airliners.de Logo
Eine Fahne der Airbus Group © Airbus / P. Masclet

Thema : Airbus Group

Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus Group hieß bis Ende 2013 EADS. Inzwischen heißt er nur noch "Airbus". Darum finden Sie alle Themen rund um den Konzern ab sofort auf der Airbus-Themenseite.

Tom Enders. © dpa / Dan Anderson/EPA

Airbus droht Großbritannien mit Werksschließungen

Im Fall eines ungeregelten Brexit könnte Airbus langfristig Werke in Großbritannien schließen. Denn laut des scheidenden Konzernchefs Tom Enders fürchtet der Flugzeugbauer um Lieferketten.

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat in Blagnac bei Toulouse die erste Maschine vom Typ A 321 an die staatliche Fluggesellschaft Iran Air ausgeliefert. © dpa / Steffen Weyer

Airbus liefert erstes Flugzeug an den Iran

Kurzmeldung

Iran Air hat jetzt ihre erste Airbus-Maschine erhalten. Die A321 wurde im südwestfranzösischen Toulouse übergeben. Im Dezember hatten der Iran und Airbus einen Vertrag für den Kauf von 100 Airbus-Maschinen unterschrieben.

Airbus-A320-Montage in Hamburg. © dpa / Lukas Schulze

Iran und Airbus zurren Großauftrag fest

Iran Air hat bei Airbus jetzt einen Vertrag über die Lieferung von 100 Maschinen unterschrieben. Dabei geht es um Flugzeuge der A320-Familie sowie die Modelle A330 und A350.

Sharklet an einer A330-900neo (Animation) © Airbus

Airbus steuert bei Auslieferung von A330neo auf Verspätung zu

Der erste Airbus A330neo wird voraussichtlich erst im März 2018 ausgeliefert. Ein Teil der Verzögerung soll auf den neuen Antrieb "Trent 7000" des britischen Triebwerksbauers Rolls-Royce zurückzuführen sein.

Sonderflughafen Oberpfaffenhofen © Sonderflughafen Oberpfaffenhofen

Airbus verkauft Anteile an Sonderflughafen Oberpfaffenhofen

Kurzmeldung

Die Airbus Group verkauft ihre Anteile am Sonderflughafen Oberpfaffenhofen an die Investorengruppe Beos AG und Triwo AG. Damit sei dessen langfristige Entwicklung gesichert, hieß es in einer Airbus-Mitteilung. Über die Kaufsumme wurde Stillschweigen vereinbart.

Blick auf einen im Bau befindlichen Airbus A350 XWB bei Airbus in Toulouse. © dpa / EPA/Caroline Blumberg

Airbus-Lieferziel für dieses Jahr nur noch schwer erreichbar

In diesem Jahr will Airbus eigentlich 670 Flugzeuge ausliefern. Doch um dieses Ziel zu erreichen, müssten allein in diesem Monat 93 neue Maschinen die Werkshallen verlassen. Von Januar bis November waren es im Schnitt 52 pro Monat.

Airbus Group Präsident und CEO Tom Enders © dpa / Guillaume Horcajuelo

Airbus-Chef Enders schließt Kündigungen nicht aus

Fast 1200 Stellen will die Airbus Group abbauen, davon mehr als 400 in Deutschland. Konzernchef Tom Enders sagte jetzt in einem Interview: Er schließt dabei Entlassungen nicht aus.

Eine Fahne der Airbus Group © Airbus / P. Masclet

Bericht: Bei Airbus-Umbau fallen Hunderte Jobs weg

Die Passagierjet-Sparte von Airbus soll mit den Konzernstrukturen der Airbus Group verschmilzen. Laut einem Medienbericht werden bei diesem Umbau Hunderte Jobs gestrichen - und zwar vor allem in drei Bereichen.

Blick auf einen im Bau befindlichen Airbus A350 XWB bei Airbus in Toulouse. © dpa / EPA/Caroline Blumberg

Airbus-Konzern schließt drittes Quartal mit Gewinneinbruch ab

Das dritte Quartal hat dem Luftfahrtkonzern Airbus weniger Umsatz als im Vorjahreszeitraum gebracht. Auch operativer Gewinn und Konzernüberschuss gingen zurück.

Der Schriftzug \"Airbus Group\" steht auf einem Gebäude des Unternehmens in Ottobrunn (Bayern). © dpa / Peter Kneffel

Korruptionsverdacht bei Airbus: Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein

Jahrelang ermittelte die Staatsanwaltschaft wegen eines Korruptionsverdachts beim Airbus-Konzern. Doch nachweisen konnte sie nichts - und stellt jetzt die Ermittlungen ein.

Fabrice Brégier © dpa / Christian Charisius

Airbus will Boeing bei Auslieferungen bis 2020 überholen

Seit Jahren hinkt Airbus bei den Auslieferungen dem amerikanischen Konkurrenten Boeing hinterher. Doch bereits im Jahr 2020 wird sich das geändert haben, sagt Airbus-Chef Fabrice Bregier.

Airbus feierte jetzt die Auslieferung seines 10.000. Flugzeugs – einer A350-900 für Singapore Airlines. © Airbus

Airbus übergibt 10.000. Flugzeug an Singapore Airlines

Als Airbus startete, wurde das Unternehmen noch belächelt - mittlerweile hat es 10.000 Flugzeuge gebaut. Die Jubiläumsmaschine wird mit großem Pomp in Toulouse übergeben werden.

Der Vorstandsvorsitzende von Airbus, Thomas Enders. © dpa / Sven Hoppe

Airbus Group und zivile Luftfahrtsparte verschmelzen

Die Airbus Group baut um: Sie wird mit ihrer Passagierjet-Sparte zusammengeführt. Laut Konzernchef Tom Enders ist das erst der Auftakt einer Neuorganisation der Firma.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Airbus-CEO Thomas Enders. © dpa / Bodo Marks

Airbus arbeitet an einem neuen Sparprogramm

Neues Sparprogramm bei Airbus: Der Konzern nimmt Doppelstrukturen ins Visier. Laut einem Medienbericht sind auch Stellenstreichungen in der Flugzeugsparte eine Option für Konzernchef Tom Enders.

Rumpf von einem Airbus der A320-Familie in Hamburg-Finkenwerder © dpa / Sven Hoppe

Iran hofft auf Unterzeichnung der Verträge mit Airbus

Fast 120 Flugzeuge will Iran bei Airbus kaufen - doch die Verhandlungen liegen auf Eis. Denn es fehlen noch Genehmigungen für den Deal.

Ein Mann läuft an einem "Airbus Group"-Schild vorbei. © dpa / Guillaume Horcajuelo

Britische Anti-Korruptionsbehörde ermittelt gegen Airbus Group

Ermittlungen gegen die Airbus Group: Laut britischer Anti-Korruptionsbehörde geht es um "Betrug, Bestechung und Korruption" bei der zivilen Luftfahrtsparte. Der Konzern hatte die Behörde selbst informiert.

Airbus-Chef Thomas Enders, im Hintergrund ist eine A400M zu sehen. © dpa / Maurizio Gambarini

Trotz A400M- und A350-Problemen: Airbus steigert Gewinn

Fast 1,5 Milliarden Euro hat Airbus als Sonderbelastung verbucht. Grund sind Probleme mit der A350 und der A400M. Der Gewinn ist im ersten Halbjahr aber trotzdem gestiegen.

Ein Airbus A380 der Emirates und eine Boeing 747 der Lufthansa auf der ILA Berlin Air Show 2014. © airliners.de / Gunnar Kruse

Zukunft der Riesenjets steht in den Sternen

Boeing und Airbus haben lange auf gigantische Jumbojets gesetzt - das droht sich jedoch als teure Fehlannahme zu entpuppen. Bei der Airshow in Farnborough werden nun Mittelwege ausgelotet. Und Airbus kündigte an, die A380-Produktion kräftig zu drosseln.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Altéa Customer Management TRAINICO GmbH - Die Schulungen Altéa werden im Customer Management -CM- (Passagierabfertigung) und Flight Management -FM- (Flugzeugabfertigung) angeboten. Mehr Informationen
Ground Handling for Cargo Aircrafts
Ground Handling for Cargo Aircrafts GAS German Aviation Service GmbH - Load Control / Weight and Balance. We know that load control is critical and therefore train our staff regularly to ensure they have the necessary exp... Mehr Informationen
ch-aviation ACMI report
ch-aviation ACMI report ch-aviation GmbH - Get a complete overview of all long-term ACMI deals Find or sell an ACMI aircraft with our extensive ACMI deal database If you have an aircraft you w... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
Die Airbus Group feiert die Eröffnung ihrer neuen Zentrale. © Airbus Group

Airbus Group eröffnet neue Konzernzentrale

Kurzmeldung

Nach 25 Monaten Bauzeit hat die Airbus Group jetzt ihre neue Konzernzentrale eröffnet. Das teilte das Unternehmen mit. Sie befindet sich in unmittelbarer Nähe des Flughafens im französischen Toulouse-Blagnac. In dem "Wings Campus" sind 1500 Mitarbeiter untergebracht.

Dassault Falcon 2000 © AirTeamImages.com

Airbus Group verkauft letzte Dassault-Anteile

Die Airbus Group macht ihre verbliebenen Anteile am Flugzeugbauer Dassault Aviation zu Geld. Die beiden Unternehmen haben eine lange gemeinsame Geschichte.

Paul Eremenko © Airbus

Neuer Airbus-Technologiechef kommt aus dem Silicon Valley

Kurzmeldung

Der US-Amerikaner Paul Eremenko (36) wird neuer Technologievorstand bei Airbus. Eremenko leitet derzeit ein Airbus-Innovationszentrum im Silicon Valley in Kalifornien und tritt seinen neuen Job zum 1. Juli an, wie das Unternehmen am Dienstag bekanntgab. Er wird Nachfolger von Jean Botti, der im April zum Elektronikkonzern Philips gewechselt war.

Tom Enders, CEO der Airbus Group © dpa / Mike Austen/Airbus Group

Airbus plant neuen Anlauf im Drohnengeschäft

Das Airbus-Management arbeitet derzeit an einer Strategie zum Thema Drohnen. Dabei könnte es um militärische Drohnen ebenso gehen wie um ziviles Fluggerät.

Airbus-Endmontage im chinesischen Tianjin © Airbus

Airbus setzt große Hoffnungen aufs Reich der Mitte

Weil China in den nächsten 20 Jahren mehr als 5000 neue Flugzeuge benötigt, expandiert Airbus kräftig in Fernost. Doch auch Konkurrent Boeing und ein chinesischer Newcomer wollen ein großes Stück vom Kuchen abhaben.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben