airliners.de Logo

Thema : FAA

Flugsystempanne in den USA durch menschlichen Fehler ausgelöst

Kurzmeldung

Eine Störung im Kommunikationssystem für den US-Flugverkehr in der vergangenen Woche ist auf einen menschlichen Fehler zurückzuführen. Ein Mitarbeiter eines Dienstleisters habe versehentlich für den Betrieb wichtige Dateien gelöscht, so die FAA. Die Panne hatte den Flugverkehr in den USA stundenlang weitgehend lahmgelegt. Die Piloten hatten in der Nacht zum Mittwoch den 11. Januar bis zum Vormittag keinen Zugriff auf Notams.

Boeing drängt auf Lösung um 737-Max-7 und -10-Zulassungen, © AirTeamImages.com/Bastian Ding
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2020/02/000_ef2ce70934ca0f2a7a59faad04452f5a__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Bastian Ding"} }

Boeing drängt auf Lösung um 737-Max-7 und -10-Zulassungen

Kurz vor Jahresende drängt Boeing den US-Kongress weiter, die Frist für die Zulassung der 737 Max-7 und -10 ohne ein neues Cockpitwarnsystem zu verlängern. Dazu wird es wohl nicht kommen – dennoch gibt es Ideen.

2 min
US-Kongress erwägt Kompromiss zur Rettung der Boeing 737 Max 10, © Boeing
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/03/maxwinglet_fb25ec838712f2d625e5f3e7b97cb4fd__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Boeing"} }

US-Kongress erwägt Kompromiss zur Rettung der Boeing 737 Max 10

Boeing kann wohl auf einen Kompromiss bei den noch ausstehenden Zulassungen der Max 7 und Max 10 hoffen. Alle Max-Versionen sollen einen zusätzlichen Sensor bekommen. Gegen den Kompromiss regt sich auch Widerstand.

2 min

Neue FAA-Leitlinie rückt manuelles Fliegen in den Fokus

Kurzmeldung

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat mit einem Advisory Circular eine neue Leitlinie für Piloten veröffentlicht. Wie The Register berichtet, sollen Cockpit-Crews weniger abhängig von automatischen Systemen werden. Stattdessen soll manuelles Fliegen von Flugzeugen verstärkt trainiert werden, um im Zweifel besser eingreifen zu können.

FAA wird Boeing 737 Max 7 und 10 nicht bis Jahresende zulassen

Kurzmeldung

Der amtierende FAA-Administrator Billy Nolen geht laut "Reuters" nicht davon aus, dass seine Behörde die Boeing 737 Max 7 und 10 noch vor Ablauf der Jahresfrist zertifizieren wird. Boeing beantragt nun beim US-Kongress eine Ausnahmegenehmigung für eine Zulassung ohne neue Sicherheitsstandards für neue Cockpitwarnungen.

Boeing liefert erste 787 nach über einem Jahr aus, © American Airlines
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/08/newsroom-787-departure-20220810-01-NEScVr__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© American Airlines"} }

Boeing liefert erste 787 nach über einem Jahr aus

Nach Produktionsmängeln durfte Boeing mehr als ein Jahr lang keine "Dreamliner" ausliefern. Nun sieht die FAA die Probleme behoben und die erste 787 seit Langem wechselt den Besitzer – die Langstreckenmaschine geht an American Airlines.

1 min
Boeing darf 787 bald wieder ausliefern, © AirTeamImages.com/Martin Boschhuizen
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/07/407869-o8xbx4__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Martin Boschhuizen"} }

Boeing darf 787 bald wieder ausliefern

Die US-Flugaufsichtsbehörde FAA hat Boeing grünes Licht dafür gegeben, die Auslieferung der 787 wieder aufzunehmen. Allerdings will die Behörde jede einzelne Maschine genau unter die Lupe nehmen.

1 min

Keine USA-Flüge: US-Verkehrsministerium lehnt Wizz-Air-Antrag ab

Kurzmeldung

Wizz Air darf nicht in die USA fliegen. Das US-Verkehrsministerium hat den Antrag auf "Charter-Lufttransport von Gütern und Post" (Foreign Carrier Permit) in die Vereinigten Staaten, den der ungarische Billigflieger Anfang 2022 gestellt hat, abgelehnt. Grund dafür seien Sicherheitsbedenken seitens der FAA, wie "Flug Revue" berichtet.

Boeing stampft 737-10-Programm womöglich ein, © Boeing
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/02/_2767998ca1fe4bfcb234d20dc172e418__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Boeing"} }

Boeing stampft 737-10-Programm womöglich ein

Boeing-CEO David Calhoun schließt nicht aus, das Boeing 737-10-Max-Programm zu beenden. Sollte die FAA die neue Variante bis zum Ende des Jahres nicht zertifizieren, müsste Boeing das Cockpit des Flugzeugs umgestalten. Dadurch würden die Gemeinsamkeiten mit den anderen 737-Max-Varianten wegfallen – ein wichtiges Verkaufsargument für die Max-Familie.

2 min

Boeing muss um Erlaubnis für 787-Auslieferungen bangen

Kurzmeldung

Die FAA hat Boeing mitgeteilt, dass die eingereichten Unterlagen zur Wiederaufnahme der 787-Auslieferungen unvollständig sind. Das berichtet "Reuters". Boeing hofft, neue Flugzeuge in der zweiten Jahreshälfte ausliefern zu können. Betroffen von den Verzögerungen ist unter anderem Lufthansa. Boeing kämpft bei der 787-Produktion mit einer Vielzahl an Mängeln, darunter Montagefehler und Materialfehler.

Cessna Citation XLS Gen2 erhält FAA-Zulassung

Kurzmeldung

Die Cessna Citation XLS Gen2 hat ihre Zulassung von der FAA (Federal Aviation Administration) erhalten. Die erste Maschine soll laut "FINN" an einen Kunden im mittleren Westen der USA ausgeliefert werden. Die Citation XLS Gen2 ist das neueste Modell der Citation-560XL-Businessjet-Serie.

FAA-Chef Steve Dickson tritt zurück, © dpa/Amanda Andrade-Rhoades
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/02/5fa8a200992ec3c6-QozFvr__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Amanda Andrade-Rhoades"} }

FAA-Chef Steve Dickson tritt zurück

Der Chef der Federal Aviation Administration (FAA), der US-Luftaufsichtsbehörde, tritt zurück. Steve Dickson verlässt den Posten nach nur der Hälfte einer Amtszeit von fünf Jahren.

1 min
FAA behält Boeing bei 787-Problemen im Auge, © AirTeamImages.com/Yatrik Sheth
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2021/10/348969-JRAO8k__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Yatrik Sheth"} }

FAA behält Boeing bei 787-Problemen im Auge

Die US-Flugaufsicht FAA will Boeing bei der Produktion des Problemflugzeugs 787 im Auge behalten - solange, bis Boeings eigene Qualitätskontrollen wieder gewährleisten, dass die Maschinen die FAA-Standards erfüllen.

1 min
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ARTS

Extending Your Success

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Lasst uns über Kommunikation reden, © dpa/Franziska Koark
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2013/12/00efebf_55b47b340a4ebd4b6d5d19201a8a9664__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Franziska Koark"} }

Lasst uns über Kommunikation reden

?? DWDWDW (59)

In anderen Ländern können 5G und die Luftfahrt friedlich koexistieren. In den USA nicht. Dort sorgte ein episches Kommunikationsversagen zwischen zwei Behörden für Streit - ein derart beispielloses Versagen, dass man es in Schulbücher aufnehmen könnte, findet unser Kolumnist Andrew Charlton.

3 min
5G-Einführung in USA erfordert Sicherheitsvorkehrungen für Boeing 787, © AirTeamImages.com
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2017/09/00_58155756002549d8de7bbfa336b139ca__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com"} }

5G-Einführung in USA erfordert Sicherheitsvorkehrungen für Boeing 787

Die FAA ordnet wegen Sicherheitsbedenken aufgrund der Einführung des neuen Mobilfunkstandards 5G spezielle Maßnahmen für Landungen des Boeing-Langstreckenjets 787 "Dreamliner" an.

1 min
Airbus und Boeing bitten die USA um verzögerte C-Band-5G-Einführung, © dpa/Lm Otero
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2020/10/fa00dce_76f1f09c29d783347b0c6ea4da844417__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Lm Otero"} }

Airbus und Boeing bitten die USA um verzögerte C-Band-5G-Einführung

Eigentlich sollten Anfang Januar in den USA neue 5G-Mobilfunkservices auf dem C-Band starten. Doch die Flugzeugbauer Airbus und Boeing erwarten starke Auswirkungen auf die Luftfahrt und bitten nochmals um Aufschub.

2 min
US-Kongress will Aufsichtsversagen der FAA im Fall der 787 untersuchen, © Boeing
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2013/09/787-9_6_08acfd628814db81706ac011f96c3912__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Boeing"} }

US-Kongress will Aufsichtsversagen der FAA im Fall der 787 untersuchen

Nach den vielen Problemen mit der Boeing 787 will der US-Kongressausschuss nun prüfen, ob die FAA in diesem Fall als Flugaufsichtsbehörde versagt hat. Wegen der Mängel musste Boeing die Produktion bereits stark herunterfahren.

2 min

USA verlängern Ausnahmeregelungen für Corona-Slot-Nutzung

Kurzmeldung

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat ihre Corona-Slot-Ausnahmeregelung für bestimmte Flughäfen verlängert. Für den Winterflugplan 2021/2022 bleibt die Mindestnutzung an den Flughäfen New York (JFK) und La Guardia Airport (LGA) sowie am Washington National Airport (DCA) aufgehoben. Die Richtlinien für die Priorisierung von Flügen bleiben zudem an allen Iata-"Level 2"-Flughäfen in den USA geändert.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Boroskopie / Endoskopie Grundlagen TRAINICO GmbH - In diesem Kurs werden Ihnen von kompetenten und erfahrenen Trainern praxisnah Spezialisierungen in der Messung mit dem Gerät GE XL go+ Boroskopie /... Mehr Informationen
The only German-wide FBO network
The only German-wide FBO network GAS German Aviation Service GmbH - GAS German Aviation Service provides services at all German airports. If you can’t find an airport in the list below, please contact our headquarters... Mehr Informationen
EASA Part-66 A1 Refresher Course
EASA Part-66 A1 Refresher Course Lufthansa Technical Training GmbH - Dieser Kurs ist geeignet für Mitarbeiter in luftfahrttechnischen Betrieben, die ihre Kenntnisse in komprimierter Form auffrischen möchten. Nach erfolg... Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Vom Quereinsteiger zum Insider: Intensivtraining zu Grundlagen der Zivilluftfahrt
Vom Quereinsteiger zum Insider: Intensivtraining zu Grundlagen der Zivilluftfahrt Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Dieses Training verfolgt das Ziel, Teilnehmer mit keinen oder geringen Luftfahrtkenntnissen systematisch in die Grundlagen der Zivilluftfahrt sowie in... Mehr Informationen
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen
GSE Rental Solutions with maximum flexibility.
GSE Rental Solutions with maximum flexibility. HiSERV GmbH - Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV bietet Premium-Qualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis. Wi... Mehr Informationen
Kundenspezifische Angebote – Full Service HR Agentur
Kundenspezifische Angebote – Full Service HR Agentur ARTS - Wir sind eine Full Service HR Agentur. Dank unserer 22-jährigen Expertise als HR Dienstleister unterstützen wir Sie tatkräftig bei der Bewältigung Ihr... Mehr Informationen
Rekordstrafen gegen US-Passagiere, © dpa/Adisorn Chabsungnoen
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2020/03/fa0da00bfbcfbf_00726d3accc5ace2f460fd1c359005ee__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Adisorn Chabsungnoen"} }

Rekordstrafen gegen US-Passagiere

In der Coronavirus-Pandemie hat das schlechte Verhalten der US-Passagiere massiv zugenommen. Die amerikanische Luftfahrtbehörde hat in diesem Jahr bereits Strafen in Höhe von insgesamt einer Million Dollar verhängt.

2 min

FAA bittet alle Boeing 737 zur Inspektion

Kurzmeldung

Die US-Flugaufsichtsbehörde hat alle Boeing-737-Betreiber dazu aufgefordert, die Kabinendruckvorrichtungen überprüfen zu lassen, berichtet die Nachrichtenagentur "Bloomberg". Bei einem Funktionstest hätten drei Druckschalter versagt, was zur Folge haben könnte, dass das Kabinenhöhenwarnsystem nicht aktiviert wird und es zu einem niedrigen Sauerstoffgehalt kommen könnte. In den USA sind rund 2500 Maschinen betroffen.

FAA stellt weitere Mängel an Boeing 787 fest, © Boeing/Gail Hanusar
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2015/09/ee00deab9_d9bb9e40b335047aa6385018a6184686__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Boeing/ Gail Hanusar"} }

FAA stellt weitere Mängel an Boeing 787 fest

Die FAA hat Mängel an nicht ausgelieferten 787 Dreamlinern des US-Flugzeugbauers Boeing festgestellt. Der Konzern muss die Auslieferung aussetzen und schreibt auch die Produktion runter.

2 min

Zulassung von Boeing 777X frühestens 2023

Kurzmeldung

Die US-Flugaufsichtsbehörde FAA wird mit dem Zulassungsprozess der Boeing 777X vorerst nicht starten. Nach einem Bericht der "Seattle Times" weist die Maschine zu viele Probleme auf. "Die FAA wird kein Flugzeug zulassen, das nicht die Sicherheits- und Zertifizierungsstandards erfüllt", teilte die Behörde am Sonntag mit. Damit verzögert sich die mehrfach verschobene Auslieferung auf nach 2023.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben