airliners.de Logo

Thema : BDI

Urlauber stehen im Flughafen Rom in einer Schlange für einen Covid-19-Test. © dpa / Andrew Medichini

Viele europäische Länder offen für Urlaubsreisen

Deutsche Wirtschaftsverbände fordern das Einreiseverbot mit Drittstaaten wieder aufzuheben. Viele europäische Länder sind bereits wieder offen für Urlaubsreisen. Eine Übersicht.

Aktuell ist es noch nicht möglich, einen wirklich umweltfreundlichen Antrieb für Automobile herzustellen. pexels.com / CC0 Lizenzfrei

Industrieverband fordert Anreize für saubere Technologien im Verkehr

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) fordert mit Blick auf höhere Klimaziele im Verkehr mehr Anreize für saubere Technologien. Sinnvoll seien etwa Ausnahmen für strombasierte Kraftstoffe von der Energiesteuer.

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) © dpa

Maas gegen Grenzschließungen - BDI warnt vor Alleingängen

Kurz vor dem EU-Corona-Gipfel appelliert die deutsche Industrie, nationale Alleingänge bei Grenzschließungen unbedingt zu vermeiden. Aus der Regierung kommen zu dem Thema unterschiedliche Signale.

Eine Meldung zeigt die obligatorische Quarantäne bei der Einreise aus bestimmten Ländern an, bei der Ankunft am Flughafen Zürich. © KEYSTONE/dpa / Ennio Leanza

Diskussionen um generelle Verkürzung der Quarantänepflicht

Fünf statt vierzehn Tage, das reicht auch aus Sicht führender Gesundheitspolitiker für eine effektive Quarantäne aus. Die Verkürzung könne auch die Akzeptanz in der Bevölkerung steigern, heißt es. Die Industrie drängt.

Die letzte jemals produzierte MD-11 mit der Registrierung D-ALCN. © AirTeamImages.com / Phillip Lewis

Politische Unterstützung für Luftfrachtbranche gefordert

Mehrere Verbände fordern Unterstützung für die Luftfrachtbranche in Deutschland. Die Corona-Krise dürfe den Standort Deutschland nicht gefährden. Lufthansa Cargo profitiert von der Entwicklung.

Peter Altmaier. © BMWi / Susanne Eriksson

Kabinett beschließt "Nationale Wasserstoffstrategie"

Die Bundesregierung will sich an die abgestimmte Etablierung von Wasserstoff als Energieträger machen. Die Luftfahtbranche begrüßt die neue Strategie, warnt jedoch vor einem nationalen Alleingang.

Frachtverladung am Flughafen Frankfurt © Fraport AG

Deutscher Exporteinbruch im April stärker als befürchtet

Ein Drittel weniger konnten die deutschen Unternehmen im April exportieren. Der Einruch ist stärker als vorhergesagt und auch in den kommenden Monaten dürfte der globale Konjunktureinbruch deutliche Spuren hinterlassen.

Das Trent 1000 für die 787 hat eine ähnliche technische Basis wie das in Dahlewitz montierte Trent XWB für die A350. © Rolls-Royce

BDI fordert generelles Konjunktur-Paket und will Lufthansa-Rettung

Auf die akute Krisenhilfe soll nach Vorstellung des Industrieverbandes BDI ein großes Konjunkturpaket für die ganze Wirtschaft gehören. "Kerngesunde" Unternehmen wie die Lufthansa müssten auf den Staat zählen können.

Luftfracht wird in eine Boeing 747 verladen. © AirTeamImages.com

Deutsche Wirtschaftsverbände richten Weckruf an die Politik

Zu einem ersten Branchengespräch Luftfracht hatten heute der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft und der Bundesverband der Deutschen Industrie eingeladen. Gefordert wird ein zwischen Bund und Ländern abgestimmtes Verkehrskonzept.

Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt. © airliners.de

Politiker und ihr Traum vom Fliegen

Spaethfolge (131)

Luftverkehrssteuer, Nachtflugverbote, Lärmschutz – oft macht die Politik der Luftfahrt das Leben schwer. Da war es letzte Woche in Berlin sehr interessant zu hören, was Spitzenpolitiker mit dem Fliegen verbinden.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben