airliners.de Logo

Thema : Andreas Scheuer

Der Flughafen Stuttgart aus der Luft. © Flughafen Stuttgart

Bundesländer stimmen ersehntem Hilfspaket für Flughäfen zu

Fast drei Monate nach der Ankündigung stimmen die Länder einem Vorschlag von Verkehrsminister Andreas Scheuer über Corona-Hilfen für die Flughäfen zu. Eine Milliarde Euro soll es geben - sobald Finanzminister Olaf Scholz mitmacht.

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) © dpa / Lukas Schulze

Scholz bremst Flughäfen-Rettungspaket, Scheuer will Länderbeteiliung

Das Rettungspaket für die deutschen Flughäfen ist auf dem Luftverkehrsgipfel vorerst nicht zustande gekommen. Scheinbar hat das Finanzministerium gebremst. Jetzt will Verkehrsminister Scheuer, dass sich Bund und Länder die Kosten teilen.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). © andreas-scheuer.de

Scheuer drängt auf finanzielle Unterstützung für Bahn und Airlines

In Folge der neuen Corona-Beschränkungen will Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer Verkehrsunternehmen finanziell unterstützen. Für die deutsche Bahn, Flughäfen und Fluggesellschaften kündigt Scheuer Rettungspakte an. Die EU muss zustimmen.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). © andreas-scheuer.de

Bundesverkehrsminister rechnet mit weiteren Millionen für den BER

Verkehrsminister Andreas Scheuer räumt ein, dass die Berliner Flughafengesellschaft weitere Millionen Unterstützung benötigen wird und erklärt, dass der BER zum internationalen Drehkreuz werden soll.

Karl Born © airliners.de

Spahn macht den Maas und Scheuers Antwort? Ein Luftverkehrsgipfel…

Die Born-Ansage (146)

Statt die Branche in der Krise sinnvoll zu unterstützen, ist die Antwort der Politik eher dünn, findet unser Kolumnist Karl Born. Spahn rät pauschal vor Auslandsreisen ab und Scheuer lädt mal wieder zum "Luftverkehrsgipfel".

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). © andreas-scheuer.de

EU-Luftfahrt-Treffen: Scheuer unterstützt Verlängerung von Slot-Absicherung

Im Rahmen der deutschen Ratspräsidentschaft veranstaltet Verkehrsminister Scheuer einen "Aviation Summit" mit seinen europäischen Amtskollegen, um über die Krise der Luftfahrt zu beraten. Für die Luftfahrtbranche geht es derzeit um viel, betonte der Minister.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). © andreas-scheuer.de

Scheuer lädt zu Spitzentreffen zur Lage der Luftfahrt

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will am Donnerstag mit EU-Amtskollegen und Branchenvertretern über die angespannte Lage der Luftfahrt in der Corona-Krise beraten.

Touristen wird am Flughafen Bangkok mit einem Thermal Body Scanner die Körpertemperatur gemessen. © dpa

RKI sieht wenig Sinn in Temperaturkontrollen an Flughäfen

Als "vernachlässigbar" beschreibt das Robert-Koch-Institut den Nutzen von obligatorischen Temperaturmessungen an Flughäfen. Zuvor hatten Verkehrsminister Scheuer und die Airlines dafür plädiert. Letztere wohl um eine schmerzhaftere Maßnahme abzuwenden.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). © andreas-scheuer.de

Scheuer will Busunternehmen mit 170 Millionen Euro unterstützen

Kurzmeldung

Verkehrsminister Andreas Scheuer plant, die von der Corona-Krise geplagte Busbranche mit 170 Millionen Euro zu unterstützen, berichtet die Nachrichtenagentur "Reuters". Ein entsprechendes Konzept habe er dem Bundesfinanzministerium vorgelegt. Viele Busunternehmen bieten neben dem touristischen auch ein lokales Geschäft im Linienverkehr oder mit Schulbussen.

Darstellung einer Wingcopter-Drohne im UPS-Design über Berlin © Wingcopter GmbH

Bundesregierung will mit Drohnen-Förderung "neues Flugzeitalter" anstoßen

Die Bundesregierung verabschiedet einen Aktionsplan zur Förderung von Flugtaxis und Drohnen. Dazu soll nun der rechtliche und infrastrukturelle Rahmen geschaffen werden. Scheuer spricht schon von einem "neuem Flugzeitalter".

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU, links). © BMVI

Koalition streitet über staatliche Mitbestimmung bei Lufthansa

Eigentlich schien es, als ob sich die Bundesregierung intern auf ein Paket für die Lufthansa-Rettung geeinigt hatte. Doch aus dem Bundesverkehrsministerium kommen nun andere Töne. Und auch im Bundestag mehren sich kritische Stimmen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). © andreas-scheuer.de

Verkehrsminister Scheuer will Fiebermessungen vor Flugantritt

Kurzmeldung

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) plädiert in der Corona-Krise für Temperaturmessungen bei Passagieren an den Sicherheitskontrollen der Flughäfen. Die Messungen könnten ein Kriterium sein, um auszuschließen, wer an Bord darf und wer nicht, sagte Scheuer "Zeit Online". Es werde allerdings nicht das alleinige Mittel sein.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). © andreas-scheuer.de

Scheuer fordert EU-Hilfen und Gesetzesanpassungen für Luftverkehr

Die derzeit nur schwer passierbaren Grenzen in der EU stellen den Gütertransport vor große Probleme. Verkehrsminister Andreas Scheuer will in Brüssel finanzielle Hilfen für die Branche auf den Weg bringen und die Mitgliedstaaten auf eine gemeinsames Vorgehen verpflichten.

Scheuer geht von "Neuordnung" der weltweiten Luftfahrt aus

Kurzmeldung

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer erwartet angesichts der Corona-Krise eine weltweite Neuordnung der Luftverkehrsbranche, so der Minister gegenüber der "Welt". Scheuer geht unter anderem davon aus, dass nach der Krise weniger geflogen werden könnte.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). © andreas-scheuer.de

Scheuer kündigt vermehrte Klimaschutzanstrengungen im Verkehrsbereich an

Verkehrsminister Andreas Scheuer will angesichts von Kritik an den Klimaschutzplänen seines Ressorts in die Offensive kommen: "Klimaschutz ist ein laufender Prozess, und unsere Überlegungen sind mit dem Klimapaket noch lange nicht abgeschlossen."

Montage: airliners.de © CSU; Privat; Rybicki

Verkehrsminister Scheuers Drucksache

Die Born-Ansage (112)

Verkehrsminister Andreas Scheuer macht kurz vor dem Ende der Groko richtig Druck. In der Automobilindustrie und auch am BER. Toll, findet unser Kolumnist Karl Born: Dann wird ja endlich alles gut.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Dokumentenkontrolle TRAINICO GmbH - Sichere Interpretation und richtige Entscheidungsfindung bei Vorlage von Reisedokumenten Mehr Informationen
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling Flight Consulting Group - FCG OPS ist eines der größten europäischen Betriebskontrollzentren, das internationale Reiseunterstützung und Abfertigungsdienste sowie Bodenabfertigu... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
Classic-Originals - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Originals - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Materi... Mehr Informationen
Catering & International Press
Catering & International Press GAS German Aviation Service GmbH - We cooperate with local caterers to provide excellent VIP catering for your flight. We know how important in-flight catering is for your passengers an... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Luftsicherheitskontrollkraft (LSKK) gemäß Ziffer 11 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Grundschulung/ theoretische Fortbildung/ Bilderkennung (Praxisfortbildung, OTS) für alle Kontrollkräfte (LSKK) gemäß DVO (EU) 2015/1998 Kapitel 11.Per... Mehr Informationen
A319/A320/A321 (IAE V2500) vs A318/A319/A320/A321 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Practical Elements Lufthansa Technical Training GmbH - This course corresponds to the related theoretical course and enables participants to gain competence in practical Line and Base Maintenance, using a... Mehr Informationen
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). © andreas-scheuer.de

Scheuer setzt BER-Chef wegen Eröffnungstermin unter Druck

Bundesverkehrsminister Scheuer hat in einem Brief Flughafenchef Lütke Daldrup zur Klarheit bezüglich des BER-Eröffnungstermin aufgefordert und ein Konzept für den Fall der Nichteröffnung gefordert. Kritik kommt von den Grünen.

Bundesverkehrsministerium legt Drohnen-Förderprogramm auf

Kurzmeldung

Das Bundesverkehrsministerium hat angekündigt, in den kommenden vier Jahren rund 15 Millionen Euro in die Entwicklung und Erprobung von Drohnen und Flugtaxis investieren zu wollen. Forschungseinrichtungen und Unternehmen können sich im Rahmen des Förderprogramms um finanzielle Mittel bewerben. Zudem soll eine Koordinierungsstelle für Drohnentestfelder in Deutschland eingerichtet werden.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). © andreas-scheuer.de

Verkehrsminister Scheuer glaubt fest an BER-Eröffnungstermin

Kurzmeldung

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) ist sich sicher: Der BER-Eröffnungstermin im Oktober 2020 kann eingehalten werden. Wir die "Berliner Morgenpost" schreibt, sprach sich Scheuer vor dem CDU-Wirtschaftsrat Berlin-Brandenburg zudem klar für die Offenhaltung von Tegel aus.

Beim Spitzentreffen von Politik und Luftfahrt am 5. Oktober in Hamburg. © Freie und Hansestadt Hamburg / Roland Magunia

Luftfahrtgipfel: Nächstes Treffen findet am 28. März statt

Nach dem Problemsommer: Im März 2019 sollen Airlines und Flughäfen der Politik über ihre Fortschritte berichten. Doch bei den Fluggastrechten gehen die Zielsetzungen offenbar auseinander.

Piloten im Cockpit eines Airbus A321 © dpa / Roland Weihrauch

Europaweite Standards für Luftfahrt-Jobs gefordert

Airlines, Gewerkschaften und Verkehrsminister fordern rasche Maßnahmen gegen das Sozialdumping in der europäischen Luftfahrt. Auch Deutschland und die Lufthansa schließen sich der "sozialen Agenda" an.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben