Der “Magic Carpet” von Pae White schwebt in der BER-Check-in-Halle. An sechs Standorten findet sich am BER Kunst am Bau. © FBB / Alexander Obst / Marion Schmieding

Thema Flughafen BER

Das ehemalige Berliner Flughafensystem aus Tegel, Schönefeld und Tempelhof soll durch den neuen Hauptstadtflughafen BER ersetzt werden. Dieser wird dann nach Passagieraufkommen der drittgrößte Flughafen Deutschlands.

Bund könnte auf neues Regierungsterminal am BER verzichten

Lesetipp Trotz des im Oktober 2018 übergebenen Übergangsterminal für die Regierung bestand der Bund bislang weiter auf dem Neubau eines repräsentativeren Regierungsterminals am BER. Möglicherweise verzichtet der Bund auf den Neubau, berichtet die Berliner Morgenpost.

Ex-Betriebsleiter warnt vor Platzproblmen im BER

Kurzmeldung Der frühere Berliner Flughafenmanager Elmar Kleinert warnte heute im BER-Untersuchungsausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses vor Platzproblemen. Der Abstand zwischen Sicherheitskontrolle und Check-in-Schaltern in der Haupthalle des Terminals 1 sei zu klein, sagte Kleinert.

Der "Fliegende Teppich" in der zentralen BER-Haupthalle muss vor der Eröffnung noch entstaubt werden. © airliners.de / David Haße

Brandenburger CDU-Chef will Baustopp, falls BER 2020 nicht öffnet

Kurzmeldung Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftleben will eine Baustopp am BER, falls der Eröffnungstermin im Oktober 2020 erneut verschoben würde. "Dann gilt es zu entscheiden, ob der Flughafen entkernt oder gar abgerissen werden muss, um ihn neu zu bauen und damit an den Start zu bringen", sagte er dem Sender "Hauptstadt.TV".

Der "Boulevard Tegel" an Berlins größtem Airport. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Tegel muss trotz Rekordgewinn schließen

Lesetipp Erstaunlich gute Nachrichten gibt es aktuell von den Berliner Flughäfen. Am BER sind wichtige Tests zur Inbetriebnahme angelaufen und der Flughafen Tegel spült der Betreibergesellschaft einen Rekordgewinn in die Kasse. Warum der Cityairport dennoch geschlossen werden sollte, kommentiert Elmar Schütze in der "Berliner Zeitung".

Blick auf das Vorfeld aus dem noch leeren Hauptpier des BER. © airliners.de / David Haße

Weniger Morgenflüge am BER würden Entwicklung des Standortes behindern

Lesetipp Sollte sich das Land Brandenburg mit seiner Forderung nach weniger Flügen am BER in den Morgenstunden durchsetzen, könnte dies gravierende Auswirkungen auf die Entwicklungschancen des Standortes haben, kommentiert Joachim Fahrun in der "Berliner Morgenpost".

Besucher auf der ILA 2018. © Messe Berlin

Berliner Flughafengesellschaft kann ILA-Gelände kaufen

Kurzmeldung Die Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft kann das ILA-Gelände am Rand des BER kaufen, um es in den Zeiten zu nutzen, in denen es nicht für die Luft- und Raumfahrtmesse benötigt wird. Wie der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung, Rainer Bretschneider, mitteilte, sei damit die ILA über das Jahr 2020 hinaus gesichert.

Am BER soll es längere Nachtruhe durch weniger Morgen-Flüge geben

Die Berliner Flughäfen sollen ein Konzept zum besseren Schutz der Nachtruhe am BER erstellen, hat die Gesellschafterversammlung beschlossen. Innerdeutsche Flüge von 5 bis 6 Uhr sollten vermieden und andere Lärmschutzmaßnahmen weiterentwickelt werden, heißt es in einer Mitteilung.

Tüv-Testläufe am BER haben begonnen

Kurzmeldung Mit kurzer Verzögerung haben jetzt die Testläufe der wichtigen technischen Anlagen am neuen Hauptstadtflughafen BER begonnen. Das sagte ein Flughafensprecher. Bei der sogenannten Wirk-Prinzip-Prüfung untersucht der Tüv Rheinland, ob die Brandmelde- und Alarmierungsanlagen und die Sicherheitsstromversorgung im Zusammenspiel funktionieren. Ein Erfolg der Prüfungen ist Voraussetzung dafür, dass der Flughafen im Oktober 2020 in Betrieb gehen kann.

Bauarbeiter im BER-Terminal. © Flughafen Berlin Brandenburg / Günter Wicker

Tüv beginnt Verbundprüfung von Anlagen am BER

Kurzmeldung Nach jahrelanger Sanierung am künftigen Hauptstadtflughafen BER prüft der Tüv seit Montag im Hauptterminal, ob alle wichtigen technischen Anlagen im Verbund funktionieren. Ein Erfolg der Wirk-Prinzip-Prüfung gilt als Voraussetzung dafür, dass der Flughafen wie geplant im Oktober 2020 in Betrieb gehen kann.

Rauchmelder am BER © dpa / Bernd Settnik

Anlagenverbundprüfungen im BER-Hauptterminal starten

Kurzmeldung Bei der BER-Fertigstellung geht es nun in die heiße Phase: Am Montag starten die Wirk-Prinzip-Prüfungen der Anlagen im Hauptterminal im Verbund, wie die Flughafengesellschaft jetzt ankündigte. Die Prüfung durch den Tüv ist eine Voraussetzung für die Abnahme durch die Baubehörde. Dabei wird getestet, ob die Brandmelde- und Alarmierungsanlagen im Zusammenspiel funktionieren.

So soll der Eingang des künftigen Terminals 2 am BER aussehen. © FBB

Rohbau von BER-Zusatzterminal fertiggestellt

Kurzmeldung Die Bauarbeiten am Zusatzterminal T2 des neuen Hauptstadtflughafens BER kommen voran. Der Rohbau wurde planmäßig fertiggestellt, wie die Flughafengesellschaft am Montag mitteilte. Für Ende Juli sei das Richtfest geplant. Das zusätzliche Abfertigungsgebäude wird seit Herbst 2018 gebaut, um für weitere sechs Millionen Fluggäste Platz zu schaffen. Die Fertigstellung ist weiterhin für Oktober 2020 geplant.

Politiker für Suche nach neuem Standort, wenn BER nicht 2020 öffnet

Lesetipp Falls der Berliner Pannen-Airport BER auch 2020 nicht eröffnen kann, schlägt CDU-Politiker Christian Gräff vor, die beiden alten Flughäfen Schönefeld und Tegel zu renovieren und sich auf die Suche nach einem neuen Standort im ostdeutschen Umland zu machen, schreibt die "Berliner Morgenpost".

Innenaufnahme des BER-Terminals © Flughafen Berlin Brandenburg GmbH / Günter Wicker

Der BER als Symbol einer Ingenieurs-Katastrophe

Lesetipp Die (scheinbar) unendliche Geschichte des BER kann als nationales Trauma gesehen werden und als Beispiel dienen, wie man es nicht macht. Das sagt Infrastrukturexperte Bent Flyvbjerg in der ausführlichen Analyse der "BBC".

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken