airliners.de Logo

Thema : Antonow

Antonow AN-225 soll wieder aufgebaut werden

Kurzmeldung

Die Antonow AN-225 war das größte Flugzeug der Welt. Im Ukraine-Krieg wurde das Unikat zerstört. Antonow will nur auf Basis eines zweiten, eingelagerten Rumpfes eine neue AN-225 aufbauen. Dazu werden 500 Millionen Euro veranschlagt, berichtet die "Bild"-Zeitung. Angeblich hat der Wiederaufbau bereits begonnen.

Der kleine größte Doppeldecker, © AirTeamImages.com/Irfan Caliskan
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/03/46345-56eAIw__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Irfan Caliskan"} }

Der kleine größte Doppeldecker

Schiene, Straße, Luft (66)

Kiew, die Hauptstadt der Ukraine, symbolisiert zur Zeit in Sachen Luftverkehr auf schreckliche Weise das Ende des Traumes von einem europäischen Haus, in dem unter anderem auch alle Freiheiten des Fliegens uneingeschränkt gelten, erinnert sich Verkehrsjournalist Thomas Rietig.

4 min
Antonow lebt von seiner Airline, © AirTeaImages.com/Alex Filippopoulos
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/05/0000_29abc1bf4e479b80219714239d8a44c1__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeaImages.com/ Alex Filippopoulos"} }

Antonow lebt von seiner Airline

Die ukrainische "Antonov State Enterprise" muss versuchen, ohne Partner aus Russland auszukommen. Aktuell finanziert sich der Hersteller vor allem durch seine Airline. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch die Aktivitäten in Leipzig.

3 min
Boeing liefert Komponenten an Antonow, © dpa/Jan Woitas
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2013/04/an-124_30th-2_ccd56ea4562715f0f31efd8a1c9115db__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Jan Woitas"} }

Boeing liefert Komponenten an Antonow

Kurzmeldung

Boeing-Tochter Aviall will den ukrainischen Flugzeughersteller Antonow mit Komponenten beliefern. Das berichten verschiedene Medien. Antonow musste die Serienproduktion von Flugzeugen 2016 stoppen, da durch die politischen Zerwürfnisse mit Russland 60 Prozent der nötigen Teile fehlten.

Antonow modernisiert An-124, © dpa/Jan Woitas
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2013/04/an-124_30th-1_04b606523f7f28e169a26d152fafcb2f__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Jan Woitas"} }

Antonow modernisiert An-124

Die "Ruslan" genannten Großfrachter des Typs Antonow An-124 der ukrainischen Gesellschaften sollen zukunftsfit gemacht werden. Indirekt bedeutet dies einen Abgesang auf früher betriebene Pläne, ein modernisiertes Nachfolgemodell der An-124 am Standort Leipzig-Halle zu bauen.

3 min
Iran erteilt bestimmten Flugzeugen nach Absturz Flugverbot, © dpa/Lukas Schulze
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2013/11/da00cfc09_06a3f550eab8463ffb5524d6bc7da59b__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Lukas Schulze"} }

Iran erteilt bestimmten Flugzeugen nach Absturz Flugverbot

Flugzeuge osteuropäischer Hersteller haben bis auf weiteres Flugverbot über dem Iran. Hintergrund ist der Absturz einer Antonow-Maschine in Teheran vor wenigen Tagen.

1 min
Leipzig gut im Rennen für Modernisierung von Antonov-Frachtern, © Mitteldeutsche Airport Holding/Uwe Scho
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2011/12/lej_frachtverladung-01_36c37494df6788668984efc7e13221f7__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Mitteldeutsche Airport Holding/ Uwe Scho"} }

Leipzig gut im Rennen für Modernisierung von Antonov-Frachtern

Die noch zu Sowjetzeiten für militärische Zwecke konzipierte Antonow An-124-100 soll als An-124-115M ein neues Leben erhalten. Für den Umbau ist Leipzig der Top-Kandidat.

3 min
Bruchlandung im Kornfeld: AN-2 der Air Tempelhof verunglückt, © dpa/Christian Pörschmann
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2013/08/1486160021449ED9_13b64310aa724e5d884a3579ee878b96__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Christian Pörschmann"} }

Bruchlandung im Kornfeld: AN-2 der Air Tempelhof verunglückt

Ein Flugzeug vom Typ Antonow AN-2 der Berliner Air Tempelhof ist mit zwölf Insassen im brandenburgischen Havelland nach dem Start verunglückt. Die Notlandung auf einem Kornfeld verlief glimpflich.

1 min
Antonow-Produktion in Leipzig?, © AirTeamImages.com
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2009/07/volga-dnepr_an-124_a7b04fe9199792dba3d7d13cd9d6d46e__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com"} }

Antonow-Produktion in Leipzig?

Teilmontage An-124

Der Flugzeugbauer Antonow sucht weltweit nach künftigen Produktionsstandorten für eine modernisierte Version des Großraumfrachters An-124. Der Flughafen Leipzig-Halle könnte einer der Favoriten sein.

2 min
In den Eingeweiden der Giganten, © airliners.de
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2010/09/kolumne5_c04416dc3b7ba07af05f91b9b15b3cb0__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© airliners.de"} }

In den Eingeweiden der Giganten

Spaethfolge (97)

Früher Top Secret, heute kein Problem: In Kiew durfte ich jetzt die geheimen Ecken der größten Transportflugzeuge der Welt erkunden, einfach so. Eine Zeitreise zurück in den Kalten Krieg und die Ära sowjetischer Technik.

4 min
Erste Antonow 148 für Ukraine International, © AirTeamImages.com/Oleg Belyakov
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2011/08/uia_an-148-1_88297700ee8a22bfcee2b51b212f36e5__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Oleg Belyakov"} }

Erste Antonow 148 für Ukraine International

Ukraine International Airlines hat kürzlich ihre erste Maschine des Typs Antonow An-148-100 in Empfang genommen. Das neue Fluggerät kommt ab sofort auf Strecken innerhalb der Ukraine und einigen ausgewählten internationalen Strecken zum Einsatz.

1 min
Volga-Dnepr und Antonow modernisieren An-124, © dpa/J. Woitas
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2010/07/volga-dnepr_LEJ-02_a7bbb0185ae8f59f03a57f6de6a27429__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ J. Woitas"} }

Volga-Dnepr und Antonow modernisieren An-124

Im Zuge der Wiederaufnahme der Produktion des Schwertransporters Antonow 124 haben die Volga-Dnepr Group und der Hersteller eine Vereinbarung über die Modernisierung eines ersten Flugzeugs unterzeichnet. Ziel ist es die Einsatzdauer auf 50 Jahre zu steigern.

1 min
Russland belegt An-12 mit Startverbot, © AirTeamImages.com
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2009/07/an-12_cbf587b2ba2c8850d5b65a7f3b0f068b__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com"} }

Russland belegt An-12 mit Startverbot

Die russischen Behörden haben ein Startverbot für alle Flugzeuge vom Typ Antonow 12 ausgesprochen. Vorausgegangen war ein Absturz einer An-12 im Osten des Landes, bei dem elf Insassen ums Leben kamen.

2 min
Russland: Notlandung einer An-24 auf Fluss, © dpa/ITAR-TASS
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2011/06/angara24_ac2f6ef1439ba9db3423f7edb9111557__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ ITAR-TASS"} }

Russland: Notlandung einer An-24 auf Fluss

Beim Landeversuch eines Passagierflugzeugs auf einem sibirischen Fluss sind mehrere Menschen getötet und mehr als 25 verletzt worden. Der Kapitän hatte sich zu der Notlandung im Fluss Ob entschieden, nachdem der Motor der Antonow An-24 Feuer gefangen habe.

1 min
Antonow 12 im Kongo abgestürzt, © AirTeamImages.com
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2009/07/an-12_cbf587b2ba2c8850d5b65a7f3b0f068b__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com"} }

Antonow 12 im Kongo abgestürzt

In Pointe-Noire, der wichtigsten Wirtschaftsmetropole der Republik Kongo, ist ein Frachtflugzeug verunglückt. Die Antonow 12 der Trans Air Congo stürzte während des Landeanflugs in ein Wohngebiet.

1 min
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending Your Success

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Accurate data and news on the airline industry.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Flugzeugabsturz in Russland, © Ministerium für Katastrophenschutz
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2011/02/an-148_crash_2526fe332146e89bcf93d5abd5127143__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Ministerium für Katastrophenschutz"} }

Flugzeugabsturz in Russland

Beim Absturz eines für Birma bestimmten Passagierflugzeugs sind in Russland alle sieben Insassen ums Leben gekommen. Die Maschine vom Typ Antonow An-148 befand sich auf einem Schulungsflug.

1 min

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben