthansa-Konzern bahnt sich an, © Eurowings Discover
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2021/07/21-01-eurowings-discover-crew-3386-B3iLDY__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Eurowings Discover"} }

Eurowings Discover: Neuer Tarifkonflikt im Lufthansa-Konzern bahnt sich an

Gerade erst hat Lufthansa eine Einigung mit dem Bodenpersonal erzielt. Mit den Piloten verhandelt die Fluggesellschaft gerade. Nun bahnt sich jedoch ein neuer Konflikt um die Arbeitsbedingungen bei der Konzerntochter Eurowings Discover an.

3 min
Nur geringe Störungen zu Beginn des Ryanair-Streiks in Spanien, © dpa/Francisco Seco/AP
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/07/f99f00de0f_39b9a3020e757f0126cc2a701137fc5a__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Francisco Seco/AP"} }

Nur geringe Störungen zu Beginn des Ryanair-Streiks in Spanien

Zu Beginn des Streiks des spanischen Ryanair-Kabinenpersonals sind am Montag zehn Flüge ausgefallen und 111 verspätet gewesen. Laut Ryanair habe der Streik für bessere Arbeitsbedingungen, der bis Januar fortgeführt werden soll, jedoch nur geringe Auswirkungen auf den Flugbetrieb.

2 min
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

GOODVICE

Aviation, Transportation & Litigation.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending Your Success

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Spanische Ryanair-Flugbegleiter wollen bis Januar streiken, © Ryanair
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/10/ryanair_fb3131f9ac34b91dd6f2cc950e5ce501__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Ryanair"} }

Spanische Ryanair-Flugbegleiter wollen bis Januar streiken

Die spanischen Ryanair-Flugbegleiter wollen die Streiks, die sie Ende Juni begonnen haben, bis Januar fortsetzen. Immer wieder soll es 24-stündige Arbeitsniederlegungen geben – das nächste Mal am 8. August.

1 min
Zehntausende Passagiere von Streiks bei Airlines in Belgien betroffen, © DPA/Eric Lalmand
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/06/5fa9ae007ebcb0ca-Onmrja__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© DPA/ Eric Lalmand"} }

Zehntausende Passagiere von Streiks bei Airlines in Belgien betroffen

In Belgien streikt das Personal von Brussels Airlines und Ryanair. Zahlreiche Flüge fallen aus, bei Brussels allein über 300. Davon sind rund 40.000 Menschen betroffen.

1 min

Streik: Brussels Airlines streicht über 300 Flüge

Kurzmeldung

Brussels Airlines streicht 315 Flüge am Donnerstag, Freitag und Samstag, wie "VRT" berichtet. Grund dafür ist der Streik von Piloten und Kabinenpersonal. 40 Prozent der geplanten Flüge könne die Lufthansa-Tochter dennoch gewährleisten.

Tarifverhandlungen bei Easyjet gehen weiter, © easyJet
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2010/12/easyjet_cabin-crew-1_e076aab516a422fc5b3d0ca9c85337f8__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© easyJet"} }

Tarifverhandlungen bei Easyjet gehen weiter

Die Tarifverhandlungen für das deutsche Cockpit- und Kabinenpersonal der Easyjet gehen weiter. Die Gewerkschaft Verdi fordert unter anderem einen Ausgleich für die Preissteigerungen. Für die Kabinenmitarbeiter ist es die entscheidende Verhandlungsrunde.

1 min
Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Boroskopie / Endoskopie Grundlagen TRAINICO GmbH - In diesem Kurs werden Ihnen von kompetenten und erfahrenen Trainern praxisnah Spezialisierungen in der Messung mit dem Gerät GE XL go+ Boroskopie /... Mehr Informationen
The only German-wide FBO network
The only German-wide FBO network GAS German Aviation Service GmbH - GAS German Aviation Service provides services at all German airports. If you can’t find an airport in the list below, please contact our headquarters... Mehr Informationen
EASA Part-66 A1 Refresher Course
EASA Part-66 A1 Refresher Course Lufthansa Technical Training GmbH - Dieser Kurs ist geeignet für Mitarbeiter in luftfahrttechnischen Betrieben, die ihre Kenntnisse in komprimierter Form auffrischen möchten. Nach erfolg... Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Vom Quereinsteiger zum Insider: Intensivtraining zu Grundlagen der Zivilluftfahrt
Vom Quereinsteiger zum Insider: Intensivtraining zu Grundlagen der Zivilluftfahrt Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Dieses Training verfolgt das Ziel, Teilnehmer mit keinen oder geringen Luftfahrtkenntnissen systematisch in die Grundlagen der Zivilluftfahrt sowie in... Mehr Informationen
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen
GSE Rental Solutions with maximum flexibility.
GSE Rental Solutions with maximum flexibility. HiSERV GmbH - Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV bietet Premium-Qualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis. Wi... Mehr Informationen
Kundenspezifische Angebote – Full Service HR Agentur
Kundenspezifische Angebote – Full Service HR Agentur ARTS - Wir sind eine Full Service HR Agentur. Dank unserer 22-jährigen Expertise als HR Dienstleister unterstützen wir Sie tatkräftig bei der Bewältigung Ihr... Mehr Informationen

Emirates rekrutiert Kabinenpersonal in Deutschland

Kurzmeldung

Emirates sucht in Deutschland Beschäftigte für die Kabine. Dazu schickt die Golfairline "Talentscouts" nach Berlin und Düsseldorf. Wie die Airline mitteilt, wird dem internationalen Kabinenpersonal in Dubai eine Unterkunft zur Verfügung gestellt. Das Gehalt ist steuerfrei.

Easyjet-Warnstreik in Berlin führt zu Flugausfällen, © Flughafen Berlin Brandenburg GmbH/Günter Wicker
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2020/10/00-09--ber-sxf-aerial-viewa0_462a9aa00c118145f8224efbc4a40a8a__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Flughafen Berlin Brandenburg GmbH/ Günter Wicker"} }

Easyjet-Warnstreik in Berlin führt zu Flugausfällen

Am Freitag sind die Kabinenbeschäftigten bei der Easyjet in Berlin zu Warnstreiks aufgerufen. Rund 20 Flüge fallen aus. Verdi will mit der Aktion neue Verhandlungen um einen Tarifvertrag erzwingen. In Hintergrund schwingt auch der angekündigte Teilrückzug der Airline mit.

2 min
Swiss muss wegen Personalmangels Flugplan straffen, © Swiss
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2021/08/588596-rM3G0q__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Swiss"} }

Swiss muss wegen Personalmangels Flugplan straffen

Swiss streicht wegen Personalproblemen zahlreiche Flüge im Sommerflugplan. Den internen Personalmangel soll eine Kooperation mit Lufthansa lindern: Die deutsche Schwester im Lufthansa-Konzern soll Flugbegleiter ausleihen.

1 min
Lufthansa-Personal begehrt auf, © dpa/Andreas Gebert
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2016/05/9a00d9_09f76a6f9eedaf1a4ec544e507d85621__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Andreas Gebert"} }

Lufthansa-Personal begehrt auf

Lufthansa fliegt nach Corona noch lange nicht wieder profitabel. Dennoch attestiert Verdi einen "großen Nachholbedarf" und will den Tarifvertrag für das Bodenpersonal kündigen. Derweil brodelt es auch unter den Kabinenbeschäftigten - und bei den Piloten sowieso.

3 min

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben