A320 von Easyjet. © AirTeamImages.com / Rudi Boigelot

Thema Easyjet

Easyjet ist nach Ryanair die zweitgrößte Billigfluggesellschaft Europas. Es gibt auch eine EU-Tochter "Easyjet Europe" und die Schweizer Tochter "Easyjet Switzerland".

Easyjet kann staatliche Unterstützung beantragen

Kurzmeldung Easyjet hat die Bestätigung erhalten, Anspruch auf Unterstützung im Rahmen der "Covid Corporate Financing Facility" zu haben. Das teilte die Airline jetzt mit. Großbritannien hatte Hilfsmaßnahmen für Unternehmen im Rahmen der Covid-19-Pandemie mit einem Volumen von 330 Milliarden Pfund angekündigt. Easyjet hat aktuell alle Flugzeuge am Boden.

Easyjet will Staatshilfen in der Schweiz beantragen

Kurzmeldung Easyjet Switzerland hofft auf staatliche Unterstützung in der Schweiz. Die Fluggesellschaft beschäftigt in der Schweiz rund 1000 Mitarbeiter, schreibt "Nau.ch". Zuvor hatte die "Handelszeitung" berichtet, dass Easyjet beim Bund ein Gesuch für eine Liquiditätsspritze gestellt habe.

Wright Electric entwickelt E-Motoren für Flugzeug in A320-Größe

Kurzmeldung Das Elektroflugzeug-Startup Wright Electric hat mit der Entwicklung des elektrischen Antriebssystems für das 186-sitziges Flugzeug Wright 1 begonnen. Man wolle ein dezentrales System entwickeln, dass durch zwölf Elektromotoren mit jeweils rund 1,5 Megawatt Leistung angetrieben wird, präzisierte CEO Jeffrey Engler auf einer Pressekonferenz. Easyjet unterstützt die Entwicklung des Flugzeugs und möchte das Flugzeug als klimaschonende Alternative auf kurzen Rennstrecken wie Amsterdam-London einsetzen.

Die Luftfahrt muss sich radikal ändern

Kurzmeldung Die Luftfahrt muss sich radikal ändern, schreibt Easyjet-Country-Manager Stephan Erler in der Serie Standpunkt vom Berliner "Tagesspiegel". Der Manager betrachtet in der Maßnahme die verursachten CO2-Emissionen aller Easyjet Flüge auszugleichen nur einen Zwischenschritt. Langfristig müssen neue, innovative Technologien entwickelt werden, um den Luftverkehr langfristig neu zu "dekarbonisieren".

Easyjet baut Line-Maintenance-Station in Berlin auf

Kurzmeldung Easyjet baut in Berlin ihre erste Wartungsstation außerhalb Großbritanniens auf. Wie das Unternehmen mitteilt, sollen in der Station, die zunächst am Airport Schönefeld liegt, später dann am BER, ab Frühsommer diesen Jahres routinemäßige Instandhaltungsarbeiten durchgeführt werden. Dafür sollen 80 Arbeitsplätze entstehen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken