airliners.de Logo

Thema : Flotte

A320 von Condor. © AirTeamImages.com / Mathieu Pouliot

Condor übernimmt A321-Jet von Wow Air

Nach der internen Verschiebung zweier Boeing 757 von Thomas Cook UK zur deutschen Schwester Condor stockt der Thomas-Cook-Konzern noch einmal auf und flottet zwei Airbus A321 ein. Beide waren zuvor für Wow Air unterwegs.

Boeing 757 von Condor. © AirTeamImages.com / Ralf Meyermann

Condor bekommt weitere Boeing-Narrowbodies

Thomas Cook vereint alle Boeing-757-Jets bei der deutschen Tochter Condor. Diese betreibt zukünftig 15 Flugzeuge dieses Typs - auf der Mittelstrecke. Zudem soll es auch für die Langstrecke neue Maschinen geben.

Eine Boeing 737 in den Farben der Tuifly © dpa / Christoph Schmidt

Tuifly stockt in Frankfurt und Düsseldorf auf

Mit ihrer vergrößerten Flotte setzt Tuifly im Sommer 2019 neue Schwerpunkte. Ein Reserve-Flugzeug soll den Betrieb stabiler machen, Berlin wird nicht mehr bedient und an zwei Airports fliegen Wet-Lease-Carrier.

Flugzeuge von Austrian in Wien. © Austrian Airlines / Michèle Pauty

Austrian baut Flotte und Flugplan um

Austrian Airlines legt das Strategieprogramm "#DriveTo25" auf: Das Drehkreuz Wien wird ausgebaut und der Verkehr von dezentralen Flughäfen nach Deutschland neu geordnet. Zusätzlich baut die Lufthansa-Tochter für 200 Millionen Euro die Flotte um.

Boeing 737 der Norwegian. © AirTeamImages.com - HAMFive

Norwegian will auch Boeing-Jets in der Flotte "überprüfen"

Nach den A320-Neo-Flugzeugen stellt Norwegian-Chef Kjos nach airliners.de-Informationen nun auch Boeing-Maschinen und die Max-Bestellung auf den Prüfstand. Zudem fallen etliche Basen für Flugzeuge und Crews weg.

Italienische Lufthansa-Tochter will größere Flugzeuge

Kurzmeldung

Air Dolomiti liebäugelt mit dem Einsatz größerer Flugzeuge. Dies sagte der Chef der italienischen Lufthansa-Tochter, Jörg Eberhart, zu "Air Transport World". Aktuell operiert die italienische Lufthansa-Tochter zwölf Embraer-Jets.

A319 von Germania. © AirTeamImages.com / Timo Breidenstein

Germania verkaufte Flugzeuge für fast 22 Millionen Euro

Neue Bilanz: airliners.de liegt der Jahresabschluss der Germania-Holding von 2017 vor. Demnach sind in dem Jahr fünf Flugzeuge für einen Millionenbetrag verkauft worden - 2018 folgten noch einmal sechs Jets.

Leitwerk einer Fokker 100 der Helvetic Airways © Helvetic Airways

Helvetic Airways bekommt früher neue Jets

Die Schweizer Regionalfluglinie Helvetic Airways bekommt früher neues Fluggerät als bisher angekündigt. Die vier Jets kommen von einem Leasinggeber und sollen die in die Jahre gekommenen Fokker 100 ersetzen.

Flugzeug von Norwegian. © AirTeamImages.com / Artyom Anikeev

Die Flotte macht Norwegian für Lufthansa interessant

Lufthansa ist an der strauchelnden Billigkonkurrentin Norwegian interessiert. Diese ächzt zwar unter einem milliardenschweren Schuldenberg, operiert aber mit Flugzeugen, die dem Kranich sowohl kurz-, als auch langfristig helfen könnten.

Boeing 737 von Sun Express Deutschland. © AirTeamImages.com / Alun Morris Jones

Lufthansa mietet Boeing-737-Jets

Kurzmeldung

Die täglichen Flüge von Lufthansa ab Frankfurt nach Athen, Paris-CDG und Rom-Fiumicino sollen im ersten Quartal 2019 von Boeing-737-Maschinen bedient werden. Die beiden Flugzeuge kommen von Sun Express Deutschland, geht aus Flugplandaten hervor. Es sind die einzigen Boeing-Jets auf der Lufthansa-Mittelstrecke.

Boeing-767-Frachter von Amazon Air. © AirTeamImages.com / Felix Gottwald

Amazon Air plant wohl Flottenausbau

Amazon baut laut US-Medien ihre virtuelle Fracht-Airline weiter aus. So könnte der Flottenbestand in den kommenden Jahren auf bis zu 60 Maschinen wachsen. Auch ist der Bau eigener Drehkreuze in Planung.

Maschinen von Lufthansa in Frankfurt. © Lufthansa Group

Lufthansa holt die Hälfte der Flotte nach Frankfurt

Mehr als 130 Mittel- und Langstreckenflugzeuge parkt Lufthansa über Weihnachten in Frankfurt. Denn das Flugprogramm wird ausgedünnt. Das Zusammenziehen der Flotte soll anderweitig genutzt werden.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Boeing 777F von Lufthansa Cargo. © AirTeamImages / Jan Ostrowski

Lufthansa Cargo flottet 2019 drei Frachter ein

Lufthansa Cargo erwartet für kommendes Jahr weiteres Wachstum. Die Frachttochter der Lufthansa will drei Boeing-777-Frachter einflotten - und bindet eine neue App ein.

Ryanair empfängt letzte herkömmliche Boeing 737

Kurzmeldung

Ryanair hat mit der EI-GXN ihre 531. und letzte Boeing 737 in Seattle entgegengenommen. Wie aus dem Umfeld des Low-Costers zu hören ist, stünden nun nur noch die Max-Auslieferungen auf der Liste. Von den Flugzeugen hat Ryanair 135 bestellt.

A321 von Anisec unterwegs für Level. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Im März flottet Anisec erste A320 ein

Kurzmeldung

Der erste von mindestens drei A320-Jets für die IAG-Tochter Anisec wird im März in Wien stationiert. Ob die angedachte Basis am Flughafen Amsterdam anschließend mit den bereits verfügbaren vier A321-Maschinen oder nur den A320-Flugzeugen bestückt werden, ist laut "Austrian Aviation" noch unklar.

Boeing 767 von Austrian Airlines © AirTeamImages.com / Adam Tetzlaff

Austrian schichtet Crews auf der Langstrecke um

Auf ihren Langstrecken baut Austrian die Personalausstattung um: Auf Boeing-777-Strecken sollen mehr und auf einigen anderen Routen weniger Flugbegleiter zum Einsatz kommen. Auch die deutsche Lufthansa-Mutter baut um.

Eine Boeing 737 der Sun Express landet in Stuttgart. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Sun Express erweitert Flotte auf 80 Jets

Sun Express will im nächsten Sommer mit einer Rekordflotte fliegen. Wachstum soll erneut das Türkei-Verkehr bringen. Dafür werden neben neuen Boeing 737 Max auch wieder Wet-Lease-Maschinen eingesetzt.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
Dangerous Goods Regulations (DGR) Grundseminar / Refresher PK 4-5 und 7-12 TRAINICO GmbH - Die Teilnehmer lernen die Vorschriften der Gefahrgutbeförderung nach den Bestimmungen der ICAO, sowie IATA im Luftverkehr kennen. Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Fähnchen-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Fähnchen-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Fähnchen-Anhänger zum Anbringen an Reißverschlüssen**, als Schlüsselanhänger oder Deko-Accessoire, Motiv beidseitig bedruckt: Remove Before Flight... Mehr Informationen
AviationPower Airport Services
AviationPower Airport Services AviationPower Group - GROUND HANDLING UND AIRPORT- DIENSTLEISTUNGEN AUS EINER HAND. Unser Service im Bereich Airport umfasst sämtliche Tätigkeiten und Dienstleistungen run... Mehr Informationen
Grundschulung für Luftsicherheitsbeauftragte
Grundschulung für Luftsicherheitsbeauftragte STI Security Training International GmbH - 11.2.5 Sicherheitsbeauftragte Grundschulung Spezifische Schulung von Personen, die auf nationaler oder lokaler Ebene allgemeine Verantwortung daf... Mehr Informationen
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
Ein Airbus A340-600 der Lufthansa. © AirTeamImages / Enda Burke

Lufthansa will Widebodies verschieben

2019 will der Kranich-Konzern einige seiner 183 Widebody-Flugzeuge von Austrian, Brussels, Eurowings, Lufthansa und Swiss untereinander verschieben. Die nötigen Voraussetzungen sind dafür schon geschaffen.

A320 von Lauda Motion. © Thomas Ramgraber

Systemfehler in Lauda-Motion-Buchungsmaske

Die Palma-Flüge von Lauda Motion werden zeitweise "operated by Air Explore" ausgewiesen. Die Airline bemüht sich um Klarstellung. Doch Experten verweisen auf Verbindungen der Slowaken zu Lauda-Mutter Ryanair.

Eine A319 der Lufthansa, die ab 2019 von Cityline betrieben wird. © AirTeamImages.com / Alun Morris Jones

Erste Cityline-A319 ausgewählt

Kurzmeldung

Die erste A319-Maschine bei Lufthansa Cityline wird der 22 Jahre alte Jet mit der Kennung D-AILB. Einer Kranich-Sprecherin zufolge soll das Flugzeug am 31. März 2019 von Lufthansa Classic zu Cityline wechseln. Insgesamt gehen bis 2020 sechs Airbus-Flugzeuge zur Regionaltochter.

A330 von Eurowings hebt in Düsseldorf ab. © Eurowings / Jan Severijns

Eurowings übernimmt weitere Lufthansa-Langstrecke

Eurowings übernimmt in Düsseldorf die letzte Langstrecke von Lufthansa. Durchgeführt werden die New-York-Flüge von Brussels. Der belgische Carrier kündigt zeitgleich an, die eigene A330-Flotte modernisieren zu wollen.

A320 der Edelweiss. © AirTeamImages.com / Javier de la Cruz

Edelweiss bekommt eine weitere A320

Kurzmeldung

Die Lufthansa-Tochter Edelweiss erweitert ihre Flotte 2019 auf 16 Flugzeuge: Laut Mitteilung bekommt sie im Frühling eine weitere A320. Als neues Linienziel wird im Juli und August von Zürich aus Tromsö angeflogen. Im Vollcharter für Tui Suisse bedient Edelweiss außerdem das griechische Araxos.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben