airliners.de Logo
Absperrband der Alitalia am Flughafen in Mailand © dpa / Antonio Calanni/AP/dpa

Thema Alitalia

Der ehemalige italienische Staatscarrier wurde im Frühjahr 2017 unter Sonderverwaltung ("Insolvenz") gestellt. Seit dem wird ein Käufer für die ehemalige Etihad-Beteiligung gesucht.

Die erstaunlichsten Fähigkeiten im Umgang mit Regierungen

🇪🇺 DWDWDW (30) Das war die Woche die war: Wenn sich Grenzen trotz Impffortschritt nicht öffnen siegt während Corona der Patriotismus der Analphabeten, beobachtet unser Europa-Kolumnist Andrew Charlton. Nur Alitalia hat für dieses Spiel genug Übung.

Alitalia-Beschäftigte demonstrieren gegen EU-Auflagen für Rettung

Um das endgültige Ende zu vermeiden, soll ein Rettungspaket von drei Milliarden Euro für Alitalia aufgelegt werden. Doch die EU stellt scharfe Bedingungen, vor allem am Streit um das Logo entzündet sich die Wut bei Demonstrationen der Beschäftigten.

Einigung auf Alitalia-Nachfolger steht erneut auf der Kippe

Kurzmeldung Die Gespräche zwischen der italienischen Regierung und der EU über eine "neue" Alitalia sind ins Stocken geraten, berichtet "FVW". Die Regierung benötige einen neuen Plan, um das Überleben der Airline zu sichern, sagte demnach der italienische Industrieminister.

Italien will Alitalia Cityliner an Lufthansa verkaufen

Kurzmeldung Einem Bericht der italienischen "Repubblica" zufolge gibt es in Italien erneut Bestrebungen, Teile von Alitalia an die Lufthansa zu verkaufen. Nach der Übertragung an den Staat könne Lufthansa "Alitalia Cityliner" übernehmen, heißt es. Die Airline fliegt mit 15 Embraer-Regionaljets ab Mailand-Linate, Neapel und Rom-Fiumicino.

Alitalia-Nachfolgerin soll Langstrecken-Airline werden

Kurzmeldung Die Alitalia-Nachfolgerin ITA soll als schlanke Langstrecken-Airline im Markt positioniert werden, berichtet die Nachrichtenagentur "Reuters". Starten soll ITA mit 52 Maschinen. Verlustbringende Inlandsstrecken sollen an Billigkonkurrenten abgeben werden. Das Management um CEO Fabio Lazzerini will ab 2023 operativ Gewinne einfliegen.

EU-Kommission fordert Aufgabe der Marke "Alitalia" von Nachfolge-Airline

Kurzmeldung Die EU-Kommission fordert einen harten Bruch: Italien darf eine neue nationale Fluggesellschaft nicht "Alitalia" nennen. "Die Marke Alitalia sollte von der NewCo nicht weitergeführt werden, weil dies Kontinuität suggerieren würde", zitiert das Magazin L'Espresso aus einem Schreiben der EU-Kommission an die Regierung in Rom.

Alitalia fliegt wieder mehr in die Schweiz

Kurzmeldung Alitalia fährt ihre Kapazitäten weiter hoch. Ab dem 1. September wird die Airline von Rom wieder 20 Flüge pro Woche nach Genf anbieten, berichtet "About Travel". Die Route nach Zürich steht dann auch wieder mit 14 Flügen pro Woche auf dem Flugplan.

EU-Kommission würde Alitalia-Verstaatlichung wohl genehmigen

Kurzmeldung Angesichts der Corona-Krise hat sich die EU erstmals offen gegenüber Verstaatlichungsplänen für Alitalia gezeigt. Wie "Bloomberg" berichtet, habe EU-Wettbewerbskommissarin Margarete Vestager sie sei "neutral". Eine Genehmigung der Aktion sei "eher von der Art und Weise abhängig, wie sie durchgeführt wird."

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken