airliners.de Logo

Thema : EuG

Gericht der EU bestätigt Millionenstrafen gegen Frachtairlines, © Fraport

Gericht der EU bestätigt Millionenstrafen gegen Frachtairlines

Die Geldbußen gegen einige Frachtairlines wegen eines Luftfrachtkartells sind nichtig. Ein Großteil der Strafe muss aber gezahlt werden, wie das Gericht der Europäischen Union jetzt entscheidet. Auch für Lufthansa Cargo ändert sich nichts an der Kronzeugenregelung.

2 min
Verhandlung um Millionen-Hilfe für Condor geht in die heiße Phase, © AirTeamImages.com/Paul Buchroeder

Verhandlung um Millionen-Hilfe für Condor geht in die heiße Phase

Konkurrentin Ryanair hatte gegen die Unterstützungsmaßnahmen für den deutschen Ferienflieger Condor geklagt. Am Dienstag startete das mündliche Verfahren. Es geht um rund 380 Millionen.

1 min
Ryanair und Tuifly scheitern vor EU-Gericht mit Klagen gegen Rückzahlung von Beihilfe, © dpa/Thomas Frey

Ryanair und Tuifly scheitern vor EU-Gericht mit Klagen gegen Rückzahlung von Beihilfe

Ryanair und Tuifly sind vor dem Gericht der Europäischen Union (EuG) mit Klagen gegen die Rückzahlung von Beihilfen in Österreich gescheitert. Gegen die Entscheidung kann noch Einspruch beim EuGH erhoben werden.

1 min
Coronahilfe für Austrian Airlines ist mit Binnenmarkt vereinbar, © dpa/Helmut Fohringer

Coronahilfe für Austrian Airlines ist mit Binnenmarkt vereinbar

Die österreichischen Corona-Hilfen für Austrian Airlines sind mit dem EU-Binnenmarkt vereinbar. Das EU-Gericht sieht keine Überkompensation. Ryanair hatte gegen die Hilfen geklagt.

1 min
Das Urteil des EuG zu Corona-Beihilfen für Condor, © dpa/Fotomontage: airliners.de

Das Urteil des EuG zu Corona-Beihilfen für Condor

Luftrechtskolumne (85)

Das Gericht der Europäischen Union hat die Corona-Hilfe für die Fluggesellschaft Condor für nichtig erklärt. Unsere Luftrechtskolumnistin Nina Naske erklärt das Urteil vom 9. Juni und was das für die weitere Entwicklung bedeutet.

14 min
Ryanair scheitert mit weiteren Klagen gegen Corona-Hilfen für Konkurrenz, © dpa

Ryanair scheitert mit weiteren Klagen gegen Corona-Hilfen für Konkurrenz

Ryanair ist erneut mit mehreren Klagen gegen millionenschwere Staatshilfen für Konkurrenten in der Corona-Krise gescheitert. Das Gericht der Europäischen Union erklärte, dass Staatshilfen skandinavischer Länder in Einklang mit EU-Recht stünden.

2 min

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben