airliners.de Logo
Berlin-Tegel aus der Vogelperspektive © airliners.de / O. Pritzkow

Thema : Berlin-Tegel

Das ehemalige Berliner Flughafensystem aus Tegel, Schönefeld und Tempelhof soll durch den neuen Hauptstadtflughafen BER ersetzt werden. Dieser wird dann nach Passagieraufkommen der drittgrößte Flughafen Deutschlands.

Mit ohrenbetäubendem Knirschen senkt sich die hydraulische Baggerschere in den Aluminiumrumpf, reißt Stücke heraus, kappt Leitungen, Fetzen des Kabinenteppichs bleiben an ihr hängen. © Andreas Spaeth

Berliner Boeing 707 wird verschrottet

Seit 1986 stand sie in Berlin-Tegel, erst als Blickfang an der Zufahrt, dann verrottete die Boeing 707 am Wald. Jetzt läuft die Zerlegung des Flugzeugs. Gleiches steht demnächst in Hamburg an.

Flughafen Berlin-Tegel. © AirTeamImages.com / Felix Gottwald

Am früheren Flughafen Tegel endet nun auch die Betriebspflicht

Gestartet und gelandet wird im Norden von Berlin schon seit sechs Monaten nicht mehr. Nach diesem Dienstag hört der Flughafen Tegel dann auch im rechtlichen Sinne auf, ein Flughafen zu sein.

Ein Flugzeug der Easyjet startet am Flughafen Berlin/BER. © Flughafen Berlin Brandenburg GmbH / Alexander Obst / Marion Schmieding

So verändert die neue BER-Südbahn die Berliner Luftraumstruktur

Hintergrund

Ab sofort sind am Flughafen Berlin Brandenburg beide Pisten im Betrieb. Mit der Umschaltung bei der Flugsicherung ist der BER auch planungsrechtlich eröffnet. Welche neuen Luftraumregelungen das neue Parallelbahnsystem bringt hat viele unsere Abonnenten interessiert. Jetzt für alle ohne Paywall.

Den letzten Start vom Flughafen Tegel führte Air France durch. © dpa / John Macdougall/AFP POOL

Flughafen Tegel 60 Jahre nach Eröffnung geschlossen

Mit dem letzten Start einer Air France-Maschine schließt der Flughafen Tegel. Tausende kamen am letzten Wochenende um sich von dem West-Berliner Tor zu Welt zu verabschieden.

Die Haupthalle am Flughafen Berlin Tegel. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Tschüss Tegel, Flughafen der kurzen Wege

Es ist so weit: Mit den letzten Linienflügen schließt der Flughafen Berlin Tegel und das Kürzel TXL wird aus den weltweiten Buchungssystemen gelöscht. Sechs Monate bleibt der Standort für den Fall der Fälle noch betriebsbereit. Dann gibt es neue Pläne.

Flughafen Tegel im RBB-Archiv

Kurzmeldung

Der Rundfunk Berlin Brandenburg (RBB) hat anlässlich der Schließung des Flughafens Tegel ein Video zur Geschichte des Flughafens online gestellt. Von den Anfängen bis zum letzten Flug der Air Berlin. Das Video finden Sie hier.

Passagierzahlen an Berliner Flughäfen weiter gesunken

Kurzmeldung

Im Oktober wurden an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld knapp 580.000 Fluggäste gezählt. Die Passagierzahl lag damit 82 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor und 16 Prozent unter dem September, wie die Betreibergesellschaft FBB mitteilte. Die Zahl der Flüge sank mit einem Minus von 65 Prozent im Jahresvergleich nicht ganz so stark.

Der Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt ist eröffnet. V.l.n.r.: Carsten Spohr (Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG), Andreas Scheuer MdB (Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur), Engelbert Lütke Daldrup (Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH), Dr. Dietmar Woidke (Ministerpräsident des Landes Brandenburg), Johan Lundgren (CEO der easyJet plc), Michael Müller (Regierender Bürgermeister von Berlin). © Flughafen Berlin Brandenburg GmbH / Janine Schmitz/Photothek

Airline-Chefs, Betreiber und Politik geben Startschuss für BER

Nach 14 Jahren Bauzeit, vier Flughafenchefs, drei Technikchefs und massiven Kostensteigerungen ist der BER jetzt am Netz. Easyjet und Lufthansa landeten als erste am neuen Airport. Ein Blick auf die Eröffnung und den steinigen Weg dahin.

Flughafen Tegel schließt Corona-Teststelle

Kurzmeldung

Fluggäste können von diesem Donnerstag an keine Corona-Tests mehr am Flughafen Tegel vornehmen lassen. Reisende aus Risikogebieten würden bis zur Schließung Tegels an den Omnibusbahnhof und den Hauptbahnhof verwiesen, so ein Sprecher. Man halte das für zumutbar.

Montage: airliners.de © dpa; Privat, Adobe Stock

Das hat Tegel nicht verdient

Die Born-Ansage (147)

Unser Kolumnist Karl Born ärgert sich über den unrühmlichen Abschied für den Flughafen Tegel. Er erinnert an persönliche Erlebnisse und prognostiziert, dass am Ende Schafe auf dem Berliner Traditions-Airport weiden werden.

Der Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup am BER © airliners.de / Andreas Sebayang

"Kein Flughafen wurde so intensiv geprüft wie unserer"

Wenige Wochen vor der BER-Eröffnung erläutert der Berliner Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup den genauen Ablauf der Umstellung und hebt die Vorzüge des neuen Standorts hervor. Mit Blick auf Corona mahnt er, langfristig zu denken.

Eurowings verabschiedet Berlin-Tegel mit Sonderflügen

Kurzmeldung

Eurowings bietet Sonderflüge zur Schließung des Flughafens Tegel am 7. November an. Angeboten werden vier verschiedene Flüge, mit Start und Ziel in Tegel oder BER, sowie eine Kombination aus beiden Airports. Buchbar sind die Charterflüge beim Spezialflugveranstalter Airevents.de ab 88 Euro.

Bauarbeiten am Flughafen Berlin Brandenburg © airliners.de / Andreas Sebayang

Berliner Flughafengesellschaft braucht Millionen und baut Arbeitsplätze ab

Die Berliner Flughafengesellschaft (FBB) benötigt weitere Finanzhilfen und verschärft ihren Sparkurs. Etwa 400 Arbeitsplätze fallen weg. Die BER-Eröffnung steht, findet aber im kleineren Rahmen statt. Zwei Airlines werden zeitgleich am neuen Hauptstadtflughafen landen.

Illustration zur Nachnutzung von Berlin Tegel. © Tegel Projekt GmbH

Ehemaliges Tegel-Gelände soll zum Industriepark werden

Ende Oktober ist die Eröffnung des BER geplant. Wenig später wird im Gegenzug der Flughafen Berlin Tegel schließen. Auf dem Gelände soll dann ein modernes Quartier für Institute, Industrie und Hochschulen entstehen. Nicht jeder hält das für sinnvoll.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Passagiere mit Mundschutz am Flughafen. © dpa / Emilio Morenatti/AP

Berliner Flughäfen erhalten größere Corona-Teststationen

Ab dem 8. August sollen Corona-Tests für ankommende Fluggäste aus Risikogebieten Pflicht werden. Damit die Teststationen an den Berliner Airports nicht überfüllt werden, ziehen sie nun in größere Bereiche um.

Ein Passagier steht am Berliner Flughafen Tegel vor einer Infotafel des Robert-Koch-Instituts zum neuartigen Coronavirus. © dpa / Sonja Wurtscheid

Juni bringt in Berlin viermal mehr Fluggäste

Knapp 700.000 Fluggäste zählen die Betreiber der Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld im Juli. Das sind weit weniger als normal, aber im Sommerferien-Monat immerhin trotz Corona viermal mehr als im Juni.

Air Dolomiti feiert Erstflug am Flughafen Tegel

Kurzmeldung

Air Dolomiti verbindet ab sofort den Flughafen Verona mit Berlin-Tegel. Laut Mitteilung der Berliner Flughafengesellschaft steht die Verbindung dreimal pro Woche auf dem Flugplan. Geflogen wird mit einer Embraer 195.

Azerbaijan Airlines kommt wieder nach Berlin

Kurzmeldung

Azerbaijan Airlines fliegt wieder einmal pro Woche von Baku nach Berlin-Tegel, wie aus Flugplandaten hervorgeht. Die Route wird bis Ende des Sommerflugplans angeboten. Eingesetzt wird ein Airbus A320.

Fluggastbrücken am Airport Tegel. © dpa - Bildfunk / Paul Zinken

Wisag Ground Service Tegel beantragt Schutzschirmverfahren

Bodenverkehrsdienstleister Wisag beantragt für ihre Berliner Tochter das Schutzschirmverfahren. Das Management will ein neues Geschäftsmodell entwickeln. Betroffen sind wohl 350 Mitarbeiter.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
ch-aviation ACMI report
ch-aviation ACMI report ch-aviation GmbH - Get a complete overview of all long-term ACMI deals Find or sell an ACMI aircraft with our extensive ACMI deal database If you have an aircraft you w... Mehr Informationen
Fortbildung Instandhaltungsmechaniker Luftfahrzeugtechnik CAT A1 TRAINICO GmbH - Instandhaltungsmechaniker Luftfahrzeugtechnik sorgen für die Funktionstüchtigkeit von Fluggeräten und montieren bzw. reparieren Baugruppen. Diese Arbe... Mehr Informationen
GDS Profi (AMADEUS, Sabre, Galileo, IATA, IATA-Fachenglisch und CRM)
GDS Profi (AMADEUS, Sabre, Galileo, IATA, IATA-Fachenglisch und CRM) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Ziel dieses Kurses ist es, in 8 Wochen Profikenntnisse im Bereich IATA, AMADEUS, Sabre, Galileo und im Bereich Backoffice & BSP zu erlangen. Mehr Informationen
EASA Part-66-B2 Aircraft Fundamentals Refresher Course Lufthansa Technical Training GmbH - Dieser Kurs ist geeignet für Mitarbeiter in luftfahrttechnischen Betrieben, die ihre Kenntnisse in komprimierter Form auffrischen möchten. Nach erfolg... Mehr Informationen
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Jumbo-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
Betriebswirt- Touristik (staatl. gepr.)
Betriebswirt- Touristik (staatl. gepr.) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Das Studium in Teilzeit „Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in – Schwerpunkt Touristik“ wendet sich an Menschen mit Berufserfahrung in Tourismus und... Mehr Informationen
Flugplanung mit der Flight Consulting Group
Flugplanung mit der Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Routenerstellung und -optimierung mit PPS, ARINCDirect oder JetPlanner, Erstellung von OFP-Paketen, ATC FPL-Filing, CFMU Slot Management, Flight Watch... Mehr Informationen
Ein Flugzeug quert in Berlin-Schönefeld die Nordbahn bei der Fahrt zum Start auf der Südbahn. © dpa / Bernd Settnik

Klageweg gegen Flughafenentgelte steht Airlines endgültig offen

Lufthansa vermutet zu hohe Entgelte in Tegel und will dagegen klagen, doch das zuständige Gericht sieht zunächst kein Klagerecht. Jetzt wurde letztinstanzlich entschieden: Airlines dürfen gegen Entgeltordnungen der Flughäfen klagen. Diese fürchten nun schwierige Verhandlungen.

Ryanair fliegt auch vom Flughafen Berlin-Tegel. © Flughafen Berlin Brandenburg GmbH / Günter Wicker

Sprunghafter Anstieg des Reiseverkehrs an Berliner Flughäfen erwartet

Der Reiseverkehr über die Berliner Flughäfen wird aus Sicht der Betreiber in diesem Monat wieder kräftig anziehen. Die FBB rechnet mit rund 20.000 Gästen pro Tag. Das Vorkrisenniveau wird erst 2024 wieder erreicht.

Corona-Maßnahmen lassen Kapazität an Berliner Flughäfen sinken

Kurzmeldung

Die Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld können wegen der Corona-Hygieneauflagen nur einen kleinen Teil der sonst üblichen Passagierzahlen bewältigen. So müsse man von einer durchschnittlichen Reduzierung der Abfertigungskapazität um jeweils zwei Drittel ausgehen, teilte der Berliner Senat mit.

Die Haupthalle am Flughafen Berlin Tegel. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Berliner Flughäfen mit minimaler Erholung der Verkehrszahlen

Der Flugverkehr an den Berliner Flughäfen hat sich im Mai minimal erhöht. Zwar zählten die Betreiber fast doppelt so viele Passagiere wie im Vormonat, dennoch liegt die Verkehrsleistung bei nur knapp zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahlen im Detail.

Airbus A330 der Hainan Airlines in Berlin-Tegel. © AirTeamImages.com / Timo Breidenstein

Corona-Krise lässt Berliner Langstrecken wackeln

In der der Bundeshauptstadt sind Langstreckenverbindungen seit jeher ein rares Gut. Die Corona-Krise verschärft die Situation vor der BER-Eröffnung weiter. Während einige Langstrecken schnell wieder starten sollen, ist bei anderen fraglich, ob sie überhaupt wieder aufgenommen werden.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben