Soldaten versprühen auf einem internationalen Flughafen Desinfektionsmittel. © dpa / Kim Joo-Sung

Thema Coronavirus-Ticker

Der Coronavirus lähmt den Luftverkehr. Alle Meldungen zum Thema auf unserer Übersichtsseite.

Flugsicherungsgebühren sollen gestundet werden

Kurzmeldung Eurocontrol hat vorgeschlagen, den Fluggesellschaften die Zahlung der Flugverkehrskontrollgebühren von zu stunden. Die Zahlungen für Februar, März, April und Mai könnten erst im November beglichen werden, teilte der Airline-verband A4E mit. Dies sei ein dringend benötigter erster Schritt, der dazu beitragen werde, die Liquiditätsengpässe der Fluggesellschaften kurzfristig abzubauen.

IAG streicht Schlussdividende

Kurzmeldung Die International Airline Group (IAG) streicht die Schlussdividende für 2019. Stattdessen soll der noch nicht verwendete Teil des Gewinns in die Rücklagen fließen, wie das Unternehmen am Donnerstag in London mitteilte. IAG hatte schon Zwischendividenden für 2019 gezahlt und für das Schlussquartal 17 Cent pro Aktie vorgesehen.

Auch am Flughafen München gehen Tausende in Kurzarbeit

Kurzmeldung Der Flughafen München und der Betriebsrat haben sich auf die sofortige Einführung von Kurzarbeit für mehrere Tausend Mitarbeiter in allen Betriebsbereichen des Flughafens und seiner Abfertigungstochter Aeroground verständigt. Ziel sei die Sicherung von Arbeitsplätzen in der Corona-Krise.

Vereinigung Cockpit will mehr Rechtssicherheit für internationale Einsätze

Kurzmeldung Die Vereinigung Cockpit (VC) dringt in der Corona-Krise auf mehr Rechtssicherheit für Piloten im internationalen Einsatz. Es müsse klar sein, dass diese an internationalen Destinationen keinen Quarantänemaßnahmen unterworfen würden. Ebenso müsse Anerkennung von Lizenzen, die vom Luftfahrtbundesamt aufgrund der Corona-Krise sonderverlängert wurden, weltweit sichergestellt werden.

Lufthansa Group verlängert Corona-Flugplan bis 3. Mai

Kurzmeldung Die Fluggesellschaften der Lufthansa Group streichen alle Flüge des regulären Flugplans länger. Der ursprünglich bis zum 19. April geltende "Rückkehrer-Flugplan" mit nur wenigen Flügen soll nun bis zum 3. Mai gelten. Die Annullierungen würden den betroffenen Fluggästen mitgeteilt werden, hieß es.

Flughafen Dortmund nach starkem Jahresauftakt mit sinkenden Passagerzahlen

Kurzmeldung Nach einem Passagierrekord im vergangenen Jahr sinken die Fluggastzahlen am Flughafen Dortmund. Im ersten Quartal 2020 fielen sie um 11,6 Prozent auf rund 490.000, wie der Flughafen mitteilte. Wegen der Corona-Krise schloss der März mit 52,6 Prozent weniger Fluggästen ab, Januar und Februar lagen noch elf Prozent über den Vorjahresmonaten.

EU genehmigt französische Steuerstundungen für Fluggesellschaften

Kurzmeldung Die EU-Kommission hat einen französischen Vorstoß gebilligt, Fluggesellschaften die Zahlung bestimmter Steuern über zwei Jahre zu stunden, schreibt "Aviationweek". Die Kommission erarbeitet aktuell neue Richtlinien für staatliche Unterstützungen, um die Corona-Krise zu bewältigen.

Turkish Airlines verlängert Stopp internationaler Flüge bis Mai

Kurzmeldung Die halbstaatliche Fluggesellschaft Turkish Airlines hat ihren weitgehenden Flugstopp wegen der Corona-Krise bis Mai verlängert. Nur einige Inlandsflüge werden bis dahin durchgeführt. Die Maßnahme galt zuvor bis 17. April. Den Flugverkehr nach Deutschland hatte die Türkei am 21. März eingestellt.

Flugsicherung erwartet deutlich weniger Verkehr nach Corona-Krise

Kurzmeldung Die Deutsche Flugsicherung erwartet nur einen langsamen Anstieg im Luftverkehr nach der Corona-Krise und geht davon aus, dass in diesem Jahr im monatlichen Vergleich keine 80 Prozent des Vorjahresniveaus mehr erreicht werden. Derzeit kontrollierten die Lotsen wegen der zahlreichen nur rund 15 Prozent der üblichen Verkehrsmengen.

Schweden schult Flugbegleiter zu Krankenpflegern um

Kurzmeldung In Schweden werden jetzt Flugbegleiter zu Krankenhauspersonal umgeschult. SAS musste wegen der Corona-Krise Flugzeuge stilllegen und Mitarbeiter nach Hause schicken, schreibt der "Stern". Einige Flugbegleiter würden nun umgeschult.

NRW-Flughäfen benötigen Geld von Landesregierung

Kurzmeldung Die Flughäfen in Nordrhein Westfahlen brauchen in der Corona-Krise Geld von der Landesregierung. "Ohne finanzielle Unterstützung werden die Flughäfen diese Krise nicht überstehen", mahnen Lokalpolitiker jetzt in einem gemeinsamen Brief an die Landesregierung, wie "RP-Online" berichtet. Auch der Flughafen Düsseldorf ist in der Krise, schreibt die "WZ".

Referendum zum Flughafen Lugano verschoben

Kurzmeldung Das Tessin verschiebt das Referendum zum Flughafen Lugano. In der Abstimmung sollte es am 26. April um die Zustimmung für ein Finanzierungskonzept für den Flughafen gehen. Nun ist die Volksbefragung wegen der Corona-Ausgangssperren auf unbestimmte Zeit verschoben, schreibt das Lichtensteiner "Vaterland"

Visualisierung der Boeing 787 in Emirates-Livery © Emirates

Emirates bekommt staatliche Corona-Hilfen

Kurzmeldung Die Regierung von Dubai sehe sich "verpflichtet zur uneingeschränkten Unterstützung von Emirates", twitterte Kronprinz Scheich Hamdan bin Mohammed Al Maktoum. Man werde dem Unternehmen Eigenkapital zuführen.

Gewerkschaft gibt grünes Licht für Kurzarbeit bei Lauda

Kurzmeldung Nach langem hin und her können die Mitarbeiter bei der österreichischen Ryanair-Tochter Lauda wohl auf Kurzarbeit hoffen. Das berichtet "Aviationnetonline". Nach Angaben der Gewerkschaft Vida muss die Geschäftsleitung nur noch mit dem Arbeitsmarktservice letzte Fragen klären.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken