airliners.de Logo

Thema : Eurocontrol

Lufthansa-Flugzeuge im Corona-Storage am Flughafen Berlin. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Innerdeutscher Flugverkehr erholt sich langsamer

Anders als in anderen europäischen Märkten erholt sich der Inlandsflugverkehr in Deutschland nur langsam von den Auswirkungen der Corona-Krise. Das belegen Zahlen der Eurocontrol.

Ryanair-Passagiere mit Mundschutz beim Boarding. © Ryanair / Frances Comoro

Eurocontrol-Daten zeigen vorteilhaften Sommer für Billigflieger

Ryanair und Wizz Air haben mittlerweile wieder ein Flugplanniveau erreicht, das mit 2019 vergleichbar ist. Easyjet hingegen konnte weniger profitieren. Auch die Netzwerk-Airlines haben noch ein großes Minus, da der Langstreckenverkehr sich nicht so stark erholt wie der Verkehr innerhalb von Europa.

Flugzeuge der British Airways stehen im März 2020 in Glasgow im Corona-Storage. © AirTeamImages.com / Rolf Jonsen

Flugverkehr über Europa erholt sich recht deutlich

Der Sommereffekt und niedrige Corona-Inzidenzen der letzten Wochen führen zu einer Belebung des Eurocontrol-Luftraums - sogar in Ländern, die weiter mit der Pandemie zu kämpfen haben. Auffallend ist die schwache Erholung von British Airways.

Flugzeuge von Lauda und Wizz Air stehen im Mai 2020 während der Corona-Krise am Flughafen Wien. © AirTeamImages.com / Chris Jilli

Immer noch mehr als 3000 Verkehrsflugzeuge in Europa am Boden

In Europa stehen wegen der Corona-Krise immer noch rund 3400 Verkehrsflugzeuge dauerhaft am Boden, meldet Eurocontrol. Immerhin: Im ersten Lockdown im Frühjahr 2020 waren es noch mehr mehr als doppelt so viele.

Ankommende Passagiere an einem Flughafen. © dpa / Alejandro Martínez Vélez

Corona hält Flugverkehr in Deutschland weiter am Boden

Rund 1,7 Millionen Flüge sind bislang in Deutschland wegen Corona ausgefallen. Laut Spezialauswertung von Eurocontrol liegt das Verkehrsniveau derzeit bei mageren 40 Prozent, jedoch mit langsam steigender Tendenz.

Ein Osterhase steht 2016 am Airport Weeze. © Flughafen Weeze

Kleiner Osterbuckel statt großer Reisewelle

Analyse

Gab es ein Mehr an Reisen zu Ostern? Davon kann nach aktuellen Eurocontrol-Daten ausgegangen werden. Statistische Auffälligkeiten sind zu sehen. Doch die prozentualen Anstiege geschehen auf einem sehr niedrigen Niveau.

Ryanair betreibt eine reine Boeing-737-Flotte. © AirTeamImages.com / Alun Morris Jones

Luftverkehr bleibt im März laut Eurocontrol-Daten auf niedrigem Niveau

Zum befürchteten sehr extremen Einbruch der Bewegungen in der Luft ist es laut Eurocontrol nicht gekommen. Mit einem Minus von 65 Prozent bleibt das Verkehrsniveau verglichen mit 2019 äußerst niedrig. Zumindest in absoluten Zahlen gibt es einen leichten Zuwachs.

Fluglotsenarbeitsplatz der Deutschen Flugsicherung (DSF) in Karlsruhe © dpa / Uli Deck

DFS will oberen Luftraum keinesfalls an Zentrale in Maastricht abgeben

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) bezeichnet den Vorschlag einer großen Beratungsgesellschaft, die Luftraumüberwachung des oberen Luftraums über Deutschland an Maastricht abzugeben, als "unangebracht". Die Gewerkschaften warnen.

Zwei Airbus A380 begegnen sich scheinbar am Himmel © AirTeamImages.com / Steve Flint

Langstreckenflüge für Großteil der Luftfahrtemissionen verantwortlich

Auch im Corona-Jahr 2020 hatten Langstreckenflüge den größten Anteil am CO2-Ausstoß des Luftverkehrs. Das teilte Eurocontrol jetzt mit. Flüge unter 500 Kilometern schneiden am besten ab. Ähnlich war das Verhältnis auch im Rekordjahr 2019.

Boeing 777F von TNT © TNT

Eurocontrol-Daten zeigen weiter starken Frachtverkehr

Über den Winter konnte sich der europäische Luftverkehr nicht erholen. Nur das Frachtsegment profitiert. Die Flugbewegungen bleiben auf niedrigem Niveau, auch wenn sie aktuell leicht über der aktuellen Prognose von Eurocontrol liegen.

Eurocontrol, Maastricht © Eurocontrol

Eurocontrol erwartet 2021 nur 51 Prozent des Vorkrisen-Luftverkehrs

Das vergangene Jahr war verheerend für die weltweite Luftfahrtbranche. Besonders Europas große Luftfahrtallianzen mussten viele Flüge absagen. Eurocontrol rechnet 2021 mit lediglich knapp der Hälfte des Vorkrisen-Niveaus.

Zwei Flugzeuge mit Kondensstreifen © AirTeamImages.com / Carlos Enamorado

Luftfahrt-Umweltsteuern: Kurzstreckenflüge sind nicht das Problem

Hintergrund

Langstreckenflüge machen einen Großteil der CO2-Emissionen aus, so Eurocontrol. Dem sei jedoch nur mit globalen Maßnahmen und technischem Umbruch beizukommen. Europäische Luftfahrtsteuern liefen ins Leere. Einer unserer "Best-of-2020"-Artikel.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Flugzeuge der Air France am Flughafen Paris CDG © AirTeamImages.com / Jonathan Zaninger

Eurocontrol: Ryanair fällt zurück - Hub-Carrier verzeichnen Zuwächse

Die Eurocontrol-Statistiken zeigen wieder eine leichte Aufwärtsbewegung in Sachen Luftverkehr während Corona. Vor allem große Fluggesellschaften legen zu und Frachter bleiben wichtig. Billigflieger sind hingegen stark unterrepräsentiert.

Flughäfen leer, Reisen abgesagt: Corona hält die Branche am Boden. © dpa / Matthias Balk

Corona kostet deutsche Flughäfen über 150 Millionen Passagiere

Eurocontrol hat die Verkehrszahlen von deutschen Flughäfen vor und in der Corona-Krise verglichen. Während die Passagierzahlen am Boden sind, wächst die Fracht. DHL ist jetzt die zweitgrößte Airline über Deutschland.

Flugzeuge der türkischen Fluglinie Turkish Airlines stehen auf dem Atatürk-Flughafen in Istanbul. © dpa / Bernd von Jutrczenka

Turkish Airlines überholt Ryanair im Eurocontrol-Luftraum

Am vergangenen Dienstag hat Turkish Airlines die meisten Flugbewegungen in Europa vorweisen können. Die Türken hatten ihr Angebot zuletzt stabil gehalten. Die Billigflieger reduzierten ihr Angebot aufgrund der Sars-Cov-2-Verbreitung konstant weiter.

Flugzeuge starten und landen am Flughafen Stuttgart. Durch eine lange Belichtungszeit für dieses Foto sieht es aus, als malen sie mit ihren Lichtern Streifen in den Himmel. © dpa / Robert Dyhringer

Eurocontrol meldet erneut weniger Flüge

Der Luftverkehr in der Eurocontrol-Zone reduziert sich weiter. Aufgrund der Zunahme an Covid-19-Infektionen in Europa warnt die Behörde, dass sich die Flugbewegungen noch weiter reduzieren könnten. Zudem gibt es nur wenige langfristige Buchungen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Fachkurs Flugzeugabfertigung, Luftfracht und Weight & Balance - Aufstiegsfortbildung TRAINICO GmbH - Die 3 Lehrgänge vermitteln Ihnen fundiertes Wissen in den Bereichen Flugzeugabfertigung, Luftfrachthandling und Weight & Balance und bereiten Sie auf... Mehr Informationen
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk Flight Consulting Group - Wir bieten die vollständige Palette von Bodenabfertigungsdiensten unter Aufsicht von FCG OPS-Mitarbeitern auf dem Vorfeld von mehr als 40 Flughäfen im... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Ground Handling for Cargo Aircrafts
Ground Handling for Cargo Aircrafts GAS German Aviation Service GmbH - Load Control / Weight and Balance. We know that load control is critical and therefore train our staff regularly to ensure they have the necessary exp... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
In Genf abgestellte Flugzeuge von Easyjet © dpa / Salvatore Di Nolfi

Flugbewegungen: Billigflieger reduzieren, Legacy Carrier bleiben stabil

Easyjet und Ryanair reduzieren ihre Flugbewegungen erheblich. Die großen Carrier hingegen bleiben vergleichsweise stabil und British Airways hat nach Eurocontrol-Zahlen ihre Flugzeuge sogar deutlich öfter in der Luft.

Flugbewegungen im deutschen Luftraum © dpa

Eurocontrol sieht stagnierenden Flugverkehr bis Februar 2021

Die europäische Flugsicherungsbehörde muss ihr Erholungsszenario für den Luftverkehr überarbeiten. Zwar war das April-Szenario von Eurocontrol bisher recht genau, doch neue Entwicklungen ändern dies.

Upper Area Control Centre, Maastricht © Eurocontrol

Corona-Flugverkehr erreicht fast die Hälfte des Vorjahresniveaus

Der aktuelle Eurocontrol-Report zeigt weitere Steigerungen des Luftverkehrs in Europa. Die Vorjahreszahlen bleiben jedoch in weiter Ferne. Einzelne Billigflieger haben aber fast ihre gesamte Flotte wieder im Betrieb. Unklar ist derweil die weitere Aussicht.

Fluglotsen der europäischen Flugsicherungsbehörde Eurocontrol. © dpa / Axel Seideman

Eurocontrol: vor allem Billigflieger sorgen derzeit für Wachstum

Im Eurocontrol-Raum ist die Anzahl der Flüge nur moderat in den letzten zwei Wochen gestiegen. Doch Billigflieger wie Easyjet, Volotea, Pegasus und Transavia haben daran einen sehr großen Anteil.

Luftverkehr in Europa nimmt wieder zu

Kurzmeldung

Am europäischen Himmel sind wieder mehr Passagierflugzeuge unterwegs. In der abgelaufenen Kalenderwoche bis einschließlich Sonntag (12. Juli) zählte Eurocontrol rund 91.000 Flüge und damit 36,6 Prozent des Vorjahreswertes. Im Schnitt waren das täglich knapp 13.000 Flüge und damit 1383 mehr als in der Woche zuvor.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben