airliners.de Logo
Soldaten versprühen auf einem internationalen Flughafen Desinfektionsmittel. © dpa / Kim Joo-Sung

Thema : Coronavirus-Ticker

Der Coronavirus lähmt den Luftverkehr. Alle Meldungen zum Thema auf unserer Übersichtsseite.

Nürnberger Flughafen erhält 14 Millionen Euro aus öffentlicher Hand

Kurzmeldung

Der Flughafen Nürnberg erhält öffentliche Zuwendungen in Höhe von 14 Millionen Euro als Kompensation für Vorhaltekosten während des Corona-Lockdowns, wie die Stadt Nürnberg am Freitag mitteilte. Die Summe übernimmt zur Hälfte der Bund. Die zweite Hälfte teilen sich die beiden Anteilseigner des Flughafens, der Freistaat Bayern und die Stadt Nürnberg.

Nürnbergs Flughafenchef im Interview

Kurzmeldung

Nürnbergs Flughafenchef Michael Hupe spricht im Interview mit "Nordbayern.de" über die langsame Erholung im Sommer, den Vorteil eines mittelgroßen Flughafens und warum er glaubt, dass der Verkehr sich sehr viel langsamer erholen wird als angenommen. Zudem werde eine Vielzahl von Faktoren kurz- oder mittelfristig die Nachfrage verringern.

Flughafen München meldet steigende Passagierzahlen

Kurzmeldung

Die Passagierzahlen am Flughafen steigen wieder an. Nachdem im ersten Quartal lediglich 570.000 Passagiere registriert wurden, waren es allein im August mit über 1,8 Millionen Fluggästen mehr als dreimal so viel. Nach Einschätzung des Münchner Flughafenchefs Jost Lammers ist der Tiefpunkt der Krise überwunden, heißt es in einer Mitteilung. Nun komme ein hoher Nachholbedarf bei Transatlantikflügen.

Leasingunternehmen kaufen erstmals mehr Flugzeuge als Airlines

Kurzmeldung

Leasingunternehmen haben erstmals mehr Passagierflugzeuge übernommen als Airlines, berichtet "Reuters". Der Anteil liegt mittlerweile bei rund 60 Prozent. In der Vergangenheit waren es 40 bis 45 Prozent. Leasingunternehmen können günstigere Finanzierungen anbieten als die durch die Pandemie finanziell angeschlagenen Fluggesellschaften.

Ein Passagierflugzeug landet. © dpa / Gene J. Puskar

Urlaub am Mittelmeer in diesem Herbst gefragt

Griechenland, Italien und die Türkei verlängern die diesjährige Saison bis in den Oktober. Generell buchen Kunden deutlich kurzfristiger, berichtet der DRV. Die Öffnung der USA weckt Hoffnungen.

Reisende am Flughafen BER. © FBB

Heimatflüge als Wachstumsmarkt in der Krise

Hintergrund

Lange Zeit eher unbeachtet, entpuppen sich Heimat- und Familienreisen während Corona als wichtige Einnahmequelle für viele Fluggesellschaften. Der Markt ist noch lange nicht gesättigt und hat Geschäftsreisen in der Bedeutung bereits überholt. Wobei es auch hier Überschneidungen gibt.

Eine leerer Check-in-Bereich an einem internationalen Flughafen. © dpa / Francisco Castillo

USA wollen geimpfte Ausländer ab November wieder einreisen lassen

Seit eineinhalb Jahren können Europäer bis auf einzelne Ausnahmen nicht in die USA reisen. Das soll sich nun ändern. Die US-Regierung will die rigorosen Einreisesperren bald aufheben.

USA verlängern Ausnahmeregelungen für Corona-Slot-Nutzung

Kurzmeldung

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat ihre Corona-Slot-Ausnahmeregelung für bestimmte Flughäfen verlängert. Für den Winterflugplan 2021/2022 bleibt die Mindestnutzung an den Flughäfen New York (JFK) und La Guardia Airport (LGA) sowie am Washington National Airport (DCA) aufgehoben. Die Richtlinien für die Priorisierung von Flügen bleiben zudem an allen Iata-"Level 2"-Flughäfen in den USA geändert.

Großbritannien, London: Passagiere gehen durch die Ankunftshalle des Flughafens Heathrow. © dpa / Aaron Chown/PA Wire

Corona-Regeln bei Reisen nach England werden für Geimpfte vereinfacht

Die britische Regierung hat die Corona-Regeln bei Reisen nach England gelockert. Ab Anfang Oktober benötigen Geimpfte keinen PCR-Test mehr. Die Regierung erhofft sich einen "Schub für die Reiseindustrie".

Lufthansa-Flugzeuge im Corona-Storage am Flughafen Berlin. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Lufthansa startet Kapitalerhöhung für Staatshilfe-Rückzahlung

Die Lufthansa will Aktien in Höhe von rund 2,1 Milliarden Euro für eine Kapitalerhöhung ausgeben. So will man die Milliarden an Staatshilfe zurückzahlen.

Flughafen Salzburg kämpft um Corona-Unterstützung

Kurzmeldung

In Österreich bekommen Flughäfen nur Corona-Fixkostenerstattungen, wenn es private Anteilseigner gibt. In Salzburg ist das nicht der Fall. Darin sieht der Betreiber eine Wettbewerbsverzerrung und dringt weiter auf eine Finanzspritze von acht bis zwölf Millionen Euro, berichtet die "Krone".

Zypern und Portugal keine Corona-Hochrisikogebiete mehr

Kurzmeldung

Die Bundesregierung streicht Zypern und Portugal ab dem 19. Sepember von der Liste der Corona-Hochrisikogebiete. Gestrichen werden außerdem die Region West in Irland, Brasilien, Indien, Nepal, Bangladesch, Botsuana, Sambia, Simbabwe, Eswatini (Swasiland), Lesotho, Malawi und Zentralafrika. Neu als Hochrisikogebiete eingestuft werden Armenien, Venezuela, Guyana, Belize, Moldau, Barbados sowie Antigua und Barbuda.

Begrüßung an Bord während Corona. © Singapore Airlines

Wir Hoffnungsträger, wir Versuchskaninchen

Reportage

Singapur hat mit Deutschland einen Reisekorridor für Corona-Geimpfte eingerichtet. Andreas Spaeth war auf dem ersten Flug dabei. Ein Reisebericht durch den Dschungel an Anforderungen - samt falscher Apps und einem "Big Brother"-Moment.

Top-Management fliegt verstärkt in höheren Reiseklassen

Kurzmeldung

Corona führt zu Veränderungen der Reiserichtlinien für das Top-Management vieler Unternehmen. Wie Airplus jetzt erhoben hat, werden Flüge ohne Umsteigen und die Business- beziehungsweise First-Class präferiert, um das Ansteckungsrisiko zu verringern, berichtet "About Travel".

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Benjamin Weimar und Götz Böcke von der Personalvertretung Kabine der Lufthansa © Michael Hesse / Michael Hesse

Bei der Lufthansa herrscht dicke Luft

Personalvertreter aus der Lufthansa-Kabine beklagen die schlechte Stimmung im Unternehmen. Nach dem Ende der Kurzarbeit befürchten sie einen starken Abbau des Personals - und noch mehr Arbeit für die, die bleiben.

Fliegen während Corona: mit Maske, dafür viel Platz (Symbolfoto). © Adobe Stock / Volodymyr Shevchuk

USA verdoppeln Strafen für Maskenverweigerer

In den USA gibt es auf den Inlandsflügen zahlreiche Maskenverweigerer. Nun wurden die Strafen für sie verdoppelt. Zuletzt hatten sich Probleme mit unkooperativen Passagieren auf Flügen in den USA vervielfacht.

Eine Boeing 737 der Tuifly. © Tuifly

Tuifly bleibt vorerst auf Piloten sitzen

Tuifly hat vor zwei Arbeitsgerichten Schlappen erlitten. Die Fluggesellschaft will rund 100 Piloten entlassen. Die Richter erkannten die Gründe jedoch nicht an.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Kanada-Kooperation
Kanada-Kooperation Hamburg Aviation - DIE LUFTFAHRTSTANDORTE HAMBURG UND MONTRÉAL HABEN EINE OFFIZIELLE KOOPERATION GESTARTET. Als Ergebnis der Internationaliserungsstrategie von Hambur... Mehr Informationen
Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr (Umschulung) TRAINICO GmbH - Servicekaufleute im Luftverkehr beraten und betreuen Menschen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen und meistern kompetent und freundlich jede Situati... Mehr Informationen
AviationPower Business Services
AviationPower Business Services AviationPower Group - ANSPRUCHSVOLLE PERSONALLÖSUNGEN FÜR EINE ANSPRUCHSVOLLE BRANCHE. Durch unsere langjährige Erfahrung im Personalbereich sind wir in der Lage anspruchs... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
FBO & Lounges
FBO & Lounges GAS German Aviation Service GmbH - Relax and enjoy free beverages, WiFi and TV in the cozy chairs of our lounges. They have been equipped to make your waiting time fly by. The FBOs are... Mehr Informationen

Corona-Test vor Flug senkt Infektionsrisiko erheblich

Kurzmeldung

Eine Studie von Delta Air Lines kommt zu dem Schluss, dass Corona-Tests vor dem Flug das Risiko für eine Infektion an Bord signifikant verringern. Man habe Daten von fast 10.000 Flugreisenden erfasst und ausgewertet, teilte die Fluggesellschaft mit. Während die durchschnittliche Infektionsrate in der Bevölkerung bei 1,1 Prozent lag, betrug diese auf Flügen nur 0,05 Prozent.

Karl Born zu 9/11 und Corona © airliners.de / mit dpa, Adobe Stock

Die neue Angst um die Zukunft

Die Born-Ansage (170)

Als am 11. September Flugzeuge als Waffen eingesetzt wurden, machte sich unser Kolumnist Sorgen um die Fliegerei. Jetzt, 20 Jahre später, hat Karl Born wieder Angst um die Zukunft. Doch es gibt einen sehr unangenehmen Unterschied.

Easyjet-Maschinen. © dpa / Patrick Pleul

Easyjet lehnt Übernahmeangebot ab und startet Kapitalerhöhung

Easyjet bereitet sich mit der Ausgabe neuer Aktien und der Aufnahme weiterer Kredite auf die Folgen der Corona-Pandemie vor. Ein Übernahmeangebot hat der Billigflieger derweil abgelehnt. Zum Bieter gibt es Spekulationen.

Geschäftsreisender bei Lufthansa. © Lufthansa / Jens Goerlich

Ein Drittel der Geschäftsreisen fällt laut VDR dauerhaft weg

Nach Angaben der VDR-Geschäftsreiseanalyse schrumpft die Reisetätigkeit der deutschen Wirtschaft um mehr als 80 Prozent. Dauerhaft könnte ein Drittel der Reisen aus der Vorkrisen-Zeit wegfallen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben