airliners.de Logo
Der Rumpf der ersten Boeing 777-9 ist fertiggestellt. © Boeing

Thema : Boeing 777X

Boeing 777X ist die neueste Baureihe der Boeing 777-Familie. Neuartig sind die klappbaren Flügelspitzen.

Zulassung von Boeing 777X frühestens 2023

Kurzmeldung

Die US-Flugaufsichtsbehörde FAA wird mit dem Zulassungsprozess der Boeing 777X vorerst nicht starten. Nach einem Bericht der "Seattle Times" weist die Maschine zu viele Probleme auf. "Die FAA wird kein Flugzeug zulassen, das nicht die Sicherheits- und Zertifizierungsstandards erfüllt", teilte die Behörde am Sonntag mit. Damit verzögert sich die mehrfach verschobene Auslieferung auf nach 2023.

Emirates stellt Boeing 777X infrage

Kurzmeldung

Emirates-CEO Tim Clark hat den Auftrag zur Lieferung von Boeings neuen Langstreckenflugzeugen vom Typ 777X infrage gestellt, berichtet das "Handelsblatt". Clark bemängelt, dass keine Details zum Leistungsverhalten der GE-Triebwerke vorliegen. Sollte sich Boeing nicht an vertragliche Verpflichtungen halten, will Emirates die Maschinen nicht annehmen.

Die erste Boeing 787-10 wurde an Singapore Airlines ausgeliefert. © Singapore Airlines

Singapore Airlines will Boeing 777-9 statt Dreamlinern

Die Singapore Airlines Gruppe hat sich mit Boeing auf eine Umwandlung der Bestellung von 14 Boeing 787-10 in elf Boeing 777-9 geeinigt. Zudem hat sich die südostasiatische Airline mit Airbus und Boeing darauf verständigt, Flugzeugauslieferungen zu strecken.

Der Rumpf der ersten Boeing 777-9 ist fertiggestellt. © Boeing

Boeing droht das nächste Debakel

Nach der Boeing 737 Max droht US-Hersteller Boeing das nächste Debakel. Der Konzern bang um jede dritte Bestellung für den neuen Großraumjet 777X. Der Auftragsbestand ging drastisch zurück.

Die Boeing 777X kann die Flügelspitzen hochknicken, damit die breite Spannweite am Boden nicht stört. © Boeing

Boeing erleidet Rekordverlust von knapp zwölf Milliarden Dollar

US-Flugzeugbauer Boeing weist für das abgelaufene Jahr einen Rekordverlust aus. Neben den bekannten Schwierigkeiten kommen auch noch Probleme mit der 777X hinzu. Die Auslieferung wird verschoben.

FAA zertifiziert Boeing-777X-Triebwerk GE9X

Kurzmeldung

Die neue GE Aviation Triebwerksgeneration GE9X hat die Zulassung der US-amerikanischen Flugsicherheitsbehörde FAA erhalten. Die weiterentwickelte GE90-Version verbraucht nach Herstellerangaben rund zehn Prozent weniger Treibstoff. Jeweils zwei GE9X sollen die neue Generation der Boeing 777, die Boeing 777X, antreiben.

777X- Auslieferung wohl nicht vor 2022

Kurzmeldung

Die Auslieferungen der ersten Boeing 777X könnten sich erneut verzögern. So will das Portal "Airlive.net" aus Unternehmensquellen erfahren haben, dass und Boeing erwäge den Zeitplan für den neuen Großraumflieger "um ein Jahr zu verschieben". Lufthansa und Emirates gehören zu den Erstkundinnen.

Illustration der Boeing 777X in den Farben der Emirates. © Boeing

Emirates will Boeing 777X später einflotten

Emirates rechnet wegen der Corona-Krise mit einer nochmaligen Terminverschiebung beim modernisierten Großraumjet 777X. Zudem könnte der Golf-Carrier auf den "Dreamliner" umschwenken.

Leitwerke von Flugzeugen der Lufthansa Cargo © Lufthansa Cargo

Lufthansa Cargo könnte MD11 weiterbetreiben

Kurzmeldung

In Folge der Corona-Pandemie steigt die Nachfrage nach Frachtflügen. Laut dem Portal "aero.de" denkt Lufthansa Cargo darüber nach, ihre letzten MD-11 über den 31. Dezember hinaus zu betreiben. Gleichzeitig wird spekuliert, dass Lufthansa Lieferslots für die Boeing 777-9 gegen Slots für Boeing 777F tauschen will.

Boeing verschiebt Erstflug der 777X wegen Wetterlage

Kurzmeldung

Boeing hat den für den heutigen Donnerstag geplanten Erstflug der 777 X wegen schlechten Wetters verschoben. "Wir verschieben den ersten Flug der 777X, der morgen, am 23. Januar, stattfinden sollte, wegen des Wetters. Das zuständige Team prüft derzeit die Möglichkeit eines Fluges am Freitag, 24. Januar," teilte der Flugzeugbauer mit.

Schaden bei 777x-Drucktest viel größer als zunächst bekannt

Kurzmeldung

Bei dem fehlgeschlagenen Drucktest an einer Testzelle der Boeing 777x im September wurde nicht nur eine Tür aus der Maschine gerissen, sondern die gesamte Struktur um den Notausgang herum wurde herausgerissen. "Das bedeutet, dass es ein strukturelles Versagen gab", zitiert die AFP informierte Kreise. "Es war nicht nur die Tür", bestätigte eine zweite Quelle: "Das ist sehr ernst."

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Emirates bestellt 50 Airbus A350-900 XWB auf der Dubai Airshow 2019. © Airbus

Emirates bestellt 50 Airbus A350

Emirates stockt eine Vorbestellung über 30 Airbus A350-900 um 20 Einheiten auf. Die ersten neuen Langstreckenflugzeuge sollen bereits in zwei Jahren geliefert werden - und damit fast zeitgleich mit der 777X. Es ist der zweite Anlauf von Emirates, das neue Airbus-Langstreckenflugzeug zu bestellen.

Boeing 777 von Qatar Airways. © AirTeamImages.com / Sarmad Al-Khozaie

Qatar muss wegen 777X-Verzögerungen ihre alten 777 länger fliegen

Kurzmeldung

Qatar Airways wird ihre derzeitigen Boeing 777 länger betreiben als geplant, damit die derzeitige Flottengröße erhalten bleibt, berichtet "ATW Online". Airline-Chef Al Baker habe dies mitgeteilt, da es bei den 60 bestellten 777X zu Lieferverzögerungen komme. Ursprünglich hätte das neue Muster ab kommendem Jahr zu Qatar-Flotte stoßen sollen.

Das Boeing Logo ist auf dem Flugzeug Boeing 737 MAX 7 zu sehen. © dpa / Elaine Thompson/AP

Boeing halbiert Gewinn, drosselt 787-Produktion und verschiebt 777X

Boeings Gewinn ist im dritten Quartal um 51 Prozent abgerutscht. Die Produktion der 787 wird wegen der lahmenden Weltkonjunktur Ende nächsten Jahres heruntergefahren und die 777X erst ab 2021 ausgeliefert.

Rollout der ersten Boeing 777-9 in Everett © AirTeamImages.com / Dipankar Bhakta

Emirates glaubt nicht mehr an Auslieferung von 777X im kommenden Jahr

Emirates-Chef Tim Clark rechnet offensichtlich nicht mehr damit, bereits 2020 die ersten neuen Boeing 777-9 zu übernehmen. "Bis Ende nächsten Jahres sollten wir acht 777-9 haben. Jetzt sieht es nicht so aus, als würden wir welche haben", sagte Clark auf einer Konferenz in Dubai.

Der Rumpf der ersten Boeing 777-9 ist fertiggestellt. © Boeing

Boeing muss 777X-Strukturtests aussetzen

Boeing hat neue Probleme mit der 777X: US-Medienberichten zufolge wurde bei einem Strukturtest unter Druck eine Tür herausgesprengt. Das Programm ist bereits verzögert. Lufthansa ist ein Erstkunde für das neue Langstreckenflugzeug.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **Zwei Textilanhänger mit aufgesticktem "Condor"-Logo und "Remove Before Flight" in den Farben Rot/Weiß und Grau/Gelb. Ein Textilanhänger mit beidseit... Mehr Informationen
Luftrecht (Rechts- und Verwaltungsvorschriften)L0092-01 Lufthansa Technical Training GmbH - Lernen Sie das benötigte Hintergrundwissen über Regeln und Gesetze in der Luftfahrt. Mehr Informationen
Schulung für Luftsicherheitsbeauftragte gemäß Ziffer 11.2.5 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Luftsicherheitsbeauftragte bei regB, bV, Transporteuren, regL, bekL, LFU und Flughäfen müssen eine Grundschulung (35 UE) absolvieren.Verantwortliche P... Mehr Informationen
CAT B2 Prüfungsvorbereitungskurs TRAINICO GmbH - Dieser modular aufgebaute Lehrgang bereitet die Teilnehmer darauf vor, die nach Part-66 geforderte Prüfung abzulegen. Mehr Informationen
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
Flugzeugbetankung mit FCG - Flight Consulting Group
Flugzeugbetankung mit FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Kraftstoffpreisvergleich an mehr als 100 Standorten, Ad-hoc-Preisausschreibung von zahlreichen globalen und lokalen Kraftstofflieferanten. FCG OPS ist... Mehr Informationen
Tim Clark © dpa / Kamran Jebreili/AP/dpa

Emirates-Chef unzufrieden mit Triebwerksherstellern

Tim Clark lässt seinem Frust über Probleme mit den Motorenlieferanten GE und Rolls Royce freien Lauf. Der Emirates-Boss will keine Flugzeuge mehr abnehmen, deren Zuverlässigkeit nicht komplett sichergestellt ist.

Training-Notrutsche von Lufthansa Aviation Training © Lufthansa Aviation Training

Lufthansa Aviation Training beschafft 777-9-Kabinen-Trainer

Kurzmeldung

Lufthansa Aviation Training schafft einen Cabin Emergency Evacuation Trainer (CEET) für die Boeing 777-9 an, teilt das Unternehmen mit. Nach der kompletten Einflottung bei Lufthansa werde man jährlich gut 7000 Flugbegleiter für das neue Muster schulen.

Boeing 777X (Visualisierung) © Boeing

Boeing verschiebt Ultralangstreckenvariante der 777X

Eine ultralangstreckenfähige 777-8 wird von Boeing vorerst nicht entwickelt, da Motorenprobleme und 737-Max-Krise Kapazitäten binden. Damit steigen die Chancen für Airbus, in dem prestigeträchtigen Marktsegment einen Vorsprung aufzubauen.

Rollout der ersten Boeing 777-9 in Everett © AirTeamImages.com / Dipankar Bhakta

Boeing-Chef bekräftigt Erstflugtermin der 777X für Anfang 2020

Kurzmeldung

Das neue Boeing-Widebody-Modell 777X ist trotz der Motorenprobleme nach Meinung von Unternehmenschef Dennis Muilenburg weiterhin auf einem guten Weg. Wie der CEO auf einer Analystenkonferenz sagte, sei der Erstflug nach wie vor für Anfang 2020, die erste Auslieferung für Ende 2020 vorgesehen.

Das Bild zeigt eine Animation der Boeing 777-9 in der aktuellen Lufthansa-Livery. © Boeing

Boeing verschiebt Erstflug der 777X

Jetzt ist es offiziell: Der Erstflug der Boeing 777X verzögert sich wegen Problemen mit den Triebwerken um mehrere Monate. Damit wackelt auch der avisierte Auslieferungstermin an Lufthansa im kommenden Jahr.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben