airliners.de Logo

Thema : Asien/Pazifik

Ein Flugzeug startet in den Abendhimmel, der von der untergehenden Sonne eingefärbt wird. © dpa / Paul Zinken

Einreisegebühr in Neuseeland kommt am 1. Januar 2016

Kurzmeldung

Neuseeland führt zum 1. Januar 2016 eine Einreisegebühr ein. Flugreisende zahlen umgerechnet rund 13 Euro. Darüber informiert die neuseeländische Regierung. Die Abgabe wird direkt beim Ticketkauf von den Airlines aufgeschlagen. Sie wird zunächst für 30 Monate erhoben.

Darstellung einer Boeing 787-10 der Eva Air. © Boeing

Eva Air will weitere Boeing-Großaumflugzeuge kaufen

Kurzmeldung

Die taiwanesische Eva Air hat eine Absichtserklärung über den Kauf von bis zu 26 Boeing-Großaumflugzeugen verkündet. Dabei handelt es sich um bis zu 24 Exepmplare des Typs 787-10 sowie zwei des Typs 777-300ER. Darüber informierte der Flugzeugbauer.

Darstellung einer A350ULR der Singapore Airlines. © Airbus

Singapore Airlines entscheidet sich für A350 in Ultralangstreckenversion

Kurzmeldung

Singapore Airlines hat eine Bestellung über 63 Airbus A350 jetzt dahingehend geändert, dass sieben der Flugzeuge als Ultra-Long-Range-Variante geliefert werden. Sie ermöglichen Flüge bis zu einer Dauer von 19 Stunden. Darüber informierte Airbus. Zudem hat Singapore Airlines vier weitere A350-900 geordert.

Aus Papierflugzeugen ist der Schriftzug "MH370" nachgebildet worden. © dpa / Azhar Rahim

Fehlalarm bei der Suche nach dem Wrack von Flug MH370

Bei der Suche nach der verschollenen Malaysia-Airlines-Boeing (Flug MH370) sind vermeintliche Trümmerfelder identifiziert worden. Doch schnell stellte sich heraus, dass auf den Aufnahmen etwas anderes zu sehen ist.

Blick auf den internationalen Flughafen Tribhuvan in Kathmandu © AirTeamImages.com / Christian Galiker

Airlines können in Nepal nicht mehr tanken

Kein Kerosin für Fluggesellschaften: Internationale Airlines können im Himalaya-Staat Nepal nicht mehr tanken. Grund ist eine Blockade der Handelswege.

Ein Flugzeug hinterlässt am Berliner Himmel Kondensstreifen. © dpa / Patrick Pleul

Kreise: Chinesen an Flugzeugfinanzierer Awas interessiert

Es wäre eine Übernahme in Milliardenhöhe: Chinesische Flugzeugfinanzierer planen offenbar, den irischen Konkurrenten Awas Aviation zu kaufen. Letzterer hat mehr als 250 Maschinen an Fluggesellschaften vermietet.

Boeing 747-400F der Jade Cargo © AirTeamImages.com / TT

Boeing 747-400F der Jade Cargo Airlines werden versteigert

Kurzmeldung

Drei Boeing 747-400F der ehemaligen Jade Cargo Airlines sollen Ende Oktober unter den Hammer kommen. Der Startpreis der Auktion liegt bei umgerechnet rund 184 Millionen Euro, wie das Fachmagazin Cargo Forwarder berichtet. Lufthansa Cargo war an Jade mit einem Viertel beteiligt. Mitte 2012 kam aber wegen schwacher Nachfrage das endgültige Aus für das chinesische Cargo-Joint-Venture.

Blick ins Terminal des Kingsford Smith International Airport in Sydney. © airteamimages.com / Gabriel Savit

Australische Grenzbeamte wollen streiken

Kurzmeldung

In Australien sind die Grenzbeamten zum Streik aufgerufen worden. Für Passagiere könnte das bis Ende September Verzögerungen bedeuten: Unter anderem die internationalen Flughäfen in Sydney, Melbourne und Brisbane können betroffen sein, teilt die australische Regierung mit. Unter www.border.gov.au gibt es weitere Informationen.

Eine Comac ARJ21-700 © AirTeamImages.com / Weimeng

Thailändische Lowcost-Airline will chinesische Flugzeuge kaufen

Kurzmeldung

Die Thailändische City Airways will bei dem chinesischen Flugzeughersteller Comac 20 Flugzeuge kaufen. Die zehn Maschinen des Typs C919 sowie die zehn ARJ21 Regionaljets sollen innerasiatische Routen bedienen.

Passagiere am Flughafen Tokio-Narita © AirTeamImages.com

Japan plant mobile Fingerabdruck-Terminals an Flughäfen

Kurzmeldung

Japan will mit mobilen Fingerabdruck-Terminals die Wartezeit an den Einreiseschaltern seiner internationalen Flughäfen verkürzen. An den "Biocart" genannten Terminals können Reisepassdaten registriert, Fotos gemacht und die obligatorischen Fingerabdrücke genommen werden - noch während die ausländischen Besucher in den Wartereihen stehen, so ein Sprecher des Justizministeriums.

Blick in die neue Economy Class der Singapore Airlines. Singapore Airlines

Einbau der Premium Eco bei Singapore Airlines verzögert sich

Kurzmeldung

Singapore Airlines kommt mit dem Einbau ihrer Premium Economy Class in ihren Airbus A380 nicht hinterher. Auf einigen der bereits gebuchten Flügen wird sie deshalb nicht verfügbar sein, informierte die Fluggesellschaft auf ihrer Homepage. Betroffen ist demnach unter anderem der Flug Singapur-Frankfurt-New York.

Das von Muscheln übersäte Teil eines Flugzeugs, das Ende Juli 2015 auf der Insel La Réunion angeschwemmt wurde. © dpa / Zinfos974

Staatsanwaltschaft bestätigt: Wrackteil stammt von MH370

Das gefundene Wrackteil einer Boeing 777 gehört zum vermissten Flug MH370. Das haben die französischen Ermittler jetzt bestätigt. Ein Beweis brachte Gewissheit.

Terminalgebäude des Mattala Rajapaksa International Airport (Adbar auf Wikipedia, CC BY-SA 3.0) . © Adbar

Prestigeflughafen wird zum Reislager

Der Prestigeflughafen von Sri Lankas Ex-Präsident wird zum Reislager umfunktioniert. Der umgerechnet rund 120 Millionen Euro teure Bau war erst vor zwei Jahren eröffnet worden.

Ein Flugzeug des französischen Militärs auf der Suche nach Flug MH370. © dpa/EPA / PATRICK BECOT/FAZSOI

MH370-Suchgebiet wird trotz Kieler Analyse nicht verändert

Die australischen Experten halten bei ihrer Suche nach Flug MH370 an ihrem bisherigen Suchgebiet fest. Zuvor waren Kieler Meeresforscher zu einem anderen Ergebnis gekommen und hatten neue Hinweise geliefert.

Thai Airways ist die staatliche Fluglinie Thailands. © AirTeamImages.com

Thai Airways entlässt 1400 Mitarbeiter

Kurzmeldung

Thai Airways International wird in diesem Jahr 1400 Mitarbeiter entlassen. Das sagte Airline-Präsident Charumporn Jotikasthira der "Air Transport World". Grund ist das Sparprogramm der Fluggesellschaft. Die Airline plant außerdem, in diesem Jahr mindestens 20 ihrer Flugzeuge zu verkaufen. Derzeit besteht die Flotte aus rund 80 Maschinen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Die Kieler Meeresforscher Arne Biastoch (li.) und Jonathan Durgadoo stellen die Ergebnisse vor. © dpa / Carsten Rehder

Kieler Meeresforscher haben neue Hinweise im Fall MH370

Wo ist die Boeing 777 der Malaysia Airlines (Flug MH370) abgestürzt? Kieler Meereswissenschaftler haben ein neues mögliches Gebiet im Indischen Ozean errechnet. Für eine gesicherte Aussage gibt es jedoch nicht genügend Daten.

Boeing 747-8 der Korean Air. © Boeing

Korean Air hat jetzt ihre erste Boeing 747-8

Kurzmeldung

Korean Air hat jetzt ihre erste Boeing 747-8 in Empfang genommen. Darüber informierte der Flugzeugbauer. Insgesamt hat die Airline zehn Maschinen dieses Typs bestellt. Korean Air betreibt bereits sieben 747-8 in der Frachtvariante.

Die Flotte der Air Asia X besteht aus Maschinen des Typs A330. © AirTeamImages.com / Chris Goodwin

Air Asia X storniert A330-Bestellung

Kurzmeldung

Air Asia X hat zwölf Maschinen vom Typ A330 abbestellt. Das berichtet "ch-aviation.com". Demnach hat der Schritt finanzielle Gründe. Im zweiten Quartal hatte die Langstreckentochter der Lowcost-Fluggesellschaft Air Asia einen Verlust von umgerechnet 30,6 Millionen Euro eingefahren. Die abbestellten Flugzeuge hätten in den kommenden drei Jahren ausgeliefert werden sollen.

Auf einem 18 Hektar großen Gelände neben dem Cochin International Airport hat eine neue Solaranlage ihren Betrieb aufgenommen. © CIAL

Indischer Flughafen will eigenen Energiebedarf mit Solarstrom decken

Kurzmeldung

Den gesamten Flughafen mit Solarstrom versorgen - das ist der Plan des Cochin International Airport. Darum hat der indische Flughafen nach eigenen Angaben jetzt eine neue Anlage in Betrieb genommen. Die mehr als 46.000 Solarzellen sollen täglich bis zu 60.000 Kilowattstunden Solarstrom produzieren. Die Anlage hat umgerechnet etwa 8,3 Millionen Euro gekostet.

Boeing 737-800 der Nok Air. © Boeing

Nok Air erhält erste direkt gelieferte Boeing 737

Kurzmeldung

Nok Air hat bei Boeing das erste direkt gelieferte Flugzeug vom Typ 737-800 in Empfang genommen. Es ist die erste von sieben beim amerikanischen Flugzeugbauer bestellten Maschinen diesen Typs. Die thailändische Airline hatte im Mai vergangenen Jahres zudem acht Exemplare der modernisierten Version Boeing 737-MAX geordert.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Interkulturelle Kommunikation TRAINICO GmbH - Allgemeine Sensibilisierung für den Gesprächspartner und Stärkung der Gesprächskompetenz im interkulturellen Kontext Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Komplettes Arrangement von Bodendiensten: Flughafenabfertigung, Zoll/Immigration, Slot/PPR, Passagierabfertigung, Catering. FCG OPS ist ein zertifizie... Mehr Informationen
FBO & Lounges
FBO & Lounges GAS German Aviation Service GmbH - Relax and enjoy free beverages, WiFi and TV in the cozy chairs of our lounges. They have been equipped to make your waiting time fly by. The FBOs are... Mehr Informationen
EASA Part-M Lufthansa Technical Training GmbH - Die Teilnehmer/innen erhalten detaillierte Kenntnisse von Part-M (Commission Regulation (EU) No. 1321/2014 Annex I) über die Anforderungen an die Aufr... Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Sriwijaya Air hat zwei Flugzeuge des Typs Boeing 737-900ER übernommen. © Boeing

Sriwijaya Air übernimmt fabrikneue Boeing-Flugzeuge

Kurzmeldung

Sriwijaya Air hat zwei Flugzeuge des Typs Boeing 737-900ER übernommen. Damit hat die drittgrößte Airline Indonesiens nach Angaben des Flugzeugbauers erstmals farbrikneue Flugzeuge in die Flotte aufgenommen.

Grafik der Boeing 787 in Qantas-Farben © Boeing

Qantas bestellt bei Boeing acht "Dreamliner"

Kurzmeldung

Qantas hat am Donnerstag den bereits vor Jahren angekündigten Kauf von acht neuen Flugzeugen des Typs Boeing 787 bestätigt. Im Geschäftsjahr 2018 sollen die ersten Qantas-"Dreamliner" ausgeliefert werden.

Zwei Airbus A380 der Qantas in Los Angeles © AirTeamImages.com / Colin Parker

Qantas kehrt nach Riesenverlust in Gewinnzone zurück

Das Sparprogramm der australischen Qantas zeigt Wirkung. Sie ist im jüngsten Geschäftsjahr in die Gewinnzone zurückgekehrt. Allerdings will die Airline weiter sparen und dazu nicht nur das Streckennetz verkleinern.

Triebwerk einer ATR42 der Trigana Air. © airteamimages.com / Frikkie Bekker

Flugzeugabsturz in Indonesien: Alle 54 Insassen tot

Beim Absturz eines Passagierflugzeugs in Indonesien sind 54 Menschen ums Leben gekommen. Die Turboprop-Maschine der Regionalfluglinie Trigana Air war am Sonntag unterwegs von Jayapura nach Oksibil.

Airbus A330 in den Farben der China Eastern Airlines © Airbus

China Eastern bestellt 15 Airbus-Flugzeuge

Kurzmeldung

China Eastern Airlines bestellt bei Airbus 15 Maschinen vom Typ A330. Das teilte die Fluggesellschaft am Montag mit. Die ersten sieben Maschinen sollen 2017, der Rest ein Jahr später ausgeliefert werden.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben