airliners.de Logo
Soldaten versprühen auf einem internationalen Flughafen Desinfektionsmittel. © dpa / Kim Joo-Sung

Thema Coronavirus-Ticker

Der Coronavirus lähmt den Luftverkehr. Alle Meldungen zum Thema auf unserer Übersichtsseite.

Qatar Airways fliegt trotz Corona weiterhin nach Deutschland

Kurzmeldung Qatar Airways hat bekräftigt, ihren Deutschland-Flugplan in der Corona-Krise weiterhin aufrecht zu halten. Demnach verbindet die Airline ihr Drehkreuz in Doha bis zu dreimal täglich mit Frankfurt (Airbus A350-900 und Boeing 777-300ER), einmal täglich mit München (Boeing 777-300ER) sowie viermal pro Woche mit Berlin (Airbus A350-1000).

USA will Airline-Hilfen an Flugprogramm knüpfen

Kurzmeldung US-Fluggesellschaften sollen nur dann Staatshilfen bekommen, wenn sie weiter fliegen. Airlines mit täglichen Flügen auf einer Route sollten weiterhin mindestens einen Flug pro Tag fünfmal pro Woche zwischen den Punkten anbieten, so ein Vorschlag aus dem US-Verkehrsministerium laut "n-tv".

Hello Fresh mit höherem Börsenwert als Lufthansa Group

Kurzmeldung In der Corona-Krise läuft das Geschäft von Versandhändlern gut, während Fluggesellschaften am Boden stehen. An der Börse hat das aktuell die Auswirkung, dass der Kochboxversender "Hello Fresh" an der Börse höher bewertet ist als die Lufthansa Group, berichtet der "Spiegel".

Easyjet will Staatshilfen in der Schweiz beantragen

Kurzmeldung Easyjet Switzerland hofft auf staatliche Unterstützung in der Schweiz. Die Fluggesellschaft beschäftigt in der Schweiz rund 1000 Mitarbeiter, schreibt "Nau.ch". Zuvor hatte die "Handelszeitung" berichtet, dass Easyjet beim Bund ein Gesuch für eine Liquiditätsspritze gestellt habe.

Istanbul schließt zeitweise einen Flughafen

Kurzmeldung Während der Corona-Krise hat Istanbul der Flughafen Sabiha Gökcen geschlossen. Das berichtet "Hürriyet". Nachdem zuvor bereits die internationalen Flüge gestrichen wurden, ruht der Betrieb bereits seit dem 27. März demnach komplett.

Air Canada fliegt weiter nach Frankfurt

Kurzmeldung Mit einem reduzierten Flugplan hält Air Canada eine Verbindung nach Deutschland aufrecht. Einmal pro Woche geht es trotz Corona von Toronto und Montreal nach Frankfurt. Das geht aus Flugplandaten hervor.

Lufthansa-Hauptversammlung im Mai erstmals nur online

Kurzmeldung Die Lufthansa AG verlegt wegen der Corona-Pandemie ihre Hauptversammlung ins Internet. Die Aktionärsversammlung werde erstmals ausschließlich online stattfinden, bestätigte ein Unternehmenssprecher Informationen des Portals "austrianaviation.net". Am 5. Mai als Termin werde festgehalten. Ursprünglich sollte die Versammlung in der Frankfurter Jahrhunderthalle stattfinden.

ACM Aerospace stellt Produktion auf Corona-Schutzkleidung um

Kurzmeldung Der Luftfahrt-Zulieferer ACM Aerospace aus Memmingen stellt Teile seiner Produktion von Flugzeug-Bauteilen auf textile Schutzausrüstung zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie um. Nach der Prototypen-Fertigung seien erste Aufträge bereits eingegangen, teilte das Unternehmen mit.

Icelandair fliegt weiter nach Deutschland

Kurzmeldung Auch während der Corona-Zeit fliegt Icelandair weiterhin alle Deutschland-Destinationen an. Das teilte die Fluggesellschaft jetzt mit. Demnach gibt es weiterhin täglich Flüge von Reykjavik nach Berlin, Frankfurt, Hamburg und München. Auch Zürich steht weiter im Flugplan.

Easa verschiebt "Safe 360" - Corona-Krise soll Thema der Konferenz werden

Kurzmeldung Die Easa verschiebt ihre Sicherheitskonferenz "Safe 360" aufgrund der Corona-Krise ins vierte Quartal. Auf der Konferenz soll es dann nicht um eine Vielzahl an Sicherheits-Themen gehen wie ursprünglich geplant. Vielmehr soll der Fokus auf den Folgen der Krise für die Luftfahrtindustrie aus Sicherheitsperspektive liegen.

Air France reduziert Deutschland-Verbindungen

Kurzmeldung Air France hat einen Rumpf-Flugplan für die Corona-Krisenzeit veröffentlicht. In Deutschland steht ein auf je zwei wöchentliche Umläufe reduziertes Programm von Paris nach Berlin, Frankfurt und München im Plan. In die Schweiz geht es mit Zürich sechsmal wöchentlich.

Qatar verlängert Premium-Status um ein Jahr

Kurzmeldung "Privilege Club"-Mitglieder bei Qatar Airways können ihren aktuellen Status in der Corona-Krise für zwölf Monate verlängern. Auch das Wiederherstellen ist möglich, die die Airline mitteilte. Die Regelung gilt für Mitgliedschaften, die vor dem 31. Januar 2021 auslaufen.

Rückholaktion für Reisende aus Pakistan gestartet

Kurzmeldung In Pakistan hat wegen der Corona-Pandemie eine Rückholaktion begonnen. Ein erster Flug mit mehr als 250 Passagieren startete am Dienstag vom Flughafen der pakistanischen Hauptstadt Islamabad zurück nach Deutschland, hieß es aus dem Auswärtigen Amt. Die pakistanischen Behörden hätten sich trotz der landesweiten Ausgangssperre "sehr kooperativ" gezeigt.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken