airliners.de Logo

Thema : Bombardier Dash 8

Dash-8 von Eurowings. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Dash-8 Produktion pausiert wegen Coronavirus

Kurzmeldung

De Havilland wird aufgrund der Corona-Krise die Produktion der Dash 8-400 und der Twin Otter temporär einstellen. Das teilte der kanadische Hersteller jetzt mit. Die Aussetzung gilt nur für die Produktion neuer Flugzeuge und nicht für den Support.

Bombardier Q400 der Air Baltic. © Air Baltic

Dash 8 wird wieder von De Havilland vertrieben

Kurzmeldung

Die Turboprops vom Typ Dash-8 werden nun offiziell von der "De Havilland Aircraft of Canada Ltd." vertrieben. Wie die Firma im Besitz der Longview Aviation Capital mitteilte, werden die Flugzeuge als "Dash 8-400" bezeichnet. Bombardier hatte das Programm in den 1990er Jahren gekauft und als Q-400 vermarktet. Im November 2018 hatte Bombardier das Programm an den heutigen Besitzer verkauft.

Flugzeug im neuen Design der WDL. © WDL

WDL dementiert Dash-Einsatz

Online tauchen bei WDL zwischenzeitlich Stellenanzeigen für Dash-Piloten auf. Zeitfracht-Chef Simon dementiert airliners.de gegenüber die Personalsuche. Zu den Gründen der Veröffentlichung schweigt er.

Flugzeuge von Austrian in Wien. © Austrian Airlines / Michèle Pauty

Austrian baut Flotte und Flugplan um

Austrian Airlines legt das Strategieprogramm "#DriveTo25" auf: Das Drehkreuz Wien wird ausgebaut und der Verkehr von dezentralen Flughäfen nach Deutschland neu geordnet. Zusätzlich baut die Lufthansa-Tochter für 200 Millionen Euro die Flotte um.

Dash 8 von Austrian Airlines. © AirTeamImages.com / Chris Jilli

Austrian zieht Maschinen bei Swiss ab

Austrian holt vier Regionalflieger aus der Schweiz zurück und will damit in Wien gegen Billigflieger in die Offensive gehen. Swiss erweitert im Gegenzug die Kooperation mit Helvetic Airways.

Eine Dash 8 in der Livery des Herstellers Bombardier. © AirTeamImages.com / Mathieu Pouliot

Bombardier trennt sich von "Dash"-Sparte

Der seit langem kriselnde Industriekonzern Bombardier trennt sich von seiner Sparte mit den "Dash 8"-Flugzeugen. Die Division gehe an die Longview Aviation Capital Corporation. Darin enthalten ist die Marke "de Havilland" – den gleichnamigen Hersteller hatte Bombardier einst samt dem Flugzeugtyp erworben.

Eurowings stellt innerdeutsche Strecke um

Kurzmeldung

Auf der Route zwischen Karlsruhe/Baden-Baden und Berlin-Tegel fliegt Eurowings ab dem Winter nicht mehr nur mit Dash-8-Maschinen. Laut Mitteilung des Baden-Airparks kommen auch Jets des Typs Airbus A319 und A320 zum Einsatz. Die Flüge werden bis zu zweimal täglich angeboten.

Dash-8 von Eurowings. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Eurowings-Kurs verunsichert LGW-Mitarbeiter

Eurowings wirbt bei ihrer Schwester LGW Piloten ab - dabei fliegen jene Cockpit-Crews bereits unter "EW"-Flugnummer. Dies treibt intern Gerüchte, dass die ehemalige Air-Berlin-Tochter nicht mehr lange bestehen wird.

Flugzeugwartung bei Tyrolean Technik in Innsbruck © Austrian Airlines

Austrian stutzt Tyrolean-Wartung in Innsbruck

Austrian Airlines integriert den Tyrolean-Wartungsbetrieb in Innsbruck und behält nur noch 30 Mitarbeiter. Der Sozialplan für die übrigen Beschäftigten ist noch offen.

LGW gibt im Winter Dash-Maschinen ab

Kurzmeldung

Die Eurowings-Airline LGW wird im Winter drei der bislang 20 betriebenen Dash-8-Maschinen an den Leasing-Geber Gecas zurückgeben. Dies erfuhr airliners.de aus Unternehmenskreisen. Drei Maschinen sind als operationelle Reserve geplant, eine rein rechnerisch immer im Check, sodass für den Flugbetrieb 13 Turboprop-Flugzeuge eingeplant sind.

Triebwerkswartung bei der Air Berlin Technik. © Air Berlin / Andreas Kühlken

Münchner Standort von Air Berlin Technik vor dem Aus

Die Übernahme der Air Berlin Technik durch Nayak und Zeitfracht ist besiegelt, doch ein internes Papier zeigt, dass den Beschäftigten empfindliche Einschnitte bevorstehen. Einer der drei Standorte soll demnach komplett geschlossen werden. Die Planung im Detail.

Bombardier Q400 der Air Berlin © Berliner Flughäfen / Günther Wickert

Lufthansa belässt Dash-Wartung bei Air Berlin Technik

Das Bieterkonsortium aus Nayak und Zeitfracht unterschreibt den Kaufvertrag für die Air Berlin Technik. Denn nach airliners.de-Informationen ist gelungen, den Lufthansa-Konzern zu einem Entgegenkommen zu bewegen.

C-Check an einem Airbus A320 der Niki in Istanbul © Niki

Niki beginnt mit Umlackierung

Künftig im Air-Berlin-Look

Das eigenständige Erscheinungsbild der österreichischen Air-Berlin-Tochter Niki verschwindet. Im Rahmen eines C-Checks erhält jetzt die erste Maschine die an Air Berlin angelehnte Lackierung. Zudem gibt es Gerüchte zur Q400-Flotte.

Neue Q400-Kabine bei Augsburg Airways © Augsburg Airways

Augsburg Airways erhöht Sitzkapazität

Neue Dash-Kabine

Der Lufthansa-Regionalpartner Augsburg Airways hat sich für neue Sitze in der Kabine der Dash-Flotte entschieden. Dank schlankerer Bauform können die Q400 künftig mehr Pasagiere befördern.

Bombardier Q400 NextGen in der Bemalung der Eurolot © Bombardier

Eurolot bestellt Q400

Flottenerneuerung und Expansion

Die polnische Eurolot vollzieht einen Flottenwechsel von ATR zu Bombardier. So hat die Regionalfluggesellschaft zunächst acht Q400 NextGen in Auftrag gegeben und sich weitere Vorkaufsrechte gesichert.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Bombardier CRJ1000 NextGen in den Farben der Garuda Indonesia © Bombardier

Garuda und Ethiopian bestellen bei Bombardier

Das Geheimnis ist gelüftet: Die jüngsten Flugzeugbestellungen bei Bombardier kamen von Garuda Indonesia und Ethiopian Airlines. Der Flugzeugbauer hatte sich bislang über die Identitäten der Käufer ausgeschwiegen. Neu hinzu kam eine Order von Horizon Air.

Q400 NextGen © Bombardier

Bombardier erhält Auftrag über fünf Q400

Der kanadische Flugzeughersteller Bombardier hat einen Auftrag über fünf Q400 NextGen entgegengenommen. Welche Fluggesellschaft die Turboprops bestellt hat, ist noch nicht bekannt gegeben worden.

Luxair DHC-8Q-400 © AirTeamImages.com

Luxair bestellt Bombardier Q400

Das Geheimnis ist gelüftet: Die vier im August bestellten Q400-Turboprops gehen an Luxair. Das hat der kanadische Flugzeugbauer Bombardier am Donnerstag bestätigt. Hinzu kommen Optionen über vier weitere Maschinen.

Kalanithi Maran, Chairman SpiceJet, während der Auslieferungszeremonie © Bombardier

SpiceJet übernimmt erste Q400

Die indische Fluggesellschaft SpiceJet hat die ersten beiden von 15 bestellten Bombardier Q400 NextGen erhalten. Das Muster soll zwischen Regionalflughäfen zum Einsatz kommen, die noch nicht von größerem Jetgerät bedient werden können.

Bombardier Q400 NextGen (Grafik) © Bombardier

Lufthansa Technik versorgt Q400 der Sky Regional

Der MRO-Anbieter Lufthansa Technik hat die Komponentenbetreuung für die Bombardier-Q400-Flotte beim nordamerikanischen Sky Regional Airlines übernommen. Der Start-up ist der erste Kunde der Lufthansa Technik in Nordamerika.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Engine Condition Trend Monitoring (ECTM) - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The system was developed as a full Internet Application for distance learning and it provides a high quality multimedia based training package for the... Mehr Informationen
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.)
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Einsteigen und abheben: Mit der Teilnahme an unserem Ausbildungslehrgang „Internationale Luftverkehrsassistenz“ ist der erste Schritt zu einer künftig... Mehr Informationen
Catering & International Press
Catering & International Press GAS German Aviation Service GmbH - We cooperate with local caterers to provide excellent VIP catering for your flight. We know how important in-flight catering is for your passengers an... Mehr Informationen
Luftrecht (Rechts- und Verwaltungsvorschriften)L0092-01 Lufthansa Technical Training GmbH - Lernen Sie das benötigte Hintergrundwissen über Regeln und Gesetze in der Luftfahrt. Mehr Informationen
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Online-based Intensive Course with Individual Coaching Uncertainties within the business world grow The business environment for doing cross-border... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen
Start einer Bombardier Q400 der Porter Airlines © AirTeamImages.com / Bill Striffler

Porter erweitert Q400-Flotte

Der kanadische Flugzeugbauer Bombardier hat von der einheimischen Porter Airlines einen Folgeauftrag erhalten: Die ab Toronto operierende Regionalfluglinie nahm zwei Optionen über Q400NextGen wahr und wandelte sie in Festaufträge um.

Bombardier Q400 im Retro-Look der Mal © Malev

Malév: Retro-Prop zum 65. Geburtstag

Die ungarische Fluggesellschaft Malév begeht am 29. März ihren 65. Geburtstag. Aufgrund dieses Jubiläums hat die Airline nun eine Bombardier Q400 im Retro-Look von 1960 vorgestellt.

Bombardier DHC-8Q-400 der Air Berlin © AirTeamImages.com

NAC finanziert Air-Berlin-Turboprops

Air Berlin hat mit der Flugzeugleasing-Gesellschaft Nordic Aviation Capital (NAC) eine Sale-and-lease-back-Vereinbarung für drei Bombardier Q400 abgeschlossen. Die Maschinen fliegen weiterhin beim Regionalpartner LGW.

Bombardier Q400 NextGen in den Farben der SpiceJet © Bombardier

Spicejet ordert Bombardier Q400

Die indische Lowcost-Airline Spicejet hat beim kanadischen Flugzeugbauer Bombardier Aerospace 15 Turbopropflugzeuge vom Typ Q400 NextGen in Auftrag gegeben. Die Fluglinie will damit Regionalflughäfen bedienen, auf denen noch keine Jets landen können.

Aires Bombardier Dash-8Q-400 © Bombardier

Aires übernimmt Bombardier Q400

Die kolumbianische Regionalfluglinie Aires hat vier gebrauchte Bombardier Q400 in Dienst gestellt. Die Airline ist damit Erstnutzer dieses Typs in Südamerika, wie der Hersteller Bombardier mitteilte.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben