airliners.de Logo

Thema Delta Air Lines

Delta Airlines gibt Anleihe über 9 Milliarden Dollar aus

Kurzmeldung Delta Airlines konnte Anleihen über 9 Milliarden Dollar am Kapitalmarkt platzieren und ist damit vorerst nicht auf weitere Staatshilfe angewiesen, berichtet "Bloomberg". Es handele sich um die größte einzelne Anleihe-Emission einer Fluggesellschaft aller Zeiten.

Delta nimmt Atlanta-München aus dem Flugplan

Kurzmeldung Delta Air Lines hat die Strecke Atlanta–München aus dem aktuellen Sommerflugplan gestrichen, teilte der Münchner Airport auf Nachfrage von airliners.de mit. Der letzte Flug fand am 30. August statt.

Delta fährt Deutschland-Angebot langsam wieder hoch

Kurzmeldung Delta Air Lines wird ab dem Winterflugplan viermal wöchentlich New York-JFK mit Frankfurt verbinden. Im November soll die Route auf fünf Umläufe aufgestockt werden, teilt der US-Carrier mit. Von Atlanta startet die Airline vier Mal pro Woche nach Frankfurt sowie drei Mal die Woche nach München. Im kommenden Sommer fliegt die Airline zusätzlich auch ab Stuttgart.

Delta Air Lines will Mittelsitz bis Anfang 2021 freihalten

Kurzmeldung Delta Air Lines wird, um die Abstandsregularien an Bord ihrer Maschinen weiter gewährleisten zu können, den Mittelsitz mindestens bis kommenden Januar freihalten. Das berichtet "Simple Flying". Gleichzeitig wird die US-Airline die Kapazität für Flüge bis Ende Oktober grundsätzlich begrenzen.

Delta Airlines stellt "Global Cleanliness Division" auf

Kurzmeldung Delta Air Lines hat als Antwort auf die Covid-Pandemie eine neue Abteilung im Unternehmen aus der Taufe gehoben, die sich langfristig um die Weiterentwicklung der Hygienestandards des Legacy-Carriers kümmern soll. Die "Global Cleanliness Division" unterstehe dem Vizevorsitzenden Mike Medeiros und könne auf Teams im ganzen Unetrnehmen zurückgreifen, so Delta.

Delta lässt Mittelsitz bis September frei

Kurzmeldung Delta Air Lines wird ihre Flugzeuge bis 30. September nicht voll besetzen. Das berichtet "Business Traveller". So will die Airline die Mittelsitze frei lassen. Sollte die Nachfrage steigen, werde Delta nach Möglichkeit größere Flugzeuge einsetzen.

Delta Air Lines kündigt Stuttgart-Flüge an

Kurzmeldung Stuttgart bekommt wieder eine USA-Verbidnung. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, wird Delta Air Lines ihr ab 1. August wieder täglich Atlanta mit der Landeshauptstadt Baden-Württembergs verbinden. Geflogen wird mit einer Boeing 767-300ER.

Delta trennt sich von etlichen Boeing 717

Kurzmeldung Delta Air Lines wird ihre Boeing 717 Flotte deutlich reduzieren. Von derzeit 88 Flugzeugen sollen in zwei Jahren nur noch rund die Hälfte abheben, berichtet "CH-Aviation". In New York sollen Airbus A220 als Ersatz komme, in Minneapolis A320 und Boeing 737.

Delta Air Lines mustert ihre Boeing-777-Flotte aus

Kurzmeldung Delta Air Lines hat mitgeteilt, alle 18 Langstrecken-Maschinen des Typs Boeing 777 auszumustern. Stattdessen werde man auf internationalen Routen auf die Airbus-Modelle A330 und A350 setzen, schrieb Delta-Chef Ed Bastian in einer E-Mail an die Mitarbeiter. Die Maschinen sollen zum Jahresende die Flotte verlassen.

Delta Air Lines mit deutlichem Quartalsverlust - erstmals seit fünf Jahren

Über 500 Millionen Dollar Verlust muss Delta Air Lines für die ersten drei Monate des Jahres hinnehmen. Das Etappenziel des US-Carriers für das zweite Quartal: Die seit März anfallenden Verluste durch den eingestellten Flugverkehr auf 50 Millionen Dollar am Tag begrenzen.

Delta übernimmt Latam-Bestellung über zehn A350

Kurzmeldung Der US-Carrier Delta Air Lines übernimmt die von Latam in der Vorwoche stornierte Bestellung über zehn Airbus A350 im Wert von rund drei Milliarden Dollar. Das berichtet "Reuters" unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute Quellen

Delta Air Lines beziffert täglichen Verlust auf 60 Millionen Dollar

Kurzmeldung Die US-Fluggesellschaft Delta Air Lines rechnet wegen der Corona-Krise mit einem Umsatzrückgang um 90 Prozent im zweiten Quartal. Laut Konzernchef Ed Bastian verliere Delta derzeit jeden Tag mehr als 60 Millionen Dollar (55,5 Millionen Euro), doch die Situation dürfte sich noch weiter verschlimmern.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken