airliners.de Logo

Thema : Avianca

Boeing 787-800 von Avianca am Flughafen München. © Flughafen München

Gericht billigt Finanzierungspaket für insolvente Avianca

Ein US-Gericht hat ein Finanzierungspaket in Höhe von umgerechnet rund 1,7 Milliarden Euro für die insolvente kolumbianische Fluggesellschaft Avianca genehmigt. In Kolumbien stoppte zuvor ein Gericht ein Darlehen.

Avianca stellt Bogota-München ein

Kurzmeldung

Die finanziell schwer angeschlagene Fluggesellschaft Avianca wird die Flüge Bogota-München dauerhaft einstellen. Das teilte die Airline mit. Betroffene Kunden können einen Avianca-Voucher bekommen, auf andere europäische Flüge umbuchen oder sich das Geld zurückerstatten lassen. Avianca hatte die Route im November 2018 aufgenommen.

Boeing 787-800 von Avianca am Flughafen München. © Flughafen München

Gericht stoppt Darlehen für kolumbianische Fluglinie Avianca

Ein Gericht in Kolumbien hat ein Darlehen der kolumbianischen Regierung von umgerechnet bis zu 310 Millionen Euro für die insolvente Fluggesellschaft Avianca gestoppt.

Boeing 787-800 von Avianca am Flughafen München. © Flughafen München

Avianca bekommt Hilfe vom kolumbianischen Staat

Kolumbiens Regierung wird sich an der finanziellen Neuaufstellung der kolumbianischen Fluggesellschaft Avianca beteiligen - mit einem Darlehen von bis zu 370 Millionen Dollar.

Boeing 787-800 von Avianca am Flughafen München. © Flughafen München

Avianca meldet in Corona-Krise Insolvenz an

Kurzmeldung

Wegen des massiven Umsatzrückgangs infolge der Corona-Krise hat die kolumbianische Fluggesellschaft Avianca Insolvenz angemeldet. Die Holding und mehrere Tochterunternehmen beantragten am Sonntag Gläubigerschutz nach Kapitel 11 des US-Insolvenzrechts, wie die Airline mitteilte. Ziel sei es, den Betrieb weiterzuführen, die Arbeitsplätze zu erhalten und sich wirtschaftlich neu aufzustellen.

Avianca Brasil verlässt Star Alliance

Kurzmeldung

Die brasilianische Fluggesellschaft Avianca Brasil wird die Star Alliance zum 1. September offiziell verlassen, wie das Bündnis mitteilte. Der Rückzug erfolgt, nachdem die Airline vor einigen Monaten unter Gläubigerschutz gestellt und bald darauf ihr AOC von der brasilianischen Aufsicht entzogen wurde.

Flugbegleiterinnen der Alitalia. © Telenews

Kurz vor Fristende: Mehrheitsaktionär von Avianca will Alitalia

Im seit 2017 andauernden Poker um die marode italienische Airline Alitalia sind wieder neue Namen möglicher Investoren aufgetaucht. Am 15. Juli läuft mal wieder eine Angebotsfrist ab. Diesmal soll es definitiv die letzte sein.

Ribbon-Cutting für Avianca in München mit Airline-Chef Hernán Rincón (Mitte) und Flughafen-Chef Michael Kerkloh (rechts). © Flughafen München

Avianca startet in München

Kurzmeldung

Am Samstag ist die kolumbianische Airline Avianca zu ihrem Erstflug von München nach Bogotá gestartet. Laut Flughafen wird die Route fünfmal wöchentlich bedient. Zum Einsatz kommt eine Boeing 787-800.

Flugzeuge von Lufthansa und Avianca am Miami Airport. © AirTeamImages.com / Steven Marquez

Avianca hofft auf Lufthansa-Partnerschaft

Der Flughafen München bekommt dank Avianca wieder eine Südamerika-Verbindung. Die Airline strebt auch ein Joint-Venture mit Lufthansa an - doch die hält sich eher bedeckt.

Boeing 787 in den Farben der Avianca. © Avianca

Avianca startet ab November in München

Kurzmeldung

Die kolumbianische Fluggesellschaft Avianca hat den Flugplan für ihre neue München-Verbindung geladen: Ab 16. November bietet sie fünf wöchentliche Flüge von und nach Bogota. Eingesetzt wird eine Boeing 787-8 "Dreamliner".

Boeing 787 in den Farben der Avianca. © Avianca

Kolumbianer kündigen München-Route an

Kurzmeldung

Die kolumbianische Airline Avianca will von Bogota nach München fliegen. Die Flüge ab Oktober kommenden Jahres kündigte Airline-Chef Hernán Rincón im Interview mit dem kolumbianischen Wirtschaftsnachrichtenportal "Portafolio" an.

Avianca Brasil ist jetzt Mitglied der Star Alliance. © Star Alliance

Avianca Brasil tritt der Star Alliance bei

Kurzmeldung

Avianca Brasil ist jetzt ein Mitglied der Star Alliance. Das Luftfahrtbündnis verstärkt so nach dem Weggang der TAM seine Präsenz in Brasilien. Der Star Alliance gehören zum Beispiel die Lufthansa, Turkish Airlines und United an.

Darstellung eines Airbus 320neo sowie eines 321neo in den Farben der Avianca. © Airbus

Avianca zurrt Großauftrag bei Airbus fest

Kurzmeldung

Avianca hat eine Order über 100 Flugzeuge der Airbus-A320neo-Familie bestätigt. Ein entsprechender Kaufvertrag ist jetzt unterzeichnet worden, teilte Airbus mit. Im Februar hatte die kolumbianische Airline eine Absichtserklärung über den Großauftrag unterzeichnet, der laut Airbus der größte Einzelauftrag in der Luftfahrtgeschichte Lateinamerikas ist.

Lufthansa-Technik-Fahnen in Hamburg © airliners.de / Christian Höb

Lufthansa Technik baut Kooperationen mit amerikanischen Partnern aus

Lufthansa Technik hat jetzt die Kooperation mit drei amerikanischen Unternehmen verlängern, erweitern beziehungsweise neu eingehen können. Unter anderem wird Virgin America bis 2021 mit Komponenten versorgt.

Darstellung eines Airbus 320neo sowie eines 321neo in den Farben der Avianca. © Airbus

Airbus sichert sich Großauftrag aus Kolumbien

Kurzmeldung

Der Flugzeugbauer Airbus hat einen Großauftrag an Land gezogen. Die kolumbianische Fluggesellschaft Avianca habe eine Absichtserklärung über den Kauf von 100 Flugzeugen aus der A320neo-Reihe unterzeichnet, teilte Airbus am Donnerstag mit.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Boeing 787 in den Farben der Avianca. © Avianca

Erste Boeing 787 Dreamliner für Avianca

Kurzmeldung

Die kolumbianische Airline Avianca hat ihre erste Boeing 787 Dreamliner bekommen. Das teilte Boeing jetzt mit. Die neue 787 hat Platz für 28 Passagiere in der Business und 222 in der Economy Class. Avianca fliegt 24 Ziele in Kolumbien und knapp weitere 100 in Südamerika, Nordamerika und Europa an.

Avianca Cargo Airbus A330-200F. © CC/GNU / Pedro Aragão

Avianca Brasil übernimmt ersten A330F

Kurzmeldung

Avianca Brasil hat den ersten von zwei Airbus A330-200F übernommen. Der Vollfrachter ist das erste Flugzeug für die Avianca-Cargo-Division der Fluggesellschaft.

Fokker 50 der Avianca © CC/GNU / Pedro Aragão

Avianca verkauft Fokker-50-Flotte

Kurzmeldung

Avianca hat ihre gesamte Fokker-50-Flotte verkauft. Die zehn Flugzeuge waren bereits seit Februar außer Dienst gestellt, schreibt ch-aviation. Die Maschinen gehen in die USA und sollen weiterverkauft werden.

Airbus A330-200 der Avianca © AirTeamImages.com / Alex Filippopoulos

Avianca kündigt neue Europa-Verbindung an

Kurzmeldung

Die kolumbianische Fluggesellschaft Avianca baut ihr Streckennetz in Richtung Europa aus. So soll im Juli eine neue Verbindung zwischen Bogota und London eröffnet und viermal wöchentlich mit Airbus A330 bedient werden. Die Airline setzt auf der Verbindung mit 30 Sitzen in der Business Class und 222 Sitzen in der Economy ein. Bislang steuert Avianca in Europa nur Barcelona und Madrid an.

German Efromovich, Chairman Avianca Network (ganz rechts) beim Handshake mit Lufthansa CEO Christoph Franz (ganz links) und Star Alliance CEO Mark Schwab (Mitte links) während Air Canada CEO Calin Rovinescu (Mitte rechts) zuschaut. © Star Alliance

Avianca soll Star Alliance in Brasilien helfen

Im kommenden Jahr verlässt die brasilianische TAM Airlines die Star Alliance und wechselt zum Konkurrenten Oneworld. Damit Brasilien für Star nicht zum weißen Fleck wird, soll die Tochter der kolumbianischen Avianca aushelfen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Human Factors - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - Human Factors Training is an interactive state-of-the-art web-based training based on the Human Factors concepts prescribed by the Aviation Authority. Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight und Eat Sleep Fly Repeat** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme... Mehr Informationen
Ready for Onboarding?
Ready for Onboarding? AHS Aviation Handling Services GmbH - Die AHS ist eines der führenden Abfertigungsunternehmen in Deutschland. Wir bieten abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten mit internationalem Fl... Mehr Informationen
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation Flight Consulting Group - Die ATOM-Plattform vereint Funktionen von ERP, CRM, Flugmanagement, Reporting und Business Analytics. Benutzerfreundliche Zeitleiste für die Flottenpl... Mehr Informationen
AviationPower Airport Services
AviationPower Airport Services AviationPower Group - GROUND HANDLING UND AIRPORT- DIENSTLEISTUNGEN AUS EINER HAND. Unser Service im Bereich Airport umfasst sämtliche Tätigkeiten und Dienstleistungen run... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Bug einer Boeing 757 der Avianca © AirTeamImages.com / Javier Guerrero

Star Alliance begrüßt Avianca-TACA und Copa

Partnersuche abgeschlossen?

Das von Lufthansa angeführte Bündnis Star Alliance hat Avianca, TACA und Copa Airlines aufgenommen. Der Beitritt sollte den Abschluss der Partnersuche in Lateinamerika markieren. Doch es droht der Verlust eines wichtigen Mitglieds.

Darstellung eines Airbus A330-200F in den Farben von Tampa © Airbus

Avianca ordert vier A330-200F

Die Fluggesellschaft Avianca hat für ihre Frachttochter Tampa vier neue Flugzeuge vom Typ Airbus A330-200F bestellt. Die lateinamerikanische Gesellschaft will die Flugzeuge ab Ende 2012 übernehmen.

Bug einer Boeing 757 der Avianca © AirTeamImages.com / Javier Guerrero

Avianca-TACA nutzt weitere Amadeus-Module

Der IT-Anbieter Amadeus und der lateinamerikanische Airline-Konzern Avianca-TACA haben eine Vereinbarung zur Nutzung des Altéa Customer Management Systems geschlossen. Avianca-TACA nutzt bereits verschiedene Module dieser IT-Plattform.

Avianca Boeing 767-200 © AirTeamImages.com

Lufthansa und Avianca vereinbaren Codeshare

Bald Beitritt zur Star Alliance?

Lufthansa und die kolumbianische Avianca haben den Abschluss eines Codeshare-Vertrags bekannt gegeben. Die deutsche Airline, die seit kurzem wieder zwischen Frankfurt und Bogota fliegt, kann so ihren Passagieren Anschlussflüge innerhalb Kolumbiens unter LH-Nummer bieten.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben