airliners.de Logo
Flughafen Berlin-Tempelhof 1989 © Berliner Flughäfen

Thema : Berlin-Tempelhof

Der Berliner Flughafen Tempelhof wurde 2008 geschlossen. Das Berliner Flughafensystem aus Tegel, Schönefeld und Tempelhof soll durch den neuen Hauptstadtflughafen BER ersetzt werden. Dieser wird dann nach Passagieraufkommen der drittgrößte Flughafen Deutschlands.

Flughafen Tempelhof soll Solarenergie und Ausstellung aufs Dach bekommen

Kurzmeldung

Das rund 1,2 Kilometer lange Dach des ehemaligen Flughafen Berlin Tempelhof soll mit Solarpaneelen ausgestattet werden und in Abschnitten auch für eine Ausstellung über die wechselvolle Geschichte des Flughafens genutzt werden. Auch der Tower soll für Besucher zugänglich gemacht werden, teilte die Tempelhof-Projektgesellschaft mit.

Luftaufnahme des Gebäudes vom Flughafen Berlin-Tempelhof (Archivfoto von 2012). © FBB

Mieten in der früheren Einflugschneise: Der Tempelhof-Effekt

Nach der Schließung des Berliner Flughafens Tempelhof sind die Mieten in den umliegenden Stadtbezirken deutlich gestiegen. Anwohner am Flughafens Tegel fürchten den "Tempelhof-Effekt", sollte der Airport wirklich in zwei Jahren schließen.

Seit Januar fliegt Easyjet Tegel an. © AirTeamImages.com / HAMFive

Easyjet kündigt neue Berlin-Ziele an

Kurzmeldung

Easyjet hat für ihre Berlin-Operations neue Destinationen für den Winter bekanntgegeben. Der Low-Coster wird nach Agadir (TXL), Akba (SXF), Turin (SXF) und Warschau (TXL) starten. Künftig werden auch von beiden Airports Flüge Stockholm angeboten. Ljubljana wechselt im November von Tegel nach Schönefeld.

Luftaufnahme des Gebäudes vom Flughafen Berlin-Tempelhof (Archivfoto von 2012). © FBB

Tempelhofer Flughafengebäude soll umgebaut werden

Der Berliner Airport Tempelhof wurde 2008 geschlossen. Das Rollfeld avancierte schnell zum Anziehungspunkt für Freizeitsportler. Nun gibt es auch konkrete Pläne zum Umbau des Flughafengebäudes.

Ein Besucher steht auf der Dachterasse des Terminalgebäudes am früheren Flughafen Tempelhof. © dpa / Gregor Fischer

Berliner Senat will Flughafengebäude Tempelhof zu Kulturzentrum ausbauen

Seit Jahren wird diskutiert, was aus dem einzigartigen riesigen Berliner Flughafengebäude Tempelhof werden soll. Jetzt hat der Senat erste Pläne beschlossen. Dazu gehört ein Kulturzentrum.

Ein angerostetes Schild auf dem Tempelhofer Feld in Berlin. © dpa / Bernd von Jutrczenka

Mehrheit lehnt Bebauung des Tempelhofer Flughafengeländes ab

Die Berliner konnten jetzt darüber abstimmen, was mit dem Gelände des einstigen Flughafens Tempelhof geschehen soll. Der Gesetzesentwurf einer Bürgerinitiative stand dem des Senats gegenüber. Die Wahl fiel deutlich aus.

Eine Joggerin ist am Abend des 22.05.2014 auf dem Tempelhofer Feld in Berlin unterwegs. © dpa / Bernd von Jutrczenka

Volksbegehren um Tempelhof-Nachnutzung: Berlins zweites Flughafenproblem

Wenn die Berliner am Sonntag mal wieder über die Zukunft des mittlerweile ehemaligen Flughafens Tempelhof abstimmen, geht es um mehr als ein gigantisches Stück Leere. Stolpert Regierungschef Wowereit doch noch über einen Flughafen?

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben