airliners.de Logo
Soldaten versprühen auf einem internationalen Flughafen Desinfektionsmittel. © dpa / Kim Joo-Sung

Thema Coronavirus-Ticker

Der Coronavirus lähmt den Luftverkehr. Alle Meldungen zum Thema auf unserer Übersichtsseite.

Noch ein täglicher Flug - Flughafen Saarbrücken beantragt Kurzarbeit

Kurzmeldung Der Flughafen Saarbrücken will für seine Beschäftigten Kurzarbeitergeld beantragen. Dazu haben die Flughafen Saarland GmbH und der Betriebsrat der Gesellschaft eine Vereinbarung unterzeichnet, wie der Flughafen am Donnerstag mitteilte. Dies betreffe rund 100 Beschäftigte. Hintergrund für die schwierige Lage seien die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie. Derzeit gibt es vom Flughafen Saarbrücken noch täglich (außer Samstags) eine Flugverbindung nach Berlin-Tegel mit der Airline Danish Air Transport (DAT).

Regierung plant Gutscheine statt Bargeld für Ticket-Erstattungen

In der Corona-Krise wird die schiere Menge an Erstattungsforderungen für annullierte und stornierte Flüge zur existenziellen Gefahr für die Airlines. Jetzt bereitet die Politik eine Gutscheinlösung anstatt der eigentlich gesetzlich vorgesehenen Geldzahlungen vor.

Ethiopian Airlines reduziert Frankfurt-Umläufe

Kurzmeldung Ethiopian Airlines hat mitgeteilt, die Flugfrequenz auf der Strecke Addis Abeba-Frankfurt auf fünf Flüge pro Woche zu reduzieren. Diese Regelung gilt bis 30. April. Laut Airline-Mitteilung werden die Rotationen am Dienstag sowie donnerstags vorübergehend ausgesetzt.

Czech Airlines stellt Linienbetrieb temporär ein

Kurzmeldung Czech Airlines hat den Linienbetrieb bis 11. April wegen der Coronakrise temporär eingestellt. Laut Flugplandaten sind damit auch alle Flüge von Prag nach Düsseldorf, Hamburg und Frankfurt betroffen.

Air Algerie setzt Frankfurt-Rotationen aus

Kurzmeldung Air Algerie fliegt bis 4. April nicht mehr nach Frankfurt, wie aus Flugplandaten hervorgeht. Grund ist die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie. Die algerische Fluggesellschaft hat normalerweise Flüge nach Algier und Oran im Programm.

Swiss erklärt neue Vorgehensweise bei Erstattungen

Kurzmeldung Swiss hat die neue Refund-Policy der Lufthansa Group, die mit einer Abschaltung der digitalen Erstattungsfunktionen für Reiseanbieter und Kunden einherging, laut dem Portal "About Travel" präzisiert. Demnach seien Reisebüros und Agenten aufgefordert worden, ihren Kunden Umbuchungsmöglichkeiten mittels Boni schmackhaft zu machen. Die übliche Erstattung sei weiter möglich, werde aber nur verzögert stattfidnen.

Oman Air stellt Langstrecken ein

Kurzmeldung Oman Air hat vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie angekündigt, ihren Langstreckenflugplan ab dem 29. März auszusetzen. Regionale Flüge sowie Frachtflüge würden weiter stattfinden, teile die Airline mit. In Deutschland bedient Oman Air Frankfurt sowie München.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken