airliners.de Logo

Thema : Flotte

A340 von Swiss. © Swiss

Swiss beginnt noch 2018 mit A340-Relaunch

Unter anderem wegen Problemen bei der Zertifizierung musste Swiss den Kabinen-Relaunch bei der A340-Flotte im Frühjahr verschieben. Nun ist klar: Mit den Anpassungen soll noch in diesem Jahr begonnen werden.

Der letzte Flug der Boeing 767 führte von Larnaca nach London-Heathrow. © British Airways

British Airways flottet Boeing 767 aus

Kurzmeldung

British Airways hat ihre letzten beiden Boeing 767 ausgeflottet, teilte der britische Flagcarrier mit. Die beiden Jets werden im walisischen St. Athan zerlegt. Die Langstreckenverbindungen der 767 werden durch Boeing 787 ersetzt, und auf den Mittelstrecken kommen Airbus A321 zum Einsatz.

Flugzeug im neuen Design der WDL. © WDL

WDL findet Jets für Flottenerneuerung

Die Zeitfracht-Tochter WDL erneuert 2019 ihre Flotte. Die BAE146-Flugzeuge gehen raus, Embraer-Maschinen kommen rein. Nun sind die ersten vier zweimotorigen Jets gefunden.

Neue Lackierung der Lauda-Motion-Flugzeuge. © Lauda Motion

Erster Lauda-Motion-Jet in neuer Livery

Kurzmeldung

Der erste Airbus A320 von Lauda Motion hat die neue Livery der Airline erhalten. Das zeigt ein Bild eines Planespotters aus Irland. Die elf Jahre alte Maschine gehört der Leasinggesellschaft Aercap und fliegt unter der Registrierung OE-IHD für die österreichische Airline.

Ein Airbus der Sundair. © Sundair

Sundair fliegt jetzt mit vier Maschinen

Der Ferienflieger Sundair betreibt ab sofort vier Flugzeuge vom Typ A320 - für Reiseveranstalter und im Wet-Lease für Germania. Airline-Chef Rossello sieht Potenzial für weiteres Wachstum im kommenden Sommer.

Neue Lackierung der Lauda-Motion-Flugzeuge. © Lauda Motion

Lauda Motion übernimmt Ex-Turkish-Jet

Lauda Motion übernimmt wohl einen Airbus A320, der früher für Turkish Airlines unterwegs war. Damit konkretisieren die Österreicher ihr Flottenplanung. Die ersten Ex-Niki-Jets muss die Airline Ende des Jahres abgeben.

Flugzeuge von Air Berlin und Eurowings am Flughafen Düsseldorf. © AirTeamImages.com / Alun Morris Jones

Eurowings lackiert letzte Air-Berlin-Jets bis März um

Bei Eurowings sind noch immer zwölf Flugzeuge in Air-Berlin-Farben unterwegs. Das soll sich bis zum Sommerflugplan ändern. Die meisten Maschinen werden umlackiert - zwei verlassen aber schon bald wieder die Flotte.

Embraer-195-Flugzeug von Air Dolomiti. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Lufthansa-Tochter plant eigene Akademie

Die Flotte von Air Dolomiti soll verdoppelt werden, da braucht es auch mehr Personal. Piloten soll die Lufthansa-Tochter in Zukunft selbst generieren können - über eine eigene Flugschule.

Andreas Gruber. © APA/dpa / Herbert Pfarrhofer

Lauda Motion konzentriert sich auf vier Basen

Düsseldorf, Palma de Mallorca, Stuttgart und Wien: Lauda Motion stationiert im Sommer Flugzeuge an nur noch vier Airports. Doch anfliegen wird der Carrier von CEO Gruber einige Airports mehr.

Ein Flugzeug der Lauda Motion landet in Stuttgart. © Flughafen Stuttgart

Lauda Motion stationiert drei Maschinen in Stuttgart

Kurzmeldung

Im Sommer 2019 will Lauda Motion mit drei Flugzeugen am Stuttgarter Airport starten. Das sind laut Airline-Meldung zwei mehr als bisher. Neben Palma de Mallorca werden dann 17 weitere Ziele angeflogen, darunter sechs in Italien.

Embraer-Flugzeug betrieben von Lufthansa Cityline. © AirTeamImages.com / Rudi Boigelot

Cityline baut im Frühjahr die Flotte um

Tarifeinigung bei Lufthansa Cityline: Die Piloten bekommen mehr Geld und die Airline eine neue Perspektive. Denn bis Ende 2020 sollen sechs A319 eingeflottet werden.

Kabinenpersonal von Ryanair. © Ryanair

Ryanair vergrößert Flotte der Chartertochter

Ein Flugzeug bereedert die polnische Ryanair-Tochter Sun bislang selbst. Im kommenden Jahr sollen bei ihr fast zwei Dutzend Jets abheben. Die Charter-Airline übernimmt einen ganzen Markt des Billigfliegers.

Ein Airbus A321 in der Bemalung der ehemaligen Niki. Aktuell fliegt die Maschine für Lauda Motion. © AirTeamImages.com / Wolfgang Mendorf

Lauda Motion gibt Niki-Jets an Lufthansa zurück

Einigung im Rechtsstreit: Lauda Motion gibt die bei Lufthansa gemieteten Niki-Jets zurück. Sie sollen fortan bei Eurowings fliegen. Beim österreichischen Carrier hinterlassen sie eine Lücke. in der Flotte, die wohl schon bald geschlossen wird.

Triebwerke eines Vierstrahlers. © Leonard Niemann

Darum schiebt Lufthansa weitere Maschinen nach München

Lufthansa verlegt einen "Großteil der A340-Flotte" im Sommer von Frankfurt nach München. Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen, wie gut der bayerische Airport schon jetzt ins Kranich-Netz eingebunden ist.

A320 von Condor. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Condor stimmt über Flottenplanung ab

Neben Thomas Cook Airlines Balearics fliegt auch die ehemalige Air-Berlin-Tochter Aviation für Condor. Die Kernflotte der Airline soll sich 2019 auf vier Airports konzentrieren. Die Mitarbeiter haben drei Möglichkeiten, über die sie nun abstimmen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Embraer-Flugzeug der Cityline. © AirTeamImages.com / Jorge Guardia Aguila

Diese Jets schiebt Lufthansa nach Italien

Vor sieben Jahren gab Lufthansa die Marktmacht in Italien weitestgehend auf. Nun setzt der Kranich dort mit Air Dolomiti auf Wachstum und will die Flotte verdoppeln.

Flugzeuge der Lufthansa am Flughafen München. © AirTeamImages.com / Denis Roschlau

Lufthansa zieht weitere Jets in Frankfurt ab

Der Kranich-Konzern zückt am Heimatflughafen Frankfurt den Rotstift. Neben den Verlagerungen von A340-Jets nimmt Lufthansa auch eine Umstationierung weiterer A380-Maschinen ins Visier - und will das Wachstum am Main "drosseln".

Leitwerk einer ATR der Air Dolomiti © Lufthansa

Lufthansa will Air-Dolomiti-Flotte verdoppeln

Lufthansa steht vor einem Wechsel ihrer Italien-Strategie: Statt eine Übernahme der Alitalia zu forcieren, investiert der Kranich jetzt rund 100 Millionen Euro in den Ausbau ihrer italienischen Tochter Air Dolomiti.

Boeing 737 von Ryanair. © AirTeamImages.com / Rudi Boigelot

Ryanair droht mit Stellenabbau in Deutschland

In Deutschland legen die Piloten und Flugbegleiter von Ryanair am Mittwoch die Arbeit nieder. Es geht um mehr Geld sowie bessere Arbeitsbedingungen. Von der Airline kommt Kritik - und eine Drohung.

Flugzeuge von Ryanair. © dpa / Virginie Lefour/BELGA

Ryanair stoppt Flotten-Reduzierung

Die Ryanair-Flotte in Dublin sollte zum Winter um mindestens sechs Jets schrumpfen, hunderte Jobs standen auf der Kippe. Jetzt rudert der Low-Coster zurück.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
The only German-wide FBO network
The only German-wide FBO network GAS German Aviation Service GmbH - GAS German Aviation Service provides services at all German airports. If you can’t find an airport in the list below, please contact our headquarters... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Pushback, Ramp Safety und Walk out Assistance TRAINICO GmbH - Flugzeugabfertigung muss sicher, schnell und wirtschaftlich sein. Lernen Sie den sicheren Umgang mit Abfertigungsgeräten, vorschriftskonformen Pushbac... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Security an der Poststelle
Security an der Poststelle STI Security Training International GmbH - Security an der Poststelle Schulung für Mitarbeiter, die an Poststellen eingesetzt werden Die Online-Schulung ermöglicht Ihnen die effektive Schul... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Jumbo-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
A320 von Condor. © AirTeamImages.com / Mathieu Pouliot

Condor will mehr eigene Flugzeuge

Der Ferienflieger Condor plant, 2019 fünf Flugzeuge mehr unter eigener Marke einzusetzen. Der Einsatz von Wet-Leases soll reduziert, die Kernflotte an vier Flughäfen konzentriert werden.

Ein DHL-Flugzeug steht auf dem Vorfeld des Flughafens Leipzig-Halle. © dpa / Jan Woitas

DHL kauft fünf Airbus A330 von Etihad

DHL stockt seine Cargo-Flotte in Leipzig um fünf Airbus-A330-Frachter auf. Die erste A330 ist schon da. Die Maschinen kommen vom Golf und könnten bald noch weiteren Zuwachs bekommen.

Eine A320 der Small Planet Airlines. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Small Planet fliegt im Winter nur mit sechs Maschinen

Der Charter-Flieger Small Planet Airlines setzt nach einem turbulenten Sommer auf Stabilisierung: Das Deutschland-Angebot wird auf die Kernflotte von sechs Flugzeugen beschränkt, ein weiteres soll im Laufe des Winters hinzukommen.

Flugzeuge von Air Berlin und Eurowings am Flughafen Düsseldorf. © AirTeamImages.com / Alun Morris Jones

Eurowings übernimmt letzten Air-Berlin-Jet

In wenigen Tagen nimmt Eurowings die letzte von 77 ehemaligen Air-Berlin-Maschinen in die Flotte auf. Doch die Phase des Übergangs ist bei der Lufthansa-Tochter wohl längst noch nicht durchgestanden.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben