airliners.de Logo

Thema FACC

Jetblue übernimmt erste Airspace-Kabine von FACC

Kurzmeldung Der österreichische Zulieferer FACC hat den ersten Airbus A321 LR von Jetblue mit ihrer Airspace-Kabine ausgestattet, teilte das Unternehmen mit. Die Kabine umfasst ein neues Lichtsystems sowie um rund 40 Prozent voluminösere Gepäckablagen. Mit der neuen Kabine will FACC Schmalrumpfflugzeuge auf den Standard eines Großraumflugzeuges heben.

FACC startet mit geringem Umsatz ins Jahr

Kurzmeldung Dem Luftfahrtzulieferer FACC hat die Corona-Krise einen heftigen Umsatz- und Ergebnisrückgang beschert. Laut Mitteilung lag der Umsatz im ersten Quarztal bei knapp 118 Millionen Euro (-40 Prozent). Mit 400.000 Euro konnte ein Konzern-EBIT auf ausgeglichenem Niveau erzielt werden (-97 Prozent).

FACC und Airbus entwickeln neue Flügel

Kurzmeldung Der österreichische Luftfahrtzulieferer FACC und Hersteller Airbus haben im Rahmen des Programms "Wing of Tomorrow" einen ersten Erfolg verbucht. Laut Mitteilung wurde mit der Entwicklung einer innovativen Landeklappe ein weiteres Teilprojekt erfolgreich abgeschlossen. Ziel des Programms ist es, komplexe Komponenten schneller, einfacher und kostengünstiger produzieren zu können.

FACC weist zweistelligen Millionenverlust aus

Kurzmeldung Die Corona-Pandemie hat den österreichischen Luftfahrtzulieferer FACC 2020 einen operativen Verlust von 74,4 Millionen Euro beschert. Laut einer Unternehmensmeldung schrumpfte der Umsatz um 126,2 Millionen Euro auf rund 527 Millionen Euro. FACC rechnet mit einer Erholung in den nächsten vier bis fünf Jahren.

FACC-Wartungsbetrieb nach EN 9110 zertifiziert

Kurzmeldung FACC ist nun nach EN 9110 zertifiziert. Wie das österreichische Technologieunternehmen jetzt mitteilte, erfülle man damit alle Voraussetzungen, als Wartungs- und Instandhaltungsbetrieb für Flugzeugkomponenten und -systeme aller möglichen Hersteller zu arbeiten.

FACC ist "Diamond Supplier" für Bombardier

Kurzmeldung FACC hat für die Entwicklung und Produktion der Flügel-Rumpf-Verkleidungen für die Bombardier Global 7500 und die Challenger 350 Programme die "Diamond Supplier"-Zertifizierung erhalten. Das teilte der österreichische Zulieferer jetzt mit.

Corona-Krise trifft Luftfahrtzulieferer FACC

Kurzmeldung Die Corona-Krise trifft auch den österreichischen Luftfahrtzulieferer FACC. Im ersten Halbjahr sind die Umsatzerlöse um rund 26 Prozent auf knapp 292 Millionen Euro gefallen, teilte das Unternehmen mit. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) ging in den ersten sechs Monaten -36,9 Millionen Euro zurück. Die gesamte FACC-Belegschaf ist seit 30. März in Kurzarbeit.

FACC stärkt Finanzierungsstruktur und Liquidität

Kurzmeldung FACC hat sich eine neue Finanzierungslinie über 60 Millionen Euro gesichert. Damit habe man vor dem Hintergrund erheblicher Herausforderungen durch die Coronakrise die Finanzierungsstruktur und Liquidität gestärkt, teilte der österreichische Luftfahrtzulieferer mit. Gleichzeitig hat FACC eine Anleihe über 90 Millionen Euro planmäßig getilgt.

FACC entwickelt barrierefreie Flugzeugtoilette

Kurzmeldung Der österreichische Flugzeugzulieferer FACC hat eine neue barrierefreie Flugzeugtoilette entwickelt. Laut Mitteilung fällt der Toilettenbereich mit der "LAV4ALL" großzügiger aus und auch die Fläche des Küchenraumes bleibt unverändert. Verfügbar ist die Toilette für Airbus-Langstreckenmuster. Folgen sollen Nachrüstlösungen für Kurz-, Mittel- und Langstrecke folgen.

FACC könnte bis zu 700 Stellen abbauen

Kurzmeldung Der österreichische Zulieferer FACC steht offenbar vor einem massiven Stellenabbau, heißt es in einem Artikel der "Oberösterreichischen Nachrichten". Demnach soll Firmenchef Robert Machtlinger davon gesprochen haben, dass im Worst-Case-Szenario das Unternehmen am Standort in Ried bis zu 700 Mitarbeiter abbauen müsste. FACC hatte in der Vergangenheit coronabedingt bereits die Produktion halbiert.

FACC startet mit bisher bestem ersten Quartal ins Geschäftsjahr 2020

Kurzmeldung Der österreichische Zulieferer FACC startet mit ihrem bisher besten Ergebnis eines ersten Quartals in das Geschäftsjahr 2020. Das Ebit betrug in den ersten drei Monaten 13,1 Millionen Euro. Vor einem Jahr gab es noch einen Fehlbetrag von 8,3 Millionen Euro. Aufgrund der Corona-Pandemie sei eine belastbare Vorhersage im derzeitigen Umfeld für das Gesamtjahr nicht möglich, teilt der Konzern mit.

FAA zertifiziert neue Lösung für mehr Gepäckvolumen in A320-Familie

Kurzmeldung Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat dem Zulieferer FACC das Supplemental Type Certificate (STC) für das "Passenger Luggage Space Upgrade" ausgestellt. Die Lösung zur signifikanten Erhöhung des Gepäckvolumens wird als Retrofit für die A320-Flugzeugfamilie angeboten. Mit dem Upgrade könnten nun auch US-Airlines ihren Passagieren mehr Platz für Handgepäck bieten, teilte das Unternehmen mit.

FACC-Halbjahresergebnis bricht um 44 Prozent ein

Kurzmeldung Der österreichische Luftfahrtzulieferer FACC hat im ersten Halbjahr des laufenden Finanzjahres ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 16 Millionen Euro erzielt, teilt das Unternehmen mit. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 28,5 Millionen Euro bedeutet das ein Minus von gut 44 Prozent. Anlaufkosten für kürzlich in Serie gebrachte Projekte im Segment Cabin Interiors hätten sich belastend auf die Ergebnissituation ausgewirkt. Der Umsatz wurde im gleichen Zeitraum um 1,6 Prozent auf 373 Millionen Euro gesteigert.

FACC sichert sich Großauftrag von Bombardier Belfast

Kurzmeldung FACC hat mit Bombardier Belfast einen neuen Kunden gewonnen. Der österreichische Komposithersteller soll Triebwerksverkleidungen für die A320-Neo-Familie bauen, gab der Konzern bekannt. Mit dem Auftrag baut FACC ihre Motoren Division aus.

FACC kooperiert mit Distributor Staeco

Kurzmeldung Der österreichische Komponentenhersteller und Zulieferer FACC hat bekanntgegeben, auf dem chinesischen Markt künftig mit Distributor Staeco zusammen zuarbeiten. Das Unternehmen wird in China das gesamte Aftermarket Services-Portfolios von FACC im Bereich der kommerziellen Luftfahrt, aber auch für die Modernisierung von Business Jets übernehmen.

FACC liefert Flugzeugnasen für Bombardier-Flugzeuge

Kurzmeldung Der österreichische Technologiekonzern FACC liefert ab kommendem Jahr Radoms für Bombardier-Flugzeuge. Die Flugzeugnasen für die Businessjet-Familien Challenger und Global werde man über die gesamte Produktlebenszeit der Flugzeuge zuliefern, teilte FACC mit.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken