airliners.de Logo

Thema : Boeing 797

Boeing-Schriftzug in Everett © Hendrik Rybicki

Neuentwicklung von 797 vorerst kein Thema mehr für Boeing

Boeing verfolgt offenbar die Idee eines neuen Middle-of-the-Market-Flugzeugs vorerst nicht weiter. Luftfahrtexperte Michael Santo berichtet, dass wegen der 737-Max-Krise die Kapazitäten des Konzerns an Grenzen kommen.

Boeing-Schriftzug in Everett © Hendrik Rybicki

Boeing plant NMA-Debüt unverändert für 2025

Kurzmeldung

Flugzeugbauer Boeing will trotz der Probleme der 737 Max den Zeitplan für das neue "New Midsize Aircraft" (NMA) beibehalten. Das Programm solle sein Debüt im Jahr 2025 feiern, sagte Boeing-Chef Dennis Muilenburg bei einer Analystenveranstaltung in New York.

Logo der Airbus Group. © EPA/dpa / Guillaume Horcajuelo

Airbus will mögliche Boeing 797 mit Kampfpreisen kontern

Airbus kündigt eine "Links-Rechts-Kombination" als Antwort auf die mögliche Neuentwicklung eines mittelgroßen Flugzeuges (NMA) durch Boeing an. Die Amerikaner wiederum vermeiden das Thema zwar öffentlich, evaluieren jedoch weiter ihre Möglichkeiten.

Rolls-Royce-Triebwerk Trent XWB. © AirTeamImages.com / Ido Wachtel

Neues Boeing-Midsize-Flugzeug ohne Rolls-Royce-Triebwerke

Rolls-Royce wird keine Triebwerke für das geplante "New Midsize Airplane" von Boeing entwickeln. Der Triebwerksbauer nennt den engen Zeitplan als Grund für die Absage.

Eine Boeing 747-8 der Lufthansa (rechts) und ein Airbus A380 der Emirates. © dpa / Patrick Pleul

"Die Zeit der ganz großen Jets ist vorbei"

Interview

2021 soll die letzte A380 ausgeliefert werden: Industrieexperte Santo erklärt im Interview mit airliners.de, woran Airbus' Doppelstöcker gescheitert ist, welche Herausforderungen der Konzern nun angehen muss und was auch Boeing aus der Situation lernen kann.

A321 Neo LR mit noch abgedeckten Triebwerken. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Neuer Schub für die A321 Neo XLR

Qatar Airways und möglicherweise auch SAS: Die Bestellungen für Airbus' A321 Neo LR nehmen zu - und heizen gleichzeitig Spekulationen über eine noch reichweitenstärkere Version an. Denn Boeing schiebt ihren "Middle of the Market"-Jet wohl auf.

Eine A330 Neo: Leichtere Version für die Kurz- und Mittelstrecke geplant. © AirTeamImages.com / Christian Gonzalez

"Middle of the Market": Airbus rüstet gegen Boeing auf

Im Kampf um den "Middle of the Market" greift Airbus Konkurrent Boeing von unten und oben an: mit der A321 Neo und bald mit einer A330 Neo für die Mittelstrecke. Ebenfalls eine neue Version der A350 ist im Gespräch.

Logo von Boeing. © dpa / Elaine Thompson/AP

Boeing vertagt Entscheidung über 797

Der weltgrößte Flugzeugbauer Boeing lässt sich mit der seit Jahren diskutierten Entwicklung eines mittelgroßen Passagierjets noch länger Zeit. Eine Entscheidung wolle der Konzern nun erst im Jahr 2019 treffen, sagte Boeing-Chef Dennis Muilenburg kurz vor Beginn der Farnborough Airshow am Sonntag.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben