airliners.de Logo

Thema : FACC

FACC macht wieder Gewinne

Kurzmeldung

FACC hat im ersten Halbjahr wieder Gewinne erwirtschaftet. Wie der Zulieferer mitteilte, lag das Ergebnis nach Steuern bei 3,2 Millionen Euro, nachdem im Vergleichszeitraum ein Minus von 39,6 Millionen Euro unter dem Strich stand. Der Halbjahres-Umsatz ging von 297 Millionen Euro auf 240 Millionen zurück.

Jetblue übernimmt erste Airspace-Kabine von FACC

Kurzmeldung

Der österreichische Zulieferer FACC hat den ersten Airbus A321 LR von Jetblue mit ihrer Airspace-Kabine ausgestattet, teilte das Unternehmen mit. Die Kabine umfasst ein neues Lichtsystems sowie um rund 40 Prozent voluminösere Gepäckablagen. Mit der neuen Kabine will FACC Schmalrumpfflugzeuge auf den Standard eines Großraumflugzeuges heben.

FACC startet mit geringem Umsatz ins Jahr

Kurzmeldung

Dem Luftfahrtzulieferer FACC hat die Corona-Krise einen heftigen Umsatz- und Ergebnisrückgang beschert. Laut Mitteilung lag der Umsatz im ersten Quarztal bei knapp 118 Millionen Euro (-40 Prozent). Mit 400.000 Euro konnte ein Konzern-EBIT auf ausgeglichenem Niveau erzielt werden (-97 Prozent).

FACC und Airbus entwickeln neue Flügel

Kurzmeldung

Der österreichische Luftfahrtzulieferer FACC und Hersteller Airbus haben im Rahmen des Programms "Wing of Tomorrow" einen ersten Erfolg verbucht. Laut Mitteilung wurde mit der Entwicklung einer innovativen Landeklappe ein weiteres Teilprojekt erfolgreich abgeschlossen. Ziel des Programms ist es, komplexe Komponenten schneller, einfacher und kostengünstiger produzieren zu können.

FACC weist zweistelligen Millionenverlust aus

Kurzmeldung

Die Corona-Pandemie hat den österreichischen Luftfahrtzulieferer FACC 2020 einen operativen Verlust von 74,4 Millionen Euro beschert. Laut einer Unternehmensmeldung schrumpfte der Umsatz um 126,2 Millionen Euro auf rund 527 Millionen Euro. FACC rechnet mit einer Erholung in den nächsten vier bis fünf Jahren.

FACC-Wartungsbetrieb nach EN 9110 zertifiziert

Kurzmeldung

FACC ist nun nach EN 9110 zertifiziert. Wie das österreichische Technologieunternehmen jetzt mitteilte, erfülle man damit alle Voraussetzungen, als Wartungs- und Instandhaltungsbetrieb für Flugzeugkomponenten und -systeme aller möglichen Hersteller zu arbeiten.

FACC ist "Diamond Supplier" für Bombardier

Kurzmeldung

FACC hat für die Entwicklung und Produktion der Flügel-Rumpf-Verkleidungen für die Bombardier Global 7500 und die Challenger 350 Programme die "Diamond Supplier"-Zertifizierung erhalten. Das teilte der österreichische Zulieferer jetzt mit.

Corona-Krise trifft Luftfahrtzulieferer FACC

Kurzmeldung

Die Corona-Krise trifft auch den österreichischen Luftfahrtzulieferer FACC. Im ersten Halbjahr sind die Umsatzerlöse um rund 26 Prozent auf knapp 292 Millionen Euro gefallen, teilte das Unternehmen mit. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) ging in den ersten sechs Monaten -36,9 Millionen Euro zurück. Die gesamte FACC-Belegschaf ist seit 30. März in Kurzarbeit.

FACC stärkt Finanzierungsstruktur und Liquidität

Kurzmeldung

FACC hat sich eine neue Finanzierungslinie über 60 Millionen Euro gesichert. Damit habe man vor dem Hintergrund erheblicher Herausforderungen durch die Coronakrise die Finanzierungsstruktur und Liquidität gestärkt, teilte der österreichische Luftfahrtzulieferer mit. Gleichzeitig hat FACC eine Anleihe über 90 Millionen Euro planmäßig getilgt.

FACC "LAV4ALL" Flugzeugtoilette. © FACC

FACC entwickelt barrierefreie Flugzeugtoilette

Kurzmeldung

Der österreichische Flugzeugzulieferer FACC hat eine neue barrierefreie Flugzeugtoilette entwickelt. Laut Mitteilung fällt der Toilettenbereich mit der "LAV4ALL" großzügiger aus und auch die Fläche des Küchenraumes bleibt unverändert. Verfügbar ist die Toilette für Airbus-Langstreckenmuster. Folgen sollen Nachrüstlösungen für Kurz-, Mittel- und Langstrecke folgen.

FACC-CEO Robert Machtlinger. © FACC

FACC könnte bis zu 700 Stellen abbauen

Kurzmeldung

Der österreichische Zulieferer FACC steht offenbar vor einem massiven Stellenabbau, heißt es in einem Artikel der "Oberösterreichischen Nachrichten". Demnach soll Firmenchef Robert Machtlinger davon gesprochen haben, dass im Worst-Case-Szenario das Unternehmen am Standort in Ried bis zu 700 Mitarbeiter abbauen müsste. FACC hatte in der Vergangenheit coronabedingt bereits die Produktion halbiert.

Die FACC Firmenzentrale in Ried im Innkreis. © FACC

FACC startet mit bisher bestem ersten Quartal ins Geschäftsjahr 2020

Kurzmeldung

Der österreichische Zulieferer FACC startet mit ihrem bisher besten Ergebnis eines ersten Quartals in das Geschäftsjahr 2020. Das Ebit betrug in den ersten drei Monaten 13,1 Millionen Euro. Vor einem Jahr gab es noch einen Fehlbetrag von 8,3 Millionen Euro. Aufgrund der Corona-Pandemie sei eine belastbare Vorhersage im derzeitigen Umfeld für das Gesamtjahr nicht möglich, teilt der Konzern mit.

Die FACC Firmenzentrale in Ried im Innkreis. © FACC

FACC will Aftermarket Services mit chinesischer Wartungslizenz ausbauen

Kurzmeldung

Der österreichische Zulieferer FACC hat die Zulassung als Wartungsbetrieb nach Part 145 von der chinesischen Luftfahrtbehörde CAAC erhalten, teilt das Unternehmen mit. Man wolle damit das jüngste Geschäftsfeld Aftermarket Services stärken. Haupteigentümer von FACC ist der staatliche chinesische Luftfahrt-Konzern AVIC.

Das "Passenger Luggage Space Upgrade“ von FACC - verfügbar für A318, A319, A320 und A321 - schafft mehr Gepäckstauraum und erhöht Effizienz im Flugbetrieb. Austrian Airlines ist Launch-Kunde. © FACC

FAA zertifiziert neue Lösung für mehr Gepäckvolumen in A320-Familie

Kurzmeldung

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat dem Zulieferer FACC das Supplemental Type Certificate (STC) für das "Passenger Luggage Space Upgrade" ausgestellt. Die Lösung zur signifikanten Erhöhung des Gepäckvolumens wird als Retrofit für die A320-Flugzeugfamilie angeboten. Mit dem Upgrade könnten nun auch US-Airlines ihren Passagieren mehr Platz für Handgepäck bieten, teilte das Unternehmen mit.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Neue Airbus-Kabine des Zulieferers FACC mit größeren Gepäckfächern. © FACC

FACC-Halbjahresergebnis bricht um 44 Prozent ein

Kurzmeldung

Der österreichische Luftfahrtzulieferer FACC hat im ersten Halbjahr des laufenden Finanzjahres ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 16 Millionen Euro erzielt, teilt das Unternehmen mit. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 28,5 Millionen Euro bedeutet das ein Minus von gut 44 Prozent. Anlaufkosten für kürzlich in Serie gebrachte Projekte im Segment Cabin Interiors hätten sich belastend auf die Ergebnissituation ausgewirkt. Der Umsatz wurde im gleichen Zeitraum um 1,6 Prozent auf 373 Millionen Euro gesteigert.

FACC sichert sich Großauftrag von Bombardier Belfast

Kurzmeldung

FACC hat mit Bombardier Belfast einen neuen Kunden gewonnen. Der österreichische Komposithersteller soll Triebwerksverkleidungen für die A320-Neo-Familie bauen, gab der Konzern bekannt. Mit dem Auftrag baut FACC ihre Motoren Division aus.

Fertigung von Schubumkehrgehäusen bei FACC. © FACC

FACC und Collins Aerospace verlängern Partnerschaft

Kurzmeldung

Der österreichische Luftfahrtzulieferer FACC und der US-amerikanische US Luftfahrtkonzern Collins Aerospace haben ihre Partnerschaft verlängert. Laut Meldung wird FACC auch weiter Schubumkehrgehäusen für die Triebwerksgondeln der Airbus A350 XWB und Boeing 787 Flugzeuge liefern. Der Auftrag umfasst Lieferungen bis in das nächste Jahrzehnt.

Ein Airbus A220-300 im Flug nahe dem Airbus-Hauptsitz am Flughafen Toulouse-Blagnac © AP/dpa / Frèdèric Scheiber

FACC baut Nasen für Airbus A220

Der Luftfahrtzulieferer FACC ist von Bombardier Aviation beauftragt worden, Radoms für den Airbus A220 herzustellen. Erste Auslieferungen der Flugzeugnasen aus Composite-Werkstoffen sollen im Jahr 2020 beginnen.

Die FACC Firmenzentrale in Ried im Innkreis. © FACC

FACC kooperiert mit Distributor Staeco

Kurzmeldung

Der österreichische Komponentenhersteller und Zulieferer FACC hat bekanntgegeben, auf dem chinesischen Markt künftig mit Distributor Staeco zusammen zuarbeiten. Das Unternehmen wird in China das gesamte Aftermarket Services-Portfolios von FACC im Bereich der kommerziellen Luftfahrt, aber auch für die Modernisierung von Business Jets übernehmen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Human Factors - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - Human Factors Training is an interactive state-of-the-art web-based training based on the Human Factors concepts prescribed by the Aviation Authority. Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight und Eat Sleep Fly Repeat** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme... Mehr Informationen
Ready for Onboarding?
Ready for Onboarding? AHS Aviation Handling Services GmbH - Die AHS ist eines der führenden Abfertigungsunternehmen in Deutschland. Wir bieten abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten mit internationalem Fl... Mehr Informationen
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation Flight Consulting Group - Die ATOM-Plattform vereint Funktionen von ERP, CRM, Flugmanagement, Reporting und Business Analytics. Benutzerfreundliche Zeitleiste für die Flottenpl... Mehr Informationen
AviationPower Airport Services
AviationPower Airport Services AviationPower Group - GROUND HANDLING UND AIRPORT- DIENSTLEISTUNGEN AUS EINER HAND. Unser Service im Bereich Airport umfasst sämtliche Tätigkeiten und Dienstleistungen run... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen

FACC liefert Flugzeugnasen für Bombardier-Flugzeuge

Kurzmeldung

Der österreichische Technologiekonzern FACC liefert ab kommendem Jahr Radoms für Bombardier-Flugzeuge. Die Flugzeugnasen für die Businessjet-Familien Challenger und Global werde man über die gesamte Produktlebenszeit der Flugzeuge zuliefern, teilte FACC mit.

Die FACC Firmenzentrale in Ried im Innkreis. © FACC

FACC Betriebsergebnis bricht ein

Kurzmeldung

Der österreichische Zulieferer FACC hat in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres (Februar bis März) den Umsatz um 2,2 Prozent auf 193,7 Millionen Euro leicht gesteigert. Laut Mitteilung ging das Betriebsergebnis (Ebit) jedoch um 61,6 Prozent auf 7,4 Millionen Euro zurück.

FACC-Finanzvorstand Aleš Stárek © FACC/Gortana

FACC-Aufsichtsrat verlängert Mandat von Finanzvorstand Stárek

Kurzmeldung

Das Mandat des tschechische Wirtschaftsingenieurs Aleš Stárek als Finanzvorstand des österreichischen Leichtbauspezialisten und Luftfahrtzulieferers FACC wurde vom Aufsichtsrat um fünf Jahre verlängert, wie das Unternehmen mitteilt. Der neue Vertrag läuft bis zum Jahr 2024.

Die FACC Firmenzentrale in Ried im Innkreis. © FACC

FACC macht Rekordumsatz und steigert Geschäft mit Comac

Kurzmeldung

Der österreichische Zulieferer FACC meldet für das Geschäftsjahr 2018/19 einen um 4,5 Prozent gestiegenen Umsatz von 782 Millionen Euro. Das operative Ergebnis stieg um gut 20 Prozent auf 55 Millionen Euro. Laut Unternehmen wurden auch erste "deutliche Serienumsätze" mit dem chinesischen Flugzeughersteller Comac erzielt.

Austrian Airlines ist Launch-Customer für das „Passenger Luggage Space Upgrade“ von FACC. © FACC/Gortana

Austrian Airlines testet größere Handgepäckfächer in A320

Kurzmeldung

Austrian Airlines testet vergrößerte Handgepäckfächer in drei Airbus A320. Mit der Modifikation des Zulieferers FACC passen statt drei nun fünf Koffer in die Fächer. Laut FACC dauert der Einbau sieben bis neun Stunden.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben