airliners.de Logo

Thema : Die Flugschüler

Auf zum Alleinflug. © airberlin

Die Flugschüler machen eine Pause.

Die Flugschüler (10)

Dies ist der letzte Eintrag im Flugschüler-Blog. Die Flugschüler machen eine Pause. Daher haben wir in gegenseitigem Einverständnis mit Air Berlin entschlossen, dass der Flugschüler-Blog nicht weiter fortgeführt wird.

Felix Laaß, Kurspate unserer bloggenden Flugschüler und A320-Pilot. © airberlin

Halbzeit - Jetzt geht es richtig los

Die Flugschüler (9)

Unsere bloggenden Flugschüler haben das erste Jahr ihrer Ausbildung zum Verkehrsflugzeugführer geschafft und stehen jetzt kurz vor ihrer wahrscheinlich schwersten Prüfung. Was unsere Flugschüler dieses Jahr erwartet.

Erster Alleinflug geschafft: Unsere Bloggerin Doris © airberlin

Das erste Jahr: Wie im Flug vergangen…

Die Flugschüler (8)

Schon seit fast einem Jahr befinden wir uns nun in der Pilotenausbildung. Seit dem Sommer sind wir stolze Inhaber unserer Privatpilotenlizenz und im Moment bereiten wir uns auf die Theorieprüfung beim Luftfahrtbundesamt vor.

Impressionen von den Soloflügen: Unser Blogger Sven © airberlin

Die PPL in der Tasche!

Die Flugschüler (7)

Nach etwa vier Monaten sind wir wieder in der Schule gelandet – mit der Private Pilot License (PPL) in der Tasche. Jetzt heißt es wieder, die Schulbank zu drücken, um die nötigen Kenntnisse für die theoretische Prüfung beim Luftfahrt-Bundesamt in Braunschweig zu sammeln.

Erster Alleinflug geschafft: Unsere Bloggerin Doris © airberlin

Ganz alleine hoch hinaus!

Die Flugschüler (6)

Nach nur drei Wochen intensiver praktischer Schulung auf den Cessnas durften unsere Flugschüler schon ihre ersten Soloflüge antreten. Ohne Fluglehrer, aber dafür mit ganz viel Adrenalin im Blut konnten sie ihre ersten Alleinflugerfahrungen sammeln.

Der Motor läuft - es kann losgehen! © airberlin

Endlich abheben auf Piste "zwo-fünf"

Die Flugschüler (5)

Der Beginn der praktischen Ausbildung musste wetterbedingt mehrmals verschoben werden. Doch genau drei Monate nach Ausbildungsstart war es endlich soweit: Unsere Flugschüler stiegen das erste Mal in ihre Schulungsmaschinen und hoben ab.

Unsere bloggenden Flugschüler trainieren für den Notfall. © airberlin

Wer Fliegen will, muss Rutschen können

Die Flugschüler (4)

"Die Flugschüler" nennt sich unser Blog. Doch bevor wir ins Flugzeug dürfen, müssen wir üben, wie man in einem Notfall schnell herauskommt. Dazu haben wir ein spannendes Sicherheitstraining absolviert.

Stecken mitten in der PPL-Theorievobereitung: Doris und Sven © airberlin

Unser neuer Lebensabschnitt beginnt

Die Flugschüler (3)

Unsere Flugschüler stecken schon mitten in den Vorbereitungen für ihre PPL-Theorieprüfung. Wie es sich als Flugschüler in Essen lebt und was sich der Vorgängerkurs als Begrüßung für die Neulinge ausgedacht hat beschreibt Doris in ihrem Blog.

Die ersten MPL-Piloten im November 2009: Leo Wiegand, Felix Laaß, Andreas Bellé, Lorenz Krimmel (von links nach rechts) © airberlin

Wie erwirbt man einen „MPL“?

Die Flugschüler (2)

Heute gibt der Kurspate und A320-Pilot Felix Laaß einen Ausblick auf das, was unsere bloggenden Flugschüler in den kommenden zwei Jahren erwartet. Von den ersten Theoriekursen über etliche Prüfungen und Simulatoren bis ins Boeing- oder Airbus-Cockpit.

Posieren am ersten Tag: Der Flugschulkurs 13 der airberlin flightschool (TFC Käufer) am 23. Januar 2012 in Essen. © airliners.de / David Haße

Es geht los – Wir werden Pilot!

Die Flugschüler (1)

Hallo, wir sind die Flugschüler Doris und Sven! Zusammen mit unserem „Kurspaten“ Felix, einem Airbus-A320-Piloten, bloggen wir die nächsten zwei Jahre lang über unser Leben zwischen Schulbank und Pilotensitz. Nach dem ersten Tag in der Flugschule wollen wir uns aber zunächst einmal vorstellen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben