airliners.de Logo
Die fünf A350-Testflugzeuge stehen an der Startbahn in Toulouse. © Airbus / H. Goussé

Thema : Bestellungen & Auslieferungen

Die in Tel Aviv beschädigte Germania-Maschine soll jetzt wieder einsatzbereit sein. © AirTeamImages.com / HAMFive

Germania flottet einige Boeing 737 später aus

Germania setzt im kommenden Sommer doch weiter auf Boeing 737-Maschinen. Damit rückt die Airline von ihrem selbstgestecktem Ziel ab. Ursprünglich wollte man ab 2019 eine reine Airbus-Flotte betreiben.

Airbus-A330-Produktion, im Vordergrund eine Maschine für die chinesische Hainan Airlines © Airbus

Airbus verhandelt wohl mit Airlines wegen Lieferschwierigkeiten

Mehrere HNA-Airlines und Emirates warten auf A330- sowie A380-Jets. Laut eines Medienberichts ist Airbus nun mit beiden Kundinnen im Gespräch, die Auslieferungstermine zu verschieben.

Logo des Flugzeughersteller Airbus. © dpa / Angelika Warmuth

Airbus senkt Produktionsziel wegen fehlender Triebwerke

Auch bei der A330 Neo fehlen Airbus jetzt Motoren - die Auslieferungen müssen reduziert werden. Dennoch liefen die ersten neun Monate für den Konzern besser als erwartet.

Neue Lackierung der Lauda-Motion-Flugzeuge. © Lauda Motion

Lauda Motion übernimmt Ex-Turkish-Jet

Lauda Motion übernimmt wohl einen Airbus A320, der früher für Turkish Airlines unterwegs war. Damit konkretisieren die Österreicher ihr Flottenplanung. Die ersten Ex-Niki-Jets muss die Airline Ende des Jahres abgeben.

Eine Boeing 787-9 der Air Europa. © AirTeamImages.com / Manuel EstevezR

Air Europa stellt Langstreckenflotte komplett auf Boeing um

Ryanairs Partnerin Air Europa baut ihre Langstreckenflotte aus und um. Künftig wird sie nur noch aus Boeings "Dreamlinern" bestehen. Die spanische Airline verfolgt ehrgeizige Pläne.

Eine fabrikneue A321neo von Airbus. © AirTeamImages.com / MATT7X

Neos: Airbus kämpft nun mit der Auslieferung

Airbus muss erneut die Auslieferung einiger A321-Maschinen verschieben. Grund dafür sind wohl nicht mehr Fehler bei den Triebwerken, sondern Probleme bei der Verkabelung einer bestimmten Variante.

Boeing 737 MAX in den Farben von Ryanair. © Boeing

Ryanair will mit der Max 200 an der Spitze bleiben

Billigflieger Ryanair wird im kommenden Frühjahr als erste Fluggesellschaft Boeings speziell für Low-Cost-Airlines designte 737 Max 200 einflotten. Damit sehen sich die Iren gut gerüstet, ihre Führungsposition in Europa zu verteidigen.

Ein Airbus A350-900 der Lufthansa. © Lufthansa

Lufthansa steht wohl vor Großbestellung

Lufthansa überlegt offenbar, weitere Langstrecken-Jets zu ordern - entweder A350-Maschinen oder "Dreamliner" von Boeing. Sie könnten als Ersatz für die alternde A340-Flotte dienen.

Der Max von Boeing als Business-Jet-Variante. © Boeing

Boeing liefert Max als Business-Jet aus

Kurzmeldung

Erstmals hat Boeing eine Maschine der 737-Max-Serie als Business Jet ausgeliefert. Der "BBJ Max" ging an eine ungenannte Kundin, 19 weitere Flugzeuge der Serie sind laut Mitteilung bereits von anderen Käufern in Auftrag gegeben. Der Max-Jet hat eine Reichweite von bis zu 7000 nautischen Meilen (12.964 Kilometer).

A321 Neo LR mit noch abgedeckten Triebwerken. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Airbus-A321-Neo-LR-Auslieferung terminiert

Primera Air bekommt nicht den ersten A321 Neo LR - die israelische Arkia rückt als Erstkundin auf. Unklar ist aber, was mit den fast fertigen Jets für die insolventen Skandinavier passiert.

Ein Airbus A350-1000 in der Konzern-Livery. © Airbus

Airbus dementiert A350-XXL-Gedankenspiel

Airbus liefert eine Sonderedition ihrer A350-Reihe aus und dementiert gleichzeitig, an einer weiteren Vergrößerung zu arbeiten. Dabei unterscheiden sich die beiden bisher ausgelieferten Standard-Versionen in nur wenigen Punkten.

A320neo der Lufthansa. © Lufthansa

Lufthansa bestellt weitere 27 Neo-Jets bei Airbus

Kurzmeldung

Die Lufthansa Group hat 27 Kurz- und Mittelstreckenjets bei Airbus bestellt: Dafür wurden Optionen für 24 A320 Neo und drei A321 Neo umgewandelt, teilte der Konzern mit. Die Maschinen werden 2023 und 204 ausgeliefert - zehn davon sind für Swiss vorgesehen.

Endmontage im Airbus-Werk in Tianjin. © Airbus

Airbus hofft auf Großauftrag aus China

Airbus könnte aus China eine Bestellung über 180 Flugzeuge bekommen. Laut einem Bericht wirbt Konzernchef Enders jetzt in Peking um den Deal - und hofft vom Handelskrieg mit den USA zu profitieren.

Leap-Triebwerk einer Boeing 737. © AirTeamImages.com / Steve Flint

Boeings 737-Problem wird kleiner

Die Probleme bei der Auslieferung von Boeing-737-Jets werden kleiner. Gleichzeitig zeigen sich an anderen Stellen Schwierigkeiten, die laut Medien das Produktionsziel gefährden.

Die indische Gesellschaft Spice Jet ist Erstkundin der neuen gestreckten Bombardier Q-400. © Bombardier

Bombardier liefert erste "gestreckte" Q-400

Kurzmeldung

Bombardier hat die erste gesteckte Version ihrer Q-400-Reihe ausgeliefert. Laut Unternehmensmeldung ist die indische Airline Spice Jet Erstkundin der Maschine, die 90 Passagieren Platz bietet. Bisher lag die Kapazität bei 86 Reisenden.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Die A350-900 ULR soll ab Mitte Oktober die Strecke Singapur-New-York fliegen. © Airbus

Erste A350-900 ULR ausgeliefert

Kurzmeldung

Airbus hat die erste A350-900 ULR (Ultra Long Range) ausgeliefert. Laut Mitteilung soll der Jet für die Erstkundin Singapore Airlines über 20 Stunden ohne Stopp fliegen können. Die Airline hat sieben Flugzeuge des Typs bestellt.

Neo-Triebwerk von Pratt & Whitney. © AirTeamImages.com / Felix Gottwald

Airbus' neues Problem mit den Neo-Motoren

Pratt & Whitney kämpft offenbar erneut mit einem Problem bei A320neo-Triebwerken. Indes wachsen die Zweifel am Auslieferungsziel von Airbus - unter anderem aufgrund eines Lufthansa-Kommentars.

Ein Airbus A320 der Sundair am Flughafen von Palma de Mallorca. © AirTeamImages.com

Sundair flottet dritten Airbus ein

Sundair ist jetzt mit drei Airbus A320-Jets unterwegs und die vierte Maschine kommt in wenigen Wochen. Beide kommen von Air Berlin. Gleichzeitig startet der Carrier ab Dresden.

Boeing 777F der AeroLogic in Leipzig/Halle © dpa

Lufthansa Cargo least werksneuen Boeing-Frachter

Das DHL-Lufthansa-Jointventure Aerologic bekommt eine weitere Boeing 777F. Es handelt sich um eine werksneue Maschine. Vertrieben werden die Kapazitäten nur von einem der beiden Partner.

Ein DHL-Flugzeug steht auf dem Vorfeld des Flughafens Leipzig-Halle. © dpa / Jan Woitas

DHL kauft fünf Airbus A330 von Etihad

DHL stockt seine Cargo-Flotte in Leipzig um fünf Airbus-A330-Frachter auf. Die erste A330 ist schon da. Die Maschinen kommen vom Golf und könnten bald noch weiteren Zuwachs bekommen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - externe Prüfungsvorbereitung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - externe Prüfungsvorbereitung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die externe Vorbereitung auf die IHK Prüfung richtet sich an Mitarbeiter der Luftverkehrsbranche, die über keinen relevanten Berufsabschluss verfügen. Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
EASA Part-145
EASA Part-145 Lufthansa Technical Training GmbH - Die Teilnehmer/innen erhalten detaillierte Kenntnisse von Part-145 (Commission Regulation (EU) No. 1321/2014 Annex II). Dieses sind die Anforderungen... Mehr Informationen
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO TRAINICO GmbH - Machen Sie Karriere bei TRAINICO! Seit der Gründung im Jahr 1993 qualifiziert die TRAINICO GmbH Menschen erfolgreich in kaufmännischen und technischen... Mehr Informationen
Compliance Management System Training Aviation Quality Services GmbH - Auf Basis neuester EASA OPS Anforderungen werden Managementsysteme in kontrollierte Prozesse und Verfahren übertragen. Mehr Informationen
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Quereinsteigern ohne Berufsabschluss können mit Unterricht per Video-Konferenz den Berufsabschluss nachholen, indem sie die IHK-Prüfung als "Externe"... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen

Recaro sichert sich weiteren Großauftrag

Kurzmeldung

Recaro Aircraft Seating wird drei Boeing 737-800 der japanischen Skymark Airlines mit jeweils 177 Sitzen ausstatten. Das teilte das Stuttgarter Unternehmen mit. Die ersten Sitze wurden im Juni 2018 ausgeliefert und sind seit August im Einsatz.

A340 der Edelweiss. © AirTeamImages.com / Paul Buchroeder

Edelweiss: A340-Einflottung rückt näher

Die A340-Einflottung bei der Schweizer Lufthansa-Tochter Edelweiss kommt wohl in den nächsten Wochen. Angekündigt ist diese schon länger. Gleichzeitig gibt der Ferienflieger einen Ausblick auf das Winterangebot.

Heckflosse der Boeing 737. © AirTeamImages.com

Boeing steht vor Lieferschwierigkeiten

Neben Airbus plagen jetzt auch US-Hersteller Boeing Lieferschwierigkeiten. Laut einem Medienbericht soll eine Vielzahl von 737-Maschinen bei Seattle abgestellt sein. Die Gründe liegen wohl nicht nur bei den Zulieferern.

Die D-AINK trägt den Namen "Heidenheim an der Brenz". © Lufthansa Group

Lufthansa bekommt erste A320neo in neuem Design

Kurzmeldung

Lufthansa hat ihre insgesamt elfte A320neo bekommen. Die D-AINK ist die erste in neuer Livery. Wie ein Sprecher sagte, sei dies auch die sechste Neo-Auslieferung in diesem Jahr. Wegen Lieferverzögerungen bedingt durch Triebwerksprobleme werden in diesem Jahr nur 26 Jets an Erstkundin Lufthansa ausgeliefert.

Singapore Airlines hat sieben A350-900ULR-Maschinen bestellt. © Airbus

Airbus A350-900ULR verlässt Paint-Shop

Kurzmeldung

Die erste A350-900 ULR hat den Paint-Shop verlassen und trägt jetzt die Farben von Erstkundin Singapore Airlines, bestätigte Airbus gegenüber airliners.de. Singapore Airlines plant die Maschine ab Oktober auf der Strecke Singapur-Newark einzusetzen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben