airliners.de Logo

Thema : EU-Parlament

EU-Parlament beschließt digitales Impfzertifikat

Kurzmeldung

Das EU-Parlament hat grünes Licht für ein europaweit gültiges Impfzertifikat gegeben, schreibt der " Tagesspiegel". Im nächsten Schritt müssen noch die Mitgliedstaaten zustimmen. Dies soll bis Ende der Woche erfolgen. Geplanter Starttermin ist der 1. Juli.

Flugbewegungen im deutschen Luftraum © dpa

EU-Staaten einigen sich auf gemeinsame Position zu Luftraumreform

In der Debatte um einen klimafreundlicheren europäischen Luftraum haben sich die EU-Länder auf eine Reform geeinigt. Unter anderem sollen Länder die Möglichkeit bekommen, variable Umweltgebühren einzuführen. Große Fortschritte beim Single European Sky gibt es derweil nicht.

EU-Parlament schleift Entschädigungsrechte bei Bahnfahrten

Kurzmeldung

Das Europäische Parlament hat beschlossen, dass Bahnkunden keine Entschädigungen für Verspätungen erhalten, wenn „höhere Gewalt“ im Spiel ist, berichtet die "Wirtschaftswoche". erbraucherschützer befürchteten, dass Europas Bahnunternehmen dieses Schlupfloch zu nutzen wissen. Noch sei aber nicht abschließend geklärt, welche Art von Verspätungen diese Klausel abdeckt.

© Fotolia / tanaonte

EU-Parlament stimmt neuen Regeln für Luftverkehr nach Großbritannien zu

Das neue Handelsabkommen mit Großbritannien ist im EU-Parlament endgültig ratifiziert worden. Für die Luftfahrt sieht es im Bereich der Aufsicht nach einem relativ unkomplizierten Übergang aus. Auch an den britisch-europäischen Airline-Konzern IAG wurde gedacht.

Das Vorfeld am Hamburger Flughafen. Hamburg Airport

EU-Parlament beschließt 25-prozentige Nutzungspflicht für Slots im Sommer

Das EU-Parlament hat sich auf die Wiedereinführung der derzeit ausgesetzten "Use it or lose it"-Regel geeinigt. Als Kompromiss zwischen der EU-Kommission und unterschiedlichen Interessen bei den Airlines, bleibt diese für den Sommerflugplan jedoch weiter deutlich entschärft.

Flugzeug vor Europa-Flagge. © Adobe Stock

EU-Garantiefonds soll Gutscheine psychologisch attraktiver machen

Kein Zwang, aber mehr Attraktivität für Gutscheine, das ist die EU-Linie zu den vielen Entschädigungsforderungen in der Corona-Krise. Das geht am besten mit mehr Vertrauen in den Wert der Gutscheine, sagen Abgeordnete und wollen einen europaweiten Garantiefonds einrichten.

Europaparlament will besseren Schutz von Kunden vor Airline-Pleiten

Kurzmeldung

Nach der Pleite des Touristikkonzerns Thomas Cook hat das Europaparlament einen besseren Schutz für Kunden und Arbeitnehmer gefordert. Garantiefonds oder Versicherungsverträge von Fluggesellschaften sollten dafür in die EU-Bestimmungen zu Fluggastrechte aufgenommen werden, hieß es in einer angenommenen Resolution.

Manfred Weber (CSU) beim TV-Duell zur Europa-Wahl 2019 im ZDF. © ZDF

Der Mann, der fordert, was es schon längst gibt

Gedankenflug

Der Spitzenkandidat der EU-Konservativen offenbart dramatische Wissenslücken in Sachen Luftverkehrspolitik. Ist Manfred Weber eher Populist oder Opportunist, fragt sich bestimmt nicht nur airliners.de-Herausgeber David Haße.

Wartende Passagiere am einem Flughafen. © dpa / Daniel Reinhardt

Immer mehr Beamte für Speicherung von Fluggastdaten zuständig

Die Umsetzung des 2017 von der EU beschlossenen Fluggastdatengesetzes gewinnt an Fahrt. Doch der Nutzen der anlasslosen Massen-Speicherung von Passagierdaten ist umstritten. Andere Verkehrsmittel sollen verschont werden.

Anzeigetafel am Flughafen Stuttgart. © dpa / Wolfram Kastl

EU-Kompromiss zur Speicherung von Fluggastdaten steht

Anti-Terrorkampf gegen Datenschutz: Jahrelang dauerte der Streit um die Speicherung von Fluggastdaten in Europa. Nun gibt es einen Deal - allerdings muss das Europaparlament noch zustimmen.

Ein Mann geht in Berlin auf dem Flughafen Tegel an einer Informationstafel vorbei. © dpa / Paul Zinken

EU-Parlament bereitet Weg für Fluggastdatenspeicherung

Die Fluggastdatenspeicherung kann kommen. Das Europaparlament hat jetzt die Weichen dafür gestellt. Die Daten sollen allerdings nur bei bestimmten Flügen gespeichert werden.

Körperscanner im Testbetrieb am Flughafen Hamburg © dpa / Marcus Brandt

EU-Parlament für Körperscanner

Das Europäische Parlament hat sich für den Einsatz von Körperscanner zur Erhöhung der Sicherheit an Flughäfen ausgesprochen. Die Technologie soll erst dann zum Einsatz kommen, wenn sie vollständig ausgereift ist.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben