airliners.de Logo

Thema : Cottbus

Wegweise zur BTU Cottbus (Symbolbild) © Adobe Stock Nr. 102406725

Cottbus wird Forschungszentrum für synthetische Kraftstoffe

In Cottbus soll an einem neuen Kompetenzzentrum die Herstellung synthetischer Kraft- und Grundstoffe aus elektrischer Energie erforscht werden. Für mehr Klimaschutz im Luftverkehr müssen derartige Verfahren in großem Maßstab wettbewerbsfähig werden.

Uni Cottbus und Rolls Royce arbeiten an Triebwerkszukunft

Kurzmeldung

Die Cottbusser Universität und der Triebwerkshersteller Rolls-Royce wollen die Zusammenarbeit bei der Entwicklung von teilweise elektrischen Motoren weiter verstärken. Es gehe um "fortschrittlichen Antriebslösungen für die Luftfahrt", hieß es in einer Erklärung. Die TU Cottbus und Rolls-Royce forschen bereits seit 2005 gemeinsam.

Blick vom Tower des insolventen Flugplatzes Drewitz nahe Cottbus. © dpa / Patrick Pleul

Flugplatz Cottbus-Drewitz hat neuen Eigentümer

Neue Hoffnung für den Flugplatz Cottbus-Drewitz: Nach Jahren des Niedergangs hat ein lokales Konsortium jetzt einen Teil des Geländes im Süden Brandenburgs übernommen. Die Pläne klingen ambitioniert.

Die Tupolew 134 wird im Cottbuser Museum ausgepackt. © dpa / Patrick Pleul

Ex-Stasi-Tupolew zum Cottbuser Flugplatzmuseum transportiert

Kurzmeldung

Das Cottbuser Flugplatzmuseum hat eine neue Attraktion. Am Mittwoch wurde eine ehemalige Aeroflot Tupolew 134 aus dem Garten eines Gastwirtes in Grünz (Mecklenburg-Vorpommern) per Tieflader an ihrem endgültigen Standort gebracht. Die Maschine war einst von der DDR-Staatssicherheit für Anti-Terror-Übungen genutzt worden.

Tower des insolventen Flugplatzes Drewitz nahe Cottbus. © dpa / Patrick Pleul

Fluggenehmigung für insolventen Flugplatz Cottbus nochmals verlängert

Kurzmeldung

Die Suche nach einem Investor für den insolventen Flugplatz Cottbus-Drewitz zieht sich weiter hin. Eigentlich wäre die Fluggenehmigung für das Areal am 30. September abgelaufen, nun wurde sie wegen des laufenden Insolvenzverfahrens bis zum Jahresende verlängert, wie das Infrastrukturministerium in Potsdam bestätigte.

Tower des insolventen Flugplatzes Drewitz nahe Cottbus. © dpa / Patrick Pleul

Fluggenehmigung für insolventen Flugplatz Cottbus-Drewitz verlängert

Ende Juni wäre sie eigentlich ausgelaufen, die Flugbetriebsgenehmigung für den insolventen Flugplatz Cottbus-Drewitz. Jetzt hat sie die Behörde verlängert - allerdings nur für ein paar Monate.

Blick in die Wartehalle des Flugplatzes Drewitz. © dpa / Patrick Pleul

Cottbus-Drewitz: Kreis will Rückkaufoption aufgeben

Offenbar gibt es einen Kaufinteressenten für den insolventen Flugplatz Cottbus-Drewitz. Der Landkreis prüft nun, seine Rückkaufoption aufzugeben. Dies soll mehr Freiraum für den Verkauf bringen.

Blick über die Rollbahn des insolventen Flugplatzes Cottbus-Drewitz. © dpa / Patrick Pleul

Flugbetrieb in Cottbus-Drewitz kann vorerst weitergehen

Schon lange ist unklar, was mit dem insolventen Flugplatz Cottbus-Drewitz passieren wird. Es steht immer noch kein Käufer fest. Eine Sorge hat der Flugplatz jetzt aber weniger: Die Genehmigung für den Flugbetrieb ist verlängert worden.

Tower des insolventen Flugplatzes Drewitz nahe Cottbus. © dpa / Patrick Pleul

Zukunft von Flugplatz Cottbus-Drewitz ist weiter offen

Vor einem Jahr wurde bekannt, dass der Flugplatz Cottbus-Drewitz insolvent ist. Jetzt kommt offensichtlich Bewegung in die Suche nach einem Käufer. Wie sieht die Zukunft des Standortes aus?

Eine Luftaufnahme zeigt den Verkehrslandeplatz Cottbus-Drewitz. © dpa / Michael Helbig

Kein Kaufangebot für Flugplatz Cottbus-Drewitz

Kurzmeldung

Die Zukunft des Flugplatzes Cottbus-Drewitz in Südbrandenburg bleibt ungewiss. Im Oktober war ein Insolvenzverfahren eröffnet worden. "Konkrete Kaufangebote liegen nicht vor", sagte Insolvenzverwalter Udo Feser jetzt der dpa.

Das Terminal-Gebäude des Verkehrslandeplatzes Cottbus-Drewitz. © dpa / Michael Helbig

Käufer für insolventen Flugplatz Cottbus-Drewitz gesucht

Erst sollten ein riesiges Wartungscenter und Hunderte neue Arbeitsplätze entstehen, jetzt gibt es ein Insolvenzverfahren. Wie es mit dem Flugplatz Cottbus-Drewitz weitergeht, ist ungewiss.

Eine Luftaufnahme zeigt den Verkehrslandeplatz Cottbus-Drewitz. © dpa / Michael Helbig

Flugplatz Cottbus-Drewitz ist insolvent

Die Zukunft des Flugplatzes Cottbus-Drewitz ist ungewisser denn je. Im vergangenen Jahr bekam der Flugplatz einen neuen Investor. Inzwischen wurde Insolvenz beantragt.

Airbus hatte im Mai 2012 auf dem Flugplatz Cottbus-Drewitz die Transportmaschine A400M getestet. © dpa / Patrick Pleul

Ministerium genehmigt Verkauf von Flugplatz Drewitz

Dem Verkauf des Flugplatzes Drewitz hat jetzt auch das Brandenburger Innenministerium zugestimmt. Auf dem Gelände soll unter anderem ein Wartungscenter für Passagier- und Cargomaschinen entstehen.

Airbus hatte im Mai 2012 auf dem Flugplatz Cottbus-Drewitz die Transportmaschine A400M getestet. © dpa / Patrick Pleul

Cottbus-Drewitz: Entscheidung zum Flugplatz-Verkauf weiter offen

Auf dem Gelände des Flugplatzes Cottbus-Drewitz könnte ein großes Wartungscenter für Passagier- und Cargomaschinen entstehen. Doch erst einmal ist das brandenburgische Innenministeriums gefragt.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Airbus hatte im Mai 2012 auf dem Flugplatz Cottbus-Drewitz die Transportmaschine A400M getestet. © dpa / Patrick Pleul

Flugplatz Cottbus-Drewitz wird verkauft

Der Flughafen Cottbus hat offensichtlich einen Käufer gefunden. Der brandenburgische Landkreis nannte keine Namen, es gibt aber Hinweise auf ein luxemburgisches Untermehmen.

Interessent hält an Cottbus fest

Drewitz-Kaufangebot

Die internationale Unternehmensgruppe Treeec Aeroinvest AG hat ihr Kaufangebot für den Flugplatz Cottbus-Drewitz bestätigt. Treeec will in Cottbus zweimotorige Transportflugzeuge produzieren.

Neuer Interessent für Cottbus

Kaufangebot

Der brandenburgische Flugplatz Cottbus-Drewitz hat ein neues Kaufangebot erhalten. Ein Investor will vor Ort Transportflugzeuge bauen.

Airbus A400M © Airbus Military

A400M-Tests in Brandenburg beendet

Testflüge verliefen «nicht nach Plan»

Der Airbus A400M hat den Flugplatz Cottbus-Drewitz nach nur einem Tag wieder in Richtung Toulouse verlassen. Die Tests mit dem neuen Militärtransporter wurden nach einem Zwischenfall abgebrochen.

Airbus hatte im Mai 2012 auf dem Flugplatz Cottbus-Drewitz die Transportmaschine A400M getestet. © dpa / Patrick Pleul

A400M in Cottbus eingetroffen

Testflüge

Ein Airbus A400M ist am Dienstag auf dem Flugplatz Cottbus-Drewitz gelandet. Airbus testet dort für seine neue Transportmaschine Starts und Landungen auf unbefestigtem Untergrund.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
TRAINICO Social Competencies – Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen
TRAINICO Social Competencies – Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen TRAINICO GmbH - Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen – TRAINICO Social Competencies Durch unser breit gefächertes Bildungsangebot von Sozialkompetenz-, Sprach- und... Mehr Informationen
MBA - International Aviation Management
MBA - International Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftfahrt-Business vor: Sie... Mehr Informationen
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
AviationPower Business Services
AviationPower Business Services AviationPower Group - ANSPRUCHSVOLLE PERSONALLÖSUNGEN FÜR EINE ANSPRUCHSVOLLE BRANCHE. Durch unsere langjährige Erfahrung im Personalbereich sind wir in der Lage anspruchs... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Airbus A400 beim Erstflug am 11. Dezember 2009 in Sevilla © dpa

A400M erst Dienstag in Cottbus

Es bleibt spannend auf dem Flugplatz Cottbus-Drewitz. Die avisierte Ankunft des Transportflugzeuges A400M aus Frankreich wurde zweimal verschoben. Nun soll die Maschine am Dienstag in der Niederlausitz landen.

Airbus A400M bei der Farnborough International Airshow (19.07.2010) © dpa / Andy Rain

Airbus testet A400M in Cottbus

Airbus Military hat den Verkehrslandeplatz Cottbus-Drewitz für Tests auserkoren. Ende Mai soll hier der neue Militärtransporter A400M auf einer Graspiste starten und landen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben