airliners.de Logo

Thema : China

China und USA entziehen Airlines gegenseitig Flugrechte

Kurzmeldung

Nach einer Entscheidung der chinesischen Behörden, die Flugrechte für United Airlines nach Shanghai zu beschneiden, hat das US-Verkehrsministerium vorübergehende Kapazitätsbeschränkungen für chinesische Fluggesellschaften eingeführt, berichtet die "Aviation Week". Betroffen sind Air China, China Eastern, China Southern, and Xiamen Airlines.

Chinesische Flaggen hängen am Flughafen von Guangzhou. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Neun Corona-Infektionen: Hunderte Flüge in China gestrichen

Nach einem Corona-Ausbruch im chinesischen Nanjing werden hunderte Flüge abgesagt. Um den Flughafen gab es Massentests. Die Behörden verfolgen eine strenge "Null-Covid-Politik".

China will Mach-6-Businessjet entwickeln

Kurzmeldung

China plant, ein Hyperschall-Flugzeug zu entwickeln, berichtet das Portal "Golem". Das Flugzeug in Deltaflügelform soll eine Geschwindigkeit von Mach 6 erreichen können und Platz für zehn Passagiere bieten. Die Strecke von China nach Europa soll dann in einer Stunde zurückgelegt werden können.

Boeing 737 Max 8 der China Eastern Airlines in Peking. © AirTeamImages.com / Weimeng

China erwägt Testflüge mit Boeing 737 Max

Die chinesischen Behörden zeigen sich offen für die Wiederzulassung der 737 Max. Boeing schickt im Juli eine Delegation nach Peking. Bis zur Zulassung in dem für Boeing wichtigen Markt könne es aber noch Monate dauern.

René Obermann © dpa / Oliver Berg

Airbus-Verwaltungsratschef warnt vor Konkurrenz aus China

Airbus-Verwaltungsratschef René Obermann warnt beim Flugzeugbau vor drohender Konkurrenz aus China. Wichtig seien weitere "Effizienz- und Innovationsanstrengungen". Besonders eine Maschine bereitet dem Ex-Telekom-Chef Sorgen.

China hat keine Eile, die 737 Max wieder zuzulassen

Kurzmeldung

Dass China die Boeing 737 Max in der kommenden Zeit wieder für den Einsatz zertifiziert, ist unwahrscheinlich, schreibt die "Southern China Morning Post". Boeing-Chef Calhoun rechne selbst erst frühestens im zweiten Halbjahr damit. Als Hauptgrund werden neben der fortgesetzten Problemen der Baureihe die schlechten politischen Beziehungen zwischen den USA und China genannt.

Guangzhou neuer verkehrsreichster Flughafen der Welt

Kurzmeldung

Der chinesische Flughafen Guangzhou ist neuer verkehrsreichster Flughafen der Welt. Er löst den Flughafen Hartsfield-Jackson Atlanta ab, der den Titel nach 22 Jahren abgeben muss, berichtet "CNN". Insgesamt befinden sich sieben der zehn verkehrsreichsten Flughäfen der Welt im Jahr 2020 in China.

Chinesische Flaggen hängen am Flughafen von Guangzhou. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

China will 40 Prozent der Bevölkerung bis Juni impfen

Chinas Regierung will nach eigenen Angaben 40 Prozent der eigenen Bevölkerung bis Juni impfen lassen. Bislang ist die Impfquote allerdings überschaubar.

Deutschland verschärft Reisewarnung für China

Kurzmeldung

Die Bundesregierung hat ihre Reisehinweise für die Volksrepublik verschärft und rät von nicht notwendigen Reisen ab. "Personen mit auskurierter Covid-19-Erkrankung werden, trotz negativer PCR- und IgM-Antikörpertests und grünem QR-Code, bei Einreise in sofortige mehrwöchige Krankenhausquarantäne überführt und weitreichenden Untersuchungen unterzogen", teilte das Auswärtige Amt mit. Im Anschluss müssen Personen die zwischen zwei und vier Wochen dauernde Quarantäne in einem Hotel oder einer zentralen Einrichtung antreten.

Der CRRC 600 soll bis zu 600 km/h schaffen. © CRRC

China baut an zwei Magnetbahnsystemen für bis zu 620 km/h

China arbeitet intensiv an weiteren Alternativen zu innerchinesischen Flügen. Neue Informationen zeigen, dass das Land recht weit mit der Entwicklung eines Zuges für 600 km/h ist. Der hat viele Ähnlichkeiten mit dem Transrapid. Aber es soll noch schneller gehen.

Flugzeuge am Flughafen Beijing Capital. © AirTeamImages.com / Weimeng

Chinas Luftfahrt-Erholung für Europa kaum erreichbar

Analyse

Die Erholung im innerchinesischen Luftverkehr nach Corona lässt auf einen schnellen Markthochlauf auch in Europa hoffen. Aber die Rahmenbedingungen sind nicht wirklich vergleichbar, wie auch ein Blick in die USA zeigt.

Chinesische Luftfahrt bricht weniger stark ein

Kurzmeldung

Die chinesische Luftfahrt war 2020 nicht so stark vom Rückgang betroffen wie der Rest der Welt. Insgesamt reisten rund 420 Millionen Passagiere mit dem Flugzeug, was einem Rückgang von knapp 36 Prozent gegenüber 2019 entspricht. Im vierten Quartal des Jahres betrug der Rückgang nur noch knapp 15,8 Prozent, berichten chinesische Medien. Für 2021 wird eine Rückkehr auf rund 90 Prozent erwartet.

China könnte Etihads Anteile Air Serbia übernehmen

Kurzmeldung

China denkt über den Einstieg bei Air Serbia nach. Das berichten verschiedene serbische Medien. Demnach sei eine der drei großen Airline-Gruppen Chinas bereit, den Anteil von Etihad zu übernehmen. Der Golf-Carrier hatte die Flüge zwischen Abu Dhabi und Belgrad kürzlich auf unbestimmte Zeit eingestellt. Zudem soll es im kommenden Sommer keine Codeshare-Verbindungen mehr geben.

Boeing braucht die Wiederzulassung der 737 Max in China

Kurzmeldung

Damit die Boeing 737 Max zügig wieder auf internationalen Routen eingesetzt werden kann, braucht sie die Zustimmung von Behörden weltweit. Besonders wichtig ist für Boeing China, doch der jahrelange Handelsstreit auf politischer Ebene hat die Beziehungen in den Wachstumsmarkt deutlich geschwächt, schreibt "CNN".

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Zwei Techniker der MTU arbeiten an einem Flugtriebwerk. © dpa / Peter Steffen

MTU baut Triebwerks-Wartung in China aus

Der Triebwerkbauer MTU Aero Engines und die Fluggesellschaft China Southern Airline wollen einen zweiten Standort für ihr Joint Venture MTU Maintenance Zhuhai aufbauen.

Boeing 737 Max 8 der China Eastern Airlines in Peking. © AirTeamImages.com / Weimeng

China hält an Flugverbot für Boeing 737 Max fest

China hält trotz der Aufhebung in den USA am Flugverbot für die Boeing 737 Max fest. Es gebe "keinen Zeitplan" für eine Wiederaufnahme der Flüge, teilte die Aufsichtsbehörde CAAC am Freitag in Peking laut dem Fernsehsender CCTV mit.

Zwei Mitarbeiter der Air China arbeiten an einem Check-in-Schalter am Terminal 3 des Flughafens Peking. © dpa / Ng Han Guan/AP

Peking erlaubt wieder internationale Flüge

Nach einer halbjährigen Unterbrechung wegen der Corona-Pandemie sind am Donnerstag erstmals wieder internationale Flüge am Pekinger Flughafen aufgenommen worden. Verbindungen nach Deutschland sind weiterhin nicht möglich.

Fluggäste aus China gehen durch eine Ankunftshalle am Flughafen London-Heathrow. © dpa

Strukturelle Probleme behindern Luftverkehr zwischen Europa und China

Hintergrund

Unterschiedliche Regulierungen der zivilen Luftfahrt erweisen sich einer EU-Studie zufolge im Wettbewerb mit China als Nachteil für europäische Fluggesellschaften. Allerdings wurde in Europa bislang verpasst, die Luftverkehrspolitik zu harmonisieren. In Deutschland stehen neue Verhandlungen an.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Events und Veranstaltungen am Flughafen Memmingen
Events und Veranstaltungen am Flughafen Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Die Lärmschutzhalle Die Location: Unsere ehemalige Lärmschutzhalle diente der Wartung von Tornados und verleiht Ihrem Event somit einen ganz besonde... Mehr Informationen
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight (aktuell nur in rot verfügbar)** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angene... Mehr Informationen
B737-600/700/800/900 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Practical Lufthansa Technical Training GmbH - This course corresponds to the related theoretical course and enables participants to gain competence in practical Line and Base Maintenance, using a... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO TRAINICO GmbH - Machen Sie Karriere bei TRAINICO! Seit der Gründung im Jahr 1993 qualifiziert die TRAINICO GmbH Menschen erfolgreich in kaufmännischen und technischen... Mehr Informationen
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Quereinsteigern ohne Berufsabschluss können mit Unterricht per Video-Konferenz den Berufsabschluss nachholen, indem sie die IHK-Prüfung als "Externe"... Mehr Informationen
Luftsicherheitskontrollkraft (LSKK) gemäß Ziffer 11 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Grundschulung/ theoretische Fortbildung/ Bilderkennung (Praxisfortbildung, OTS) für alle Kontrollkräfte (LSKK) gemäß DVO (EU) 2015/1998 Kapitel 11.Per... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
Flugzeuge der Lufthansa stehen während der Corona-Krise am Boden. © Lufthansa

Lufthansa baut China-Angebot aus - strenge Quarantänepflicht für Einreisende

Trotz einer Ausweitung der Flüge der Lufthansa-Gruppe nach China bleibt es für Bundesbürger in der Corona-Krise schwierig, ins Reich der Mitte zu fliegen. Die Lufthansa Group bietet bis Monatsende vier wöchentliche Flüge an.

Die erste ARJ21 für Air China © AirTeamImages

Air China flottet ARJ21 ein - Großbestellung verhilft Muster zum Durchbruch

Die chinesische ARJ21, eine weiterentwickelte MD-90 mit neuen Tragflächen, fliegt nun auch für den Staatscarrier Air China. Nachdem die Produktion zwischenzeitlich schon ausgesetzt war, dürfte das Muster künftig doch noch eine bedeutende Rolle in Fernost spielen.

Das Design der Maschine, die Russland und China gemeinsam bauen wollen. © United Aircraft Corp.

CR929: Ein ungünstiger Zeitpunkt für ein neues Langstreckenflugzeug

Mit durchaus ambitionierten Verkaufserwartungen entwickeln China und Russland das Großraumflugzeug CR929. Doch in der Corona-Krise kommt es zum Streit über die strategische Ausrichtung, die Markteinführung kommt mindestens zwei Jahre später.

Ein für Frachttransport umgerüsteter A330-300 der Lufthansa holt medizinische Hilfsgüter aus China. © Lufthansa Cargo

Lufthansa fliegt wieder nach China

Seit Ende Januar hat Lufthansa keine Passagierflüge nach China mehr durchgeführt. Ab Mittwoch soll nun es einmal pro Woche von Frankfurt nach Shanghai gehen. Die strengen chinesischen Einreiseregeln für Ausländer bestehen weiterhin.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben