airliners.de Logo
Absperrband der Alitalia am Flughafen in Mailand © dpa / Antonio Calanni/AP/dpa

Thema Alitalia

Der ehemalige italienische Staatscarrier wurde im Frühjahr 2017 unter Sonderverwaltung ("Insolvenz") gestellt. Seit dem wird ein Käufer für die ehemalige Etihad-Beteiligung gesucht.

Medien: Anzeige gegen Etihad wegen Alitalia-Insolvenz

Kurzmeldung Die italienische Justiz ermittelt offenbar gegen die ehemalige Alitalia-Hauptaktionärin Etihad. Wie die Zeitung "Corriere della Sera" berichtet, wird dem Golf-Carrier vorgeworfen, dass er beim Einstieg 2014 versprach, alle Maßnahmen zur Rettung der Airline zu unternehmen und sich im vergangenen Jahr nach der Pleite der Airline verabschiedete. Die Frist für den Alitalia-Verkauf wurde kürzlich bis Ende Oktober verlängert.

Insolvenzverwalter Gubitosi erwartet weiteres Wachstum bei Alitalia

Kurzmeldung Alitalia-Insolvenzverwalter Luigi Gubitosi geht davon aus, dass die insolvente Airline nach einem leichten Umsatzplus im vergangenen Jahr in der Zukunft wachsen wird. Für das erste Quartal rechnet er mit bis zu fünf Prozent Wachstum, sagte er der italienischen Wirtschaftszeitung "Il Messaggero". Offiziell hat Alitalia noch keine Zahlen für 2017 vorgelegt.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken