airliners.de Logo
A320 von Easyjet. © AirTeamImages.com / Rudi Boigelot

Thema : Easyjet

Easyjet ist nach Ryanair die zweitgrößte Billigfluggesellschaft Europas. Es gibt auch eine EU-Tochter "Easyjet Europe" und die Schweizer Tochter "Easyjet Switzerland".

Flugzeuge von Easyjet rollen am Flughafen Berlin-Schönefeld zu den Parkpositionen. © dpa / Bernd Settnik

"Es ist zu früh für konkrete Prognosen zu einzelnen Easyjet-Standorten"

Interview

Easyjet muss Mitarbeiter entlassen und will die Kapazitäten runterfahren. Das gesamte Netzwerk steht zur Disposition. In Berlin wird Easyjet aber bleiben, verspricht Country-Manager Stephan Erler im airliners.de-Interview.

In Genf abgestellte Flugzeuge von Easyjet © dpa / Salvatore Di Nolfi

Easyjet stellt Netzwerk und Basen auf den Prüfstand

Easyjet wird wegen der Corona-Krise schrumpfen. Die Airline plant mit einem drastischen Arbeitsplatzabbau, stellt Netzwerk und Basen auf den Prüfstand und will Verträge neu verhandeln.

Easyjet-Chef Johan Lundgren © Easyjet

Aktionäre erteilen Revolte bei Easyjet Absage

Bei der Aktionsärsabstimmung zum Rauswurf der wichtigsten Easyjet-Manager fällt die Entscheidung deutlich aus, fast alle unabhängigen Anteilseigner stehen zum Vorstand. Die Beziehungen zum wichtigsten Anteilseigner sind jedoch ein Scherbenhaufen.

Easyjet will ab Mitte Juni wieder einige Flüge anbieten

Kurzmeldung

Nach zweieinhalbmonatiger Unterbrechung wegen der Corona-Krise will Easyjet ab 15. Juni wieder Flüge anbieten. Geplant sei zunächst eine kleine Zahl an Verbindungen auf Strecken, bei der Easyjet von einer ausreichenden Nachfrage ausgehe, erklärte das britische Billigflugunternehmen. Dabei werde man sich vorerst vor allem auf Inlandsflüge innerhalb Großbritanniens und Frankreichs konzentrieren.

Auf einem Ipad sind Infos in der Nutzer-App des Billigfliegers Easyjet zu sehen. © dpa / Kathrin Deckar

Hacker-Angriff auf Daten von Millionen Easyjet-Kunden

Easyjet muss einräumen, dass Hacker sich Zugang zu sensiblen Daten von neun Millionen Kunden der Fluggesellschaft verschafft haben. Die sollen jetzt individuell informiert und über Sicherheitsmaßnahmen aufgeklärt werden.

Der Begründer der Easyjet, Stelios Haji-Ioannou, vor einem Airbus A319. © dpa / Soeren Stache

Easyjet-Gründer bietet 5 Millionen Pfund für Geheim-Infos zu Airbus-Bestellung

Stelios Haji-Ioannou ist weiter wild entschlossen, Easyjet in der kommenden Woche neu aufzustellen. Dafür hat er jetzt Belohnungen für Informationen von Mitarbeitern ausgesetzt, die seinem Kurs helfen. Der Gründer vermutet Korruption rund um eine Airbus-Großbestellung.

Flugzeuge der britischen Fluggesellschaft Easyjet stehen auf dem Flughafen London Southend. © dpa / Nick Ansell/PA Wire

Wichtige Easyjet-Investoren unterstützen Management im Machtkampf mit Gründer

Ende Mai entscheidet sich das Schicksal einer Airbus-Großbestellung und des derzeitigen Top-Managements von Easyjet auf einer Hauptversammlung. Ausgang offen, wie die Unterstützung großer Anteilseigner für die Manager und nicht den erbosten Gründer der Airline zeigt.

Flugzeug von Easyjet hebt ab. © dpa / Gareth Fuller/PA/dpa

Easyjet-Aufsichtsrat stemmt sich gegen Abwahl - Hauptversammlung Ende Mai

Der Easyjet-Gründer macht von seinem Recht Gebrauch und beruft eine Hauptversammlung ein, um den Aufsichtsrat zu sprengen. Der wehrt sich in der Einladung zur Versammlung erbittert und erklärt, warum die Ideen des Großaktionärs falsch seien.

Easyjet schaltet Flugplan bis nach Ostern 2021 frei

Kurzmeldung

Easyjet hat frühzeitig seinen Flugplan für Ostern 2021 freigeschaltet. Für die Zeit vom 28. März bis 18. April 2021 könnten von nun an innereuropäische Flüge zu einem Startpreis gebucht werden, teilte die Airline mit. Auch plane man, in nächster Zeit den restlichen Sommerflugplan für 2021 freizuschalten.

Easyjet-Chef Johan Lundgren © Easyjet

Easyjet-Gründer greift jetzt auch CEO Johan Lundgren an

Der größte Einzelaktionär von Easyjet will die Stornierung einer Airbus-Bestellung erzwingen und stellt im Wochenrhythmus Anträge zur Abwahl von Aufsichtsratsmitgliedern. Jetzt ist er in der ersten Management-Reihe angekommen. Eine Hauptversammlung steht kurz bevor.

Ein Mitarbeiter von Vietnam Airlines desinfiziert die Flugzeugkabine © Vietnam Airlines

Diskussionen um freie Mittelsitze und "Social Distancing" an Bord

Hintergrund

Regierungen und Aufsichtsbehörden erwägen, den Flugbetrieb nach dem Corona-Lockdown nur freizugeben, wenn zwischen den Passagieren in der Economy stets ein Sitz leer bleibt. Für Ryanair ein Unding, andere Airlines zeigen sich offener.

In Genf abgestellte Flugzeuge von Easyjet © dpa / Salvatore Di Nolfi

Easyjet kann Grounding neun Monate durchhalten

Easyjet sieht sich für einen langen Flugstopp gerüstet. Dazu hat die Airline unter anderem das Flottenwachstum ausgesetzt und neue Kredite aufgenommen. Nach der Krise könnte der Mittelplatz freibleiben.

Flugzeuge der Fluggesellschaft "Swiss" stehen am Flughafen Zürich. © dpa / Alexandra Wey

Swiss und Easyjet bekommen unter Auflagen Staatshilfen

Kurzmeldung

Die Schweizer Regierung wird Swiss und Easyjet mit staatlichen Rettungsgeldern unterstützen, berichtet der "SRF". Die Fluggesellschaften sollen Bankgarantien erhalten. Gleichzeitig sind die Hilfen an Bedingungen geknüpft. Das Geld darf nicht in die Mutterländer abfliessen und die gewährten Darlehen müssen zurückbezahlt werden, bevor Gewinne an Aktionäre ausgeschüttet werden.

Flugzeuge der britischen Fluggesellschaft Easyjet stehen auf dem Flughafen London Southend. © dpa / Nick Ansell/PA Wire

Easyjet beugt sich Gründer - Versammlung kommt, Auslieferungen vorerst nicht

Es bleibt keine Wahl: Der Easyjet-Aufsichtsrat stimmt einer umstrittenen Hauptversammlung zu. Außerdem will die Airline in diesem Jahr keine neuen Flugzeuge mehr abnehmen. Dem größten Anteilseigner dürfte das nicht ganz reichen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Der Begründer der Easyjet, Stelios Haji-Ioannou, vor einem Airbus A319. © dpa / Soeren Stache

Easyjet-Gründer droht, Corona-Staatshilfen zu blockieren

Der Streit um die Ausrichtung von Easyjet nach der Corona-Krise eskaliert weiter. Erneut will Großaktionär Stelios Haji-Ioannou Mitglieder aus dem Aufsichtsrat entfernen und verweigert nun sogar wichtige Finanzhilfen. Hintergrund ist eine Airbus-Großbestellung.

Flugzeuge der britischen Fluggesellschaft Easyjet stehen auf dem Flughafen London Southend. © dpa / Nick Ansell/PA Wire

Easyjet kann staatliche Unterstützung beantragen

Kurzmeldung

Easyjet hat die Bestätigung erhalten, Anspruch auf Unterstützung im Rahmen der "Covid Corporate Financing Facility" zu haben. Das teilte die Airline jetzt mit. Großbritannien hatte Hilfsmaßnahmen für Unternehmen im Rahmen der Covid-19-Pandemie mit einem Volumen von 330 Milliarden Pfund angekündigt. Easyjet hat aktuell alle Flugzeuge am Boden.

Der Begründer der Easyjet, Stelios Haji-Ioannou, vor einem Airbus A319. © dpa / Soeren Stache

Easyjet-Gründer will Airbus-Stornos erzwingen

Kurzmeldung

Easyjet-Gründer und Großaktionär Stelios Haji-Ioannou stellt dem Verwaltungsrat der Airline ein Ultimatum. Wenn eine Großbestellung bei Airbus nicht storniert wird, will es alle sieben Wochen ein weiteres Mitglied des Verwaltungsrats abwählen, berichtet das "Handelsblatt".

Easyjet will Staatshilfen in der Schweiz beantragen

Kurzmeldung

Easyjet Switzerland hofft auf staatliche Unterstützung in der Schweiz. Die Fluggesellschaft beschäftigt in der Schweiz rund 1000 Mitarbeiter, schreibt "Nau.ch". Zuvor hatte die "Handelszeitung" berichtet, dass Easyjet beim Bund ein Gesuch für eine Liquiditätsspritze gestellt habe.

In Genf abgestellte Flugzeuge von Easyjet © dpa / Salvatore Di Nolfi

Easyjet groundet gesamte Flotte auf unbestimmte Zeit

Um Kosten zu sparen entscheidet Easyjet, sämtliche Flüge einzustellen. Wann wieder geflogen wird, ist offen. Gespräche mit Kapitalgebern sollen laufen, aber die starke Bilanz macht die Airline zuversichtlich.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
EWIS – ZG 1 und 2 - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The EWIS Training is a web-based training solution, based on EASA AMC 20-22 and FAA AC120-94. Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Integrated Management System Training Aviation Quality Services GmbH - Am Beispiel des FRM und SMS wird eine horizontale Integation beider Managementsysteme in die Unternehmenskultur verdeutlicht. Mehr Informationen
FBO & Ground Handling Services for Business Jets
FBO & Ground Handling Services for Business Jets GAS German Aviation Service GmbH - Ground Handling & Operations Coordinating all ground handling services such as water service, lavatory, fuel truck or GPU for your aircraft on time is... Mehr Informationen
Tourismusfachwirt/in (IHK) – Bachelor Professional of Tourism (CCI)
Tourismusfachwirt/in (IHK) – Bachelor Professional of Tourism (CCI) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Weiterbildung zum Tourismusfachwirt (m/w) richtet sich an alle, die in der Tourismusbranche beruflich aufsteigen wollen. Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
Flugzeuge von Easyjet am Flughafen London-Gatwick. © Easyjet

Easyjet-Gründer will Flotte um ein Viertel schrumpfen

Schon lange kritisiert der größte Easyjet-Anteilseigner das Wachstum der Flotte. Lange konnte er sich nicht gegen die Aktienmehrheit durchsetzen. Doch seine Vorstellung von einer Flotte mit maximal 250 Flugzeugen wird in der Coronakrise wieder aktuell.

Easyjet-Maschinen am Flughafen Tegel. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Easyjet stellt Flugbetrieb weitestgehend ein

Easyjet bereitet die weitestgehende Einstellung des Flugbetriebs vor. Ab dem 24. März gibt es nur noch einen Notflugplan, teilte die Fluggesellschaft jetzt mit. 90 Prozent der Kapazitäten bleiben wegen der Coronavirus-Auswirkungen am Boden.

Mehre Maschinen von Easyjet an einem Flughafen. © dpa / Peer Grimm

Easyjet veröffentlicht Winterflugplan früher

Kurzmeldung

Easyjet hat bereits jetzt den kommenden Winterflugplan geöffnet. Die vorzeitige Buchungsfreigabe für Flüge von Ende Oktober bis März 2021 ermögliche es den von Corona-Streichungen betroffenen Kunden, Flüge ohne Änderungsgebühr weiter in die Zukunft zu verschieben, teilte die Airline mit.

Easyjet-Maschinen am Flughafen Tegel. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Easyjet kündigt weitreichende Stilllegung von Flugzeugen an

Easyjet hat vor dem Hintergrund der Corona-Krise weitere erhebliche Flugstreichungen vorgenommen. In absehbarer Zeit werde ein Großteil der Easyjet-Flotte am Boden bleiben, teilte die Airline mit. Man werde aber "Rettungsflüge" über kurze Zeiträume durchführen, um Kunden in ihre jeweilige Heimat zurückzubringen.

Seit Januar fliegt Easyjet Tegel an. © AirTeamImages.com / HAMFive

Easyjet streicht alle Italien-Verbindungen

Kurzmeldung

Easyjet hat am Dienstag angekündigt, alle Flüge nach und von Italien bis zum 3. April zu streichen. Es werde aber eine Reihe von Notfall-Flügen geben für Passagiere, die aus wichtigen Gründen von oder nach Italien reisen müssten, hieß es in einer Mitteilung.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben