airliners.de Logo
Smartphone im Flugmodus © dpa / Franziska Koark

Thema : Kommentar-Kolumne: Digital Passenger

In seiner Kolumne auf airliners.de kommentiert Technik-Journalist Andreas Sebayang auf airliners.de den digitalen Wandel in der Luftverkehrswirtschaft.

Alleinreisendes Kind © Air France

Wie kleine Programmierfehler große Folgen haben können

Digital Passenger (39)

Programmierer machen aus dem englischen Äquivalent des Fräuleins bei der Gewichtsberechnung für die Flugdurchführung ein Kind. Ein kleiner Fehler, der allerdings umso schwerer ins Gewicht fällt, wenn am Wochenende alle online einchecken.

Obacht, wenn eine Option mehrere Jahrhunderte braucht. © Airliners.de

Der BER, ein echt gemeines Frustspiel!

Digital Passenger (38)

Der Berliner Flughafen BER erfreut sich Dank zahlreicher Verzögerungen und Pannen beim Postillion großer Beliebtheit. Jetzt hat ihm das Satire-Magazin sogar ein Spiel gewidmet. Unserem "Digital Passenger" Andreas Sebayang hat es die Corona-Zeit am Boden versüßt.

Die App bietet deutlich weniger Möglichkeiten bei der Flugbuchung als die Webseite. © airliners.de

Die wohl schlechteste Airline-App

Digital Passenger (37)

Apps in der Luftfahrt sind etwas spannendes. Oft verknüpfen sie in gelungener Weise Bedienkomfort mit leicht eingeschränkter Funktionalität verglichen mit Webseiten. Unser Digital Passenger Andreas Sebayang staunte aber nicht schlecht, als er die British Airways iPad-App öffnete.

Scan eines digitalen Boarding Pass der Lufthansa auf einem Mobiltelefon © Lufthansa

Wir Flugpassagiere wissen gar nicht, wie gut wir es haben

Digital Passenger (36)

Die Luftfahrt macht verdammt viel richtig. In Sachen Digitalisierung patzen andere Verkehrsträger schon bei den grundlegendsten Anforderungen, stellt unser "Digital Passenger" Andreas Sebayang fest: Zangenabdruck? Bitte nicht auf meinem Smartphone.

Eine Frau steht am Flughafen Franz Josef Strauß in München vor einem Ticketschalter der Lufthansa. © dpa / Armin Weigel

Schaltergebühren sind Strafgebühren für Offliner

Digital Passenger (35)

Nicht jeder kann virtuos mit den verschiedenen Online-Buchungsmöglichkeiten im Luftverkehr umgehen. Aber auch unser Digital Passenger Andreas Sebayang musste schon zum Airline-Schalter gehen und horrende Preise für die "Beratung" zahlen.

Pocket-Change-Automat. © Pocket Change

Der Münz-Digitalisierer vom Flughafen Osaka

Digital Passenger (34)

Bei unserem "Digital Passenger" Andreas Sebayang häufen sich auf Auslandsreisen oft Münzen an. Gut, wenn man damit etwas sinnvolles anstellen kann. Zum Beispiel einen Automaten am Flughafen füttern.

Wo ist die USB-C-Buchse? In dem schummrigen Licht war wenig zu erkennen ... © airliners.de / Andreas Sebayang

Endlich ist Schluss mit Flugzeug-Steckdosen

Digital Passenger (33)

Unser Digital Passenger hat sich neue Sitze angeschaut und stellt fest: USB-C-Steckdosen sind die bessere Universalstromversorgung im Flugzeug. Jetzt heißt es aber noch: Warten.

Übersichtsseite zu Batterien und Akkus im Gepäck bei der FAA. Screenshot © airliners.de

Es braucht mehr Genauigkeit bei Akku-Regeln

Digital Passenger (32)

Akkus explodieren zwar nicht, weiß unser Digital Passenger Andreas Sebayang. Aber ein Akkubrand an Bord ist gefährlich genug. Umso wichtiger sind klare Richtlinien zu Batterien und Akkus im Gepäck.

Das neue Bagtag-System im Praxis-Test. © / Andreas Sebayang

Digitale Gepäckanhänger und Lufthansa passen nicht zueinander

Digital Passenger (31)

Nach dem Aus für den Rimowa Bagtag wirft Lufthansa ein portables System auf den Markt. Das ist aber genauso unausgereift wie der inoffizielle Vorgänger, stellt unser Digital Passenger Anderas Sebayang enttäuscht fest. Was fehlt sind Standards.

Die Zubehörindustrie bietet Magnetanschlüsse für zahlreiche Steckverbindungen. © airliners.de / Andreas Sebayang

Ein Plädoyer für neue Kopfhöreranschlüsse im Flugzeug

Digital Passenger (30)

Unserem "Digital Passenger" Andreas Sebayang passiert es erstaunlich oft, dass im Flugzeug die Kopfhörerverbindung zum Inflight Entertainment nervt. Dabei müssen Wackelkontakte und kaputte Stecker nicht sein. Ein "anziehender" Lösungsansatz würde nämlich gar keine Buchse mehr benötigen.

Nach einem Update sind bei der Qatar-App mal wieder meine Flüge weg. © airliners.de / Andreas Sebayang

Apps gerne, aber bitte ohne Anmeldezwang!

Digital Passenger (29)

Die schöne App-Welt erleichtert unterwegs einiges. Doch Digital Passenger Andreas Sebayang nervt vor allem der Anmeldezwang.

© Recaro

Spiegelnde Monitore gehören nicht ins Flugzeug

Digital Passenger (28)

Spiegelende Monitore beim Inflight-Entertainment-System sind ein großes Ärgernis, findet unser Digital Passenger Andreas Sebayang. Dabei gibt es eine Lösung, die auch gleich die Fingerabdrücke verschwinden lässt.

Ein kleiner Monitor für jede Reihe. © Andreas Sebayang / Andreas Sebayang

Kleine Monitore mit großem Potenzial

Digital Passenger (27)

Der erste CS300-Flug für unseren "Digital Passenger" Andreas Sebayang bringt eine kleine Überraschung: Die Mini-Monitore über den Sitzen sind echt praktisch - und könnten noch viel mehr.

Smart gegen Smart: Links Rimowas Koffer mit elektronischem Luggage Tag, rechts Horizn mit Akkupack. © Andreas Sebayang / Andreas Sebayang

Eine Powerbank macht noch kein smartes Gepäck

Digital Passenger (26)

Ein Kabinen-Trolley mit integriertem Akku verdient nicht unbedingt das Prädikat "smart", findet "Digital Passenger" Andreas Sebayang. Der Koffer ist nicht einmal besonders praktisch.

The Flight Tracker zeigt auf einer Karte alle abgeflogenen Flugstrecken an. © airliners.de / Andreas Sebayang

Flight Tracker - Praktisches Helferlein zur Flugorganisation

Digital Passenger (25)

Wer seine persönliche Flughistorie speichern möchte und jede Menge weitere Features rund um seine Flüge nutzen will, dem empfiehlt unser Digital Passenger Andreas Sebayang die App Flight Tracker.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Viel Funkabstrahlung im aktiven Flugmodus. © airliners.de, Andreas Sebayang

Apple muss den Flugmodus reparieren!

Digital Passenger (24)

Um weniger fragende Kunden zu haben, lässt Apple den Funk auch im Flugmodus einfach aktiv. Unser Digital Passenger Andreas Sebayang fordert mehr Eigenverantwortung. Schließlich sei der Tech-Gigant kein Luftfahrt-Spezi.

Der Flynet-Flyer informiert über das Internet-Angebot. © Andreas Sebayang / Andreas Sebayang

Lufthansas Flynet-Internetzugang macht Spaß

Digital Passenger (23)

Internet im Flugzeug ist innerhalb Europas selten anzutreffen. Die Lufthansa hat beim Flynet viel richtig gemacht, findet unser Digital Passenger Andreas Sebayang. Leider hapert es noch an der Verfügbarkeit.

Eine Besuchergruppe am BER © dpa / Bernd Settnik

Update-Gelegenheit für den StudiVZ-Flughafen

Digital Passenger (22)

Im häufigen Verschieben der BER-Eröffnung liegt auch eine Chance, findet unser Digital Passenger Andreas Sebayang: Der Flughafen kann modern werden - inklusive OLED-Displays und E-Bussen.

Die auf dem elektronischen Datenmodul des "Rimowa Electronic Tag" angezeigten Gepäckdaten entsprechen in Größe und Aussehen den heutigen Papieranhängern. © Bag2Go GmbH

Kein smarter Koffer unter dieser Nummer

Digital Passenger (21)

Die Digitalisierung soll das Reisen vereinfachen. Wenn die Airline einen smarten Koffer verliert, kann es aber durchaus kompliziert werden, wie unser Digital Passenger Andreas Sebayang jetzt erfahren musste.

Apple Passbook mit Bordkarten der Lufthansa und Air Berlin auf einem iPhone. © airliners.de / PlaceIt by Breezi

Warum ich Airlines keine Software-Fehler mehr melde

Digital Passenger (20)

Unserem "Digital Passenger" Andreas Sebayang reicht es. Er meldet Fluggesellschaften keine Fehler mehr. Airlines scheinen kein Interesse daran zu haben, dass ihre Systeme einwandfrei laufen. Das ist in anderen Branchen anders.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Master of Business Administration (MBA)
Master of Business Administration (MBA) Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Das MBA-Programm am WIT blickt auf eine mehr als fünfzehnjährige Geschichte zurück. Der Studiengang bringt die wirtschaftliche Expertise unserer praxi... Mehr Informationen
Fortbildung mit TRAINICO – Der schnelle Einstieg in die berufliche Praxis
Fortbildung mit TRAINICO – Der schnelle Einstieg in die berufliche Praxis TRAINICO GmbH - Mit einer Fortbildung bei TRAINICO haben Sie die Chance, schnell in eine Tätigkeit im Luftfahrtumfeld einzusteigen. Wir arbeiten eng mit potentiellen... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
A318/A319/A320/A321 (CFM56) General Familiarization Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - This course is in compliance with the EASA Part-66 Appendix III, Aircraft Type Training Level 1 specification and provides a brief overview of the air... Mehr Informationen
Schulung für Personen die Sicherheitskontrollen durchführen gemäß Ziffer. 11.2.3.9/ 11.2.3.10 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Personen, die bei Beteiligten der sicheren Lieferketten Sicherheitskontrollen durchführen, benötigen eine entsprechende Luftsicherheitsschulung.Person... Mehr Informationen
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Jumbo-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk Flight Consulting Group - Wir bieten die vollständige Palette von Bodenabfertigungsdiensten unter Aufsicht von FCG OPS-Mitarbeitern auf dem Vorfeld von mehr als 40 Flughäfen im... Mehr Informationen
Das neue 3G-Angebot ist Bestandteil von "airberlin connect" - dem Internetangebot der Fluggesellschaft. Dafür verbinden sich die Passagiere über ihr digitales Endgerät mit dem Mobilfunknetz an Bord. Die Gebühren des Anbieters stehen dann in der Monatsabrechnung. © Air Berlin / Peter Luchs

Wenn ein Selfie aus dem Flugzeug fünf Dollar kostet

Digital Passenger (19)

Instagram und Facebook überfordern die Onlineangebote im Flugzeug. Jetzt gibt es einen "günstigen" Tarif für gerade einmal fünf Euro, freut sich Digital Passenger Andreas Sebayang. Doch für mehr als den Upload eines Selfies reicht der wohl kaum.

Screenshots von ausdruckbaren Airline-Bordingpasses. © Komposition: airliners.de

Seitenlange Werbung am Boardingpass - das muss nicht sein

Digital Passenger (18)

Manchmal hört der Drucker gar nicht mehr auf, dabei sollte er nur die Bordkarte drucken. Das ärgert unseren "Digital Passenger" Andreas Sebayang ungemein. Fluggesellschaften sollten mehr Verantwortung zeigen - für die Umwelt und die Kosten beim Kunden.

Sicherheitskontrolle an einem Flughafen © dpa / Tim Brakemeier

Sicherheitspersonal braucht Techniktraining

Digital Passenger (17)

Wenn Digital Passenger Andreas Sebayang mit seinem Rucksack voller Technik an der Flughafen-Security ankommt, hält er hierzulande oft den Betrieb auf. Aber nicht unbedingt weil er seine Gadgets auspacken muss, sondern eher, weil er sie zuerst gar nicht auspacken soll.

Automatisierte Bordkartenkontrolle © dpa / Christian Charisius

Wenn die digitale Bordkarte nicht will

Digital Passenger (16)

Gefühlt jede Airline geht anders mit Bordkarten um: Bei einigen bekommt man sie in digitaler Form, bei einigen noch ganz oldschool auf Papier ausgedruckt. Unser Digital Passenger Andreas Sebayang skizziert das Chaos.

Fluggäste nutzen das Inflight-Entertainment-Angebot. © Brussels Airlines

Mehr Binge-Watching, bitte!

Digital Passenger (15)

Filme sind in den Bordprogrammen oft vorhanden - auch die Auswahl ist reichlich. Doch bei Serien hakt es, meint "Digital Passenger" Andreas Sebayang. Scheinbar fehlt ein Konzept.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben