airliners.de Logo

Thema American Airlines

American Airlines und British Airways testen Corona-Tests

Kurzmeldung American Airlines und British Airways evaluieren Coronatests vor dem Abflug. Auf ausgewählten Transatlantikflügen können sich Passagiere freiwillig für Tests anmelden, teilten die Oneworld-Partner mit. Unter Anleitung von Fachpersonal sollen Kunden für die PCR-Tests selbst einen Nasenabstrich nehmen und diesen 72 Stunden vor Abflug einschicken. Die Prozedur ist in der Evaluierungsphase kostenfrei.

American Airlines will 737-Max-Touren für Kunden anbieten

Kurzmeldung American Airlines will mit speziellen Boeing-737-Max-Touren das Vertrauen potenzieller Kunden in die Maschine stärker. Interessierte sollen die Möglichkeit bekommen, den Piloten und Mechanikern der Fluggesellschaft Fragen zu stellen, berichtet "CNN". Touren sind an mehreren Standorten geplant.

China Southern Airlines bietet weltweit größtes Kapazitätsangebot

Kurzmeldung China Southern Airlines, Delta Air Lines und American Airlines kämpfen in der Corona-Krise um den Titel der "größten Airline der Welt", berichtet "airlive.net". In dieser Woche geht der Titel an China Southern Airlines mit einem Kapazitätsangebot von rund 2,6 Millionen Plätzen. Dahinter folgen Delta und American Airlines.

American Airlines reduziert Kabinenpersonal in Widebody-Jets

Kurzmeldung American Airlines hat angekündigt, als Folge der Corona-Pandemie weniger Kabinenpersonal in ihren Großraummaschinen einzusetzen, schreibt "Simple Flying". Damit will der Konzern Geld sparen. So reduziert der US-Carrier das Personal der Boeing 777-300 um zwei Personen. Bei der Boeing 777-200 und der 787-9 wird eine Stelle gestrichen. Die Regularien der FAA bleiben erfüllt.

American Airlines will Mittelsitze wieder verkaufen

Kurzmeldung American Airlines will die Mittelsitze wieder in Verkauf geben und wird dafür kritisiert. Dies sei ein "falsches Zeichen", so Robert Redfield von der Gesundheitsbehörde CDC. US-Airlines wie Delta, Southwest und Alaska Airlines wollen die Auslastung ihrer Maschinen weiterhin begrenzen.

American Airlines warnt Börsen vor Umsatzeinbruch

Kurzmeldung American Airlines hat der US-Börsenaufsicht eine Umsatzwarnung für das zweite Quartal übermittelt. Bis Ende Juni dürfte der Umsatz um 90 Prozent im Vergleich zum Vorjahr einbrechen, so die Fluggesellschaft. Für die ersten drei Monate des Jahres muhsste American den ersten Quartalsverlust seit sieben Jahren melden. Nun kommt wohl der zweite.

American Airlines baut Flugplan weiter aus

Kurzmeldung Die US-Fluggesellschaft American Airlines will ihren Betrieb ab Juli wieder ein Stück hochfahren. Die Nachfrage nach Inlandsflügen sei im Mai gestiegen, teilte das Unternehmen mit. Im Juli will die Airline deshalb wieder 55 Prozent ihrer Inlandsverbindungen und 20 Prozent der internationalen Flüge anbieten. Vergleichsbasis ist der entsprechende Monat des Vorjahres.

Codeshare-Abkommen zwischen Qatar Airways und American Airlines gestartet

Kurzmeldung Das Codeshare-Abkommen zwischen Qatar Airways und American Airlines ist trotz Corona-Krise gestartet. In einer ersten Phase fliegt der Golf-Carrier zu zehn Zielen in den USA, wo Passagiere auf rund 1000 Inlandsflüge mit American Airlines umsteigen können, teilten beide Airlines mit. In einer zweiten Phase soll das Abkommen auf Flüge nach Mittel- und Südamerika ausgeweitet werden.

American Airlines mottet A330 bis 2022 ein

Kurzmeldung American Airlines will alle ihre 15 A330-200 bis 2022 einmotten, teilte die US-Fluggesellschaft mit. Die A330-Routen sollen bis dahin von Boeing 787 und 777 bedient werden. Zuvor hatte American bereits die komplette Ausmusterung der Typen A330-300, Boeing 757 und 767, CRJ200 und Embraer E190 aufgrund der Corona-Krise bekanntgegeben.

United will Deutschland-Routen ab 4. Juni wieder aufnehmen

Kurzmeldung United Airlines plant laut Flugplandaten, zahlreiche Verbindungen zwischen den USA und Deutschland ab dem 4. Juni wieder aufzunehmen. Frankfurt und München werden mit Houston, Newark, San Francisco und Washington verbunden. Auch Denver-Frankfurt soll ebenso wieder aufgelegt werden, wie Newark-Berlin.

American Airlines beantragt Hilfszahlungen über zwölf Millarden Dollar

Kurzmeldung American Airlines will einem Bericht zufolge zwölf Milliarden Dollar aus dem Hilfspaket der US-Regierung für den Luftverkehrssektor beantragen. Die geforderte Unterstützung entspreche fast einem Viertel der vom Staat zur Verfügung gestellten Gelder für die Branche, heißt es.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken