A320 von Easyjet. © AirTeamImages.com / Rudi Boigelot

Thema Easyjet

Easyjet ist nach Ryanair die zweitgrößte Billigfluggesellschaft Europas. Es gibt auch eine EU-Tochter "Easyjet Europe" und die Schweizer Tochter "Easyjet Switzerland".

Flugzeug von Easyjet hebt ab. © dpa / Gareth Fuller/PA/dpa

Easyjet wandelt hunderte britische Pilotenlinzenzen um

Kurzmeldung 580 von insgesamt 1400 britischen Pilotenlizenzen hat Easyjet in österreichische umgewandelt. Dies berichtet "ATW Online" unter Berufung auf Austro Control. Abhängig von den Ergebnissen der Brexit-Verhandlungen könnten britische Pilotlizenzen nach dem Austritt Großbritanniens innerhalb der EU keine Gültigkeit mehr haben.

November: Easyjet begrüßt über eine halbe Million Gäste in Berlin-Tegel

Kurzmeldung Easyjet hat im November am Flughafen Berlin-Tegel 527.515 Fluggäste begrüßt. Damit liegt die Zahl der in den ersten elf Monaten ab dem Cityairport beförderten Passagiere nach airliners.de-Informationen bei rund 5,2 Millionen. Die kumulierte Auslastung beträgt 75,7 Prozent.

Umregistrierung von Maschinen zu Easyjet Europe abgeschlossen

Kurzmeldung Easyjet Europe hat laut Austro Control 130 Airbus-Flugzeuge in Österreich registriert. Damit ist die Umregistrierung eines Großteils der Billigflieger-Flotte abgeschlossen. Easyjet hatte die Tochter in der Alpenrepublik gegründet, um auch nach einem Brexit ohne neues Luftverkehrsabkommen als eigentlich britische Airline Flüge innerhalb der EU anbieten zu können.

Neue Berlin-Routen von Easyjet

Kurzmeldung Easyjet kündigt drei neue Berlin-Routen an. Ab Ende März soll es von Berlin-Tegel nach Danzig und Dubrovnik gehen, von Berlin-Schönefeld nach Sevilla. Die Tegel-Routen stehen jeweils dreimal wöchentlich im Flugplan - die in Schönefeld zweimal pro Woche. Dadurch soll das Angebot ab der Hauptstadt um 75.000 Sitzplätze steigen.

Easyjet-Erstflug von Salzburg nach Belfast. © Airport Salzburg

Easyjet nimmt neue Salzburg-Strecke auf

Kurzmeldung Easyjet hat Flüge zwischen Salzburg und Belfast aufgenommen. Die rot-weißen Maschinen sollen laut Mitteilung des österreichischen Airports zweimal wöchentlich dort abheben. Salzburg fliegt Easyjet seit Dezember 2008 an.

A320 von Easyjet. © AirTeamImages.com / Paul Marais-Hayer

Easyjet kündigt Flüge von Düsseldorf nach London an

Kurzmeldung Easyjet wird am 9. Februar eine Verbindung von London-Gatwick nach Düsseldorf aufnehmen. Laut Mitteilung soll die Route elfmal wöchentlich geflogen werden. Sie ist die zweite, die der Billigflieger in Düsseldorf anbietet.

Easyjet-Flugzeug am Flughafen Berlin-Tegel. © Berliner Flughäfen

So schnitt Easyjet im Oktober in Tegel ab

Kurzmeldung Am Flughafen Berlin-Tegel hat Easyjet im Oktober gut 690.000 Passagiere befördert, die Auslastung erreichte 75,6 Prozent. Das erfuhr airliners.de aus Unternehmenskreisen. Der Billigflieger hat an dem Airport damit einen Marktanteil von 30,1 Prozent.

Ein Flugzeug der Easyjet am Flughafen Berlin-Tegel. © Berliner Flughäfen

Easyjet stationiert nur 23 Maschinen in Tegel

Kurzmeldung Easyjet stationiert aufgrund des reduzierten Winterflugplans vorerst nur 23 Maschinen am Flughafen Tegel. Das sagte eine Unternehmenssprecherin zu airliners.de. Im Sommer werden es 25 Maschinen sein. Bei allen Maschinen handelt es sich um Easyjet-Flugzeuge.

Flugzeuge von Emirates und Easyjet in London-Gatwick. © Gatwick Airport

Emirates kooperiert mit Easyjet

Kurzmeldung Billigflieger Easyjet wird künftig Zubringerflüge für Emirates in Europa anbieten. Laut Mitteilung soll die Kooperation im Rahmen des Umsteigeprogramms "Worldwide by Easyjet" zunächst für Flüge von London-Gatwick nach Dubai gelten, eine Ausweitung sei geplant. Die Verbindungen werden in den kommenden Monaten buchbar.

Eine A320 Neo von Easyjet. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Easyjet bestellt weitere 17 A320 Neo

Kurzmeldung Easyjet hat bei Airbus weitere Flugzeuge vom Typ A320 Neo bestellt. Wie der Hersteller mitteilte, wurden 17 Kaufoptionen in Festbestellungen umgewandelt. Der Billigflieger hat damit bislang 117 A320 Neo und 30 A321 Neo in Auftrag gegeben.

Anzeigenmotiv von Easyjet. © Easyjet

Easyjet wirbt mit fairen Löhnen

Kurzmeldung Mit einer neuen Werbekampagne in Berlin bezieht Easyjet nach eigenen Angaben Stellung für faire Arbeitsbedingungen in der Airline-Branche. Die Botschaften, die von der Gewerkschaft Verdi begrüßt wurden, sind auf Plakaten, in Anzeigen, Online-Bannern und sozialen Medien zu sehen und im Radio zu hören.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken