airliners.de Logo

Thema : Dänemark

Innerdänische Flüge sollen bis 2030 klimaneutral sein, © AirTeamImages.com/Danish Aviation Photo

Innerdänische Flüge sollen bis 2030 klimaneutral sein

Die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen will Inlandsflüge bis 2030 klimaneutral machen. Sie ist dazu unter anderem offen für die Einführung einer CO2-Steuer. Auch in Deutschland stehen die Inlandsflüge in der Diskussion.

3 min

Dänemark lockert Einreiseregeln

Kurzmeldung

Dänemark lockert Einreiseregeln. Reisende aus der EU, die eine vollständige Impfung oder Genesung oder einen negativen Coronatest vorlegen, können dann unabhängig vom Infektionsgeschehen in ihrem Herkunftsland ohne weitere Einschränkungen einreisen, schreibt das "Auswärtige Amt".

Dänemark verlängert coronabedingten Flugstopp aus Dubai

Kurzmeldung

Flugzeuge aus Dubai und den weiteren Vereinigten Arabischen Emiraten dürfen weiterhin nicht nach Dänemark fliegen. Ein Flugverbot für die Emirate wird bis zum 2. Februar verlängert, teilte das dänische Verkehrsministerium mit. Die Maßnahme gilt auch für Transitflüge. Das Flugverbot hatte die dänische Regierung am 22. Januar eingeführt und mit Zweifeln an der Verlässlichkeit mancher Corona-Tests in Dubai begründet.

Dänemark schließt Grenze für Einreise aus VAE wegen Zweifeln an Testpraxis

Kurzmeldung

Dänemark will vorerst keine Reisenden aus den Vereinigten Arabischen Emiraten ins Land lassen. Man habe einen konkreten Tipp von einem Bürger bekommen, der Zweifel an den Corona-Tests bei der Abreise am Flughafen von Dubai aufgeworfen habe, sagte Verkehrsminister Benny Engelbrecht.

Dänemark grenzt sich weiter ab

Kurzmeldung

Dänemark hat die Corona-Schutzmaßnahmen weiter verschärft. Ausländer dürfen nur noch mit einem triftigen Grund einreisen und müssen einen negativen, maximal 24 Stunden alten Corona-Test vorweisen, berichtet die "FVW". Dänen rät die Regierung von jeglichen Reisen ins Ausland ab. Betroffen sind auch Geschäftsreisen.

Investoren gründen neue Airline in Dänemark

Kurzmeldung

Mehrere Investoren haben mitten in der Corona-Krise eine neue Charterfluggesellschaft in Dänemark gegründet. "Air Seven" soll mit zwei fast 30 Jahre alten Boeing 737-400 starten und zunächst Charterflüge für den Reiseveranstalter Primo Tours durchführen, berichtet das Portal "check-in.dk".

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben