airliners.de Logo

Thema : Corona-Job-Protokoll

Flugbegleiter (Symbolbild). © Adobe Stock / Michael Jung

"Ich war drei Wochen zu spät dran"

Corona-Job-Protokoll (15)

Die Welt erkunden und die Freiheit genießen, lautete Jakobs Plan nach dem Abitur. Mit einem Studium wollte er erst später beginnen und vorher als Flugbegleiter arbeiten. Aber während der Ausbildung kam Corona.

Geschäftsmann am Flughafen (Symbolfoto). © Adobe Stock / Ajr_Images

"Nach der dritten Umbuchung will niemand mehr Fliegen"

Corona-Job-Protokoll (14)

Die Corona-Krise überrollte auch den Großhändler für Flugtickets, für den Malte arbeitet. Zuerst wurde die ITB abgesagt, dann brachen die Verkaufszahlen massiv ein. Dafür schlug jetzt die Stunde einer kleinen Abteilung, die vorher fast nur aus Teilzeitkräften bestand.

Ramp Agent (Symbolfoto). © Adobe Stock / Yakobchuk Olena

"Innerhalb eines Arbeitstages begegne ich der ganzen Welt"

Corona-Job-Protokoll (13)

Seit das Coronavirus weltweit zum Problem geworden ist, macht sich Ramp Agent David große Sorgen. Sowohl um die Gesundheit als auch um die berufliche Zukunft. Manche Arbeitstage fühlen sich dennoch so an wie vor der Krise.

Drei Pilotenschüler (Symbolbild). © Adobe Stock / Goodluz

"Pilotenschüler sind doch keine Träumer"

Corona-Job-Protokoll (12)

Von wegen Sehnsucht nach Freiheit und unendlicher Weite am Horizont. Für Anneliese, Sebastian und Tristan ist seit Ende September Schluss mit der Ausbildung zum Verkehrspiloten. Hunderte von Flugschülern können nun zwischen drei Optionen wählen: Corona, Pest oder Cholera.

Flugbegleiter (Symbolbild) © Adobe Stock / Yakobchuk Olena

"Die ersten zwei, drei Wochen war ich wie gelähmt"

Corona-Job-Protokoll (11)

Maarten war ein schlechter Schüler. Seine Lehre brach er ab. Dann hatte er einen Chef, der an ihn glaubte und ihn dadurch lehrte, an sich selbst zu glauben. Das ist einer der Gründe, warum er heute Purser ist und auch nicht an Corona zerbricht.

Mitarbeiter am Flughafen (Symbolbild). © Adobe Stock / Gorodenkoff

"Ich habe mein Herz an den Flughafen verloren."

Corona-Job-Protokoll (10)

Vor mehr als 16 Jahren war Lehramtsstudent Felix auf der Suche nach einem Nebenjob. Den fand er am Flughafen – und blieb. Sollte er coronabedingt seinen Job verlieren, könnte er darauf neu aufbauen. Aber diese Option will er nur ungern ziehen.

Duty-Managerin am Flughafen (Symbolbild). © Adobe Stock / Agnormark

"In den letzten Monaten habe ich mir viele Gedanken gemacht"

Corona-Job-Protokoll (9)

Eines hat die Corona-Krise Lana sehr deutlich gelehrt: Sie liebt ihren Job am Flughafen und hofft inständig, dass ihr Arbeitgeber gestärkt aus der Krise hervorgeht. So wie sie selbst, denn eine Weiterbildung hätte auch was.

Pilot (Symbolbild) © Adobe Stock / Markus Wegmann

"Meine Karriere als Kapitän ist wohl vorbei"

Corona-Job-Protokoll (8)

Ursprünglich wollte Justus Physiker werden, weil es ihn faszinierte, Vorhersagen in der Chaosforschung zu treffen. Verkehrspilot ist er stattdessen geworden. Wie seine berufliche Zukunft aussehen wird, kann er leider nicht vorhersagen.

Stationsleiterin (Symbolfoto). © Adobe Stock / theartofpics

"Ich habe mich schrecklich gefühlt"

Corona-Job-Protokoll (7)

In über 30 Berufsjahren hat Stationsleiterin Bärbel viel erlebt. Selbst Passagiere mit Mund-Nase-Bedeckung gab es schon vor Corona. Aber plötzlich waren Fluggäste und Mitarbeitende weg - und Bärbel wurde zur Überbringerin schlechter Botschaften.

Call-Center-Agent (Symbolbild) © Adobe Stock / Tyler Olson

"Der Job im Callcenter ist erstmal besser als gar nichts"

Corona-Job-Protokoll (6)

Nach seiner Ausbildung zum Luftverkehrsassistenten hatte Max große Pläne: Ramp Agent wollte er werden. Coronabedingt bleibt ihm vorerst nur, weiter davon zu träumen. Dennoch bleibt er für die Zukunft optimistisch.

Mitarbeiterin am Flughafen (Symbolbild). © Adobe Stock / LIGHTFIELD STUDIOS

"Abgesagt haben immer dieselben Kollegen"

Corona-Job-Protokoll (5)

Das Erstellen von Dienstplänen ist kompliziert. Corona-Kurzarbeit mit einzuarbeiten, macht es nicht einfacher. Betriebsleiterin Jennifer hat jetzt doppelt so viel Arbeit in der Hälfte der Zeit und bekommt in der Krise genau mit, wer wie tickt.

Fluggerätmechaniker (Symbolfoto). © Adobe Stock / Svitlana

"Für einen anderen Job sind meine Qualifikationen viel zu speziell"

Corona-Job-Protokoll (4)

Wie sein Traum-Job aussieht, wusste Manuel bereits als Schüler: fordernd und auf keinen Fall am Schreibtisch. Seine hochspezialisierten Kenntnisse als Fluggerätmechaniker waren vor Corona gefragt. Jetzt werden sie zum Problem.

Keine einfache Zeit für Betriebsräte (Symbolfoto). © Adobe Stock / Contrastwerkstatt

"Tränen der Verzweiflung - manchmal auch der Wut"

Corona-Job-Protokoll (3)

Während Corona fühlt sich Betriebsrätin Helena hilflos und manchmal ist da auch Wut. Denn einige sehen Kurzarbeit als bezahlten Urlaub. Dabei sind die Sorgen und Nöte im Betrieb ganz real.

Mitarbeiterin am Flughafen (Symbolbild). © Adobe Stock / Tyler Olson

"Fliegen geht ja immer... oder?"

Corona-Job-Protokoll (2)

Auf der Suche nach einem krisensicheren Job fängt Anna nach dem Studium am Flughafen an und macht schnell Karriere. Doch trotz Beförderung bleibt die Befristung - und dann bremst Corona. Alle Hoffnungen richten sich jetzt aufs Frühjahr.

Flugbegleiter (Symbolfoto). © Adobe Stock / Svitlana

"Luftfahrt loslassen, sich beruflich verändern"

Corona-Job-Protokoll (1)

Anfänglich glitzert die Luftverkehrsbranche ganz aufregend. Dann wird sie zur Routine und irgendwann wirkt sie nur noch ermüdend. Bis zur Corona-Krise arbeitete Luftverkehrskaufmann Jonas am Flughafen - auch als Flugbegleiter war er schon unterwegs. Doch jetzt sattelt er komplett um.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben