airliners.de Logo

Thema Cottbus

Uni Cottbus und Rolls Royce arbeiten an Triebwerkszukunft

Kurzmeldung Die Cottbusser Universität und der Triebwerkshersteller Rolls-Royce wollen die Zusammenarbeit bei der Entwicklung von teilweise elektrischen Motoren weiter verstärken. Es gehe um "fortschrittlichen Antriebslösungen für die Luftfahrt", hieß es in einer Erklärung. Die TU Cottbus und Rolls-Royce forschen bereits seit 2005 gemeinsam.

Fluggenehmigung für insolventen Flugplatz Cottbus nochmals verlängert

Kurzmeldung Die Suche nach einem Investor für den insolventen Flugplatz Cottbus-Drewitz zieht sich weiter hin. Eigentlich wäre die Fluggenehmigung für das Areal am 30. September abgelaufen, nun wurde sie wegen des laufenden Insolvenzverfahrens bis zum Jahresende verlängert, wie das Infrastrukturministerium in Potsdam bestätigte.

Interessent hält an Cottbus fest

Drewitz-Kaufangebot Die internationale Unternehmensgruppe Treeec Aeroinvest AG hat ihr Kaufangebot für den Flugplatz Cottbus-Drewitz bestätigt. Treeec will in Cottbus zweimotorige Transportflugzeuge produzieren.

Neuer Interessent für Cottbus

Kaufangebot Der brandenburgische Flugplatz Cottbus-Drewitz hat ein neues Kaufangebot erhalten. Ein Investor will vor Ort Transportflugzeuge bauen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken