Beim Airbus A320neo kommen die meisten Spriteinsparungen vom Triebwerk. © Lufthansa

Thema Airbus A320-Neo-Familie

Die A320-Familie gehört neben der Boeing 737 zu den meistverkauften Flugzeugen weltweit. Airbus bietet die A319, A320 und A321 als Neo (new engine option") mit sparsameren Triebwerken an.

Spirit bestellt 100 Flugzeuge der A320-Neo-Familie

Kurzmeldung Spirit Airlines hat 100 Flugzeuge der A320-Neo-Familie fest bestellt, teilt Airbus mit. Damit wurde eine Absichtserklärung von Oktober 2019 fix gemacht. Airbus liegen damit nach eigenen Angaben mehr als 7.300 Festbestellungen für die A320-Neo-Familie vor. Welcher Triebwerkstyp bei den neuen Spirit-Jets zum Einsatz kommen soll, werde später bekannt gegeben.

Visualisierung eines Airbus A320 Neo von Swiss © Airbus

Hamburg wird eine der ersten Destinationen für Swiss' A320 Neo

Kurzmeldung Swiss hat ab März 2020 die ersten Verbindungen mit Airbus A320 Neo im Flugplan, berichtet "CH Aviation". Vom Drehkreuz Zürich aus sollen mit den neuen Maschinen demnach unter anderem Hamburg, Brüssel und London bedient werden.

Adel Abdullah Ali (l-r), der Vorstandsvorsitzende von Air Arabia, Airbus-Programmchef Tom Williams und Airbus-Manager Daniel Baubil stehen vor dem 6000. Flugzeug der A320-Familie © dpa / Maja Hitij

Air Arabia bestellt 120 Airbus A320

Kurzmeldung Air Arabia hat auf der Luftfahrtmesse in Dubai 120 Jets der A320-Neo-Reihe bestellt, wie beide Unternehmen am Montag mitteilten. Bei 100 Maschinen handelt es sich um die Mittelstreckenversion A320 Neo und die längere A321 Neo. Hinzu kommen 20 Exemplare der neuen Langstreckenversion A321 Neo XLR. Die Auslieferungen sollen im Jahr 2024 beginnen.

Eine A320 der Air France. © Air France

Airbus steht kurz vor Milliarden-Deal mit Air France

Lesetipp Um ihre alternde Kurz- und Mittelstreckenflotte zu erneuern, plant Air France, 50 bis 70 Maschinen vom Typ A220 und einige A320 Neo zu bestellen. Diese sollen ausgediente Flugzeuge der A320-Familie ersetzen, schreibt "Reuters".

Eine A321 Neo mit einem Triebwerk von CFM. © Airbus

280 Neos von Indigo bekommen Motoren von CFM statt Pratt & Whitney

Lesetipp Die indische Billigfluglinie Indigo wechselt den Motorenlieferanten für 280 neue Flugzeuge der A320-Neo-Familie. Indigo bestellt bei CFM statt wie bislang bei Pratt & Whitney. Deren Geared Turbofans hätten unter den operativen Bedingungen in Indien zu viele Probleme gemacht, schreibt "ATW Online".

Ein Airbus A320 Neo in der Luft. © Airbus

Airbus sichert sich Großauftrag aus China

Kurzmeldung Der staatliche Luftfahrtdienstleister China Aviation Supplies Holding (CAS) hat bei Airbus 300 Maschinen bestellt. Laut einer Meldung handelt sich dabei um 290 Airbus A320 und und zehn Maschinen vom Typ A350.

Airbus liefert im Januar 25 Neos aus

Kurzmeldung Airbus hat im Januar 39 Flugzeuge ausgeliefert: 33 Jets der A320-Familie, fünf A350 und eine A330. Darunter sind nach airliners.de-Informationen 15 A320 Neo und zehn A321 Neo.

Auslieferung der ersten ACJ320 Neo. © Airbus

Airbus liefert ersten ACJ 320 Neo aus

Kurzmeldung Airbus hat die erste A320 Neo in der Corporate-Jet-Version übergeben. Laut Mitteilung fasst das Flugzeug von Erstkundin Acropolis Aviation 25 Passagiere und hat eine Reichweite von 11.100 Kilometer. Das Schwestermodell ACJ319 Neo soll in den kommenden Monaten ausgeliefert werden.

Start eines Airbus A320neo mit LEAP-1A-Triebwerken. © Airbus

Leasing-Gesellschaft Avolon bestellt 100 Neo-Jets bei Airbus

Kurzmeldung Die irische Leasing-Gesellschaft Avolon bestellt 100 Jets der A320-Neo-Familie bei Airbus. Laut Mitteilung entfallen 75 Maschinen auf die Standardvariante A320 Neo und 25 auf die Langversion A321 Neo. Der Listenpreis für die Bestellung beläuft sich auf 11,5 Milliarden Dollar (10,1 Milliarden Euro). Avolon hat unter anderem Maschinen an Easyjet und den Thomas-Cook-Konzern vermietet.

Der erste Airbus ACJ 320 Neo beim Start zum Erstflug. © Airbus

Airbus ACJ 320 Neo absolviert Jungfernflug

Kurzmeldung Die Corporate-Jet-Version des Airbus A320 Neo hat seinen Erstflug absolviert. Wie Airbus mitteilte, startet die Maschine ihren zwei Stunden und vierzig Minuten dauernden Flug von Hamburg-Finkenwerder. Der Geschäftsjet soll noch in diesem Jahr an Erstkundin Acropolis Aviation ausgeliefert werden.

A320neo der Lufthansa. © Lufthansa

Lufthansa bestellt weitere 27 Neo-Jets bei Airbus

Kurzmeldung Die Lufthansa Group hat 27 Kurz- und Mittelstreckenjets bei Airbus bestellt: Dafür wurden Optionen für 24 A320 Neo und drei A321 Neo umgewandelt, teilte der Konzern mit. Die Maschinen werden 2023 und 204 ausgeliefert - zehn davon sind für Swiss vorgesehen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken