airliners.de Logo
Beim Airbus A320neo kommen die meisten Spriteinsparungen vom Triebwerk. © Lufthansa

Thema : Airbus A320-Neo-Familie

Die A320-Familie gehört neben der Boeing 737 zu den meistverkauften Flugzeugen weltweit. Airbus bietet die A319, A320 und A321 als Neo (new engine option") mit sparsameren Triebwerken an.

Delta stockt Bestellung über A321 Neo auf 155 Maschinen auf

Kurzmeldung

Delta Air Lines hat 30 weitere Airbus A321 Neo bestellt. Wie Airbus mitteilt, ergänzen die zusätzlichen Flugzeuge eine bereits bestehende Bestellung der Fluggesellschaft über 125 Flugzeuge, womit sich die Zahl der ausstehenden Bestellungen von Delta auf insgesamt 155 Airbus A321 Neo erhöht.

Airbus verkündet erste Airline-Neubestellung seit Monaten

Kurzmeldung

Airbus freut sich über die erste Flugzeug-Bestellung einer Fluggesellschaft seit Juli. Laut dem Hersteller hat die griechische Sky Express mit Sitz in Athen vier A320 Neo bestellt. Zwei Flugzeuge des Typs habe die Airline bereits im Betrieb, geleast über die Aviation Capital Group (ACG).

Airbus liefert zehntausendste Maschine der A320-Familie aus

Kurzmeldung

Airbus hat den 10.000. Jet der Airbus A320-Familie ausgeliefert. Das Flugzeug, eine A321 Neo, ging an Middle East Airlines. Die Airline hatte vor acht Jahren bereits die 5000. Maschine übernommen. Für die Auslieferungen der ersten 5000 Einheiten der überaus erfolgreichen Schmalrumpf-Flugzeugfamilie rund um das Basismodell A320 brauchte Airbus noch 25 Jahre.

Airbus verliert Auftrag für Airbus A320 Neo

Kurzmeldung

Airbus muss eine Stornierung für einen Airbus A320 Neo hinnehmen. Laut dem Portal "CH-Aviation" hat Croatia Airlines coronabdeingt die Bestellung von vier Mittelstreckenjets gecancelt. Die Kroaten wollten die Maschinen ursprünglich 2022 und 2023 übernehmen.

A320-Montage in Hamburg-Finkenwerder. © Airbus / M. Lindner

Markt für Narrow-Bodies: Wenn der Boom zu Ende geht

Jahrzehntelang kannten die Verkaufszahlen von A320 und 737 nur eine Richtung: nach oben. Dann kamen die Max- und die Corona-Krise und die eh schon etwas gewagt erscheinenden Jubel-Prognosen wurden Makulatur. Ob die guten Zeiten nochmal zurückkehren, ist unklar.

Leap-Triebwerk vor einem A321 Neo der Nova Airlines. © Novait

Safran baut weniger Triebwerke für 737 Max und A320 Neo

Safran fährt im Zuge von Corona den Bau des Leap-Triebwerks für die Boeing 737 Max und den Airbus A320 Neo deutlich zurück. Vorstandschef Philippe Petitcolin sagt der gesamten Branche eine lange Durststrecke voraus.

Rumpfproduktion bei Airbus in Hamburg. © Airbus / Helmut Hofer

Airbus erwägt Halbierung der A320-Produktion bis Herbst

Schwächelnde Lieferketten, nicht anwesende Mitarbeiter und Kunden, die ihre bestellten Flugzeuge in der Corona-Krise nicht abholen wollen oder können. Mit einer deutlichen Produktionskürzung könnte Airbus seine operativen Probleme entschärfen.

Spirit bestellt 100 Flugzeuge der A320-Neo-Familie

Kurzmeldung

Spirit Airlines hat 100 Flugzeuge der A320-Neo-Familie fest bestellt, teilt Airbus mit. Damit wurde eine Absichtserklärung von Oktober 2019 fix gemacht. Airbus liegen damit nach eigenen Angaben mehr als 7.300 Festbestellungen für die A320-Neo-Familie vor. Welcher Triebwerkstyp bei den neuen Spirit-Jets zum Einsatz kommen soll, werde später bekannt gegeben.

Adel Abdullah Ali (l-r), der Vorstandsvorsitzende von Air Arabia, Airbus-Programmchef Tom Williams und Airbus-Manager Daniel Baubil stehen vor dem 6000. Flugzeug der A320-Familie © dpa / Maja Hitij

Air Arabia bestellt 120 Airbus A320

Kurzmeldung

Air Arabia hat auf der Luftfahrtmesse in Dubai 120 Jets der A320-Neo-Reihe bestellt, wie beide Unternehmen am Montag mitteilten. Bei 100 Maschinen handelt es sich um die Mittelstreckenversion A320 Neo und die längere A321 Neo. Hinzu kommen 20 Exemplare der neuen Langstreckenversion A321 Neo XLR. Die Auslieferungen sollen im Jahr 2024 beginnen.

Ein Airbus A321-LR mit "Zorro-Maske". © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Airbus senkt Auslieferungsziel aber verdient mehr Geld

Wegen Problemen beim Hochfahren der A321-Neo-Produktion senkt Airbus das Auslieferungsziel für dieses Jahr. Gleichzeitig steht der Konzern nach den ersten neun Monaten finanziell gut da.

Computergrafik des Airbus A320neo in den Farben der Indigo © Airbus 2010 / Fixion

Airbus bekommt 30-Milliarden-Auftrag über 300 A320 Neo

Airbus hat vom indischen Billigflieger Indigo einen Auftrag über 300 Flugzeuge der A320-Neo-Familie erhalten. Der Auftrag hat nach Listenpreisen einen Gesamtwert von rund 30 Milliarden Euro.

Die neuen Roboter zur Bearbeitung von A320-Rumpfsektionen in Finkenwerder © Airbus

Airbus zeigt neuen Roboter-Einsatz in Hamburger A320-Produktion

In der Montagehalle 245 in Hamburg Finkenwerder testet Airbus den vermehrten Einsatz von Robotern. Das neue Verfahren soll den Hochlauf auf 63 produzierte A320-Maschinen pro Monat erlauben. Neue Mitarbeiter werden auch gesucht.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

First to fly A320neo: Airbus und Lufthansa feiern am 12. Februar 2016 in Hamburg offiziell die Erstauslieferung. © dpa

Lufthansa nimmt hinterste A320-Neo-Sitzreihe aus dem Verkauf

Lufthansa nimmt vorerst die letzte Reihe bei ihren Airbus A320-Neo-Jets aus dem Verkauf. Grund ist eine Anweisung der Easa, die vorsieht den Schwerpunkt der Maschinen weiter nach vorne zu verlagern.

A320-Montage in Hamburg-Finkenwerder. © Airbus / M. Lindner

A320-Erfolg schafft 1000 neue Jobs bei Airbus in Hamburg

Airbus hat in Hamburg rund 1000 neue Jobs schaffen. Das A320-Programm verkauft sich so gut, dass die Belegschaft im zweitgrößten Werk seit Monaten aufgestockt werden muss und nun knapp 14.000 Mitarbeiter umfasst.

Eine A321 Neo mit einem Triebwerk von CFM. © Airbus

280 Neos von Indigo bekommen Motoren von CFM statt Pratt & Whitney

Lesetipp Kurzmeldung

Die indische Billigfluglinie Indigo wechselt den Motorenlieferanten für 280 neue Flugzeuge der A320-Neo-Familie. Indigo bestellt bei CFM statt wie bislang bei Pratt & Whitney. Deren Geared Turbofans hätten unter den operativen Bedingungen in Indien zu viele Probleme gemacht, schreibt "ATW Online".

Ein Airbus A320 Neo in der Luft. © Airbus

Airbus sichert sich Großauftrag aus China

Kurzmeldung

Der staatliche Luftfahrtdienstleister China Aviation Supplies Holding (CAS) hat bei Airbus 300 Maschinen bestellt. Laut einer Meldung handelt sich dabei um 290 Airbus A320 und und zehn Maschinen vom Typ A350.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Fachkurs Flugzeugabfertigung, Luftfracht und Weight & Balance - Aufstiegsfortbildung TRAINICO GmbH - Die 3 Lehrgänge vermitteln Ihnen fundiertes Wissen in den Bereichen Flugzeugabfertigung, Luftfrachthandling und Weight & Balance und bereiten Sie auf... Mehr Informationen
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk Flight Consulting Group - Wir bieten die vollständige Palette von Bodenabfertigungsdiensten unter Aufsicht von FCG OPS-Mitarbeitern auf dem Vorfeld von mehr als 40 Flughäfen im... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Ground Handling for Cargo Aircrafts
Ground Handling for Cargo Aircrafts GAS German Aviation Service GmbH - Load Control / Weight and Balance. We know that load control is critical and therefore train our staff regularly to ensure they have the necessary exp... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
Die Chefs von Lauda Motion und Ryanair, Andreas Gruber und Michael O'Leary. © APA/dpa / Helmut Fohringer

Lauda Motion will auch Neos für den Ausbau

Lauda Motion arbeitet am Flottenwachstum - inklusive Neo-Jets von Airbus. Vergangene Woche waren CEO Gruber und Ryanair-Chef O'Leary in Toulouse. Einen Zusammenhang mit der Germania-Pleite gebe es aber nicht.

Airbus liefert im Januar 25 Neos aus

Kurzmeldung

Airbus hat im Januar 39 Flugzeuge ausgeliefert: 33 Jets der A320-Familie, fünf A350 und eine A330. Darunter sind nach airliners.de-Informationen 15 A320 Neo und zehn A321 Neo.

Flugzeuge von Germania. © Flughafen Münster/Osnabrück

Hier sind die Flugzeuge von Germania jetzt

Überblick

Die Maschinen der insolventen Germania sind nach airliners.de-Recherchen zu einem Großteil an deutschen Flughäfen geparkt. Im Besitz der Fluggesellschaft waren zuletzt lediglich noch einige wenige Jets.

Auslieferung der ersten ACJ320 Neo. © Airbus

Airbus liefert ersten ACJ 320 Neo aus

Kurzmeldung

Airbus hat die erste A320 Neo in der Corporate-Jet-Version übergeben. Laut Mitteilung fasst das Flugzeug von Erstkundin Acropolis Aviation 25 Passagiere und hat eine Reichweite von 11.100 Kilometer. Das Schwestermodell ACJ319 Neo soll in den kommenden Monaten ausgeliefert werden.

Boeing 737 der Norwegian. © AirTeamImages.com - HAMFive

Norwegian will auch Boeing-Jets in der Flotte "überprüfen"

Nach den A320-Neo-Flugzeugen stellt Norwegian-Chef Kjos nach airliners.de-Informationen nun auch Boeing-Maschinen und die Max-Bestellung auf den Prüfstand. Zudem fallen etliche Basen für Flugzeuge und Crews weg.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben