airliners.de Logo

Thema : DFS

"Phoenix Web Innovation" in einem Follow Me am Hamburger Flughafen © DFS Aviation Services

Neue Radardisplays für Fahrzeuge der Hamburger Vorfeldaufsicht

Am Flughafen Hamburg bekommen die Fahrzeuge der Vorfeldaufsicht ein neues Display-System zur Darstellung von Flugzeugbewegungen. Durch Echtzeit-Daten sollen die Abläufe am Airport verbessert werden.

DFS betont, Windkraft wo möglich zu fördern

Kurzmeldung

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) hat Vorwürfe, den Bau von Windkraftanlagen zu verhindern, zurückgewiesen. "Wir unterstützen den Ausbau der Windenergie, wo immer es möglich ist", sagte DFS-Chef Klaus-Dieter Scheurle. Jede Anfrage zum Bau neuer Windkraftanlagen werde von Spezialisten einzeln beurteilt.

Mit einem elektronischen Störsender wird eine Drohne zur Landung gezwungen. © dpa / Andreas Arnold

Drohnen und Luftverkehr– Gefahren ernst nehmen

Gastbeitrag

Die Maßnahmen der nationalen Drohnenverordnung reichen nicht aus, sagt Christoph de Vries. Der CDU/CSU-Berichterstatter für Luftsicherheit plädiert in seinem Gastbeitrag auf airliners.de für schärfere Gesetze, macht sich aber auch für eine effektive Drohnenabwehr stark.

Drohne am Frankfurter Flughafen. © Fraport

DFS soll Aktionsplan zur Drohnenabwehr an Airports entwickeln

Die Bundesregierung beauftragt die Deutsche Flugsicherung DFS wegen zunehmender Zwischenfälle mit der Erarbeitung eines Aktionsplans gegen Drohnen an Flughäfen. Ende September soll ein Konzept stehen.

Anzeige von Flügen - die meisten wurden gestrichen. © dpa

DFS: Maßnahmen gegen Verspätungen im Luftverkehr zeigen Wirkung

Der Luftverkehr ist im ersten Halbjahr pünktlicher geworden. Die durchschnittliche Verspätung pro Flug hat sich um rund zwei Minuten verbessert. Grund sind auch die Maßnahmen von Fluggesellschaften und DFS.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU, links). © BMVI

Scheuer überlegt, DFS-Flugsicherung auf Regionalflughäfen auszuweiten

Es ist seit Jahren eine mit Nachdruck vorgebrachte Forderung der kleineren Flughäfen: Die DFS soll auch bei ihnen die komplette Verantwortung für die Flugsicherung übernehmen. Das Verkehrsministerium signalisiert nun Zustimmung.

Fluglotse Lutz Dreyer arbeitet in Schkeuditz auf dem Tower des Flughafen Leipzig-Halle. © dpa / Sebastian Willnow

Fluglotsenmangel führt zu Level Capping und Verspätungen

Die Deutsche Flugsicherung DFS hat nach wie vor zu wenig Lotsen. Das führt zu Kapazitätsengpässen, weshalb Flüge anders geroutet werden müssen. Erst mittelfristig ist eine Verbesserung der Lage zu erwarten.

Dauerschallpegel am Tag an den Flughäfen Berlin Tegel und Schönefeld. © FBB

Hohe Hürden für individuelle Lärm-Entgelte am BER

Die FBB möchte mit der Eröffnung des BER die Start- und Landeentgelte für jeden Flug einzeln berechnen, anhand der tatsächlich gemessenen Lärmemissionen. Ein komplexes Vorhaben, wie ein Blick auf Vorschriften und physikalische Zusammenhänge zeigt.

Die erste Boeing 737 Max 8 der S7 Airlines. © S7 Airlines

DFS verlängert Luftraumsperrung für 737 Max bis Anfang September

Kurzmeldung

Die Deutsche Flugsicherung hat die Luftraumsperrung für alle Flugzeuge der Typen Boeing 737 Max 8 und Max 9 bis einschließlich 8. September verlängert. Das geht aus Flugsicherungsinformationen hervor.

Drohnen im Flug. © dpa / Andreas Arnold

DFS und Telekom gründen gemeinsames Drohnenunternehmen "Droniq"

Kurzmeldung

Die Deutsche Flugsicherung und die Telekom haben ein Gemeinschaftsunternehmen names "Droniq" gegründet. Mit der Neugründung soll durch Ortung von Drohnen mittels Mobilfunk unbemanntes Fliegen auch außerhalb der Sichtweite von Piloten am Boden ermöglicht werden, wie die Unternehmen mitteilten.

Ein Fluglotse bei der Arbeit. © DFS / H. J. Koch

DFS will Lotsen bis zu 2000 Euro für Sonderschichten zahlen

Lesetipp Kurzmeldung

Die Deutschen Flugsicherung (DFS) bietet ihren Lotsen in derzeit laufenden Gewerkschaftsverhandlungen bis zu 2000 Euro als Prämie für Sonderschichten im Sommer. Damit sollen Kapazitätsengpässe wie im letzten Jahr vermieden und die Stabilität des Luftverkehrs sichergestellt werden, schreibt Spiegel Online.

Bremer Tower zweimal kurzfristig geschlossen

Kurzmeldung

Wegen der Erkrankung eines Fluglotsen am Bremer Flughafen sind fünf Flugzeuge am Mittwoch erst mit längerer Verspätung gestartet, berichtet die dpa. "Zwischen 6 und 7 Uhr war der Tower leider geschlossen", sagte eine Sprecherin der DFS. Auch zwischen 10 und 10:30 war der Tower nicht besetzt, um dem Lotsen eine Pause zu ermöglichen.

Eine Boeing 747 der Lufthansa am Flughafen Frankfurt. Der Airport ist die Heimatbasis der Kranich-Airline. © AirTeamImages.com / Roman Becker

Frankfurt ist jetzt verkehrsreichster Flughafen Europas

Frankfurt ist laut Eurocontrol der Flughafen mit den meisten Flugbewegungen in Europa, Leipzig/Halle der mit den meisten Frachtflügen. Die Verspätungen im europäischen Luftraum gehen derweil zurück, die Flugsicherung bleibt aber gefordert.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Kontrollzentrum der Flugsicherung in Langen © dpa / Marius Becker

DFS rechnet frühestens 2020 mit Entlastung

Fluggesellschaften und Flughäfen wappnen sich mit mehr Personal vor einem erneuten Chaos-Sommer. Die DFS rechnet mit einem schwierigen Jahr und einer spürbaren Entlastung erst Ende 2020.

DFS-Geschäftsführer Klaus-Dieter Scheurle. © dpa / Britta Pedersen

Deutsche Flugsicherung mit Umsatzrückgang trotz mehr Flügen

Nach viel Kritik über Lotsenmangel und Verspätungen muss die Deutsche Flugsicherung (DFS) für 2018 nun auch noch einen Verlust ausweisen. Ein "Chaos"-Jahr sieht DFS-Chef Scheurle dennoch nicht.

Das "Paperless Strip System" PSS im Einsatz bei der Deutschen Flugsicherung. © DFS

DFS behebt Software-Panne im Center Langen

Das "Paperless Strip System" im DFS-Center Langen funktioniert wieder. Die Flugsicherung hat in der Nacht eine ältere Version eingespielt. Der Luftraum ist nach einer Woche wieder mit voller Kapazität nutzbar.

Kondensstreifen am Himmel © dpa / Patrick Pleul

Airlines streichen Flüge wegen anhaltender DFS-Softwareproblemen

Die Deutsche Flugsicherung bekommt Softwareprobleme in Center Langen nicht in den Griff. Seit Mittwoch kommt es zu Einschränkungen und Flugausfällen, unter anderem bei Lufthansa. Jetzt soll eine neue Software helfen.

Kontrollzentrum der Flugsicherung in Langen bei Frankfurt/Main © dpa / Marius Becker

Softwarestörung in DFS-Flugverkehrskontrollzentrale in Langen

Ein Software-Problem behindert den Flugverkehr im südwestdeutschen Luftraum. In der Flugverkehrskontrollzentrale der Deutschen Flugsicherung (DFS) in Langen war am Mittwochabend ein Fehler aufgefallen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
So finden Sie Ihren Job am Flughafen
So finden Sie Ihren Job am Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Wer seine beruflichen Ziele in der Luftfahrt verwirklichen will, dem bieten sich am Flughafen viele Möglichkeiten. Bei TEMPTON gibt es Jobs in etliche... Mehr Informationen
EASA Part-21G
EASA Part-21G Lufthansa Technical Training GmbH - Die Teilnehmer/innen erfahren nach einer Einführung in die Systematik des europäischen Luftrechts die detaillierten Anforderungen an genehmigte Herste... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Schlüsselband mit „Seatbelt“-Schnalle - Remove Before Flight - 1 Stück
Schlüsselband mit „Seatbelt“-Schnalle - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 gewebtes Schlüsselband (Lanyard), Motiv einseitig: Remove Before Flight** Der Hingucker an diesem festen, hochwertigen Schlüsselhalsband (Lanya... Mehr Informationen
AviationPower Engineering Services
AviationPower Engineering Services AviationPower Group - IN DER THEORIE NENNEN WIR ES AVIATION ENGINEERING SERVICES. IN DER PRAXIS EINFACH NUR LEIDENSCHAFT. Hinter unseren Aviation Engineering Services steh... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
Fluglotse © DFS

Rechnungshof kritisiert hohe Kosten bei Flugsicherung

Die wirtschaftliche Situation der bundeseigenen Deutschen Flugsicherung leidet nicht nur unter hohen Vorruhestands-Pensionsleistungen. Gleichzeitig fehlt es am Nachwuchs. Die Probleme sind aber nur zum Teil hausgemacht.

Flugbewegungen im deutschen Luftraum © dpa

Österreichische Fluglotsen warnen vor neuem Chaos-Sommer

Nach der deutschen Fluglotsengewerkschaft warnen nun die österreichischen Controller vor einem neuem Chaos-Sommer. Denn wie hierzulande gibt es auch in der Alpenrepublik zu wenige Lotsen. Und die zieht es nun zur Deutschen Flugsicherung.

Der theoretische Teil der Ausbildung findet in der DFS-Zentrale in Langen statt. © DFS

Fluglotsengewerkschaft warnt vor Chaos am Himmel

Die Fluglotsengewerkschaft GdF hat vor einem neuerlichen Chaos im europäischen Luftverkehr im kommenden Sommer gewarnt. Bei den Flugsicherungen werde sich die Situation im Vergleich zum Vorjahr verschlechtern, heißt es in einer verbreiteten Erklärung.

Anzeigentafel am Flughafen Brüssel: Verkehr komplett eingestellt. © dpa / Thierry Roge/BELGA

DFS: Auswirkungen auf Deutschland durch belgischen Streik schwer abschätzbar

Kurzmeldung

Die Auswirkungen des 24-stündigen landesweiten Generalstreiks in Belgien sind laut Deutscher Flugsicherung (DFS) schwer abschätzbar. Wie eine Sprecherin sagte, seien Überflüge über Belgien jedoch nicht betroffen. Am Mittag war in dem Land der komplette Flugverkehr eingestellt worden.

DFS und IUBH kooperieren

Kurzmeldung

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) hat einen Kooperationsvertrag mit der Internationalen Hochschule in Bad Honnef (IUBH) geschlossen. Laut Mitteilung wird DFS-Mitarbeitern dadurch einen Nachlass auf die Studiengebühren an der privaten Hochschule gewährt. Damit sollen Fluglotsen zum berufsbegleitenden Studium bewegt werden.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben