airliners.de Logo

Thema : COMAC C919

Comac erhält Großauftrag von privater chinesischer Airline

Kurzmeldung

Der chinesische Flugzeughersteller Comac hat einen Auftrag über 100 Flugzeuge für die C919 und ARJ21-Serie erhalten. Das berichtet "Flight Global". Geordert hat die Maschinen die private chinesische Fluggesellschaft China Express Airlines. Beide Programme sind von großen Verspätungen geprägt und bisher ist noch kein Flugzeug an Kunden übergeben worden.

Flugzeuge von Comac, Irkut, Mitsubishi und Sukhoi © AirTeamImages.com/Hersteller / Montage airliners.de

Der Ersatz aus dem Osten, der (noch) keiner ist

Neben den Single-Aisle-Modellen der Duopolisten Airbus und Boeing entstehen zunehmend Konkurrenz-Muster in Asien und Russland. airliners.de checkt die Alternativen und Underdogs, wobei Comac C919 und Irkut MC-21 als mögliche ernsthafte Konkurrenten herausstechen.

Comac C919 beim Jungfernflug © dpa / Andy Wong/AP

Comac C919 Zulassung kommt wohl erst 2021

Lesetipp Kurzmeldung

Der chinesische Flugzeugbauer Comac strebt die Zulassung des C919 für 2021 an. Der neue Flugzeugtyp soll A320 und 737 Konkurrenz machen. Bislang war die Zulassung für Ende kommenden Jahres geplant, berichtet "Reuters".

Model des COMAC C919 © dpa

China will Comac 919 ab 2021 ausliefern

Kurzmeldung

Der chinesische Luftfahrtkonzern Comac will in drei Jahren mit der Auslieferung der C919 beginnen. Das Unternehmen arbeite hart daran, 2021 die erste Maschine auszuliefern, sagte Manager Lu Zheng. Die C919 soll der A320 und Boeings 737 Konkurrenz machen.

C919 kurz vor ihrem Erstflug © dpa / Andy Wong/AP

Erstflug von Chinas selbst entwickeltem Passagierflugzeug C919

Konkurrenz für die amerikanischen und europäischen Flugzeugbauer: Chinas Staatsunternehmen Comac lässt seine erste Passagiermaschine abheben. Die C919 soll dem Airbus A320 und der Boeing 737 Marktanteile abjagen.

Model des COMAC C919 © dpa

Erstflug der Comac C919 erneut verschoben

Kurzmeldung

Das Mittelstreckenflugzeug C919 des chinesischen Flugzeugbauers Commercial Aircraft Corporation of China (Comac) wird in diesem Jahr doch nicht zu ersten Testflügen abheben. Nach einem Medienbericht ist der Jungfernflug - der eigentlich bereits 2014 stattfinden sollte - auf das nächste Jahr verschoben worden.

Model des COMAC C919 © dpa

Comac 919 soll in diesem Jahr zu Testflügen abheben

Kurzmeldung

Das Mittelstreckenflugzeug C919 des chinesischen Flugzeugbauers Commercial Aircraft Corporation of China (Comac) soll in diesem Jahr zu ersten Testflügen abheben. Nach Medienberichten sind die Vorbereitungen dafür grundsätzlich abgeschlossen. Bislang sollen 450 Aufträge von 18 Kunden für die Maschine vorliegen. Die Abmessungen und die Passagierkapazitäten der geplanten C919-Varianten entsprechen weitgehend den Mittelstreckenmodellen der Airbus-A320-Familie und der Boeing 737.

Montage des Flügel an die mittlere Rumpfsektion des COMAC C919 © AVIC

China: Erster C919-Rumpf mit Flügel verbunden

Der Bau des chinesischen Mittelstreckenjets C919 geht voran. Jetzt meldete Hersteller AVIC Aircraft die Montage der mittleren Rumpfsektion mit dem Flügel.

Model des COMAC C919 © dpa

MTU will in China mitmischen

Der Turbinenhersteller MTU will beim geplanten Aufbau einer chinesischen Flugzeugindustrie zum Zuge kommen. China will bis 2020 eine eigene Triebwerksfamilie entwickeln. Momentan prüfe MTU den Bedarf und die Voraussetzungen des Projekts.

Modell der COMAC C919 auf der Asian Aerospace 2009 © airteamimages.com / Colin Parker

COMAC verbucht neue Aufträge für C919

Nach fast einem Jahr Durststrecke hat der chinesische Hersteller COMAC neue Aufträge für das in der Entwicklung befindliche Muster C919 erhalten. Beide Kunden kommen aus China.

Eine Hostess posiert vor dem Kabinenmodell der COMAC C919. © dpa / Ym Yik

Ryanair interessiert an Comac C919

Entwicklungsunterstützung zugesichert

Ryanair hat auf der Paris Air Show Interesse am chinesischen Mittelstreckenflugzeug Comac C919 bekundet. Die Lowfare-Airline drängt aber auf die Entwicklung eines 200-Sitzers in Konkurrenz zu Boeing und Airbus.

Eine Hostess posiert vor dem Kabinenmodell der COMAC C919. © dpa / Ym Yik

Zhuhai International Air Show eröffnet

Erste Bestellungen für COMAC C919

Am Dienstag hat die 8. Zhuhai International Air Show offiziell begonnen. Gleich am ersten Messetag konnte der in der Entwicklung befindliche Kurz- und Mittelstreckenjet C919 des chinesischen Flugzeugkonzerns COMAC erste Bestellungen verbuchen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben