Thema DRV

VDR will politischen Masterplan für Geschäftsreisen

Kurzmeldung Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) fordert die Behörden zu einem koordinierten Vorgehen auf, um einen "Kickstart" bei den Geschäftsreiseaktivitäten möglich zu machen. Es brauche abgestimmt und gleiche Regelungen in Europa bei Vorschriften, Grenzöffnungen und Hygienevorgaben. Ein schneller Neustart der Geschäftsreisen sei eine wichtige Voraussetzung für Wirtschaftswachstum nach der Corona-Krise, so der Verband.

Corona-Krise bedroht Reisebranche massiv

Kurzmeldung Rund 60 Prozent aller Reisebüros und Reiseveranstalter sehen sich unmittelbar von der Insolvenz bedroht, wie aus einer Umfrage unter den Mitgliedern des Deutschen Reiseverbands (DRV) hervorgeht, schreibt das "Manager Magazin". Demnach musste jedes fünfte Unternehmen bereits Mitarbeiter entlassen und 80 Prozent haben nach eigenen Angaben staatliche Hilfen beantragt .

Reisewirtschaft wartet weiter auf Umsetzung von Gutschein-Lösung

Kurzmeldung Norbert Fiebig, Präsident des Deutschen Reiseverbandes (DRV), hat die Bundesregierung angesichts der dramatischen Lage der Tourismusbranche in der Corona-Krise aufgefordert, schneller zu handeln. "Wir brauchen endlich die verpflichtende Gutschein-Lösung, die die Bundesregierung bereits im Kabinett beschlossen hat." Die Regierung müsse bei der EU Druck machen und vorhandene Spielräume für eine nationale Lösung nutzen.

Reisewirtschaft begrüßt neuen KfW-Schutzschirm für den Mittelstand

Kurzmeldung Die Bundesregierung hat einen neuen Schutzschirm für den Mittelstand beschlossen. Das begrüßt der Deutsche Reiseverband DRV. Der KfW-Schnellkredit für Unternehmen mit mehr als zehn und bis 50 Mitarbeitern schließe eine Lücke. Besonders hilfreich sei es, dass die Bank eine Haftungsfreistellung in Höhe von hundert Prozent durch die KfW erhalten könne, abgesichert durch eine Garantie des Bundes.

DRV: Deutschland sollte sich in Gutschein-Frage Beispiel an Nachbarn nehmen

Kurzmeldung Verschiedene EU-Staaten stützten ihre Reisebüros und Reiseveranstalter bereits durch eine Gutschein-Regelung, berichtet der Deutsche Reisverband (DRV) und fordert erneut eine ähnliche Lösung hierzulande. In Frankreich habe diese bereits Gesetzeskraft. "Viele EU-Staaten sind uns hier ein großes Stück voraus. Der Politik in Deutschland empfehle ich dringend einen Blick über den Tellerrand", so DRV-Präsident Norbert Fiebig.

Reisewirtschaft prognostiziert Milliardeneinbußen

Kurzmeldung Der Deutsche Reiseverband (DRV) rechnet bei den deutschen Reiseveranstaltern und Reisebüros bis Ende April mit einem Umsatzausfall von mehr als 4,8 Milliarden Euro. Sollte die Krise länger andauern, werde auch der Finanzbedarf weiter steigen, heißt es in einer Meldung des DRV.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken