airliners.de Logo
EIn Airbus A350 XWB auf dem Flughafen Frankfurt/Main © dpa / Boris Roessler

Thema : Airbus A350

Die A350 absolvierte ihren Jungfernflug im Juni 2013. Der Langstreckenflieger von Airbus ist in den Varianten A350-800, -900 und -1000 erhältlich. Konkurrenzmodelle ist die Boeing 777X sowie der 787 "Dreamliner".

Ein Airbus A350-1000 in der Konzern-Livery. © Airbus

Airbus offenbar kurz vor Startschuss für A350-1000 ULR

Noch 2019 will sich Qantas entscheiden, welches Modell man für den geplanten Direktflug London-Sydney kauft. Die Anzeichen verdichten sich, dass eine Ultralangstrecken-Version der A350-1000 den Zuschlag erhalten könnte.

3 min
Air France übernimmt erste A350 in Toulouse. © Airbus

Air France übernimmt erste A350

Kurzmeldung

Air France hat ihre erste A350-900 aus einem gemeinsamen Auftrag mit KLM über insgesamt 28 Exemplare in Toulouse übernommen. Die Airline wird die A350-900 auf ihren Transatlantikstrecken und nach Asien einsetzen. Insgesamt 324 Passagiere finden in einer Drei-Klassen-Auslegung an Bord Platz.

Fertigung von Schubumkehrgehäusen bei FACC. © FACC

FACC und Collins Aerospace verlängern Partnerschaft

Kurzmeldung

Der österreichische Luftfahrtzulieferer FACC und der US-amerikanische US Luftfahrtkonzern Collins Aerospace haben ihre Partnerschaft verlängert. Laut Meldung wird FACC auch weiter Schubumkehrgehäusen für die Triebwerksgondeln der Airbus A350 XWB und Boeing 787 Flugzeuge liefern. Der Auftrag umfasst Lieferungen bis in das nächste Jahrzehnt.

Eine A380 der Air France © AirTeamImages.com / Andy Martin

Air France sucht nach Ersatz für A380

Mit der baldigen Ausflottung ihrer A380-Flotte braucht Air France schnell Ersatz für die Großraum-Flugzeuge. Airline-Chefin Rigail skizziert nun die Pläne zur künftigen Flotte.

3 min
Tim Clark © dpa / Kamran Jebreili/AP/dpa

Emirates-Chef unzufrieden mit Triebwerksherstellern

Tim Clark lässt seinem Frust über Probleme mit den Motorenlieferanten GE und Rolls Royce freien Lauf. Der Emirates-Boss will keine Flugzeuge mehr abnehmen, deren Zuverlässigkeit nicht komplett sichergestellt ist.

2 min
Ein Hangar der Lufthansa Technik. © Lufthansa Technik

Lufthansa Technik Malta ist Airbus A350-1000 zertifiziert

Kurzmeldung

Lufthansa Technik Malta darf offiziell sämtliche Überholungsarbeiten für den Airbus A350-1000 durchzuführen. Laut Meldung hat der MRO-Anbieter die erforderliche Lizenz vom Luftfahrtbundesamt (LBA) erhalten. Bereits 2018 erhielt das Unternehmen die Zertifizierung für die 900er-Version.

Eine A350 der Lufthansa am Flughafen München. © AirTeamImages.com. / Timo Breidenstein

Lufthansa stationiert weitere A350 in München

Auch die nächsten zwei A350 der Lufthansa kommen nach München. Damit geht das Langstreckenwachstum des Kranich im Erdinger Moos weiter. Auch die Destinationen sind bald klar.

2 min
Airbus A350-1000 der British Airways. © dpa / Jonathan Zaninger

British Airways übernimmt ersten Airbus A350

Kurzmeldung

Insgesamt 18 Airbus A350-1000 hat British Airways bestellt - jetzt wurde der erste ausgeliefert. Das Flugzeug ist den Angaben nach mit 331 Sitzen ausgestattet, 219 in der Economy Class sowie jeweils 56 in der Premium-Eco und der neuen "Club Suit"-Business-Class. Bevor das Flugzeug im September auf die Langstrecken geht, fliegt es zwischen London und Madrid.

Die D-AIXO vor ihrer Auslieferung in Toulouse. © airliners.de / Benjamin Recklies

Lufthansa schließt erste Welle von A350-Einflottung ab

Die A350-Flotte der Lufthansa ist komplett. Alle 15 Maschinen der ersten Bestellung sind in München eingetroffen. Der Flottenumbau beim Kranich geht dennoch weiter.

2 min
Visualisierung der Boeing 787 in Emirates-Livery © Emirates

Emirates will 787-10, A350-900 und A330-900 fest bestellen

Kurzmeldung

Emirates-Chef Tim Clark hat bestätigt, 40 Optionen auf Boeing 787-10 in feste Bestellungen umzuwandeln, berichtet "ATW Online". Es hatte Spekulationen über die Order gegeben, da die Optionen im Gegensatz zu 40 bestellten A330-900 und 30 A350-900 nicht im Geschäftsbericht vermerkt waren.

Eine Illustration der Boeing 787 in Austrian Airlines Livery. © Lufthansa Group

Austrian denkt über kleinere Widebodies nach

Austrian will seit längerem ihre alternde Langstreckenflotte erneuern. Vorstellbar sind dabei kleinere Widebodies aus einer Bestellung der Konzernmutter. Noch fehlt der österreichischen Lufthansa-Tochter allerdings das Geld.

2 min
Empennage einer A350 © airliners.de / Christian Höb

Deutschland macht Bestellung für drei Airbus A350 fix

Kurzmeldung

Die deutsche Bundesregierung hat drei A350-900 bei Airbus fest bestellt, wie der Hersteller mitteilte. Die Flugzeuge sollen für Regierungsaufgaben, Truppentransporte und medizinische Evakuierungsflüge eingesetzt werden. Die erste Maschine soll 2020 ausgeliefert werden, die beiden anderen 2022.

Ein Airbus A320 Neo in der Luft. © Airbus

Airbus sichert sich Großauftrag aus China

Kurzmeldung

Der staatliche Luftfahrtdienstleister China Aviation Supplies Holding (CAS) hat bei Airbus 300 Maschinen bestellt. Laut einer Meldung handelt sich dabei um 290 Airbus A320 und und zehn Maschinen vom Typ A350.

Boeing 787 in den Farben der Lufthansa © Lufthansa

Lufthansa erneuert Langstreckenflotte und bestellt Boeing 787

Die Lufthansa Group hat 20 Boeing 787 bestellt. Zudem sollen weitere Airbus A350 zu den Flotten der Konzernairlines stoßen. Gleichzeitig trennt sich Lufthansa von etlichen Airbus A380. Ein Ziel sind sinkende Betriebskosten.

3 min

Lufthansa Technik versorgt A350-Jets von spanischer Airline mit Komponenten

Kurzmeldung

Lufthansa Technik hat von der spanischen Fluggesellschaft Evelop den Auftrag für die Komponentenversorgung (Total Component Support) ihrer zukünftigen Airbus A350-Flotte erhalten. Der Vertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren betrifft laut Mitteilung zwei A350-900, die Evelop im März diesen und nächsten Jahres in Betrieb nimmt.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Airbus liefert im Januar 25 Neos aus

Kurzmeldung

Airbus hat im Januar 39 Flugzeuge ausgeliefert: 33 Jets der A320-Familie, fünf A350 und eine A330. Darunter sind nach airliners.de-Informationen 15 A320 Neo und zehn A321 Neo.

Lufthansa Technik versorgt A350 von Japan Airlines

Kurzmeldung

Lufthansa Technik übernimmt unter anderem die Instandhaltung der A350-Flotte von Japan Airlines. Seit 2011 versorgt die Kranich-Tochter die asiatische Airline laut Mitteilung zudem mit Komponenten für deren Boeing-787-Flotte. Japan Airlines hat 31 A350-Jets fest bestellt.

Ein Airbus A340-600 der Lufthansa. © AirTeamImages / Enda Burke

Lufthansa will Widebodies verschieben

2019 will der Kranich-Konzern einige seiner 183 Widebody-Flugzeuge von Austrian, Brussels, Eurowings, Lufthansa und Swiss untereinander verschieben. Die nötigen Voraussetzungen sind dafür schon geschaffen.

2 min
Eine A330 Neo: Leichtere Version für die Kurz- und Mittelstrecke geplant. © AirTeamImages.com / Christian Gonzalez

"Middle of the Market": Airbus rüstet gegen Boeing auf

Im Kampf um den "Middle of the Market" greift Airbus Konkurrent Boeing von unten und oben an: mit der A321 Neo und bald mit einer A330 Neo für die Mittelstrecke. Ebenfalls eine neue Version der A350 ist im Gespräch.

2 min
A350 der Lufthansa. © AirTeamImages.com / Felix Gottwald

Lufthansa Technik darf Airbus A350 überholen

Lufthansa Technik Malta darf alle Überholungsarbeiten am Airbus A350 durchführen. Die nötige Lizenz kam jetzt vom Luftfahrtbundesamt. In Malta wurde dafür viel investiert.

1 min
Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Komplettes Arrangement von Bodendiensten: Flughafenabfertigung, Zoll/Immigration, Slot/PPR, Passagierabfertigung, Catering. FCG OPS ist ein zertifizie... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO TRAINICO GmbH - Machen Sie Karriere bei TRAINICO! Seit der Gründung im Jahr 1993 qualifiziert die TRAINICO GmbH Menschen erfolgreich in kaufmännischen und technischen... Mehr Informationen
The only German-wide FBO network
The only German-wide FBO network GAS German Aviation Service GmbH - GAS German Aviation Service provides services at all German airports. If you can’t find an airport in the list below, please contact our headquarters... Mehr Informationen
Schulung für Luftsicherheitsbeauftragte gemäß Ziffer 11.2.5 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Luftsicherheitsbeauftragte bei regB, bV, Transporteuren, regL, bekL, LFU und Flughäfen müssen eine Grundschulung (35 UE) absolvieren.Verantwortliche P... Mehr Informationen
Air Cargo Security - Sicherheitsunterweisung des Betriebspersonals
Air Cargo Security - Sicherheitsunterweisung des Betriebspersonals STI Security Training International GmbH - 11.2.7 Allgemeine Schulung des Sicherheitsbewusstseins Grundschulung Jede Person, die an einer allgemeinen Schulung des Sicherheitsbewusstseins t... Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
Ein Airbus A350-900 der Lufthansa. © Lufthansa

Lufthansa steht wohl vor Großbestellung

Lufthansa überlegt offenbar, weitere Langstrecken-Jets zu ordern - entweder A350-Maschinen oder "Dreamliner" von Boeing. Sie könnten als Ersatz für die alternde A340-Flotte dienen.

2 min
Ein Airbus A350-1000 in der Konzern-Livery. © Airbus

Airbus dementiert A350-XXL-Gedankenspiel

Airbus liefert eine Sonderedition ihrer A350-Reihe aus und dementiert gleichzeitig, an einer weiteren Vergrößerung zu arbeiten. Dabei unterscheiden sich die beiden bisher ausgelieferten Standard-Versionen in nur wenigen Punkten.

4 min
Eine A350-900 der Cathay Pacific. © AirTeamImages.com / Alvin Man

Cathay Pacific startet öfter in Frankfurt

Kurzmeldung

Im Sommer 2019 stockt Cathay Pacific die Verbindung von Hongkong nach Frankfurt von sieben auf zehn Umläufe pro Woche auf. Neu sind drei wöchentliche Abendflüge ab Deutschland mit einer A350-900.

Die A350-900 ULR soll ab Mitte Oktober die Strecke Singapur-New-York fliegen. © Airbus

Erste A350-900 ULR ausgeliefert

Kurzmeldung

Airbus hat die erste A350-900 ULR (Ultra Long Range) ausgeliefert. Laut Mitteilung soll der Jet für die Erstkundin Singapore Airlines über 20 Stunden ohne Stopp fliegen können. Die Airline hat sieben Flugzeuge des Typs bestellt.

Rolls-Royce-Triebwerk Trent XWB. © AirTeamImages.com / Ido Wachtel

Airbus droht Triebwerksärger bei der A350

Ein frisch ausgelieferter Airbus A350 musste mit Motorenprobleme notlanden. Verbaut ist ein ähnliches Rolls-Royce-Triebwerk, das auch schon bei Boeings "Dreamliner" zu Problemen geführt hat.

2 min

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben