Triebwerke einer A380 der Fluggesellschaft Emirates. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Thema Emirates

Die arabische Emirates hat ihren Sitz in Dubai, wo sie auch ihr Drehkreuz betreibt. Die Airline hat weltweit die größte A380-Flotte.

Emirates will Hamburg-Flüge nach New York verlängern

Kurzmeldung Emirates will die täglichen Flüge Dubai-Hamburg nach New York weiterführen. Wirtschaftlich habe er daran großes Interesse, sehe aber Probleme mit dem Marktzugang, sagte Airline-Chef Tim Clark laut "Hamburger Abendblatt" beim Besuch von Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) in Dubai. Lufthansa wolle offenen Wettbewerb vermeiden.

Emirates reduziert Freigepäck auf Europa-Routen

Kurzmeldung Emirates reduziert zum 4. Februar die Freigepäckmengen in der Economy-Class. Einem Sprecher zufolge sind die Buchungsklassen Special und Saver betroffen. In ihnen darf auf Europa-Routen nur noch 15 beziehungsweise 25 Kilogramm mitgenommen werden - fünf Kilo weniger als bisher.

Flugzeuge von Emirates und Easyjet in London-Gatwick. © Gatwick Airport

Emirates kooperiert mit Easyjet

Kurzmeldung Billigflieger Easyjet wird künftig Zubringerflüge für Emirates in Europa anbieten. Laut Mitteilung soll die Kooperation im Rahmen des Umsteigeprogramms "Worldwide by Easyjet" zunächst für Flüge von London-Gatwick nach Dubai gelten, eine Ausweitung sei geplant. Die Verbindungen werden in den kommenden Monaten buchbar.

Biometrische Abfertigung bei Emirates am Flughafen Dubai International. © Emirates

Emirates testet biometrische Abfertigung

Kurzmeldung Am Flughafen Dubai International erprobt Emirates die biometrische Erkennung von Passagieren bei Check-In, Boarding und in den Lounges. Laut Mitteilung wurden dafür an ausgewählten Schaltern Geräte zum Scannen von Gesicht und Iris installiert. Der "Biometric Path" sei weltweit der erste seiner Art, heißt es.

Tim Clark © dpa / Kamran Jebreili/AP/dpa

Emirates-Chef schließt Etihad-Zusammenschluss aus

Kurzmeldung Emirates-Chef Tim Clark hat den Übernahmeplänen von Etihad Airways erneut eine Absage erteilt, berichtet ch-Aviation.com. So sagte er auf einer Konferenz, dass der Zusammenschluss nie in Betracht gezogen wäre und auch künftig kein Thema sei. Den einzigen Zusammenschluß an dem Emirates derzeit arbeite, sei mit der Billigfluggesellschaft Fly Dubai, so Clark.

Die neue First Class von Emirates. © Emirates

Emirates schickt neue First-Class nach Wien

Kurzmeldung Emirates setzt ab 1. Dezember ihre Boeing 777-300ER mit modernisierter Kabine auf einem ihrer beiden täglichen Flüge zwischen Dubai und Wien ein, teilte der Golf-Carrier mit. Die Maschinen sind mit sechs neuen First-Class-Suiten ausgestattet. Der zweite tägliche Flug wird weiterhin mit einem Airbus A380 durchgeführt.

Die erste A380 von Emirates am Flughafen Hamburg. © Flughafen Hamburg

A380 landet erstmals im Liniendienst in Hamburg

Kurzmeldung Am Montag ist der Airbus A380 zum ersten Mal im Liniendienst am Hamburger Flughafen gelandet. Emirates setzt die Maschine ab sofort auf einem der zwei täglichen Flüge nach Dubai ein. Der Airport hat dafür ein Gate mit drei Fluggastbrücken und einem größeren Wartebereich ausgestattet.

Maschinen der Emirates am Dubai Airport © dpa / Kamran Jebreili/AP/dpa

Emirates reduziert Frequenzen wegen Bahnsanierung

Kurzmeldung Emirates verringert im April und Mai 2019 die Flüge nach Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg, Zürich und Genf, wie aus Flugplandaten hervorgeht. Grund dafür ist eine 45-tägige Sperrung der Südbahn am Flughafen Dubai International zu Wartungszwecken.

Kabinenpersonal der Emirates. © Emirates

Emirates castet Flugbegleiter in München

Kurzmeldung Emirates sucht in München neue Flugbegleiter, teilte der Golf-Carrier mit. Bei einem offenem Casting am 22. und 23. August im Westin Grand München können sich Interessierte bei der arabischen Airline vorstellen. Aktuell arbeiten rund 180 Deutsche in der Emirates-Kabine.

Emirates-Schwester kauft Betreiber von Eurowings Holidays

Kurzmeldung Die Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe verkauft laut Unternehmensmeldung den Hamburger Reiseveranstalter Tropo an den Flughafenservice-Anbieter Dnata aus Dubai. Dnata ist Teil der Emirates-Gruppe, Tropo betreibt unter anderem das Portal Eurowings Holidays für die Lufthansa-Low-Cost-Tochter.

Kabinenpersonal der Emirates. © Emirates

Emirates sucht Flugbegleiter in Düsseldorf

Kurzmeldung Emirates veranstaltet ein offenes Casting, um neue Flugbegleiter zu rekrutieren. Laut Mitteilung, lädt der Golf Carrier am 11. August zum "Cabin Crew Recruitment Open Day" in das Sheraton Airport Hotel in Düsseldorf. Derzeit stammen rund 180 der Emirates-Flugbegleiter aus Deutschland.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken