airliners.de Logo

Thema : Airbus A321

Airbus erwägt nach A350F auch einen A321-Frachter

Kurzmeldung

Airbus erwägt angeblich, eine Frachtversion des A321 ab Werk anzubieten. Zumindest spricht der Hersteller dazu mit potentiellen Kunden, berichtet "Leeham News". Bislang gibt es die Frachtversion der Schmalrumpfmaschine lediglich auf Basis nachträglich umgerüsteter Passagierflugzeuge. Zuvor hatte Airbus bereits beschlossen, das Großraumflugzeug A350 als Frachter anzubieten.

Delta Air Lines bestellt weitere Airbus A321 Neo

Kurzmeldung

Delta Air Lines hat 25 weitere Airbus A321 Neo bestellt, teilte der europäische Hersteller mit. Die US-Fluggesellschaft stockt ihren Auftrag für das Muster damit auf 125 Flugzeuge auf. Gleichzeitig will die Airline A330-900 und A350-900 früher übernehmen.

Qantas übernimmt weltweit ersten A321-Vollfrachter

Kurzmeldung

Vallair teilte mit, den weltweit ersten vom Passagierflugzeug zum Vollfrachter konvertierten Airbus A321 an Qantas ausgeliefert zu haben. Das Flugzeug, Seriennummer MSN 835, wurde vom Dresdener Unternehmen Elbe Fugzeugwerke in Singapur umgebaut.

Wizz Air Abu Dhabi übernimmt erste Maschine

Kurzmeldung

Die Tochtergesellschaft von Wizz Air in Abu Dhabi hat ihre erste Airbus A321 Neo übernommen, berichtet "Simple Flying". Insgesamt hat der Billigflieger 50 Flugzeuge bei Airbus für seine arabische Division bestellt. Die Maschinen sollen in den kommenden zehn Jahren ausgeliefert erden.

Airbus A321 der Flugbereitschaft. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Bundeswehr übernimmt zwei A321-Neo-Bestellungen von Lufthansa

Kurzmeldung

Die Bundeswehr beschafft kurzfristig zwei bei Airbus in Hamburg neu gebaute A321 Neo, schreibt "Der Spiegel". Eigentlich seien die Flugzeuge für Lufthansa vorgesehen, diese wolle sie jedoch aufgrund der Corona-Krise jetzt nicht übernehmen. Die beiden Maschinen sollen als Truppentransporter und fliegende Sanitätsstation ("MedEvac") eingesetzt werden.

Airbus verzichtet auf A321-Fertigungslinie in Toulouse

Kurzmeldung

Airbus legt aufgrund der Corona-Krise die Pläne für eine A321-Fertigungslinie in Toulouse auf Eis. Laut der Nachrichtenagentur "Reuters" sagte ein Airbus-Sprecher, dass man sich später wieder mit den Plänen beschäftigen werde. Gewerkschaften fordern, weiter an den Plänen festzuhalten.

Erster A321-Frachter von Vallair absolviert Jungfernflug

Kurzmeldung

Der erste umgebaute Passenger-2-Freighter (P2F) Airbus A321 des luxemburgischen Luftfahrtunternehmens Vallair hat seinen Erstflug in Singapur absolviert, wie das Unternehmen mitteilte. Fliegen wird die Maschine künftig für Qantas, die Airline hat 50 der umgebauten Frachter bestellt. Vallair ist Partner der Elbe-Flugzeugwerke in Dresden.

Ein Airbus A321 XLR in der Livery von United Airlines. © United Airlines

United ersetzt 757-Flotte durch A321 XLR

Kurzmeldung

United Airlines hat 50 Langstreckenflugzeuge bei Airbus bestellt. Es handle sich um Maschinen vom Typ A321 XLR, mit denen die Boeing-757-200-Flotte ersetzt werden soll, teilte die US-Airline mit. Die Airbus-Maschinen sollen ab 2024 geliefert werden und auf Transatlantikflügen eingesetzt werden.

Visualisierung des Airbus A321 XLR © Airbus

Wizz-Air-Aktionäre genehmigen Kauf von A321-XLR

Kurzmeldung

Wizz Air wird 20 A321-XLR bei Hersteller Airbus kaufen. Das bestätigten die Aktionäre des Billigfliegers auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. Laut Mitteilung kann die Airline mit den Jets künftig Strecken mit einer Flugdauer von sieben bis acht Stunden anbieten. Die ersten vier Maschinen sollen 2023 eingeflottet werden.

Airbus winkt Großbestellung aus Indien

Kurzmeldung

Airbus kann möglicherweise mit einer Großbestellung von 100 Maschinen ihres Mittelstreckenmusters A321LR und XLR rechnen. Nach dpa-Informationen steht die indische Billigfluggesellschaft Spicejet vor einer Bestellung. Der Auftrag hätte laut Listenpreis ein Volumen von rund 11,8 Milliarden Euro. Bei Großaufträgen sind aber starke Rabatte üblich.

Visualisierung des Airbus A321 XLR in der Livery von American Airlines © Airbus

Knappes Verkaufsrennen zwischen Boeing und Airbus in Paris

Ausgerechnet American Airlines wird mit 50 Bestellungen vorerst größter Kunde der A321 XLR. Insgesamt sind die Bestellungen aber fast ausgeglichen. Außerdem verkauft ATR neue Versionen ihrer Turboprops mit Kurzstart-Fähigkeiten.

Airbus A321LR © AirTeamImages.com

Viel Interesse an zusätzlicher Reichweite für den Airbus A321 Neo

Etliche Fluggesellschaften starten dieser Tage Transatlantik-Routen mit dem neuen Airbus A321 LR. Gleichzeitig gibt es Rufe nach noch mehr Reichweite. Beobachter rechnen nun schon bald mit dem offiziellen Launch einer XLR-Version.

TAP hat die erste Transatlantikverbindung mit einem Airbus A321LR aufgenommen © TAP (Facebook)

TAP nimmt erste A321LR-Transatlantikverbindung auf

Kurzmeldung

Die portugiesische Airline TAP hat am 1. Juni die erste Transatlantikverbindung mit einem Flugzeug vom Typ Airbus A321LR von Europa aus aufgenommen. Der Flug ging von Porto nach New York-Newark, wie TAP in sozialen Medien mitteilte.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Airbus A321 der Condor. © Condor

Condor flottet Ex-Wow-Air-Jet ein

Kurzmeldung

Condors jüngstes Flottenmitglied, ein Airbus A321 (D-AIAI), wird am Freitag seinen Erstflug unter dem Condor-AOC absolvieren. Wie eine Sprecherin auf Anfrage von airliners.de bestätigte, werde die Maschine von Frankfurt nach Monastir starten. Zuvor flog der Airbus für die isländische Wow Air.

Zwei A321 der Condor. © Condor

Condor bekommt im Sommer zwei weitere Flugzeuge

Der deutsche Ferienflieger Condor übernimmt für den Sommer zwei weitere Airbus A321. Damit soll unter anderem die Anzahl der Wet-Lease-Maschinen reduziert werden. Die Flugzeuge flogen früher für Germania.

Ein Airbus A321-LR mit "Zorro-Maske". © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Der Airbus A321-XLR wird wahrscheinlicher

Airbus konkretisiert offenbar die Pläne für eine A321-XLR. Die Europäer sollen bereits unverbindliche Vorbestellungen annehmen – damit will man den Druck auf Dauerrivalin Boeing erhöhen.

Flugzeuge von Germania. © Flughafen Münster/Osnabrück

Hier sind die Flugzeuge von Germania jetzt

Überblick

Die Maschinen der insolventen Germania sind nach airliners.de-Recherchen zu einem Großteil an deutschen Flughäfen geparkt. Im Besitz der Fluggesellschaft waren zuletzt lediglich noch einige wenige Jets.

A320 von Condor. © AirTeamImages.com / Mathieu Pouliot

Condor übernimmt A321-Jet von Wow Air

Nach der internen Verschiebung zweier Boeing 757 von Thomas Cook UK zur deutschen Schwester Condor stockt der Thomas-Cook-Konzern noch einmal auf und flottet zwei Airbus A321 ein. Beide waren zuvor für Wow Air unterwegs.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Quereinsteigern ohne Berufsabschluss können mit Unterricht per Video-Konferenz den Berufsabschluss nachholen, indem sie die IHK-Prüfung als "Externe"... Mehr Informationen
Fuel Tank Safety Level 2 - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The Fuel Tank Safety Training is a web-based training solution for Maintenance Personnel as required by EASA and other authorities. Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Hotel & Transportation
Hotel & Transportation GAS German Aviation Service GmbH - Our in-house travel agency is specialized on business travel and well equipped with crew rates for hotels and rental cars all over Germany. Please sen... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
A321 von Alitalia © AirTeamImages.com / Ido Wachtel

Medien: Alitalia bekommt drei Primera-Neos

Alitalia bekommt neues Fluggerät: Im Januar stoßen laut Medien drei A321-Neo-Jets zur Flotte - die Maschinen waren wohl für die inzwischen insolvente Primera Air bestimmt.

Ehemaliger Niki-A321 mit der Kennung OE-LES. © AirTeamImages.com / Chris Jilli

Lufthansa lackiert zehnten Niki-Airbus

Neun Niki-Jets gab Lufthansa an Lauda Motion. Ein zehnter sollte Ende August folgen. Die Übertragung ist jedoch hinfällig, sodass die Maschine jetzt den neuen Konzerngrundton bekommt.

Die umgerüstete A321 der Lufthansa. © Lufthansa Technik

Neuer Regierungsflieger an Bundeswehr ausgeliefert

Kurzmeldung

Die Flugbereitschaft der Bundeswehr hat einen umgebauten Airbus A321 als zusätzliches Regierungsflugzeug erhalten. Die 18 Jahre alte Maschine war laut Mitteilung zuvor unter dem Namen "Neustadt an der Weinstraße" im Liniendienst der Lufthansa. Die Flotte aus 16 Jets wird häufig für Regierungsreisen genutzt.

Die D-ASPC in den Farben von Small Planet Airlines. © AirTeamImages.com / Serge Bailleul

Ausgefallener Small-Planet-Airbus wieder im Dienst

Kurzmeldung

Die im Juni ausgefallene A321 von Small Planet tritt am Freitag wieder in den Liniendienst. Wie ein Sprecher zu airliners.de sagte, hatte sich die Überführung der Maschine verzögert, da zur Hochsaison kein geeignetes Ersatztriebwerk zur Verfügung stand. Anfang Juni hatte ein Objekt in den Triebwerkschaufeln zu einem Schaden an dem Jet mit der Kennung D-ASPC geführt.

Flugzeuge von Air Berlin. © dpa

Wo die Air-Berlin-Maschinen heute fliegen

Überblick

Was haben die ungarische Luftwaffe, Virgin Atlantic und Eurowings gemeinsam? Sie alle sind mit Maschinen unterwegs, die früher noch für Air Berlin flogen. Eine Zusammenfassung.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben