airliners.de Logo

Thema : Airbus A321neo

Swiss übernimmt erste A321 Neo

Kurzmeldung

Swiss hat ihren Airbus A321 Neo übernommen, teilte die Lufthansa-Tochter mit. Insgesamt hat die Airline bei Airbus 25 Maschinen der A320-Neo-Familie bestellt. Erst im Februar hatte die Airline ihren ersten Airbus A320 Neo übernommen.

Wizz Air Abu Dhabi übernimmt erste Maschine

Kurzmeldung

Die Tochtergesellschaft von Wizz Air in Abu Dhabi hat ihre erste Airbus A321 Neo übernommen, berichtet "Simple Flying". Insgesamt hat der Billigflieger 50 Flugzeuge bei Airbus für seine arabische Division bestellt. Die Maschinen sollen in den kommenden zehn Jahren ausgeliefert erden.

Ein Airbus A321 der Wizz Air. © AirTeamImages.com / Chris Jilli

Wizz Air zieht Auslieferung von A321 Neo vor

Entgegen dem Branchentrend will Wizz Air ihre bestellten Flugzeuge so schnell wie möglich haben. Angesichts zahlreicher verschobener Auslieferungen durch andere Airlines kann Airbus kurzfristig auf den Wunsch reagieren.

Rumpfproduktion bei Airbus in Hamburg. © Airbus / Helmut Hofer

Airbus baut neue A321-Fertigungslinie in Toulouse auf

Bisher wurde die A321 in Europa nur in Hamburg produziert. Doch mit zahlreichen Bestellungen für die Neo-Version des einstigen Nischenmusters im Rücken, will Airbus die Maschinen künftig auch in Toulouse bauen. In Hamburg gab es zuletzt Probleme.

Visualisierung einer A321 XLR der chilenischen Billig-Airline Sky © Airbus

Chilenische Sky bestellt zehn Airbus A321 XLR

Kurzmeldung

Der Billigflieger Sky hat bei Airbus zehn Schmalrumpf-Langstrecken Maschinen vom Typ A321 XLR geordert, teilt der Hersteller mit. Der Ultra-Low-Cost-Carrier werde damit sein internationales Netzwerk ausbauen. Darüber hinaus habe Sky Airbus auch als Trainings-Anbieter für Piloten ausgewählt, wodurch die Airline Erstkunde des Airbus Chile Training Centre werde.

Airbus A321 XLR Infografik © Airbus

Wizz Air hofft auf Langstrecken-Airbus A321 XLR

Kurzmeldung

Der neue kleine Langstrecken-Airbus A321 XLR soll für Wizz Air neue Märkte erschließen. Wie der stellvertretende Chef Stephen Jones gegenüber "ATW Online" sagte, sehe er viele Einsatzmöglichkeiten auf Strecken bis zu 10 Stunden Flugzeit. Der Billigflieger solle ab 2023 insgesamt 20 XLRs bekommen, die dann bei einer Flottenstärke von über 200 Maschinen unter zehn Prozent des Flugzeugbestands ausmachen.

Leap-Triebwerk vor einem A321 Neo der Nova Airlines. © Novait

Lufthansa Technik wartet A321-Neo-Triebwerke für Novair

Kurzmeldung

Die schwedische Nova Airlines (Novair) und Lufthansa Technik (LHT) haben einen Langzeitvertrag über technische Leistungen für die CFM LEAP-1A-Triebwerke der beiden Airbus A321 Neo der Airline unterzeichnet, teilt LHT mit. Damit werde Novair LHT-Erstkunde für diesen neuen Triebwerkstyp. Lufthansa Technik habe vor Kurzem die Zulassung des Luftfahrtbundesamts für den Motorentyp erhalten.

Visualisierung eines Airbus A321 XLR von Flynas © Airbus

Airbus verkauft zehn weitere A321 XLR

Kurzmeldung

Airbus findet einen weiteren Abnehmer für die neuen Langstrecken-Single-Aisle-Maschinen: Der saudische Billigflieger Flynas hat auf der Dubai Airshow zehn A321 XLR fest bestellt, teilt der Flugzeugbauer mit. Flynas ist bereits Airbuskunde und hatte vor drei Jahren 80 Maschinen der A320-Neo-Familie geordert.

Airbus A321 Neo von Lufthansa am Airbus-Werk in Finkenwerder. © AirTeamImages.com / Dirk Grothe

Easa warnt Airlines vor A321-Neo-Pitch-Problemen

Lesetipp Kurzmeldung

Die Europäische Luftfahrtbehörde Easa warnt Betreiber des A321 Neo vor eventuellen Überzieh-Problemen. Ein extremer Anstellwinkel hatte Boeing 737 Max zum Absturz gebracht. Airbus analysiert derzeit das Problem, schreibt Simple Flying.

Kabine des A321 Neo der Lufthansa © Lufthansa

Lufthansa startet mit neuer Mittelstrecken-Standard-Kabine

Alle neuen Flugzeuge der Airbus A320-Neo-Familie bei den Netzwerk-Airlines der Lufthansa fliegen künftig mit derselben Kabine. Der Konzern verspricht sich Kosteneinsparungen, mehr Passagierkomfort und einfache Flugzeugtransfers innerhalb der Gruppe.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Airbus A321 Neo von Lufthansa am Airbus-Werk in Finkenwerder. © AirTeamImages.com / Dirk Grothe

Lufthansa bereitet sich auf A321 Neo vor

Mit der A321 Neo stößt auch das größte Exemplar der Neo-Varianten der Airbus-A320-Familie zur Lufthansa. Die erste Maschine soll noch im April kommen. Jetzt stehen auch die ersten Routen fest.

Christian Scherer von Airbus (links) den A321neo an Wizz-Air-Chef József Váradi. © Wizz Air

Wizz Air übernimmt ihre erste A321-Neo

Kurzmeldung

Wizz Air gehört jetzt zu den Betreibern des A321-Neo, wie Airbus bekannt gab. Die erste von insgesamt 184 Maschinen wurde übergeben. Wizz Air wird die Jets in einer High-Density-Konfiguration mit 239 Sitzen betreiben.

A321 Neo LR mit noch abgedeckten Triebwerken. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Neuer Schub für die A321 Neo XLR

Qatar Airways und möglicherweise auch SAS: Die Bestellungen für Airbus' A321 Neo LR nehmen zu - und heizen gleichzeitig Spekulationen über eine noch reichweitenstärkere Version an. Denn Boeing schiebt ihren "Middle of the Market"-Jet wohl auf.

Airbus liefert im Januar 25 Neos aus

Kurzmeldung

Airbus hat im Januar 39 Flugzeuge ausgeliefert: 33 Jets der A320-Familie, fünf A350 und eine A330. Darunter sind nach airliners.de-Informationen 15 A320 Neo und zehn A321 Neo.

Flugzeug am Abendhimmel. © dpa / Frank Rumpenhorst

Neuer Schweizer Billig-Airline fehlt Startkapital

Den Gründern der neuen Schweizer Billig-Airline Swiss Skies mangelt es an Startkapital. Bis Ende vergangenen Jahres wollten sie die Hälfte des erforderlichen Kapitals sammeln - das hat nicht geklappt.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Jetzt Aviation Management studieren
Jetzt Aviation Management studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management bietet ein englischsprachiges Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem konzentriert Wissen über die... Mehr Informationen
Ausbildung zum internen Airline Auditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bereiten Sie auf die Durchführung eines IOSA Audits vor und machen Sie mit dem IOSA Programm vertraut. Mehr Informationen
Schulung für Personen die Sicherheitskontrollen durchführen gemäß Ziffer. 11.2.3.9/ 11.2.3.10 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Personen, die bei Beteiligten der sicheren Lieferketten Sicherheitskontrollen durchführen, benötigen eine entsprechende Luftsicherheitsschulung.Person... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
International Reduced Vertical Separation Minima (RVSM) - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The training highlights the special requirements for different RVSM airspace around the world. Mehr Informationen
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight und Eat Sleep Fly Repeat** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme... Mehr Informationen
Start eines Airbus A320neo mit LEAP-1A-Triebwerken. © Airbus

Leasing-Gesellschaft Avolon bestellt 100 Neo-Jets bei Airbus

Kurzmeldung

Die irische Leasing-Gesellschaft Avolon bestellt 100 Jets der A320-Neo-Familie bei Airbus. Laut Mitteilung entfallen 75 Maschinen auf die Standardvariante A320 Neo und 25 auf die Langversion A321 Neo. Der Listenpreis für die Bestellung beläuft sich auf 11,5 Milliarden Dollar (10,1 Milliarden Euro). Avolon hat unter anderem Maschinen an Easyjet und den Thomas-Cook-Konzern vermietet.

Eine A330 Neo: Leichtere Version für die Kurz- und Mittelstrecke geplant. © AirTeamImages.com / Christian Gonzalez

"Middle of the Market": Airbus rüstet gegen Boeing auf

Im Kampf um den "Middle of the Market" greift Airbus Konkurrent Boeing von unten und oben an: mit der A321 Neo und bald mit einer A330 Neo für die Mittelstrecke. Ebenfalls eine neue Version der A350 ist im Gespräch.

Eine fabrikneue A321neo von Airbus. © AirTeamImages.com / MATT7X

Neos: Airbus kämpft nun mit der Auslieferung

Airbus muss erneut die Auslieferung einiger A321-Maschinen verschieben. Grund dafür sind wohl nicht mehr Fehler bei den Triebwerken, sondern Probleme bei der Verkabelung einer bestimmten Variante.

Airbus A321 Neo LR beim Start. © Air TeamImages.com / Dirk Grothe

Airbus-Pläne für eine A321 XLR werden konkreter

Airbus forciert offenbar eine weitere A321-Neo-Variante. Die sogenannte XLR-Version soll mit einer noch höheren Reichweite ausgestattet werden - auch um einer möglichen Boeing 797 zuvorzukommen.

A321 Neo LR mit noch abgedeckten Triebwerken. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Airbus-A321-Neo-LR-Auslieferung terminiert

Primera Air bekommt nicht den ersten A321 Neo LR - die israelische Arkia rückt als Erstkundin auf. Unklar ist aber, was mit den fast fertigen Jets für die insolventen Skandinavier passiert.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben